Razer Phone mit Bildwiederholrate von 120 Hertz vorgestellt

Razer: Smartphone für Gamer

Der Gaming-Zubehör- und Gaming-Notebook-Hersteller Razer hat ein auf Spiele optimiertes Smartphone vorgestellt. Das erste Telefon des Unternehmens soll Mitte November auch in Deutschland online erhältlich sein. Beim Verkaufsstart sollen schon spezielle, für 120 Hertz optimierte Spiele-Apps im Angebot sein.

Kantiges 750 Euro-Phone für Gamer

Wer viel und gern unterwegs spielt, dürfte die seit Juli herumgehenden Gerüchte um ein neues Gaming-Smartphone verfolgt haben. Tatsächlich handelt es sich bei dem von Razer spannungsgeladen angekündigten neuen Gerät um ein Telefon, welches Bildwiederholraten von bis zu 120 Hertz flüssig darstellen kann.

Das Display, welches ein 5,72-Zoll-Format besitzt und mit 2560 x 1440 Pixeln auflöst, kann auch auf 90, 60 und 30 Hertz eingestellt werden. Vom Design her erinnert das Razer Phone an Sonys Xperia-Modelle und das Robin des Startups Nextbit, welches Razer aufkaufte. Neben markanten Kanten hat das Gerät runde Details, da es vom ehemaligen Nextbit-Team mitentworfen wurde.

Hochwertige Hardware und nützliche Kooperationen

Wie auch das Samsung Galaxy S8 läuft das Razer Phone mit Qualcomms Snapdragon 835. Dessen Q-Sync-Option sorgt für eine beständige Anpassung der Bildschirmfrequenz an die aktuelle Bildrate und kann Strom sparen. Der 64 GByte interne Speicher kann mittels microSD-Karte erweitert werden. Mit dem 8 GByte LPDDR4-Arbeitsspeicher sollen alle aktuellen Spiele-Apps sehr gut funktionieren. Der Akku verfügt über 4.000 mAh und kann mit Quickcharge 4.0+ geladen werden. Stereo-Lautsprecher mit Dolby-Atmos-Support sorgen für die akustische Untermalung der Spiele.

Für den Alltag sind zudem zwei Objektive in die Rückseiten-Kamera eingebaut, die mit 13 Megapixel und einer Offenblende von f/2.6 bzw. einem Weitwinkel-Objektiv mit 12 Megapixel und f/1.75-Blende fotografieren. Außerdem sind Selfies mit einer Zusatzkamera von acht Megapixeln möglich. Um angepasste Versionen von Spielen bieten zu können, kooperiert Razer etwa mit Tencent, Madfinger und Square Enix. So werden unter anderem Shadowgun Legends und die Final Fantasy XV Pocket Edition zum Verkaufsstart des Razer Phones 120 Hertz unterstützen. Die Spiele sollen ausschließlich per Touch-Eingabe gesteuert werden, da kein Controller beigelegt wird.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Was sagst Du zum Thema? Deine Meinung interessiert mich.
Nimm' doch gleich an unserer Diskussion teil und hinterlasse einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.