Deutsche Telekom Test und Erfahrungsbericht

Deutsche Telekom Test und Erfahrungen
Share

In unserem aktuellen Testbericht behandeln wir einen bereits vorhandenen Mobilfunktarif bei der Deutschen Telekom. In mittlerweile mehr als sechs Jahren als Kunde der Telekom haben wir bereits verschiedene Szenarien testen können, die wir in diesem Artikel gern detailliert niederschreiben möchten.

Angefangen von der Bestellung des Tarifs in Telekom-Shop über die Reservierung eines iPhones mit dem Premierenticket bis hin zur Umwandlung des bestehenden Vertrags in einen Business-Tarif. Selbstverständlich schildern wir auch unsere Erfahrungen mit Netzabdeckung, Gesprächsqualität, mobilem Internet und den zahlreichen Features und Tarifoptionen, welche die Deutsche Telekom anbietet. Seid also gespannt, zu welchem Ergebnis wir bei unserem Langzeittest der Deutschen Telekom kommen …

Deutsche Telekom Testbericht und Erfahrungen 2016

Bestellung im Telekom-Shop

Die Bestellung unseres Telekom Handytarifs erfolgte bequem im lokalen Telekom-Shop um die Ecke. Allerdings können wir dies nicht unbedingt weiterempfehlen, denn bei der Online-Bestellung gibt es häufig deutlich bessere Konditionen wie 10 Prozent Neukunden-Rabatt im ersten Jahr, einmalige Bonuszahlungen oder aber vergünstigte Endgeräte. Negativ fällt jedoch die einmalige Anschlussgebühr von 29,99 € auf, welche in nahezu allen Tarifen der Deutschen Telekom erhoben wird. Das ist bei solch hochpreisigen Mobilfunktarifen nicht ganz elegant gelöst.

Hinsichtlich Versand und Inbetriebnahme können wir uns jedoch nicht beschweren: SIM-Karte und Endgerät wurden innerhalb von drei Tagen geliefert und auch die Einrichtung – damals eines iPhone 4S – ging problemlos von der Hand.

Erste Erfahrungen mit der Deutschen Telekom

In den ersten zwei Jahren konnten wir nur wenige negative Erfahrungen mit der Deutschen Telekom sammeln. Im Großen und Ganzen funktionierte alles recht zuverlässig. Mal gab es Wünsche nach zusätzlichen Tarifoptionen, die von der Kundenhotline souverän beantwortet und erfüllt wurden. Ansonsten bestätigte sich das D1-Netz der Telekom in unseren Augen als bestes deutsches Mobilfunknetz mit einer guten Netzabdeckung, ordentlicher Gesprächsqualität und schnellem Internet – aber dazu mehr weiter unten.

Telekom Premierenticket: Bevorzugte Behandlung oder doch nicht?

Vielleicht hast Du schon von den Telekom Premierentickets gehört?! Dabei handelt es sich um eine bevorzugte Bestellung neuer Smartphones. Grund genug, das einmal zu testen: Also haben wir uns im Rahmen der Einführung des iPhone 5 ein Telekom Premierenticket über die Hotline gesichert. Dieses wurde per Post zugestellt, allerdings konnten wir den Nutzen dieses Reservierungsservices nicht wirklich erkennen, denn trotzdem dauerte es nach offiziellem Verkaufsstarts seitens Apple nach rund 2 1/2 Wochen bis das iPhone 5 endlich da war. In den Telekom Foren berichteten damals schon Kunden vom Eingang ihres iPhones ohne Premierenticket.

Es scheint also, dass die Premierentickets der Deutschen Telekom eher ein Marketing-Gag sind, um Kunden über neue Smartphones zu informieren und eventuell in eine gewisse Art der Exklusivität einzuwickeln. Leider bringt dieser Service nichts – eigentlich wäre es ja recht sinnvoll, aktuelle Smartphones vorab zu reservieren, aber dann muss diese exklusive Reservierung auch eingehalten werden, sonst fühlt man sich als Kunden doch etwas verschaukelt.

Erste Vertragsverlängerung: Bessere Konditionen durch Kündigung

Nach Ende der ersten Vertragslaufzeit (also den ersten 24 Monaten) haben wir fristgerecht mit drei Monaten Vorlauf schriftlich gekündigt. Prompt wurden wir wenige Tage später von einem Mitarbeiter der Telekom angerufen mit der Frage nach einem Kündigungsgrund und einem verbesserten Angebot. Dabei gab es eine einmalige Gutschrift von 150,00 € auf die Rechnung sowie einen zusätzlichen Rabatt von 10% pro Monat über die nächsten 24 Monate. Damit belief sich die Ersparnis durch eine einzige Kündigung auf rund 270,00 € – hier sieht man also, dass es sich durchaus lohnt, den Vertrag generell zu kündigen und eine Reaktion des Anbieters abzuwarten, denn als treuer Bestandskunde bekommt man solche Deals nur selten angeboten.

Übrigens: Wenn Du wissen willst, ob eine Vertragsverlängerung sinnvoll ist, dann lies mal diesen Artikel! 🙂

Übernahme des Vertrags in einen Business-Tarif

Etwas kompliziert gestaltete sich unser Wunsch, den bestehenden Mobilfunktarif in einen Business Vertrag umzuwandeln. Mehrere Anrufe bei der Hotline waren notwendig, um die entsprechenden Formulare zu erhalten. Allerdings stellte sich dann heraus, dass uns eine alte Version geschickt wurde, die nicht mehr verarbeitet werden kann. Also nochmals angerufen, wieder neue Dokumente erhalten, ausgefüllt und abgeschickt. Drei Wochen (!) später wurde uns die Übernahme in einen Geschäftskunden Rahmenvertrag dann bestätigt. Um die Rechnungen online zu erhalten muss wiederum ein anderes Formular ausgefüllt werden, ebenso auch für die Business Service Portal der Telekom.

Alles in alle ein sehr bürokratischer und verkomplizierter Prozess, der den ein oder anderen Kunden viel Zeit und Nerven kosten mag. Hier gibt es wirklich dringenden Verbesserungsbedarf, denn mal ehrlich: Formular auszudrucken, auszufüllen und zu faxen ist doch irgendwie 1990er-Jahre, oder?! 😉

Gesprächsqualität und Netzabdeckung bei der Deutschen Telekom

Die Gesprächsqualität und Netzabdeckung bei der Deutschen Telekom testen wir im Langzeittest ja bereits seit rund 6 Jahren. Dabei ist uns bisher absolut nichts Negatives aufgefallen! Im städtischen Gebiet liegt der Empfang immer bei mindestens 75 Prozent – Verbindungen werden schnell aufgebaut und die Qualität sowohl ins Festnetz als auch in die Mobilfunknetze ist sehr ordentlich.

Kleinere Ausfälle gibt es in schlecht versorgten ländlichen Gebieten – dafür müssen wir aber schon wirklich weit aus der Stadt fahren. Manchmal macht der Empfang in gut isolierten Innenräumen Probleme (gerade in Kellern oder Tiefgaragen), aber das soll kein wirklich großes Manko sein, denn die anderen Netze sind hier auch nicht besser und in Tiefgaragen hält man sich gemeinhin ja nur recht temporär auf.

Das mobile Internet der Deutschen Telekom im Test

In den MagentaMobil Tarifen bietet die Deutsche Telekom eine Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 150 MBit/s. Die höherwertigen Tarifen MagentaMobil L und MagentaMobil L Plus bieten sogar LTE Max mit der maximalen verfügbaren Übertragungsbandbreite von bis zu 300 MBit/s – das ist aber natürlich abhängig vom Endgerät und der Region. In unserem Test konnte die Deutsche Telekom überzeugen, denn die mobile Internetverbindung zeigte sich sehr schnell und zuverlässig. Im städtischen Raum stand lückenlos LTE mit Übertragungsgeschwindigkeiten von 100 MBit/s und mehr zur Verfügung. Auf dem Land konnten wir ebenfalls mit LTE surfen – auch wenn wir hier zum Teil nur 20 bis 25 MBit/s erreichen. In dünn besiedelten Regionen war nur 3G verfügbar, was zum Surfen allerdings ebenfalls ausreichend ist. Bis auf wenige Ausnahmen (beispielsweise bei Zugreisen oder auf Streckenabschnitten auf der Autobahn) steht nahezu immer mobiles Internet zur Verfügung. Verbindungsabbrüche oder sehr langsames und nicht nutzbares Internet haben wir innerhalb der letzten sechs Jahre nur sehr, sehr sporadisch erlebt.

Exzellent gelöst: Musikstreaming mit Spotify und Deutscher Telekom

Ein besonderes Lob an die Deutsche Telekom geht an die wirklich großartige Integration der Spotify Music Flat in die Handytarife. So wird sämtliches über Spotify verbrauchtes Datenvolumen nicht angerechnet und belastet das Inklusiv-Kontingent in keinster Weise – das gilt in Verbindung mit der All Inclusive Tarifoption übrigens auch im EU-Ausland. Somit können wir unser Musikstreaming fast überall in Europa nutzen, ohne Zusatzkosten oder ein zu schnell verbrauchtes Datenvolumen fürchten zu müssen.

Die Kosten für Spotify liegen bei der Deutschen Telekom übrigens bei den üblichen 9,95 € – hier wird also nicht für den zusätzlichen Service aufgeschlagen oder ähnliches. Die Option kann direkt online bestellt werden.

Flat im Ausland mit der All Inclusive Tarifoption

Wer viel im Ausland unterwegs ist, möchte keine teuren Roaming-Gebühren für mobiles Internet und Telefonate zahlen. Genau hier setzt die Telekom mit der All Inclusive Tarifoption an (die übrigens ab April in den neuen MagentaMobil Tarifen kostenfrei zur Verfügung steht). Mit gebuchter Option kannst Du Deine Flat mit ins EU-Ausland nehmen und dort sowohl die Allnet Flat und SMS Flat als auch Deine Datenvolumen verwenden. Dabei steht die zugesicherte Übertragungsgeschwindigkeit zur Verfügung (sofern technische realisierbar) und nach Verbrauch Deines Datenvolumens surfst Du kostenfrei mit gedrosselter Geschwindigkeit weiter.

Im Praxis-Test funktionierte dies sehr zuverlässig. Sowohl Verbindungen in das jeweilige Reiseland als auch nach Deutschland wurden nicht abgerechnet – ebenso wie Datenvolumen und Kurzmitteilungen. Dass die Netzabdeckung je nach Aufenthaltsort unterschiedlich ist, müssen wir wohl nicht erwähnen. 🙂 Das soll aber auch nicht Bestandteil dieses Testberichts sein, denn für die Netzqualität im EU-Ausland kann die Telekom schließlich nichts …

Fazit zum Test der Deutschen Telekom

Deutsche Telekom ErfahrungenDie Handytarife der Deutschen Telekom gehören in jedem Fall zu den teureren Angeboten, die entsprechend durch Leistung überzeugen müssen. In unserem Test der Telekom hatten wir aber nicht viel Grund zu meckern: Insbesondere die hervorragende Netzqualität und Verfügbarkeit sowie schnelles mobiles Internet sind hervorhebenswert. In Kombination mit Tarifoptionen wie Spotify Music Streaming ohne Anrechnung des Datenvolumens oder der All inclusive Option bieten die Handytarife der Telekom viel Flexibilität – allerdings auch zum üppigen Preis. Einziges Manko bleibt der Kundenservice: Bei kleineren Problemen wird einem meist recht schnell und unkompliziert weitergeholfen – wenn es allerdings um kompliziertere Prozesse wie beispielsweise die Übernahme in einen Business Vertrag geht, dann kostet das durchaus Zeit und Nerven.

Wer viel unterwegs ist, telefoniert, surft und dabei auf beste Netzqualität nicht verzichten möchte, der sollte sich bei der Deutschen Telekom nach einem passenden Tarif oder Smartphone Bundle umsehen. Unsere Erfahrungen sind recht positiv, so dass wir – abgesehen vom Kundenservice – die MagentaMobil Tarife weiterempfehlen würden.

In unserem aktuellen Testbericht behandeln wir einen bereits vorhandenen Mobilfunktarif bei der Deutschen Telekom. In mittlerweile mehr als sechs Jahren als Kunde der Telekom haben wir bereits verschiedene Szenarien testen können, die wir in diesem Artikel gern detailliert niederschreiben möchten. Angefangen von der Bestellung des Tarifs in Telekom-Shop über die Reservierung eines iPhones mit dem Premierenticket bis hin zur Umwandlung des bestehenden Vertrags in einen Business-Tarif. Selbstverständlich schildern wir auch unsere Erfahrungen mit Netzabdeckung, Gesprächsqualität, mobilem Internet und den zahlreichen Features und Tarifoptionen, welche die Deutsche Telekom anbietet. Seid also gespannt, zu welchem Ergebnis wir bei unserem Langzeittest der Deutschen Telekom kommen…

Testergebnis zur Deutschen Telekom

Bestellung - 9
Gesprächsqualität - 9.5
Netzabdeckung - 9.5
Mobiles Internet - 9.5
Online-Kundenportal - 6.5
Preis-Leistung - 7.5
Kundenservice - 7.5

8.4

User Rating: 3.38 ( 2 votes)
Jannik Degner

Jannik Degner ist der Gründer der smartphonepiloten. Er schreibt und berichtet hier zu aktuellen Themen aus der Welt des Mobilfunks - vom Ratgeber mit hilfreichen Tipps & Tricks über Tarifübersichten mit den besten Angeboten bist zu brandheißen Deals.

Als freier, hauptberuflicher Journalist sowie Mitglied im Deutschen Journalisten Verband Schleswig-Holstein (DJV) arbeitet er mit dem Schwerpunkt Mobilfunk, Telekommunikation, Technik und Smartphones. Er berät, schreibt und berichtet bei den smartphonepiloten von seinen beruflichen wie privaten Erfahrungen mit verschiedenen deutschen Mobilfunkunternehmen und hilft bei Problemen.

Seit 2012 hat er sich der Welt des Mobilfunks verschrieben und interessiert sich für Mobilfunkstandards, Handytarife, aktuelle Smartphones, Technik-Gadgets, den digitalen Lifestyle und das vernetzte Zuhause.

Facebook | XING | Instagram | YouTube

Schwerpunkte bei den smartphonepiloten

  • Mobilfunk-Tarife in allen Netzen
  • Tarifberatung & Kommentare beantworten
  • redaktionelle Planung & Ideenfindung

Hobbies außerhalb der Arbeit

  • Musik hören/spielen
  • alles Kulinarisches
  • ambitionierter Hobby-Läufer

Android oder iOS?

iOS seit ich denken kann. :) Eingestiegen mit dem iPod touch im Jahr 2007, dann hin zum ersten iPhone und schließlich nahezu jede Generation des iPhone mitgenommen.

Dein aktuelles Smartphone?

Derzeit nutze ich ein iPhone XR und ein iPhone X. Im Rahmen von Testberichten aber auch gern mal verschiedene andere Smartphones.

Dein aktueller Handytarife?

Ich verwende aktuell den MagentaMobil M der vorherigen Generation mit 6 GB Datenvolumen, Allnet Flat, SMS Flat und StreamOn.

Artikel & Beiträge von Jannik Degner

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.