Das Apple iPhone XS mit Vertrag günstig online kaufen

Apple iPhone XS mit Vertrag kaufen

Preise, Technische Daten, Specs, Deals & Angebote

In diesem Beitrag schauen wir uns das aktuelle Apple Flaggschiff, nämlich das iPhone XS, einmal genauer an. Ist es wirklich den Preis von über 1.000 € Wert? Was kann das iPhone XS besser als seine Vorgänger und wie schlägt es sich im Vergleich mit den aktuellen Konkurrenten aus dem Hause Samsung und Huawei. Diesen Fragen gehen wir jetzt auf den Grund.

Die besten Angebote & Deals mit dem iPhone XS


Für welches Netz soll ich mich beim iPhone XS mit Vertrag entscheiden?

Das iPhone XS kannst Du mit einer Nano SIM-Karte aller Netzbetreiber nutzen. Bei der Wahl Deines Netzbetreibers solltest Du darauf achten, dass Dir auch ausreichend Empfang zur Verfügung steht. Wenn Du über einen Wechsel des Anbieter nachdenkst, solltest Du folgendes beachten:

  • das Telekom-Netz ist in Deutschland das am besten ausgebaute Netz. Du hast mit der Telekom (früher D1 und T-Mobile) auch an entlegenen Orten guten Empfang. Das hat natürlich auch seinen Preis. Die Telekom-Tarife gehören mit zu den teuersten, die Du erwerben kannst.
  • mit Vodafone (auch als D2 bekannt) sicherst Du Dir die Dienste des zweitgrößten Netzbetreibers in Deutschland. Der Düsseldorfer Konzern stellt Dir sein Netz auch flächendeckend zur Verfügung, ist aber in ländlichen Regionen etwas schwächer.
  • die Telefónica ist der dritte und günstigste von allen Anbietern. Zwar hat auch die Telefónica ein flächendeckendes Netz, jedoch ist dies häufig stark ausgelastet, sodass es zu Einschränkungen im Empfang kommen kann. Weiterhin ist es für die ländliche Region nicht zu empfehlen.

Was spricht für ein iPhone XS mit Vertrag?

Mit einem Einstiegspreis von 1.149 € liegt es nahe, dass iPhone XS zusammen mit einem Mobilfunkvertrag zu kaufen. Je nachdem für welchen Vertrag Du Dich entscheidest, kannst Du, bis zu 50 % beim Kauf sparen. Hinzu kommt noch, dass Du gleich den passenden Tarif erhälst und alles aus einer Hand. Damit hast Du auch immer einen Ansprechpartner, wenn es zu Problemen kommen sollte.

Allgemeine Infos rund um das iPhone XS

Wann wurde das iPhone XS vorgestellt?

Das iPhone XS wurde, zusammen mit dem iPhone XS  Max und iPhone XR, auf der Apple Keynote am 12. September 2018 vorgestellt. Die vollständige Keynote findest Du hier im Video.

Wie liegt der Preis für das iPhone XS?

Wie die meisten Apple Modelle ist auch das iPhone XS in 3 Varianten erhältlich. Zur Auswahl stehen die Smartphones mit 64 GB, 256 GB und 512 GB. Apple verzichtet bei dem iPhone XS zum ersten Mal auf die 128 GB Variante.

GerätiPhone XS 64 GB iPhone XS 256 GBiPhone XS 512 GB
Speicherkapazität64 GB128 GB256 GB
Arbeitsspeicher4 GB4 GB4 GB
UVP1.149 €1.319 €1.549 €

Ab wann ist das iPhone XS verfügbar?

Nach der Präsentation konnte das iPhone XS am 14. September 2019 vorbestellt werden. Der Verkaufsstart und die damit beginnende Auslieferung erfolgte am 21. September 2019. Lange musste man sich diesmal nicht gedulden, um an das neue Iphone zu kommen.

In welchen Farben gibt es das iPhone XS?

Ganz klassisch wird das iPhone XS in den Farben Schwarz, Silber und Gold angeboten. Eine größere Farbvielfalt bleibt dem iPhone XR vorbehalten.

iPhone XS Farbwahl

Technische Daten & Specs zum iPhone XS.

Das iPhone XS wartet mit einer Reihe technischer Finessen auf. Da wäre zum Beispiel das hochauflösende OLED-Display, welches Farben in einer nie dagewesenen Qualität wiedergeben kann. Auch die Kamera weiß in den Tests zu überzeugen.

Auf die einzelnen Punkte gehen wir weiter unten genauer ein. Zuvor jedoch unsere Pro & Contra Liste zum iPhone XS. Was uns gefällt und was uns weniger gefällt, haben wir hier für Dich zusammengetragen.

PRO
  • top Verarbeitung
  • OLED-Display
  • induktives Laden
  • IP 68 Zertifizierung
CONTRA
  • hoher Preis
  • keine Dual SIM (nur eSIM)
  • kein Schnellladegerät im Lieferumfang
  • schwacher Akku

Display des iPhone XS

iPhone Xs Display

Das erste Highlight des iPhone XS ist ganz klar das Display. Der 5,8 Zoll (14,73 cm) große Bildschirm ist ein Super Retina HD Display, welches wir schon aus dem iPhone X kennen. Es handelt sich ebenfalls um einen ALL-Screen OLED Multi-Touch Display welches über die gesamte Breite des Smartphone geht. Einzig die bekannte Notch schränkt das Display ein.

Die Auflösung beträgt 2436 x 1125 Pixel das entspricht einer Pixeldichte von 458 ppi (Bildpunkte pro Pixel)!!!Pixel pro Inch!!!. Das Display überzeugt durch eine hohe Kontraststärke und Farbtreue, welche um 98 % liegt. Auch wieder mit an Bord, die True Tone Technologie welche das Display automatisch der Umgebungsbeleuchtung anpasst. Dadurch siehst Du immer in der richtigen Lichtstärke auf das Display.

Wie auch die Vorgängermodelle hat das iPhone XS eine Fettabweisende Beschichtung, welche dafür sorgt, dass Fingerabdrücke leicht entfernt werden können. Neu hingegen ist die IP68 Versiegelung des Displays. Diese schützt das Display nicht nur vor eindringenden Staub, sondern auch gegen eindringendes Wasser. Du kannst bis zu 30 Minuten lang bei einer Tiefe von maximal 30 Metern unter Wasser sein, ohne dass dem iPhone XS etwas passiert.

Verbessert wurde auch die Wiedergabe von HDR-Videos. Du kannst Dir Videos im HDR10 Standard als auch im Dolby-Vision-Format anschauen.

Insgesamt hinterlässt das Display einen sehr guten Eindruck auch, wenn es nur kleine Verbesserungen gegenüber dem iPhone X gab. Der OLED Bildschirm ist dank True Tone auf alle Lichtverhältnisse vorbereitet und der große Farbraum vermittelt eine sehr hohe Farbtiefe.

Kamera des iPhone XS

Die Dual-Kamera auf der Rückseite des iPhone XS fallen uns zunächst keine Unterschiede zum iPhone X auf. Verbaut ist hier wieder eine Kombination aus Weitwinkel- und Teleobjektiv. Das Weitwinkelobjektiv besitzt eine f/1,8 Blende und das Teleobjektiv eine f/2,2-Blende. Diese beiden Objektive ermöglichen Dir zum einen Tiefenaufnahmen und zum anderen einen zweifachen optischen Zoom.

iPhone Xs Kamera

Damit auch scharfe Bilder geschossen werden können, ist eine 12 Megapixel Kamera verbaut. Diese ist zwar ebenfalls identisch mit der vom iPhone X, jedoch hat Apple einen neuen lichtempfindlichen Bildsensor verarbeitet, welcher über größere und tiefere Bildpunkte verfügt. Dies in Kombination mit dem neuen A12 Bionic Prozessor, so verspricht Apple, sorgt für detailreichere Bild auch bei schlechteren Lichtverhältnissen. Apple hat dem auch einen Namen geben, nämlich „Smart HDR“. Für optimale HDR-Bilder sorgt ebenfalls die Software, denn diese wählt aus mehreren Aufnahmen mit verschiedenen Blendeneinstellungen die besten heraus und kombiniert diese zu einem Bild.

Auch wieder dabei, der optische Bildstabilisator. Dieser stellt trotz kleinerer Wackler sicher, dass dies auf den Aufnahmen nicht zu sehen ist. Wie üblich, kannst Du Videos in 4K aufnehmen. Durch den HDR-Modus und eine zusätzliche Stabilisierung sind auch die Videos von kleineren Rucklern befreit.

Weitere technische Daten zu Kamera des iPhone XS habe ich hier für Dich zusammengetragen:

  • 2x optischer Zoom, bis zu 10x digitaler Zoom
  • Porträtmodus mit fortschrittlicher Bokeh und Tiefen‑Kontrolle
  • Duale optische Bild­stabilisierung
  • Objektiv mit 6 Elementen
  • Langsamer 4fach‑LED True Tone Synchronblitz
  • Panoramabild (bis zu 63 Megapixel)
  • Serienbildmodus
  • Selbst­auslöser
  • Geotagging für Fotos

Gesichtserkennung iPhone XS

Die im iPhone X erstmalig eingesetzte Geschichtserkennung, bei Apple Face-ID genannt, ist auch wieder im iPhone XS vorhanden. Wie Apple bestätigt, werden Fingerabdrucksensor und Homebutton nicht zurückkehren.

Face-ID funktioniert aber tadellos im iPhone XS. Selbst in sehr dunklen Räumen wird das Gesicht gut erkannt und das Smartphone entsperrt. Auch wenn Du nicht direkt in die Kamera zum entsperren schaust, sondern beispielsweise seitlich, wird das Gesicht mühelos erkannt.

Performance des iPhone XS

Die wichtigste Frage ist natürlich, was ist das Smartphone im Stande zu leisten? Der Frage gehen wir jetzt nach und schauen uns dazu direkt das Herzstück des iPhone XS an, den Prozessor. Verbaut ist hier der neue A12 Bionic von Apple und dieser setzt neue Maßstäbe in Sachen Performance. Dabei handelt es sich um den ersten verbauten Apple Prozessor auf 7-Nanometer-Basis. Apple selbst sagt, dass die Prozessorkerne bis zu 15 % schneller arbeiten und dabei auch noch 40 – 50 % effizienter sind als noch beim Vorgängermodell.

Weiterhin ist die sog. Neural-Engine verbaut, welcher für das maschinelle Lernen des Smartphones zuständig ist. Dadurch wird Leistung bei Spielen oder anderen anspruchsvollen Anwendungen teils deutlich verbessert. Das lässt sich am besten an folgender Grafik verdeutlichen:

 

3D Performance iPhone XS

Quelle: macworld

Hier ist deutlich zu erkennen wie stark sich die 3D-Leistung im Vergleich zu den Vorgängermodellen entwickelt hat. Das iPhone XS wird nur noch vom iPhone XS Max übertroffen.

Was die Prozessoren im Vergleich mit anderen Smartphones zu leisten im Stande sind, siehst Du hier:

Prozessorleistung iPhone XS

Quelle:gsmarena

Das iPhone XS hängt nicht nur das eigene Vorgängermodell ab, sondern auch das Samsung Galaxy Note 9 und das Samsung Galaxy S9+ und dies mit deutlichen Vorsprung. Diese Leistung überzeugt und setzt für die Branche einen neuen Maßstab.

Akku des iPhone XS

Mit 2.658 mAh nicht gerade üppig, aber ausreichend für das iPhone XS. Aufgrund der optimierten Prozessorleistung wird arbeitet dieser effektiver und schneller aber auch Energiesparender. Der Akku hält den Arbeitstag durch und muss auch am Abend noch nicht geladen werden.

Technische Daten zum iPhone XS

Nachdem wir nun die Performance beleuchtet haben und wissen was das iPhone XS kann, werfen wir noch einen Blick auf das Innenleben des Smartphones. Die wichtigsten technischen Daten findest Du hier kurz zusammengefasst.

 

Display14,73 cm (5,8 Zoll) All-Screen OLED Super Retina HD Display
ProzessorApple Octa-Core A12 Bionic Chip mit 2.490 MHz
GrafikchipApple A12 Bionic GPU
Arbeitsspeicher (RAM)4 GB RAM
Interner Speicher64 GB
Kamera12 Megapixel Kamera mit Weitwinkelobjektiv und optischer Bildstabilisierung sowie 7 MP TrueDepth FHD Kamera
Akku2.658 mAh
KonnektivitätGPS, GSM, WLAN, Bluetooth, LTE
FeaturesFace ID, IP68 (Schutz vor Untertauchen), Dual-SIM-Funktion nur über eSIM, induktives Laden
BetriebssystemIOS 12
Maße / Gewicht143,6 x 70,9 x 7,7 mm / 177 g

Wie ist das Presseecho rund um das iPhone XS?

Nicht nur die smartphonepiloten haben das iPhone XS getestet. Weitere Pressestimmen haben wir hier für Dich zusammengestellt.

Notebookcheck: „Apple betreibt Feintuning“

notebookcheck LogoApple hält auch nach dem Jubiläums-iPhone an seiner Nomenklatur fest und auf das iPhone X folgt entsprechend konsequent das iPhone XS. Wie auch bei den Vormodellen handelt es sich dabei eher um technischen Feinschliff als grundlegende Neuerungen. Das neue iPhone Xs soll alles besser als sein Vorgänger machen, ohne sich dabei neu zu erfinden. Notebookcheck.de

Chip sieht im iPhone XS eine aufgebohrte Version des iPhone X:

CHIP LogoEs baut auf den Innovationen des iPhone X auf, darunter Face ID-Unlock, neue Gestensteuerung, und die heiß diskutierte Notch. Ansonsten setzt es vor allem auf Hardware-Verbesserungen. Der schnellere A12-Prozessor sorgt für eine herausragende Performance, und die verbesserte Kamera liefert eine sehr gute Fotoqualität. chip.de

teltarif ist vom iPhone XS enttäuscht:

telltarifApple lässt dieses Mal größere Feature-Neuerungen vermissen, die es in den vergangenen Jahren bei den S-Modellen gab. teltarif.de

 

Computerbild ist überzeugt:

ComputerBILD LogoDas iPhone XS ist eine Weiterentwicklung des iPhone X. Gegenüber dem Vorgänger punktet das XS mit längerer Akkulaufzeit, sehr schnellem Prozessor und neuartiger Dual-SIM-Funktion auf eSIM-Basis. Die Kamera gehörte beim Testzeitpunkt zu den besten im Smartphone-Bereich. computerbild.de 

Preise, Technische Daten, Specs, Deals & Angebote In diesem Beitrag schauen wir uns das aktuelle Apple Flaggschiff, nämlich das iPhone XS, einmal genauer an. Ist es wirklich den Preis von über 1.000 € Wert? Was kann das iPhone XS besser als seine Vorgänger und wie schlägt es sich im Vergleich mit den aktuellen Konkurrenten aus dem Hause Samsung und Huawei. Diesen Fragen gehen wir jetzt auf den Grund. Die besten Angebote & Deals mit dem iPhone XS Bitte aktivieren Sie JavaScript, um den Tarifvergleich nutzen zu können. Für welches Netz soll ich mich beim iPhone XS mit Vertrag entscheiden? Das…
Das iPhone XS gehört zur absoluten Spitzenklasse im Smartphone Segment. Es überzeugt durch gute Verarbeitung, Top Performance und einem scharfen Display.

iPhone XS

Display - 90%
Performance - 95%
Kamera - 87%
Verarbeitung - 92%
Akku - 84%

90%

sehr gut

Das iPhone XS gehört zur absoluten Spitzenklasse im Smartphone Segment. Es überzeugt durch gute Verarbeitung, Top Performance und einem scharfen Display.

User Rating: Be the first one !
Thomas Kämmer

Thomas Kämmer ist der Tarifexperte im Team der smartphonepiloten und hat auf so ziemlich jede Frage rund um das Thema Mobilfunk die passende Antwort. Er hat jahrelang bei einem bekannten deutschen Mobilfunkunternehmen namens mobilcom-debitel im Kundenservice gearbeitet und ist daher Experte im Bereich Handytarife, Datentarife, Surfsticks & Co.

Außerdem kennt er durch seine Erfahrung im Customer Service im Mobilfunk die vielen Tricks der Anbieter genau und weiß, worauf Du als Verbraucher besonders achten solltest. Das gilt nicht nur beim Gespräch mit der Hotline, sondern auch bei der Recherche und der Auswahl des richtigen Angebots.

Bei den smartphonepiloten berichtet Thomas Kämmer von seinen Erfahrungen und steht Dir mit seinem nahezu unerschöpflichen Know-how sowohl bei Tarif- und Vertragsfragen als auch bei technischen Problemen zur Verfügung.

XING | YouTube

Schwerpunkte bei den smartphonepiloten

  • Tarife auf Aktualität prüfen und generell Tarifliche Anpassungen
  • Angebote prüfen und durch redaktionelle Berichterstattung
  • Fragen von Besuchern beantworten // beste Angebote über Facebook posten

Hobbies außerhalb der Arbeit

  • Fussball
  • Snooker
  • Online-Gaming

Android oder iOS?

iOS

Lange Zeit ein Android User jedoch nie einverstanden mit der Update-Politik einiger Hersteller. Ebenfalls war das Übertragen von Daten in der Vergangenheit nicht so einfach wie heute.

Daher erfolgte der Wechsel auf iOS und damit bin ich auch zufrieden!

Dein aktuelles Smartphone?

iPhone XR - Für mich eines der besten Modelle überhaupt!

Dein aktueller Handytarife?

Magenta Mobil L mit 12 GB Datenvolumen

Artikel & Beiträge von Thomas Kämmer