ZTE Axon Multy: Zeigt ZTE im Oktober das erste faltbare Smartphone?

ZTE Axon Multy mit faltbarem Display

Klapphandys hatten eine kurze Blütephase, die allerdings schnell wieder vorbei war. Aktuell macht jedoch der chinesische Hersteller ZTE damit Schlagzeilen, noch im Oktober vielleicht das erste Smartphone mit Klapp-Bildschirm vorzustellen. ZTE Axon Multy soll es heißen und ausgeklappt ein fast Tablet-großes Display bieten.

Telefonieren, Messages schicken, falten: Kommt das Klapp-Smartphone noch in diesem Herbst?

Kommt die Smartphone-Innovation von ZTE?

Jahr für Jahr bringen die Smartphone-Hersteller von Samsung über LG bis hin zu Apple ihre Neuerungen auf den Markt. Wirkliche Innovationen sind jedoch eher selten, wie man jüngst am iPhone 8 und iPhone X gesehen hat. Ein faltbares Smartphone käme da schon einer kleinen Revolution gleich.

Tatsächlich haben schon viele Konzerne für Spekulationen in diese Richtung gesorgt. Gerüchten zufolge soll Samsung zum Beispiel im ersten Quartal 2018 ein Galaxy x genanntes Klapp-Smartphone mit OLED-Bildschirm vorstellen. Lenovo hat schon 2016 bekanntgegeben, an einem faltbaren Hybriden aus Smartphone und Tablet zu arbeiten. Außer einem Prototypen gab es von “Project Folio” aber noch nicht viel zu sehen.

Offizielle Vorstellung des ZTE Axon Multy am 17. Oktober erwartet

Konkreter werden die Pläne für ein Klapp-Smartphone jetzt anscheinend bei ZTE. Wie das Magazin Venturebeat berichtet, könnte der chinesische Konzern bereits am 17. Oktober 2017 das erste faltbare Smartphone vorstellen.

Für diesen Tag hat ZTE zur Pressekonferenz nach New York City geladen. Geleakte Bilder sollen einen Prototypen des Smartphones mit Klapp-Display zeigen. Venturebeat zufolge trägt das Gerät bislang den Codenamen “Axon Multy” und könnte als “Axon M” auf den Markt kommen.

Selbst, wenn an den Gerüchten wirklich etwas dran ist, musst Du in Deutschland vermutlich noch etwas länger auf ein faltbares Smartphone warten. Das Axon Multy ist angeblich speziell für den US-Netzbetreiber AT&T gedacht. In den USA soll es rund 650 Dollar kosten.

Zwei Displays mit insgesamt 6,8 Zoll

Das Magazin Venturebeat will von einer anonymen Quelle noch mehr über das faltbare Smartphone erfahren haben. So soll das Gerät über ein Full HD-Display verfügen, das ausgeklappt ganze 6,8 Zoll groß ist. Die Auflösung liege bei 1.920 x 2.160 Pixeln. Zusammengeklappt sei das Gerät nicht mehr als 10 mm dick, also so schmal wie ein herkömmliches Smartphone.

Bringt ZTE das faltbare Smartphone Display?

Bildquelle: androidauthority.com

Im zusammengeklappten Zustand liegen die beiden Touchscreens auf der Front und der Rückseite des Smartphones. Das legt die Vermutung nahe, dass der rückwärtige Bildschirm in diesem Zustand deaktiviert ist.

Die Hardware des ZTE Axon Multy

Wie Venturebeat weiterhin berichtet, kommt das Axon Multy mit einem Qualcomm Snapdragon 820 Prozessor daher, der 4 GB RAM Arbeitsspeicher bietet. Standardgemäß seien 32 GB interner Speicher mit an Bord. Für die Stromversorgung sorgt ein 3.120 mAh Akku. Die Kamera soll Aufnahmen mit einer Auflösung von 20 MP machen.

Welche Vorteile hätte ein faltbares Smartphone überhaupt?

Bleibt die Frage, welche Vorteile Dir ein klappbares Smartphone überhaupt bietet. Ein Display von 6,8 Zoll Größe, das sich handlicher zusammenfalten lässt, klingt gut. Phablets wie das Samsung Galaxy Note 8 sind mit 6,3 Zoll Displaygröße aber kaum kleiner.

Trotzdem sind die Erwartungen an ein faltbares Smartphone hoch. Es könnte die Lücke zwischen mobilen Screens und Desktop-Computern schließen. Eines nämlich haben PCs den mobilen Geräten noch voraus: Sie erlauben einfacheres Multitasking als Smartphones.

Mit einem Screen, der fast so groß wie ein kleines Tablet ist, sich aber handlicher zusammenfalten lässt, könnte das ZTE Axon Multy diese Lücke füllen.

Eine Voraussetzung gibt es dafür allerdings: Der Balken zwischen den beiden Displayhälften darf nicht zu dick sein. Ein zu breiter Rand würde den Eindruck eines durchgängigen Bildschirms stören. Hersteller wie Samsung und Xiaomi haben allerdings bereits gezeigt, dass sich fast randlose Smartphones bauen lassen.

Würdest Du zum Klapp-Smartphone greifen?

Wie sieht es mit Dir aus? Wäre ein faltbares Smartphone eine interessante Alternative für Dich? Oder belässt Du es lieber beim regulären Bildschirm?

Ich freue mich auf Deine Meinung in den Kommentaren.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 Stern(e)
0 Kommentare

Dein Kommentar

Was sagst Du zum Thema? Deine Meinung interessiert mich.
Nimm' doch gleich an unserer Diskussion teil und hinterlasse einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.