Apple Store offline/down – Apple präsentiert rotes iPhone 7

Apple Store offline

Der Apple Store ist seit heute Vormittag unerwarteterweise offline. Wer ein neues Apple Gerät kaufen möchte, sieht nur den Hinweis, dass es bald „Etwas Besonders“ geben würde. Apple selbst kommuniziert auf der Systemstatus Website eine Downtime wegen Wartungsarbeiten seit 8 Uhr heute morgen. Was hat es mit dieser Apple Store Downtime auf sich? handelt es sich etwa nur um eine routinemäßige Wartung oder werden heute im laufe des Nachmittags vielleicht sogar neue Produkte verfügbar sein?

Apple Store offline: Wartungsarbeiten oder doch neue Produkte?

Seit heute morgen um 8 Uhr ist der Apple Store weltweit nicht erreichbar. Bei Klick auf einen der „Kaufen“-Buttons auf der Apple Website bekommen die Besucher nur den oben stehenden Hinweis:

„Wir haben etwas Besonders für Dich. Und können kaum erwarten, es dir zu zeigen. Komm doch bald wieder vorbei.“

Wie CHIP erfahren haben will, sollen die Wartungsarbeiten bis etwas 13.00 Uhr dauern – diese Zeit ist zu Veröffentlichung dieses Beitrags aber bereits rum und der Apple Store ist nach wie vor down.

Es ist eher unwahrscheinlich, dass es sich bei dieser langen Downtime des Apple Stores um ein reines Wartungsupdate handelt. Vielmehr wird gemutmaßt, dass es neue Geräte geben könnte.

Neues iPhone 7 nun auch in roter Farbvariante verfügbar

iPhone 7 rot

Mittlerweile gibt es Neuigkeiten bezüglich der Downtime des Apple Stores. Seit etwas 13.45 Uhr ist der Shop wieder online und zwar mit dem iPhone 7, welches es ab sofort auch in der roten Farbvariante gibt. Durch den Kauf eines roten iPhone 7 wird ein Teil des Kaufpreises im Rahmen von (PRODUCT)RED (TM) für die Behandlung von HIV-Infizierten gespendet.

Verkaufsstart des roten iPhone 7 ist der 24. März 2017. Für das iPhone 7 mit 4,7 Zoll- Display hat Apple einen Preis von 869 Euro angesetzt – für das größere Plus-Modell musst Du mit mindestens 1009 Euro rechnen. Beide roten iPhone 7 Varianten gibt es entweder mit 128 GB oder 256 GB Speicher.

Was Apple heute präsentieren könnte …

Die Gerüchteküche brodelt dabei natürlich wieder einmal. Hier ein Überblick, was Apple heute im Store neu präsentieren könnte:

  • Am wahrscheinlichsten ist wohl die Veröffentlichung eines neuen iPads – insbesondere auch eines neuen iPad Pros. Das es für dieses Update kein eigenes Event gibt, ist zwar verwunderlich, allerdings durchaus möglich. Gemutmaßt wurde schon länger, dass die iPad Generation im März oder April 2017 erneuert wird.
  • Sehr unwahrscheinlich ist die Veröffentlichung eines neuen iPhone 8. Das würde Apple vermutlich nicht ohne ein eigenes Event ganz still und leise tun. Dazu ist der Wettbewerbsdruck auch durch den Konkurrenten Samsung einfach zu groß. Apple könnte wohl eher ein neues iPhone SE eventuell auch mit 128 GB Speicherkapazität anbieten.
  • Eventuell gibt es aber auch überarbeitete Macbooks. Ein Update wäre auch hier überfällig.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 Stern(e)
0 Kommentare

Dein Kommentar

Was sagst Du zum Thema? Deine Meinung interessiert mich.
Nimm' doch gleich an unserer Diskussion teil und hinterlasse einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.