freenet Mobile Netz: Welches Netz verwendet freenet Mobile?

freenetmobile nutzt welches Netz?
Share

freenet Mobile ist ein Mobilfunkdiscounter aus dem Hause freenet, der insbesondere Mitte 2016 durch besonders günstige Konditionen ins Gespräch kam – aber wie steht es um das freenet Mobile Netz und welches Netz verwendet freenet Mobile eigentlich?

Gibt es Besonderheiten beim freenet Mobile Netz zu beachten und welcher Netzbetreiber verbirgt sich hinter dem freenet Konzern? Wir haben alle Infos rund um freenet Mobile und das verwendete D-Netz für Dich zusammengefasst.

freenet Mobile-Netz: Welches Netz verwendet freenet Mobile eigentlich?

freenet Mobile ist eine Marke, die vom freenet Konzern bereitgestellt wird, der beispielsweise auch klarmobil oder callmobile unter seinen Fittichen hat. Auch hinsichtlich des freenet Mobile Netzes liest man auf der Internetpräsenz der Marke und auch in der gängigen Presse immer wieder vom D-Netz oder von „bester D-Netzqualität“. Wirklich aussagekräftig ist diese Angabe aber nicht.

In Deutschland gibt es zwei D-Netze: Zum einen das D1-Netz der Deutschen Telekom und weiterhin das D2-Netz von Vodafone.

Schauen wir uns nun an, welches Netz freenet Mobile in welchem Tarif verwendet.

TarifHandynetzmonatliche Grundgebührmehr Infos
freenet Mobile Allnet Flat 2 GB LTEVodafone-Netz (D2)9,99 € (24 Monate Laufzeit)
9,99 € (monatlich kündbar)
» zum Tarif
freenet Mobile Allnet Flat 6 GB LTEVodafone-Netz (D2)13,99 € (24 Monate Laufzeit)
13,99 € (monatlich kündbar)
» zum Tarif
freenet Mobile Allnet Flat 8 GB LTEVodafone-Netz (D2)16,99 € (24 Monate Laufzeit)
16,99 € (monatlich kündbar)
» zum Tarif

freenet Mobile verwendet also kein eigenes Handynetz, sondern greift sowohl auf die Infrastruktur von Telekom und Vodafone zurück.

Mehr Infos ...
Du willst mehr zu den freenet Mobile Tarifen erfahren? Wir haben sie getestet und berichten im freenet Mobile Test von unseren Erfahrungen.

freenet Mobile nutzte in einigen Tarifen das D1-Netz der Telekom

freenet Mobile hat aber derzeit auch zwei Tarife, die im Telekom-Netz bereitgestellt werden. Dabei handelt es sich aktuell um den freenet Mobile freeSMART 500 (siehe hier)  – sowohl mit als auch ohne Laufzeit wird im Telekom-Netz bereitgestellt.

Manch einer mag sich nun fragen, was es mit diesem sprunghaften Wechsel auf sich hat. Das ist eigentlich ganz schnell erklärt.

In jedem Quartal verhandelt der freenet Konzern auf's Neue mit den Netzbetreibern. Und wer die besseren Konditionen bietet, der wird fokussiert. Im Falle von freenet Mobile scheint das aktuell sowohl die Telekom als auch Vodafone zu sein, denn freenet Mobile verwendet schon seit einigen Monaten beide D-Netze zur Bereitstellung der freenet Mobile Allnet FLAT und freenet Mobile freeSMART Tarife.

Netzabdeckung und Qualität vom freenet Mobile Netz

freenet Mobile bietet mit dem D2-Netz eine sehr solide Infrastruktur: Das bedeutet gute Gesprächsqualität, schnelles mobiles Internet und eine ordentliche Netzabdeckung. Fachzeitschriften zeichnen das freenet Mobile Netz bzw. besser gesagt das Vodafone-Netz auf der Suche nach dem besten Handynetz als zweitbestes deutsches Netz aus.

Seit dem 16. April 2019 hat freenet Mobile alle Allnet Flats von UMTS (3G) auf LTE (4G) umgestellt! Die Bandbreite selbst bleibt unverändert bei 21,6 MBit/s. Leider gibt es bei freenet Mobile derzeit keine UltraCard – das ist ausschließlich Kunden von Vodafone direkt vorbehalten. Das gilt auch für andere Marken wie callmobile oder 1und1.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
74 Bewertungen, durchschnittlich: 3,55 von 5 Sternen
Jannik Degner

Jannik Degner ist der Gründer der smartphonepiloten. Er schreibt und berichtet hier zu aktuellen Themen aus der Welt des Mobilfunks - vom Ratgeber mit hilfreichen Tipps & Tricks über Tarifübersichten mit den besten Angeboten bist zu brandheißen Deals.

Als freier, hauptberuflicher Journalist sowie Mitglied im Deutschen Journalisten Verband Schleswig-Holstein (DJV) arbeitet er mit dem Schwerpunkt Mobilfunk, Telekommunikation, Technik und Smartphones. Er berät, schreibt und berichtet bei den smartphonepiloten von seinen beruflichen wie privaten Erfahrungen mit verschiedenen deutschen Mobilkfunkunternehmen und hilft bei Problemen.

Seit 2012 hat er sich der Welt des Mobilfunks verschrieben und interessiert sich für Mobilfunkstandards, Handytarife, aktuelle Smartphones, Technik-Gadgets, den digitalen Lifestyle und das vernetzte Zuhause.

Facebook | Instagram | XING | YouTube

Das könnte Dich auch interessieren …

5 Antworten

  1. Avatar Marcus sagt:

    Ich möchte jetzigen Vertrag so schnell wie möglich raus . Kann man da was machen . Ich habe den Verdacht , man mich verschaukelt hat . Gr . Marcus .

  2. Avatar Katharina sagt:

    Hallo!
    Ist das wirklich sicher, das die Tarife mit 1 und 2GB auch D1 sind? Ich gabe mir soeben alle Produktdatenblätter angeschaut und es sieht aktuell so aus, als wenn nur der 400er Tarif von D1 ist.
    Kannst du mir genaueres dazu mitteilen?
    LG Katharina

    • Jannik Degner Jannik Degner sagt:

      Hallo Katharina,

      vielen Dank für Deinen Kommentar. Tatsächlich hat freenetmobile das Netz bei der 2 GB Variante spontan geändert und es wird nun ebenfalls das D2-Netz von Vodafone verwendet. Als Alternative im Telekom-Netz empfehle ich Dir die Tarife von klarmobil! Auf Wunsch auch mit LTE (benannt als Highspeed-Option).

      Viele Grüße,
      Jannik

  3. Avatar Markus Würzner sagt:

    Hallo
    Ich habe eine Frage.
    Der Freeflat 2000 für 9,99 Euro ist dauerhaft.
    Also auch ab dem 25. Monat?

    Danke

    Mit freundlichen Grüssen

    Markus Würzner

    • Jannik Degner Jannik Degner sagt:

      Hallo Markus,

      alle freeFLATs mit Laufzeit werden derzeit dauerhaft zu den gleichen monatlichen Konditionen angeboten. Bei der freeFLAT 2000 (siehe hier) sind es also auch ab dem 25. Monat 9,99 Euro Grundgebühr.

      Viele Grüße,
      Jannik

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.