Die besten Smartphone Gamepads & Controller

Die besten Smartphone Gamepads & Controller
Share

Auf dem Smartphone und Tablet hast Du viele Deiner liebsten Games auch unterwegs immer dabei. Möchtest Du den absoluten Spielespaß erleben, reicht die Touchbedienung der mobilen Geräte jedoch oft nicht aus.

Mit einem Gamepad lassen sich zahlreiche Spiele am Smartphone wesentlich angenehmer steuern.

Hier zeige ich Dir, worauf Du bei der Auswahl der Spielecontroller achten musst und stelle Dir die fünf besten Smartphone Gamepads & Controller vor!

Mehr Spielspaß mit den richtigen Controllern – darauf solltest Du achten!

Ob Rennspiel oder Ego-Shooter: Ohne haptisches Feedback machen viele Games nur halb so viel Spaß.

Der Touchbedienung am Smartphone oder Tablet fehlt dieses Element einfach. Möchtest Du Dir mithilfe von Emulatoren das Retro-Feeling von Super Nintendo, Gameboy oder Sega aufs Android-Smartphone holen, macht das auch erst mit einem Spielecontroller richtig Spaß.

Die Auswahl an Gamepads für Smartphones und Tablets ist mittlerweile riesig. Worauf solltest Du achten, wenn Du Dein mobiles Gerät mit einem Controller ausstatten möchtest?

#1 – Kabel oder Wireless?

Grundsätzlich kannst Du einen Spielecontroller auf zwei Arten mit Deinem Smartphone und Tablet verbinden: per USB-Kabel oder kabellos über Bluetooth.

Um ein Gamepad mit Kabel nutzen zu können, muss das Smartphone USB-OTG (USB On-the-Go) unterstützen.Empfindest Du das Kabel als eher störend, wähle einen Bluetooth-fähigen Controller. Die meisten heute erhältlichen Gamepads funktionieren kabellos. Willst Du zocken, musst Du Dein Smartphone nur per Bluetooth mit dem Gamepad koppeln und schon kann es losgehen.

#2 – Angenehmer daddeln mit einer Smartphone-Halterung

Willst Du unterwegs auf dem Smartphone daddeln, ist es ein echter Vorteil, wenn Du das Handy einfach ins Gamepad einklemmen kannst. Mithilfe einer Handy-Halterung verwandelt sich das Smartphone in ein echtes Handheld. Im besten Fall lässt sich die Halterung verstellen und mit Smartphones unterschiedlichen Formats sowie mit kleineren Tablets verwenden. Prüfe vor dem Kauf auf jeden Fall die Maße, um sicherzugehen, dass der Controller auch wirklich zu Deinem mobilen Gerät passt.

Nutzt Du einen Controller ohne Halterung, kannst Du diesen mit einer separaten Clip-Halterung aufrüsten. Clip-Halterungen für Smartphones gibt es bereits für unter 10 Euro.

#3 – Welche Steuerelemente braucht das Gamepad?

Smartphone Gamepad tasten & Joysticks

Klassische Spielecontroller bringen drei Arten von Steuerelementen mit:

  • Steuerkreuz oder D-Pad: Über das Steuerkreuz lassen sich verschiedene Richtungen ansteuern. Ein Vier-Wege-Steuerkreuz verfügt über Tasten für „oben“, „unten“, „links“ und „rechts“. Über ein Acht-Wege-Steuerkreuz kannst Du Richtungen wie „links unten“ oder „rechts oben“ präziser ansteuern. Für welches Modell Du Dich entscheidest, ist vor allem Geschmackssache.
  • Tasten: Anzahl und Funktion der Steuertasten unterscheiden sich von Hersteller zu Hersteller. Die gängigsten Spiele setzen vier Aktionstasten und vier Schultertasten voraus. Die meisten Gamepads erlauben es, die Funktion der Tasten individuell festzulegen und verschiedene Profile mit individuellen Konfigurationen abzuspeichern.
  • Analogsticks: Mit den analogen Joysticks lässt sich jede Richtung in einem 360°-Radius ansteuern. Für eine exakte Steuerung von Autorennen und Ego-Shootern sind sie unverzichtbar. Achte beim Kauf Deines Gamepads auf eine gute Verarbeitung der Analogsticks und eine angenehme Haptik. Bei billigen Modellen nutzen sich die kleinen Joysticks schnell ab, was das Spielgefühl negativ beeinflusst.

#4 – Haptisches Feedback: Die Rumble-Funktion

Willst Du nicht nur sehen, sondern auch fühlen, was gerade im Spiel passiert? Dann entscheide Dich für einen Controller mit Rumble-Funktion. Elektrische Motoren lassen Vibrationen entstehen und übertragen zum Beispiel Explosionen oder Karambolagen als haptisches Feedback an Deine Finger. So genießt Du ein noch intensiveres Spieleerlebnis.

#5 – Wie lang ist die Akkulaufzeit?

Mobile Spielecontroller werden über einen eigenen Akku mit Energie versorgt. Je größer die Akku-Kapazität, umso länger kannst Du auch unterwegs ohne Unterbrechung zocken. Im Handel findest Du Controller mit einer Akkulaufzeit von etwa 18 Stunden, aber auch Modelle, deren Akku ganze 70 Stunden durchhält.

Für die Anwendung zuhause ist die Akkulaufzeit zweitrangig. Du kannst nämlich auch weiterdaddeln, wenn Du das Gamepad ans Ladegerät anschließt.

#6 – Wie gut liegt das Gamepad in der Hand?

Für optimalen Spielespaß sollte auch die Ergonomie des Controllers stimmen. Das Gamepad sollte gut in der Hand liegen, Du solltest alle Steuerelemente gut erreichen können. Falls möglich, überprüfe die Passform Deines bevorzugen Controllers im Elektronikgeschäft.

Welcher Controller passt zu Deinem Smartphone?

Welcher Controller zu Deinem Smartphone oder Tablet passt, hängt vom jeweiligen Betriebssystem ab. Mit einem Android-Gerät kannst Du prinzipiell alle Gamepads nutzen, die mit Bluetooth funken, also auch Controller für den PC oder eine Spielekonsole. Die sind eventuell nur nicht so bequem in der Handhabung wie eigens fürs Smartphone entwickelte Gamepads.

Welche Gamepad passt zu meinem Smartphone?

Welches Gamepad passt zu welchem Gerät?

Es gibt zahlreiche Universal-Controller, die auch unter iOS funktionieren. Viele Modelle verfügen über einen Umschalter, mit dem Du zwischen der PC- und Android-Version und der iOS-Version wechseln kannst. Universal-Controller unterstützen auf iOS-Geräten jedoch lediglich Spiele im sogenannten iCade-Modus. Dazu zählen in erster Linie Arkade-Games. Viele moderne Games benötigen unter iOS einen Controller mit einer „Made for iPod, iPhone and iPad“-Auszeichnung oder einer MFi-Zertifizierung.

Welche Games lassen sich mit einem Gamepad zocken?

Leider lässt sich längst nicht jedes Game auch über ein Smartphone-Gamepad steuern. Lese Dir daher die Beschreibung der Spiele aufmerksam durch, wenn Du sie aus dem App-Store herunterlädst.

Im Google Play Store sind Spiele, die Gamepads unterstützen, zum Beispiel mit dem Schlagwort „Gamepad Support“ ausgezeichnet. In Apples App Store erkennst Du geeignete Games an den Schlagworten „iCade“ oder „MFi“. Du kannst auch gezielt nach Spielen mit diesen Tags suchen.

Fünf empfehlenswerte Gamepads für Android und iOS

Um Dir die Auswahl etwas zu erleichtern, stelle ich Dir hier fünf empfehlenswerte Spielecontroller vor.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
3 Bewertungen, durchschnittlich: 3,67 von 5 Sternen
Simone Gerdesmeier

Simone Gerdesmeier ist als freie Journalistin und ausgewiesene Mobilfunk-Expertin seit mehr als drei Jahren ein fester Bestandteil der smartphonepiloten-Redaktion.

Sie beschäftigt sich mit Themen wie Digital Lifestyle, aktuellen Tarifchecks sowie die Toplisten der Apps, die Du kennen musst.

Themen wie Gesundheit, Fitness und Ernährung haben es ihr besonders angetan und daher versuchen wir, den Spagat zwischen diesen Bereichen und der Welt des Mobilfunks hier zu meistern

Artikel & Beiträge von Simone Gerdesmeier

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.