Neue o2 Tarife ab Februar - Das Ende der o2 Weitersurf-Garantie

Neue o2 Tarife ab Februar – Das Ende der o2 Weitersurf-Garantie

Die neuen o2-Tarife ab 4. Februar 2020
Share

Mit der Einführung der neuen o2 Tarife ab Februar 2020 läutet o2 nicht nur das Ende der Weitersurf-Garantie ein, sondern auch den Beginn einer neuen Tarife-Ära.

Neue o2 Tarife ab Februar – Das Ende der o2 Weitersurf-Garantie

Allgemeine Informationen zu Weitersurf-Garantie

Für viele war sie ein Grund o2 als Netzbetreiber zu wählen, die Weitersurf-Garantie. Wenn Dein Datenvolumen für den Monat war, weil Du zum Beispiel zu viel Musik gehört hast oder auf zu viele YouTube-Videos gesehen hattest, wurdest Du bei o2 „sanft gedrosselt„. Das bedeutete, Du konntest bis zum Ende des Monat mit bis zu 1 MBit/s im LTE-Netz weiter surfen.

Doch damit ist jetzt Schluss. Ab dem 4. Februar 2020 stellt o2 das Tarifportfolio flächendeckend um. Das heißt, weder in o2-Shops, Partnershops noch Online wird es die aktuellen „o2 Free Tarife mit Weitersurf-Garantie“ geben.

Wer sich noch einen Tarif mit Weitersurf-Garantie sichern will, für den haben wir hier die beiden besten Angebote herausgesucht:

o2 Free M

Telefónica Free M

o2

  • Telefonie: Allnet Flat
  • SMS: SMS Flat
  • Daten: 10 GB Internet Flat
  • Bandbreite / Speed: LTE mit bis zu 225 MBit/s – nach Verbrauch der Daten mit bis zu 1 MBit/s weiter-surfen
  • Laufzeit: mit 24 Monaten Laufzeit
  • Roaming: EU Roaming inklusive
  • Bonus: Bundesweite Festnetznummer
  • Anschlussgebühr: einmalig 39,99 € – Erstattung per SMS möglich
  • Monatliche Grundgebühr: nur 14,99 € (29,99 € ab dem 25. Monat)
Zum Angebot

o2 Free M Boost Junge Leute

Telefónica Free M Boost Junge Leute

o2

  • Telefonie: Allnet Flat
  • SMS: SMS Flat
  • Daten: 20 GB Internet Flat
  • Bandbreite / Speed: LTE mit bis zu 225 MBit/s – nach Verbrauch der Daten mit bis zu 1 MBit/s weiter-surfen
  • Laufzeit: mit 24 Monaten Laufzeit
  • Roaming: EU Roaming inklusive
  • Bonus: Bundesweite Festnetznummer
  • Anschlussgebühr: einmalig 39,99 €
  • Monatliche Grundgebühr: nur 19,99 € (34,99 € ab dem 25. Monat)
Zum Angebot

Die neuen Tarife ab 4. Februar 2020

Wo ein Ende ist, ist auch häufig ein neuer Anfang, so auch bei o2. Der Münchner Netzbetreiber hat seine Tarife komplett überarbeitet und geht neue Wege welche durchaus Innovativ ist und auch Richtungsweisend sein kann.

Die Frage, welche sich o2 gestellt hat ist: Was benötigt der Nutzer eines aktuellen Smartphones am meisten? Die Antwort: Unbegrenztes Datenvolumen.

Da setzen die neuen Unlimited Tarife von o2 an. Bisher gab es nur einen Unlimited Tarif welcher für 59,99 € im Monat zu haben war. Dieses Portfolio wird nun verbessert und ergänzt. Es gesellen sich zwei weitere Unlimited Tarife dazu, welche sich durch die maximale Bandbreite unterscheiden.

Was heißt das konkret? Du kannst mit den neuen o2 Unlimited Tarif unbegrenzt surfen und bist lediglich durch die Bandbreite eingeschränkt. So gibt beim:

  • o2 Unlimited Basic – maximal von 2 MBit/s
  • o2 Unlimited Smart – maximal 10 MBit/s
  • o2 Unlimited Max – maximal 225 MBit/s.

Hinzu kommt, dass der Smart & und Max Tarif bereits 5G inkludiert haben. Damit hat nun auch o2 ab dem 04. Februar 2020 offiziell 5G in den Tarifen.

Was die Tarife Kosten und mit welchen weiteren Inklusivleistungen die neuen Tarife kommen, zeigt Dir die folgende Grafik:

o2 neues Tarifportfolio ab 04.02.2020

 

Für wen sind die neuen Tarife interessant?

Der Basic Tarif eignet sich für alle die mit Ihrem Smartphone hauptsächlich Mails checken, Messenger nutzen, im Internet surfen oder auch Navigieren. Mehr ist jedoch mit 2 MBit/s auch nicht wirklich drin. Filme in HD oder auch Musik in Top Qualität zu streamen ist so gut wie nicht möglich.

Mit dem Smart Tarif ist die Bandbreite bei 10 MBit/s. Damit kannst Du ohne weiteren auch Filme streamen und Musik unterwegs hören. Auf das Datenvolumen musst Du dabei jedenfalls nicht achten, denn das ist ja unbegrenzt. Allerdings sind 10 MBit/s auch nicht wahnsinnig schnell. Wenn Du also größere Daten willst, zum Beispiel ein Film vor einer Zugfahrt oder ein neues Album Deines Lieblingskünstlers, solltest Du Dein WLAN zu Hause nutzen.

Als letzter im Bunde kommen wir nun zum Max Tarif. Dieser Tarif ist bereits bekannt und bietet Dir bis maximal 225 MBit/s. Es gibt kaum etwas, was damit nicht zu bewältigen ist. Im Gegensatz zum Vorgänger-Tarif kostet dieser Tarif nur noch 49,99 €/mtl. und ist damit 10 € günstiger als der aktuelle o2 Unlimited Tarif. Damit werden Unlimited Tarif immer erschwinglicher.

Ich möchte keinen Unlimited Tarif, welche Alternativen gibt es?

Wie bereits erwähnt, werden die derzeitigen o2 Free Tarife mit der Weitersurf-Garantie nicht mehr erhältlich sind. Um den Kunden welche keine Unlimited Flat wollen gerecht zu werden, baut o2 die Free Tarife um.

Wie gewohnt wird es weiterhin die o2 Free Tarife S, M und L geben. Diese erhalten sogar ein Upgrade wie Du im Schaubild sehen kannst:

Die neuen o2 Free Tarife

Das Datenvolumen wurde bei allen Tarife nun verdoppelt. Der o2 Free L erhält zusätzlich die 5G Freischaltung gratis. Bei den anderen o2 Free Tarife kann diese später gegen einen monatlichen Aufpreis hinzugebucht werden.

Auch neu, die o2 Free Boost Tarife kosten nur 5 € mehr im Monat anstatt 10 €. Das macht die Tarife deutlich attraktiver und lässt einen die fehlende Weitersurf-Garantie fast vergessen.

Mein Fazit zum o2 Tarifportfolio

Wie so oft fällt mein Fazit gemischt aus. Die Weitersurf-Garantie war ein Highlight in der sonst eher tristen Mobilfunklandschaft. Diese ist jedoch mit den neuen Unlimited Tarifen auch nicht mehr vonnöten, jedoch ist gerade in den Basic und Smart Tarifen die Bandbreite deutlich zu kurz gekommen.

Zum Vergleich, es gibt fast keine Drillisch-Marken mehr, welche weniger als 50 MBit/s anbietet. Es gibt zwar keinen festgelegten Standard in Deutschland aber 2 MBit/s und 10 MBit/s sind schon verdammt wenig und Freude kommt dann beim Download eher selten auf.

Die neuen o2 Free Tarife haben das doppelte Datenvolumen und können zum halben Preis (5 € anstatt 10 €) geboostet werden. Das ist eine gute Entwicklung und macht die Tarife auch wieder Konkurrenzfähiger.

Ob die neuen Tarife in Signalwirkung in Richtung der anderen Netzbetreiber hat bleibt abzuwarten. Die Idee ist jedoch innovativ und gut.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
1 Bewertungen, durchschnittlich: 5,00 von 5 Sternen
Thomas Kämmer

Thomas Kämmer ist der Tarifexperte im Team der smartphonepiloten und hat auf so ziemlich jede Frage rund um das Thema Mobilfunk die passende Antwort. Er hat jahrelang bei einem bekannten deutschen Mobilfunkunternehmen namens mobilcom-debitel im Kundenservice gearbeitet und ist daher Experte im Bereich Handytarife, Datentarife, Surfsticks & Co.

Außerdem kennt er durch seine Erfahrung im Customer Service im Mobilfunk die vielen Tricks der Anbieter genau und weiß, worauf Du als Verbraucher besonders achten solltest. Das gilt nicht nur beim Gespräch mit der Hotline, sondern auch bei der Recherche und der Auswahl des richtigen Angebots.

Bei den smartphonepiloten berichtet Thomas Kämmer von seinen Erfahrungen und steht Dir mit seinem nahezu unerschöpflichen Know-how sowohl bei Tarif- und Vertragsfragen als auch bei technischen Problemen zur Verfügung.

XING | YouTube

Schwerpunkte bei den smartphonepiloten

  • Tarife auf Aktualität prüfen und generell Tarifliche Anpassungen
  • Angebote prüfen und durch redaktionelle Berichterstattung
  • Fragen von Besuchern beantworten // beste Angebote über Facebook posten

Hobbies außerhalb der Arbeit

  • Fussball
  • Snooker
  • Online-Gaming

Android oder iOS?

iOS

Lange Zeit ein Android User jedoch nie einverstanden mit der Update-Politik einiger Hersteller. Ebenfalls war das Übertragen von Daten in der Vergangenheit nicht so einfach wie heute.

Daher erfolgte der Wechsel auf iOS und damit bin ich auch zufrieden!

Dein aktuelles Smartphone?

iPhone XR - Für mich eines der besten Modelle überhaupt!

Dein aktueller Handytarife?

Magenta Mobil L mit 12 GB Datenvolumen

Artikel & Beiträge von Thomas Kämmer

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.