Samsung Galaxy A8 / A8+ wohl nicht in Deutschland erhältlich

Neu angekündigtes Samsung Galaxy A8 wohl nicht in Deutschland erhältlich

Samsung Logo
Share

Samsung hat kürzlich bestätigt, dass weder das Galaxy A8 noch dessen Premium-Variante A8+ in Deutschland auf den Markt kommen werden. In einem Statement schreibt der südkoreanische Hersteller, dass seine Marktanalysen ergeben hätten, dass das bestehende deutsche Smartphone-Portfolio ausreichend sei.

Samsung Galaxy A7 hierzulande ebenfalls nicht offiziell zu kaufen

Samsung denkt, dass die Wünsche der deutschen Kunden mit aktuellen Geräten wie dem Galaxy S8/+ und dem Note 8 befriedigt seien. Darum sei eine Markteinführung des A8 in Deutschland derzeit nicht vorgesehen, sagte das Unternehmen dem Portal heise.de. Höchstwahrscheinlich wird das Gerät auch später nicht auf den hiesigen Markt kommen, da schon sein Vorgänger, das A7, niemals den deutschen Handel erreichte.

2017 konnte man daher maximal das Galaxy A5 auf normalem Wege in Deutschland kaufen. Um das A8 oder das A8+ zu erhalten, kann man den Umweg über den Import gehen. Der Preis für das Smartphone soll nach Angaben des Technik-Blogs SamMobile bei circa 500 € bzw. 600 € für die Premium-Variante liegen. Angeblich wird das Telefon in einigen anderen europäischen Ländern zu kaufen sein.

Mittelklasse-Smartphone für Gegner abgerundeter Ecken

Auf den ersten Blick ähneln das A8 und das A8+ den Modellen der S-Reihe. Allerdings fehlen die abgerundeten Kanten, welche nicht nur Fans haben. Wer also die abgerundeten Ecken des S8-Displays unattraktiv oder unpraktisch findet, könnte das A8 mögen. Es besitzt einen nahezu randlosen Bildschirm mit 1.080 x 2.220 Pixeln, eine Frontdualkamera mit 16 und 8 MP sowie einen 3000 mAh Akku. Zudem unterstützt es LTE Cat.11 und wird mit Android 7.1.1. ausgeliefert. Hinter dem AMOLED-Display steckt ein Arbeitsspeicher von 4 GB. Bislang ist unbekannt, ob spätere Modelle der A-Reihe nach Deutschland kommen werden. Klar ist lediglich, dass Samsung auch in den nächsten Jahren sein Portfolio um neue Smartphones erweitern will.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
3 Bewertungen, durchschnittlich: 3,67 von 5 Sternen

Jannik Degner

Jannik Degner ist der Gründer der smartphonepiloten. Er schreibt und berichtet hier zu aktuellen Themen aus der Welt des Mobilfunks - vom Ratgeber mit hilfreichen Tipps & Tricks über Tarifübersichten mit den besten Angeboten bist zu brandheißen Deals.

Als freier, hauptberuflicher Journalist sowie Mitglied im Deutschen Journalisten Verband Schleswig-Holstein (DJV) arbeitet er mit dem Schwerpunkt Mobilfunk, Telekommunikation, Technik und Smartphones. Er berät, schreibt und berichtet bei den smartphonepiloten von seinen beruflichen wie privaten Erfahrungen mit verschiedenen deutschen Mobilfunkunternehmen und hilft bei Problemen.

Seit 2012 hat er sich der Welt des Mobilfunks verschrieben und interessiert sich für Mobilfunkstandards, Handytarife, aktuelle Smartphones, Technik-Gadgets, den digitalen Lifestyle und das vernetzte Zuhause.

Facebook | XING | Instagram | YouTube

Schwerpunkte bei den smartphonepiloten

  • Mobilfunk-Tarife in allen Netzen
  • Tarifberatung & Kommentare beantworten
  • redaktionelle Planung & Ideenfindung

Hobbies außerhalb der Arbeit

  • Musik hören/spielen
  • alles Kulinarisches
  • ambitionierter Hobby-Läufer

Android oder iOS?

iOS seit ich denken kann. :) Eingestiegen mit dem iPod touch im Jahr 2007, dann hin zum ersten iPhone und schließlich nahezu jede Generation des iPhone mitgenommen.

Dein aktuelles Smartphone?

Derzeit nutze ich ein iPhone XR und ein iPhone X. Im Rahmen von Testberichten aber auch gern mal verschiedene andere Smartphones.

Dein aktueller Handytarife?

Ich verwende aktuell den MagentaMobil M der vorherigen Generation mit 6 GB Datenvolumen, Allnet Flat, SMS Flat und StreamOn.

Artikel & Beiträge von Jannik Degner

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.