Apple – iPhone Reparatur durch Drittanbieter

Apple Reparatur Titel
Share

Apple ändert einem internen Bericht nach seine Politik bei der Reparatur von Apple-Endgeräten. So könntest Du in Zukunft dein iPhone auch bei unabhängigen Reparaturdiensten reparieren lassen.

Das iPhone Reparatur bei jedermann

Deine iPhone Reparatur könnte in Zukunft weniger umständlich werden. Den Kollegen und Kolleginnen von Motherboard soll ein interner Bericht Apples vorliegen. So soll Apple schon 2018 ein Programm diskutiert haben, in dem das Unternehmen Reparaturdiensten einen bessern Zugang zu Ersatzteilen und Schulungen anbiete7.

Damit sollen die unabhängigen Dienstleister die Möglichkeit und das Know-How erhalten Apple-Geräte, also auch das iPhone, zu warten und reparieren.

In den letzten Jahren haben mächtige Techkonzerne und Smartphonehersteller langsam aber sicher ein Monopol auf die Wartung und Reparatur ihrer Geräte aufgebaut. Die Geräte werden teilweise softwareseitig gegen „unautorisierte Reparatur“ geschützt.

Right to Repair Movement

Gegen das Verhalten der großen Konzerne formierte sich schon früh Widerstand. Die „Reparatur Aktivisten“ und Kritiker (right to repair movement) darunter Kyle Wiens, CEO des Konzerns iFixit und der angeschlossenen, gleichnamigen Homepage, die Anleitungen zur Selbstreparatur bereitstellt, fordern schon seit geraumer Zeit regelnde Maßnahmen seitens der Behörden.

Sie sehen sich nun bestätigt, dass ihr Anliegen Gehör findet. Dass Apple über Maßnahmen zur freien Reparatur nachdenkt, ist schon ein Teilerfolg. Ob das Dokument durch Druck der zuständigen Aufsichtsbehörden oder der Aktivisten entstand, ist indes unklar. Ein erfreulicher Schritt in die richtige Richtung ist es allemal.

Quellen

https://motherboard.vice.com/en_us/article/d3mqna/internal-documents-show-apple-is-capable-of-implementing-right-to-repair-legislation

Niklas Foitzik

Niklas Foitzik ist der "Techie" im Team der smartphonepiloten und ist immer bestens informiert über die neuesten technischen Fortschritte im Mobilfunk- und Hardwaresegment.

Er beschäftigt sich mit aktuellen Smartphones bzw. Tablets und zeichnet sich für unsere Hardware-Tests verantwortlich. Außerdem recherchiert er auf zahllosen anderen Internetportalen zu neuen Gadgets und hat wohl mehr Hardware zuhause als sonst einer von uns. :)

Niklas studierte Allgemeine Sprachwissenschaften, Deutsche Philologie und Komparatistik an der Georg-August Universität Göttingen.

Die smartphonepiloten profitieren von seiner über Jahre aufgebauten Expertise im Bereich Technik, Mobilfunkfrequenzen, Hardware, Prozessoren und diversen -überwiegend technisch orientierten - Themen.

Schwerpunkte bei den smartphonepiloten

  • Recherche neuer Hardware und Software
  • Beratung zu technischen Besonderheiten von Smartphones
  • Technik-Artikel rund ums Thema Smartphone
Hobbies außerhalb der Arbeit

  • Literatur
  • American Football
  • Case Modding

Android oder iOS?

Bei Software macht Apple keiner was vor. Die Bedienbarkeit ist für mich der einzige Kaufgrund für ein Apple iPhone. Ansonsten ist mir das zu teuer für die gebotenen Komponenten. Ich mag Hardware und da sind die vielen verschiedenen Android-Smartphones auf dem Markt einfach spannender.

Aktuelles Smartphone

  • HTC 10
  • Huawei Mate 20

Dein aktueller Handytarife?

  • o2 Prepaid
  • Vodafone Red 4 GB

Artikel & Beiträge von Niklas Foitzik

Das könnte Dich auch interessieren …

1 Antwort

  1. Avatar Jürgen sagt:

    es wäre doch auch mal gut, wenn die iPhone grundsätzlich staatlich gefördert würde. Dies wäre doch mal eine gute Umweltidee, Repartur anstatt das Gerät wegwerfen.
    übrigens habe mal eine Liste Handy Reparatur-Werkstätten in Berlin angefangen, siehe
    https://lokale-suche.jimdo.com/computer-service/smartphone-reparatur/

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.