smartmobil Netz: Welches Netz verwendet smartmobil?

smartmobil Netzbetreiber
Share

Welches Netz nutzt smartmobil? Der Anbieter smartmobil macht nicht nur mit den günstigen Handytarifen auf sich aufmerksam.

In fast allen Tarifen ist LTE mit bis zu 50 MBit/s enthalten. Doch wie steht es eigentlich um das smartmobil Netz? Wird ein eigenes Mobilfunknetz verwendet oder auf die Infrastruktur eines großen deutschen Providers zurückgegriffen. Diese Fragen zum smartmobil Netz möchte ich Dir nachfolgend gern beantworten …

smartmobil Netz: Welcher Netzbetreiber steckt hinter smartmobil?

smartmobil verwendet als Mobilfunkdiscounter und Marke der Drillisch AG kein eigenes Handynetz, sondern bildet die smartmobil Handytarife im Netz von der Telefónica ab. Dabei handelt es sich um denZusammenschluss von o2- und E-Plus-Netz.

Es steht LTE mit bis zu 50 MBit/s zur Verfügung.

Auf der smartmobil Website selbst finden sich übrigens nur sehr spärliche Hinweise zum verwendeten Mobilfunknetz. Also habe ich für Dich den smartmobil Bestellchat bemüht und mal bei der Kundenhotline nachgefragt.

smartmobil: welches Netz?

Die Antwort: „Die smartmobil Tarife sind im o2-Netz geschaltet.“

smartmobil kauft Kapazitäten von o2 ein

Im Zuge der Fusion von o2 und E-Plus hat sich der Drillisch Konzern dazu verpflichtet, in den kommenden Jahren rund 30 Prozent der Netzkapazitäten abzunehmen.

Dies ist durch EU-Kartellrechtbehörden als Bedingung für die Fusion auferlegt worden, um eine vorherrschende Position der Telefonica (Netzbetreiber von o2) in Deutschland zu verhindern.

Die benötigten Kapazitäten werden also direkt von o2 eingekauft. Das erklärt auch, warum smartmobil so günstige Handytarife anbieten kann – allerdings mit einigen Abstrichen wie hoher Anschlussgebühr und der smartmobil Datenautomatik als fester Tarifbestandteil bei einigen Angeboten.

Darüber hinaus gibt es jedoch bei smartmobil eine Tariflinie, die Smartphone Tarife und Allnet Flats im D2-Netz von Vodafone – aber dazu später mehr.

smartmobil Handyverträge im o2-Netz

Ein Großteil der smartmobil Handyverträge wird im Netz von o2 abgebildet.

Dabei handelt es sich um Tarife, die immer mit LTE mit bis zu 50 MBit/s angeboten werden.

Vorsicht aber was die smartmobil Datenautomatik angeht. Nach Verbrauch des Datenvolumens werden automatisch 3 mal weitere 100 MB für jeweils 2,00 € nachgebucht. Dieser Bestandteil lässt sich bei einigen smartmobil Tarifen im o2-Netz nicht deaktivieren – in diesem Fall ist von der Datenautomatik als „fester Tarifbestandteil“ die Rede. Von diesen Tarifen würde ich Dir abraten!

Behalte in jedem Fall Deinen Datenverbrauch im Auge, um Mehrkosten von bis zu 6,00 € pro Monat zu vermeiden und deaktiviere Dein mobiles Internet nachdem Du Dein Datenvolumen verbraucht hast.

smartmobil Handytarife im Vodafone-Netz

Bei smartmobil gibt es aus älteren Tagen aber auch noch insgesamt vier smartmobil Handytarife im Vodafone-Netz (D2).

Diese überzeugen aber nicht gerade durch gute Konditionen, denn für Allnet Flat und 500 MB Daten zahlst Du hier immerhin 19,95 €. Das ist maßlos überteuert, wie die Übersicht Handytarife im Vodafone-Netz zeigt – oder auch die sehr attraktiven Handytarife von callmobile oder freenetmobile.

Hier der Vollständigkeit halber die smartmobil D2-Tarife im Überblick:

  • smartmobil All-In XS: 50 Minuten, 50 SMS und 100 MB Internet Flat für 4,95 €. Monatlich kündbar im Vodafone-Netz. Einmalige Anschlussgebühr 19,95 € und 10 € Bonus bei Rufnummernmitnahme.
  • smartmobil All-In XM: 100 Minuten, 100 SMS und 300 MB Internet Flat für 7,95 €. Monatlich kündbar im Vodafone-Netz. Einmalige Anschlussgebühr 19,95 € und 10 € Bonus bei Rufnummernmitnahme.
  • smartmobil All-In XL: 250 Minuten, 250 SMS und 500 MB Internet Flat für 14,95 €. Monatlich kündbar im Vodafone-Netz. Einmalige Anschlussgebühr 19,95 € und 10 € Bonus bei Rufnummernmitnahme.
  • smartmobil Flat XS: Allnet Flat und 500 MB Internet Flat für 19,95 €. Monatlich kündbar im Vodafone-Netz. Einmalige Anschlussgebühr 19,95 € und 10 € Bonus bei Rufnummernmitnahme.
Zu den smartmobil D-Netz Tarifen

Netzabdeckung & Qualität im smartmobil Netz

Im smartmobil Test habe ich mir einen smartmobil Tarif bestellt und diesen auf verschiedene Merkmale getestet. Darunter natürlich auch die Netzabdeckung und Netzqualität des smartmobil Netzes.

Im Allgemeinen habe ich daran nichts zu meckern: Gerade in Großstädten (getestet in der Metropolregion Hamburg, aber auch im Ruhrgebiet und Berlin) überzeugt das smartmobil Netz (o2) durch eine konstante Verfügbarkeit und LTE mit einer durchschnittlichen Geschwindigkeit zwischen 30 und 40 MBit/s. Für flüssiges Surfen und Versenden von Mails war dies wirklich mehr als ausreichend.

Ich bin sowieso der Meinung, dass LTE mit 200 MBit/s oder mehr nicht unbedingt notwendig ist, denn der Vergleich zu 50 MBit/s fällt erst beim Laden oder Versenden sehr hoher Datenmengen auf. Daher reicht mir ein Tarif mit 50 MBit/s allemal aus. Hier erfährst Du mehr dazu, wie viel MBit/s Du eigentlich brauchst.

Hier also mein Fazit zum smartmobil Netz:

  • Die smartmobil-o2-Tarife überzeugen durch günstige Grundgebühren, eine ordentliche, wenn auch nicht perfekte Netzqualität und schnelles LTE Internet.
  • Bei den smartmobil-D2-Tarifen ist das Vodafone-Netz zwar besser als das von o2, dafür gibt es aber auch kein LTE. Und die Grundgebühren sind nicht wettbewerbsfähig, da vollkommen überteuert.

Deine Meinung zum smartmobil Netz

Ich hoffe, dass ich Deine Fragen zum smartmobil Netz beantworten konnte und Du nun schlauer bist?! 🙂

Falls Du bereits Erfahrungen mit smartmobil gesammelt hast, dann hinterlasse gern einen Kommentar.Das gilt natürlich auch dann, wenn noch Fragen offen sein sollten oder Du keine Antwort auf die Frage „Welches Netz nutzt smartmobil“ gefunden hast.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
9 Bewertungen, durchschnittlich: 3,67 von 5 Sternen
Jannik Degner

Jannik Degner ist der Gründer der smartphonepiloten. Er schreibt und berichtet hier zu aktuellen Themen aus der Welt des Mobilfunks - vom Ratgeber mit hilfreichen Tipps & Tricks über Tarifübersichten mit den besten Angeboten bist zu brandheißen Deals.

Als freier, hauptberuflicher Journalist sowie Mitglied im Deutschen Journalisten Verband Schleswig-Holstein (DJV) arbeitet er mit dem Schwerpunkt Mobilfunk, Telekommunikation, Technik und Smartphones. Er berät, schreibt und berichtet bei den smartphonepiloten von seinen beruflichen wie privaten Erfahrungen mit verschiedenen deutschen Mobilfunkunternehmen und hilft bei Problemen.

Seit 2012 hat er sich der Welt des Mobilfunks verschrieben und interessiert sich für Mobilfunkstandards, Handytarife, aktuelle Smartphones, Technik-Gadgets, den digitalen Lifestyle und das vernetzte Zuhause.

Facebook | XING | Instagram | YouTube

Schwerpunkte bei den smartphonepiloten

  • Mobilfunk-Tarife in allen Netzen
  • Tarifberatung & Kommentare beantworten
  • redaktionelle Planung & Ideenfindung

Hobbies außerhalb der Arbeit

  • Musik hören/spielen
  • alles Kulinarisches
  • ambitionierter Hobby-Läufer

Android oder iOS?

iOS seit ich denken kann. :) Eingestiegen mit dem iPod touch im Jahr 2007, dann hin zum ersten iPhone und schließlich nahezu jede Generation des iPhone mitgenommen.

Dein aktuelles Smartphone?

Derzeit nutze ich ein iPhone XR und ein iPhone X. Im Rahmen von Testberichten aber auch gern mal verschiedene andere Smartphones.

Dein aktueller Handytarife?

Ich verwende aktuell den MagentaMobil M der vorherigen Generation mit 6 GB Datenvolumen, Allnet Flat, SMS Flat und StreamOn.

Artikel & Beiträge von Jannik Degner

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.