Oberklasse-Smartphone Archos Diamond Omega im deutschen Handel

Nubia Z17S

In der zweiten Novemberhälfte 2017 wird das Mitte Oktober angekündigte Z17S der ZTE-Tochter Nubia doch noch auf den deutschen Markt kommen. Die Basis ist eine Zusammenarbeit mit dem französischen Hersteller Archos. Dessen Logo wird das Oberklasse-Smartphone tragen, welches mit circa 500 Euro erheblich günstiger sein wird als das Galaxy S8 von Samsung.

Randlos und mit zwei Dual-Kameras

Mit dem Diamond Omega erhält man ein Oberklasse-Smartphone mit randlosem Display, Qualcomms aktuellem Highend-Prozessor und zwei Dual-Kameras für einen günstigen Preis. Archos erweitert sein Sortiment mit einem Gerät, das wohl baugleich mit dem Nubia Z17S von ZTE ist. So kommt das Smartphone der chinesischen ZTE-Tochter Nubia über Umwege nach Deutschland. Das Diamond Omega wird ein randloses, 5,73 Zoll großes IPS-Display im 17:9-Format haben. Dieses besitzt 2040 × 1080 Bildpunkte. Mithilfe von zwei Dual-Kameras soll das Gerät auch bei schlechten Lichtbedingungen gute Bilder errechnen. Die Hauptkamera nutzt dazu ein Modul mit 23 Megapixel, zweifachem Zoom und Blende f/2.0 sowie ein Modul mit 12 Megapixel und Blende f/1.8. Zwei weitere Module finden sich an der Vorderseite und verfügen über je 5 Megapixel. Es sollen Portraits mit Bokeh-Effekt, Aufnahmen im RAW-Format und Videoaufnahmen in 4K-Auflösung möglich sein.

Highend-Hardware zum niedrigen Preis

Im Archos Diamond Omega arbeitet der Achtkernprozessor Snapdragon 835 mit bis zu 2,45 GHz. Der 8 GByte große Arbeitsspeicher ermöglicht die Nutzung auch sehr umfangreicher Apps. Als interner Speicher stehen 128 GByte zur Verfügung, diese lassen sich allerdings nicht per microSD erweitern. Dafür bietet das Gerät einen zweiten SIM-Karten-Steckplatz. Mit Bluetooth 4.1, LTE und WLAN gemäß 802.11ac sollten alle gängigen Verbindungen hierzulande möglich sein. GPS und NFC werden unterstützt, einen Klinkenanschluss gibt es nicht. Für den 3100 mAh-Akku existiert eine Quick Charge 3.0-Funktion, mit der 50 Prozent der Batterie binnen 20 Minuten aufgeladen sein sollen. Über dem Betriebssystem Android 7.1 Nougat liegt die Benutzeroberfläche Nubia 5.0.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Was sagst Du zum Thema? Deine Meinung interessiert mich.
Nimm' doch gleich an unserer Diskussion teil und hinterlasse einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.