Skype Datenverbrauch: So viel Datenvolumen braucht der Messenger

Skype Datenverbrauch
Share

Hast Du eine Skype-Call schon mal im mobilen Internet geführt? Das solltest Du wegen des Skye Datenverbrauchs besser sein lassen.

In diesem Artikel schauen wir uns mal an, wie es um den Skype Datenverbrauch bestellt ist. Wie viele Daten zieht der Messenger für ein typisches Gespräch? Und welche Handytarife machen das mit?

Skype Datenverbrauch – warum Du das verbrauchte Datenvolumen im Auge behalten solltest

Sobald die Bandbreite begrenzt ist, etwa aufgrund eines Tarifs, solltet Ihr vorsichtig mit dem Datenverbrauch umgehen.

Viele wissen gar nicht, welche Mengen an Daten Apps und Anwendungen up- oder downloaden. Am Ende des Tages kann dann eine böse Überraschung folgen. Das zeit beispielsweise auf der WhatsApp Datenverbrauch oder wieviele Daten Spotify verbraucht.

Einfache Programme helfen dabei, den Datenverbrauch im Blick zu halten. Diese Smart Gadgets enttarnen Prozesse, die mit den Ressourcen besonders verschwenderisch umgehen. Darüber hinaus sind aber viele Marken-Betriebssysteme wie Android, iOS und Windows 8 mit Vorsichtsmaßnahmen ausgestattet sind, um die wertvolle Bandbreite zu sparen.

Hier erfährst Du, wie Du Deinen Datenverbrauch bei Android messen kannst. Kein Android Handy? Dann siehst Du hier, wie der Datenverbrauch beim iPhone ermittelt werden kann.

Was ist Skype?

Keine Sorge: Nur ganz kurz und schmerzlos!

Skype ist ein Voice-over-IP-Microsoft-Dienst, dessen (VoIP-)Technologie dazu verwendet werden kann, mit Freunden und Verwandten online zu texten, zu sprechen und Videogespräche zu führen.

Der Messenger wurde 2003 ins Leben gerufen und ist vor allem als Programm für Desktop-PCs bekannt geworden. Inzwischen gibt es Skype aber längst auch als mobile Anwendung.

Wie viel Bandbreite verbraucht Skype?

Die benötigte Bandbreite für ein 5-minütiges Gespräch beträgt etwa 2 MB. Geschätzt werden etwa 12kb pro Sekunde und durchschnittlich 43,2 MB pro Stunde. Diese Werte gelten für Skype-Sprachdienste.

Die Schätzungen für ein Videogespräch liegen etwa bei 3,4 MB pro Minute während eines Videoanrufs.

Einige Autoren betonen, dass der Datenverbrauch des Messengers an die Bandbreite angepasst sein kann. Wenn es sich um eine schnelle Verbindung handelt, verbraucht Skype offenbar mehr Bandbreite und bei einer langsameren Verbindung passt es sich an, die entsprechende Bandbreite möglichst auszunutzen und sich darauf zu „beschränken“.

Anforderungen an die Skype-Bandbreite

Wenn Du die neueste Skype-Version verwendest, kannst Du sogar sehen, wie viel Bandbreite während eines Videoanrufs verbraucht wird. Vor mehreren Jahren galt, dass ein typischer Sprachanruf 55 MB pro Stunde und ein Videoanruf 72 bis 180 MB pro Stunde benötigt. Das ist aber nicht mehr up-to-date.

Da die Netzwerkgeschwindigkeiten zu jener Zeit langsam waren, war ein Videochat fast unmöglich ohne unterbrochen zu werden.

Bezogen auf heutige technische Standards gelten folgende Werte:

  • Audio- oder Sprachanrufe: mindestens 22 MB/min
  • Videoanruf: mindestens 94 MB/min
  • Videoanruf HQ: mindestens 293 MB/min

Fazit zum Skype Datenverbrauch

Skype verbraucht recht viele Daten.

Kein Wunder – die Übertragung von Sprach- und Videosignalen, erst recht in hoher Qualität, erfordert beträchtliche Uploads. Ist die Bandbreite begrenzt, solltest Du den Datenverbrauch im Blick behalten oder diesen von vorne herein begrenzen. Besser noch, Du verwendest Skype nur über ein WLAN und nicht über das mobile Internet.

Falls Du das doch vor hast, empfehle ich Dir einen Handytarif ohne Drosselung – wie beispielsweise den Telekom Magenta Mobil XL – oder aber einen Handytarif mit viel Datenvolumen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
1 Bewertungen, durchschnittlich: 5,00 von 5 Sternen
Andrea Augustin

Hallo, ich bin Andrea und blogge bei den smartphonepiloten zu aktuellen Mobilfunktrends und spannenden Angeboten rund ums Telefonieren. Ich entdecke gern Neues und teste innovative Ideen.

Artikel & Beiträge von Andrea Augustin

Das könnte Dich auch interessieren …

3 Antworten

  1. Avatar KATRIN SENFTLEBEN sagt:

    Ich benutze Skype viel über den Computer. Ich habe festgestellt dass Skype seit ein paar Tagen superviel Datenvoulumen verbraucht. Für ein 45 min Skype Videogespräch verbrauchte mein Computer ca 2 GB . Ist das normal? Früher waren es oft ca 1 GB pro 45 min. Jetzt das doppelte? Es gab auch 2 oder 3 updates von Skype die letzten Wochen, hat es damit etwas zu tun?
    Viele Grüsse Katrin

    • Jannik Degner Jannik Degner sagt:

      Hallo Katrin,

      dass es direkt mit dem Update zusammenhängt, könnte durchaus möglich sein. Skype regelt die Bandbreite der Video-Calls automatisch. Vielleicht hat sich hier etwas verändert – mit Gewissheit kann ich das aber leider nicht sagen.

      Ich würde Dir ohnehin raten, Skype besser nicht im mobilen Internet zu nutzen (es sei denn, Du hast einen Handytarif ohne Drosselung oder mit wirklich viel Datenvolumen). Ansonsten ist das Datenvolumen leider ganz schnell aufgebraucht. 😉

      Viele Grüße,
      Jannik

  2. Avatar Dietlind Düsel sagt:

    Skype verbraucht auch in Ruhestellung sehr viel Speicherplatz durch Skype Raider. Nach meinen Informationen ist das ein Trojaner. Ich werde Skype deaktivieren, um Sicherheit zu haben.

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.