simply Netz: Welches Netz nutzt simply?

simply Netz
Share

Der Mobilfunkanbieter simply oder auch simplytel genannt, bietet eine große Auswahl an unterschiedlichen Handytarifen. Die Auswahl reicht dabei von einer Allnet Flatrate, über eine reine Datenflatrate, bis hin zu einer Prepaidkarte. Somit solltest Du sicherlich das richtige Angebot für Dich aussuchen und nutzen können.

Hierbei stellt sich jedoch die Frage: Welches Netz nutzt simply? Und welche Netzabdeckung hat das simply Netz zu bieten? Ebenso muss noch beachtet werden, ob es Besonderheiten beim simply Netz gibt und welche dies sind? In diesem Artikel erhältst Du nun alle Informationen rund um das simply Netz!

simply Netz: Welches Handynetz verwendet simply?

Ehemals Telekom, jetzt aber o2 – dieses Netz nutzt simply

Eine lange Zeit wurde für das simply Netz das Angebot der Telekom (D1) genutzt. Aufgrund von juristischen Problemen mit der Telekom wurde dann das komplette Netz auf o2 umgestellt. Die Probleme sind mittlerweile wieder gelöst, dennoch gibt es keine D1-Tarife mehr bei simplytel.

Im Zuge der Umstellung haben die meisten Kunden dabei eine neue SIM-Karte erhalten, um die geänderten Netzfunktionen des Anbieters verwenden zu können. Durch weitere Veränderungen beim simply Netz, werden aktuell die Tarife in zwei Netzen offeriert. Einmal kannst Du für alle LTE-Tarife das benannte Mobilfunknetz von o2 verwenden.

Die anderen All-in-Tarife von dem Anbieter werden im Netz von Vodafone angeboten. Über die Webseite von Simply kann dabei klar und deutlich zwischen den zwei Netzen unterschieden werden, wie hier zu sehen ist:

simply welches Netz

Bei simply gibt es Tarife im Netz von o2 und von Vodafone.

Wie zu sehen ist, gibt es hier die sogenannten D-Netz-Tarife, bei denen Du die nötige Verbindung über Vodafone erhältst. Alle anderen angezeigten Tarifangebote laufen hingegen über o2.

simply Tarife jetzt ansehen

Was muss beim Netzanspruch von Simply beachtet werden?

Es ist wichtig für Dich zu wissen, dass Du laut der AGB von simplytel keinen festen Anspruch auf die Verwendung der oben genannten Mobilfunknetze hast.

Welches Netz Du entsprechend nutzen darfst, kann sich immer wieder ändern. Der Grund hierfür ist, dass der Anbieter kein eigenes Netz betreibt, sondern die Netzleistungen von einem Netzinfrastrukturlieferanten wie Vodafone oder o2 erhält. Dementsprechend kann es dazu kommen, dass das simply Netz für bestimmte Tarife wechselt. Welches Netz in diesem Fall dann von Dir genutzt werden darf, kann vorher nicht bestimmt werden. Hierbei ist aber zu benennen, dass simplytel von dieser Möglichkeit bis jetzt noch keinen Gebrauch gemacht hat und sich auch in Zukunft erst einmal kein Wechsel abzeichnet.

Gerade durch die Fusion von o2 und E-Plus ist Drillisch und die Marke simply als wichtiger virtueller Netzbetreiber in Deutschland hervorgegangen. Daher ist es derzeit sehr, sehr unwahrscheinlich, dass simply vom o2-Netz wechseln wird.

Die Besonderheiten beim Netz von o2

Durch den Umstand, dass das Netz von o2 und E-Plus zusammengelegt wurde, ist es den Kunden von Simply möglich, beide Mobilfunknetze zu verwenden. Im Bereich von 3G wird das Netz automatisch von o2 auf E-Plus umgestellt, wenn die Netzabdeckung von o2 in der entsprechenden Region nicht gut ist. Gleichermaßen wir natürlich auch wieder automatisch zurückgewechselt, wenn das o2-Netz wieder verfügbar sein sollte.

Als Nutzer musst Du hierbei keine besonderen Einstellungen vornehmen und es kommen keine Sonderkosten auf Dich zu. Diese als „National Roaming“ bezeichnete Methode funktioniert komplett automatisch.

Das simply Netz bei einer Prepaidkarte

Die Prepaidkarte von Simplytel wird unter den Namen „8 Cent Tarif Plus“ geführt und verfügt ebenfalls über das Netz von o2. Aber anders als die anderen Tarife im Simply Netz, kann hierbei kein LTE von Dir verwendet werden. Die Kosten dieser Prepaidkarte belaufen sich auf 8 Cent pro SMS und 8 Cent pro Minute beim Telefonieren. Die Datenverbindung ist mit 0,49 Cent entsprechend teurer.

Alle Preise der Prepaidkarte fallen wie folgt aus:

simply Prepaid Netz

simply Prepaid im o2-Netz: Hier findest Du die Konditionen zusammengefasst.

Zusätzlich zu diesem Angebot können von Dir auch noch ältere Prepaidtarife genutzt werden. Es ist zwar nicht mehr möglich, diese Angebote zu buchen, es steht Dir aber frei, eine ältere Prepaidkarte mit diesem Angebot in Deinem Handy zu verwenden. Auch in diesem Fall wird dann das o2 Netz von Dir verwendet.

simply Tarife mit 50 % Rabatt ansehen

Welche Netzgeschwindigkeit kann bei Simply erwartet werden?

Je nachdem welches Netz von Dir über simplytel verwendet wird, kannst Du mit einer unterschiedlichen schnellen Geschwindigkeit rechnen.

  • Bei E-Plus wird Dir zum Beispiel eine maximale Geschwindigkeit im 3G-Bereich geboten. Dementsprechend stehen Dir nur der HSDPA- beziehungsweise UMTS-Speed zur Verfügung.
  • Im o2-Netz mit LTE kommst Du hingegen auf eine maximale Geschwindigkeit von 50 MBit/s, was zwar nicht zu den schnellsten Tarifen auf dem Markt gehört aber durchaus solide ausfällt.
  • Abschließend sollte noch das Vodafone-Netz benannt werden, in dem die Tarife von Simply aktuell noch überhaupt kein LTE besitzen. Somit stehen dir maximal 7,2 MBit/s zur Verfügung.

Welche Netzqualität kann im Simply Netz erwartet werden?

Bei der Qualität und der Abdeckung vom jeweiligen Mobilfunknetz kommt es natürlich darauf an, welches Netz bei Simply genutzt wird.

  • Bei der Netzabdeckung von o2 kann unter anderem benannt werden, dass es in Deutschland rund 30.000 Basisstationen von diesem Anbieter gibt. Dementsprechend kannst Du im Bereich von 2G mit einer Abdeckung von 98 Prozent rechnen. Bei 3G liegt die Netzabdeckung bei 68 Prozent, wohingegen Du bei 4G (LTE 50) wieder eine Abdeckung von 78 Prozent erwarten kannst. Der Grund für diese solide Netzabdeckung ist vor allem die Zusammenarbeit von o2 und E-Plus.
  • Bei den simply Tarifen im Vodafone-Netz musst Du hingegen mit einer etwas schlechteren Netzabdeckung rechnen. Hierbei gilt, dass 2G in 97 Prozent von Deutschland genutzt werden kann. Die Datenverbindung mit 3G steht hingegen nur in 58 Prozent des Landes zur Verfügung.

Bei der Netzqualität muss darüber hinaus benannt werden, dass Du hierbei nur Abstriche bei der Geschwindigkeit machen musst. Der Grund hierfür ist, dass die Anbieter wie o2 und Vodafone die schnelle Datenübertragung vorerst ausschließlich für ihre Kunden reservieren. Mobilfunkdiscounter wie simply müssen sich entsprechend mit einer maximalen Geschwindigkeit von LTE begnügen, die im HSDPA-Bereich liegt. Dafür kannst Du aber eine stabile und hochwertige Verbindung zu den jeweiligen Netzbetreibern erwarten, um sowohl in der Stadt als auch auf dem Land, immer ein Handynetz zu haben.

Welche weiteren Anbieter gibt es, die die gleichen Mobilfunknetze wie simplytel nutzen?

Wenn Du auch der Suche nach einer Alternative zu simply bist, kannst Du Dich bei Prepaidtarifen auch für den Anbieter winSIM entscheiden. Dieser verwendet ebenfalls das Netz von o2 beziehungsweise E-Plus, für eine gute Netzabdeckung und Qualität.

Eine zweite Alternative ist das Angebot von Tarifhaus. Auch in diesem Fall kann das hochwertige Netz von o2 genutzt werden, wobei Dir in diesem Fall jedoch eine Flatrate für SMS und Telefonie zur Verfügung steht.

Im Bereich von Vodafone, dass auch beim simply Netz verwenden wird, bietet sich hingegen der Discounter freenetmobile an, der faire Preise und viele Tarife zu bieten hat.

simply Tarife jetzt ansehen

Deine Meinung ist gefragt – welche Erfahrungen hast Du mit dem simply Netz gemacht?

Bist Du Kunde bei simply und kannst mehr über das simply Netz und die Netzabdeckung bei simply erzählen? Dann hinterlasse gern einen Kommentar und teile Deine Meinung mit uns! 🙂

Achja, und falls Dir dieser Artikel weitergeholfen hat, dann freue ich mich über einen 5 Sterne Bewertung von dir – falls nicht, frag‘ gern nach!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
26 Bewertungen, durchschnittlich: 3,69 von 5 Sternen
Jannik Degner

Jannik Degner ist der Gründer der smartphonepiloten. Er schreibt und berichtet hier zu aktuellen Themen aus der Welt des Mobilfunks - vom Ratgeber mit hilfreichen Tipps & Tricks über Tarifübersichten mit den besten Angeboten bist zu brandheißen Deals.

Als freier, hauptberuflicher Journalist sowie Mitglied im Deutschen Journalisten Verband Schleswig-Holstein (DJV) arbeitet er mit dem Schwerpunkt Mobilfunk, Telekommunikation, Technik und Smartphones. Er berät, schreibt und berichtet bei den smartphonepiloten von seinen beruflichen wie privaten Erfahrungen mit verschiedenen deutschen Mobilfunkunternehmen und hilft bei Problemen.

Seit 2012 hat er sich der Welt des Mobilfunks verschrieben und interessiert sich für Mobilfunkstandards, Handytarife, aktuelle Smartphones, Technik-Gadgets, den digitalen Lifestyle und das vernetzte Zuhause.

Facebook | XING | Instagram | YouTube

Schwerpunkte bei den smartphonepiloten

  • Mobilfunk-Tarife in allen Netzen
  • Tarifberatung & Kommentare beantworten
  • redaktionelle Planung & Ideenfindung

Hobbies außerhalb der Arbeit

  • Musik hören/spielen
  • alles Kulinarisches
  • ambitionierter Hobby-Läufer

Android oder iOS?

iOS seit ich denken kann. :) Eingestiegen mit dem iPod touch im Jahr 2007, dann hin zum ersten iPhone und schließlich nahezu jede Generation des iPhone mitgenommen.

Dein aktuelles Smartphone?

Derzeit nutze ich ein iPhone XR und ein iPhone X. Im Rahmen von Testberichten aber auch gern mal verschiedene andere Smartphones.

Dein aktueller Handytarife?

Ich verwende aktuell den MagentaMobil M der vorherigen Generation mit 6 GB Datenvolumen, Allnet Flat, SMS Flat und StreamOn.

Artikel & Beiträge von Jannik Degner

Das könnte Dich auch interessieren …

5 Antworten

  1. Avatar Warga Robert sagt:

    ROBERT 18.03.18
    bin erst seit ein paar Tagen bei Symply. Da aber nichts funktioniert, trotz LTE Vertrag, kein Empfang, wenn
    überhaupt eine Seite aufgebaut wird, mindestens 10-15 Sekunden (!!!), meistens keine Seite nur Fehlermeldung!!!
    Trotz Netzabdeckungsprüfung gut! Der mehrfach durchgeführte Speedtest von 0,0 bzw 0,01 Uploud/Download,
    trotz null Verbrauch des Datenvolumen und Vertraglich zugesicherten 50/32Mbit/s!!!

    Ebenso wird nur wechselweise das E-Netz und ein H-Netz angezeigt weder Das O-2 geschweige das Vodafone
    obwohl dies vom Anbieter behauptet wird.
    Hinzu kommt der grauenhafte unzumutbare Service , der trauriger weiße nicht nur meine Erfahrungen bestätigt!

    Deshalb werde ich mir Umgehend einen seriösen , kompetenten Anbieter suchen, was ich jedem anderen auch
    empfehle.
    Beste Grüße Robert

    • Jannik Degner Jannik Degner sagt:

      Hallo Robert,

      hast Du Die APN-Einstellungen mal gecheckt? Eventuell liegt es daran. Du kannst Dir die richtigen Einstellungen auf Dein Handy senden lassen.
      Dazu gehst Du wie folgt vor:

      1. Sende eine SMS mit dem Inhalt handy an die kostenfreie Kurzwahl 80100.
      2. Du erhältst Die Konfigurationsdatei, kannst diese speichern und aktivieren.
      3. Bitte sicherstellen, dass Datenroaming aktiv ist.
      4. Handy neustarten

      Es klingt auf jeden Fall nach einem Konfigurationsproblem. Wenn das nicht hilft, wende Dich mal an die Hotline von simply.

      Viele Grüße,
      Jannik

  2. Avatar Sascha sagt:

    Wir haben ständig das Problem, dass man nicht erreicht werden bzw. man keine Anrufe tätigen kann. Zwei verschiedene Handys Sony und Samsung mit jeweils einem Vertrag (LTE 3000 und LTE 1000). Es ist eine Katastophe, man erhält immer eine SMS, dass jemand versucht hat dich anzurufen.

  3. Avatar hullerbusch sagt:

    Das Handy LG KP100 meldete: „Nur Notrufe“ im Prepaidtarif von Simplytel. Die Nachfrage bei Simplytel ergab: „Benutzen Sie die SIM-Karte in einem anderen Handy. Wenn Sie telefonieren können, ist Ihr Handy defekt“.
    Das stimmt nicht, Man muß bei diesem Handy das Netz (O2 + E+) manual auswählen.

    • Jannik Degner Jannik Degner sagt:

      Hallo Hullerbusch,

      wenn Du die Möglichkeit hast, würde ich die SIM-Karte mal in einem anderen Gerät (Handy, Smartphone, Tablet, Netbook oder Surfstick) testen. Es kann durchaus sein, dass die SIM-Karte defekt ist oder aber Dein Handy ein Konfigurationsproblem hat.

      Eigentlich musst Du nichts manuell auswählen, da sich das Gerät automatisch mit dem besten Netz verbindet. Du kannst es aber mal ausprobieren und in den Einstellungen des Geräts manuell das o2-de Netz oder das E-Plus Netz wählen.

      Beste Grüße,
      Jannik

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.