Prepaid Vergleich

Prepaid Vergleich

Immer auf der sicheren Seite dank voller Kostenkontrolle


Falls Du Probleme mit der Darstellung des Tarifvergleichs hast, deaktiviere bitte Deinen Adblocker.

Wissenswertes und hilfreiche Informationen rund um Prepaid Tarife

Prepaid SIM zum Netztest

Ich möchte Dir vorweg gern drei verschiedene Angebote vorstellen: Dabei handelt es sich um die drei Prepaid Tarife von den Netzbetreibern Telekom, Vodafone und o2.

Viele Verbraucher fragen mich, welches Handynetz in ihrer Region am Besten ist. Das ist pauschal sehr schwer zu beantworten. Daher verweise ich häufig auf die Prepaid Freikarten der Provider. Diese günstigen SIM-Karten bieten Dir eine ideale Grundlage, um das jeweilige Handynetz in Deiner Region zu überprüfen.

Hier stelle ich Dir die drei Prepaid Angebote der Provider vor:

Deutsche Telekom MagentaMobil Start

Deutsche Telekom

  • Minuten / SMS: Flat telefonieren & simsen ins Telekom-Netz – wahlweise auch mit 100 Freiminuten in alle Netze
  • Internet: Day Flat für 99 Cent (24 Stunden gültig, bis 25 MB mit LTE – danach auf 64 kBit/s gedrosselt) – wahlweise auch mit 1 GB oder 1,5 GB Internet Flat
  • Speed: bis 300 MBit/s LTE
  • EU-Roaming: Leistungen gelten auch in der EU
  • inklusive 10 € Startguthaben
  • Anschlussgebühr: 9,95 €
  • mehr Infos zu den MagentaMobil Start Tarifen
  • ab 2,95 € Grundgebühr für 30 Tage
Zum Angebot
Vodafone CallYa Smartphone Special Freikarte

Vodafone CallYa Prepaid

  • Minuten / SMS: je nach Paket keine Freieinheiten / 200 Freieinheiten / Allnet Flat
  • Daten: 0 MB / 1,5 GB / 3 GB
  • Speed: bis 225 MBit/s LTE
  • EU-Roaming: inklusive
  • Vertrag: Prepaid – gültig für jeweils 4 Wochen
  • Netz: Vodafone (D2)
  • Rufnummernmitnahme: möglich ohne Bonus
  • Anschlussgebühr: 0,00 €
  • Grundgebühr: monatlich 0,00 € / 9,99 € / 22,50 €
Zum Angebot
o2 Prepaid Tarife

o2

  • Minuten / SMS: o Freieinheiten / 200 Einheiten / Prepaid Allnet Flat
  • Daten: DayFlat für 99 Cent / 1 GB / 1,5 GB Internet Flat
  • Speed: bis 21,6 MBit/s LTE
  • EU-Roaming: inklusive
  • Vertrag: Prepaid – gültig für jeweils 4 Wochen
  • Netz: o2
  • Rufnummernmitnahme: möglich ohne Bonus
  • Anschlussgebühr: 0,00 €
  • Grundgebühr: 0,00 € / 9,99 € / 15,00 € (Paket gilt für jeweils 4 Wochen)
Zum Angebot

Falls Du nach weiteren Angebote suchst, möchte ich Dich auch gern auf den Anbieter discotel aufmerksam machen – dort findest Du aktuell einen der günstigsten Prepaid Tarife in Deutschland.

Entdecke Deinen neuen Tarif mit unserem Prepaid Vergleich

Stell‘ Dir vor, Du hast einen normalen Handyvertrag, der ein bestimmtes Kontingent an Frei-Minuten beinhaltet (solche Tarife findest Du übrigens auch in unserem Smartphone Tarife Vergleich) und nun kommt eines zum anderen.

Ein alter Bekannter braucht dringend Deinen telefonischen Rat, Verbindungen zu Deiner Familie verbrauchen auch die ein oder andere Gesprächsminute und auf einmal sind alle Deine Inklusiv-Einheiten aufgebraucht und Du hast schon 200 Minuten oder noch mehr überzogen.

Dann fällt Deine monatliche Handyrechnung schnell deutlich höher aus als gewohnt und wenn Dann auch noch Miete, Strom und Lebensmittel bezahlt werden möchten, kann das Geld schnell knapp werden.

Mit einem Prepaid Handytarif kannst Du Dich von diesen Sorgen ganz und gar befreien, denn Prepaid bedeutet, dass Du im Vorfeld Dein virtuelles Guthabenkonto bei Deinem Anbieter auflädst und auch nur dann telefonieren, surfen und simsen kannst, wenn Dein Guthaben noch ausreichend ist.

Sobald kein Geld mehr auf Deinem Prepaid Konto zur Verfügung steht, musst Du Dein Guthaben wieder aufladen und bist wieder voll im Geschehen dabei. Du profitierst also von voller Kostenkontrolle!

Damit sind Prepaid Tarife übrigens auch bestens für Kinder und Jugendliche geeignet, denn solche Handytarife funktionieren wirklich nur nach vorheriger Guthabenaufladung.

Vorteile von Prepaid Handytarifen

Du möchtest gern mehr zu den Vorteilen von Prepaid Tarifen erfahren? Gerne zeige ich Dir, warum sich ein Prepaid Tarif lohnen kann:

  • Prepaid Handytarife kosten meist keine monatliche Grundgebühr
  • Prepaid Tarife haben keinen Mindestumsatz – Du kannst also auch mal einen Monat nicht telefonieren und musst dafür nichts bezahlen
  • Du profitierst von voller Kostenkontrolle und erlebst keine bösen Überraschungen in Form hoher Handyrechnungen mehr
  • keine Mindestvertragslaufzeit
  • flexible und günstige Pakete für monatliche Inklusiv-Minuten oder SMS erhältlich
  • zahlreiche Anbieter stellen Tarife in allen deutschen Netzen zur Verfügung
  • Prepaid Tarife überzeugen häufig durch günstige Konditionen

Diese Besonderheiten gibt es bei Prepaid Tarifen

Wie bereits erwähnt zeichnen sich Prepaid Handytarife durch die fehlende Mindestvertragslaufzeit und keinen Mindestumsatz aus. Damit sind sie mit Abstand die flexibelsten Handytarife, die derzeit angeboten werden.

Sobald nichts verbraucht wird, werden bei einem reinem Prepaid Tarif auch keine Kosten erhoben – anders gestaltet es sich nur dann, wenn spezielle Tarifoptionen wie beispielsweise eine Prepaid Allnet Flat Option oder eine Internet Flat hinzugebucht wurden. Aber auch diese Pakete sind nach dem Baukastenprinzip nahezu frei an- und abwählbar.

Wenn Du dich für einen Prepaid Tarif entscheidest, dann solltest Du hinsichtlich des Startpakets und der einmaligen Gutschrift ein paar Dinge beachten, denn normalerweise wird die Gebühr für die SIM-Karte direkt als Startguthaben auf Deinem Prepaid Konto gutgeschrieben. Bei congstar zahlst Du beispielsweise eine einmalige Anschlussgebühr von 9,99 €, erhältst dafür jedoch 10,00 € auf Deinem Guthabenkonto gutgeschrieben, Die Du sofort nach Erhalt Deiner SIM-Karte verbrauchen kannst.

Rufnummernmitnahme bei Prepaid Tarifen

Vielleicht möchtest Du Deinen Prepaid Tarif wechseln, dabei aber nicht auf Deine liebgewonnene Rufnummer verzichten.

Das ist kein Problem, denn auch bei Prepaid-Karten ist die Rufnummernmitnahme möglich. Dafür musst Du allerdings bei Deinem alten Prepaid Anbieter eine Verzichtserklärung abgeben. Damit verzichtest Du auf das restliche Guthaben be Deinem alten Anbieter und gibst die Handynummer damit zur Portierung frei. Hier findest Du ein kostenloses Muster als Download sowie weitere Informationen zur Prepaid Rufnummernmitnahme & Verzichtserklärung.

Registrierungspflicht bei Prepaid-Karten

Seit dem 1. Juli 2017 gibt es in Deutschland eine Registrierungspflicht für Prepaid-SIM-Karten. Diese Registrierung wird entweder im Shop oder bei Online-Käufen auch über das VideoIdent- oder PostIdent-Verfahren durchgeführt. Damit entfällt leider auch die Möglichkeit der anonymen Telefonie mit Prepaid Tarifen.

Mehr Informationen zu diesem Thema findest Du im Artikel zur Prepaid Registrierungspflicht.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
11 Bewertungen, durchschnittlich: 4,55 von 5 Sternen
Jannik Degner

Jannik ist der Gründer der smartphonepiloten. Er bloggt hier zu aktuellen Themen aus der Welt des Mobilfunks - vom Ratgeber mit hilfreichen Tipps & Tricks über Tarifübersichten mit den besten Angeboten bist zu brandheißen Deals. Dank jahrelanger Erfahrung und Zusammenarbeit mit verschiedenen Mobilfunkanbietern kennt er die Tricks der Branche und berät, schreibt und berichtet hier von seinen Erfahrungen.

Seit 2012 hat er sich der Welt des Mobilfunks verschrieben und interessiert sich für Mobilfunkstandards, Handytarife, aktuelle Smartphones, Technik-Gadgets, den digitalen Lifestyle und das vernetzte Zuhause. Wenn man ihn nicht gerade am Macbook vorfindet, dann ist er entweder in der Küche und testet innovatives eKitchen-Equipment oder er sitzt - ganz analog - am Klavier. :)

Facebook | Instagram | XING | YouTube

3 Antworten

  1. Avatar Henrik sagt:

    Ich möchte mich hier eindeutig positiv für Lidl connect aussprechen! Und das aus zweierlei hinsicht,erstens bekommt man die Simkarte mit Guthaben aber für den gleichen Preis,spricht 10 Euro zahlen und 10 Euro Guthaben auf der Simkarte.Zweitens gibt es viel Tarife die mit der App simpel gewechselt
    werden können und sollte da mal die App nicht funzen gibt es die Hotline die mir bisher immer geholfen hat!
    Mit Lidl connect hat Lidl es geschafft von der Fonic Abzocke wegzukommen und echte ,,,,,Flatrates,,,,,auf Prepaidpasis im D Netz zu verkaufen!
    Mit der Qualität ist aber trotzdem immer an zweiter Stelle weil alles über Vodafoneserver läuft und man halt Discountertarif hat.
    Weniger Leistung und öfters auch schlechtere Verbindung als ein Vodafonekunde aber bisher immernoch besser als Fonic oder Aldiund co.

    Für mich gibt es entlich ,,,,,Allnetflat mit ordentlich Datenvolumen im D Netz zum fairen Prepaidtarif …Anschauen lohnt sich weil man die Simkarte ohne Anmeldegebühren oder irgendwelche versteckten Gebühren umsonst bekommt ;-);-);-)und man alles Geld nach der lästigen Gesichterkennungstyranei vertelefonieren oder surfen kann o (∩ ω ∩) oo (∩ ω ∩) o

    Bin nur begeistert ,weiter so Lidl Connect.

  2. Avatar Al Bert sagt:

    Guten Tag,
    kann es sein, dass ihr die „Edeka“-Tarife „vergessen“ habt?

  3. Avatar E.Borchers sagt:

    LIDL Tarif ist einfach daneben. Es ist mir nicht gelungen, mich da anzumelden.
    Immer wurde mir empfohlen, mich mit der Handy App anzumelden.
    Da ich das Handy anmelden wollte, weiß ich nicht, wie dies gehen soll.
    An meinem Laptop war die Camera zu unscharf,an einem anderem Laptop wurde ich immer wieder rausgeschmissen und obendrein hatte ich immer wieder Ausländer am Chat, die kein richtiges deutsch konnten und den ich nicht verstehen konnte.
    Die Musik in der Warteschleife war dermaßen laut, das ich den Ton runtergedreht habe, allerdings dann verpasst, als der Chat losging, weil die Sprache nicht zu hören war.
    Also Geld rausgeschmissen, wo für ich gar keine Gegenleistung bekommen
    Einfach nur Abzocke.

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.

Folge uns auf Facebook

Und verpasse keine News, Angebote & Deals mehr!

Abonniere unseren Newsletter

Erhalte die besten Tarife, Tipps & Tricks jeden Freitag direkt in Dein Postfach.

Slider