FYVE im Tarif-Check: Alles zu Kosten, Angeboten, Netzqualität & Kostenfallen

FYVE im Check
Share

Hast Du schonmal von FYVE gehört? Der Anbieter gehört zur Prosieben-Gruppe und rührt gerade kräftig die Werbetrommel. Der Mobilfunk-Discounter wirbt mit günstigen Top-Tarifen für alle Ansprüche.

Das ist eindeutig ein Fall für die smartphonepiloten! Wir haben die FYVE Tarife und Angebote mal durchleuchtet und verraten Dir, welche Tarife zur Auswahl stehen.

Außerdem: Welches Netz nutzt FYVE? Kannst Du Deine Rufnummer mitnehmen und auf welche Kostenfallen solltest Du achten? Stay tuned – das und mehr verrate ich Dir im FYVE Tarif-Check.

Direkt zu FYVE

FYVE bietet Allnet-Flatrates und Prepaid-Tarife mit vielen Optionen

Bei FYVE sollst Du den passenden Tarif für alle Bedürfnisse finden. Das Angebot reicht von der günstigen Allnet-Flatrate mit LTE Highspeed-Datenvolumen bis hin zum Prepaid-Tarif mit voller Kostenkontrolle.

Mit optionalen Zusatzpaketen kannst Du den ausgewählten Tarif erweitern. Dank EU-Roaming stehen Dir im Ausland dieselben Konditionen zur Verfügung wie im Inland. Besondere Angebote gibt es für junge Leute unter 28 Jahren.

Hier stelle ich Dir die FYVE Mobilfunktarife im Einzelnen vor.

Wer steckt hinter FYVE?

FYVE bietet seine Mobilfunktarife in Kooperation mit otelo an.

Unter den Mobilfunk-Discountern gehört otelo bereits zu den alten Hasen. Das Unternehmen gibt es seit 1997, mittlerweile gehört es zu Vodafone.

In welchem Netz bist Du mit FYVE unterwegs?

Entsprechend findet die Kommunikation bei FYVE auch im D2-Netz von Vodafone statt.

Screenshot FYVE Website Vodafone-Netz

Wie im Screenshot zu sehen ist, verwendet FYVE das Vodafone-Netz. – Bildquelle: Screenshot FYVE Website

Das D2-Netz bietet Dir eine gute Netzabdeckung und eine hohe Sprachqualität, wie auch unabhängige Netztests bestätigen.

Alles mit drin – die FYVE Allnet-Flatrates

Mit einer FYVE Allnet-Flat telefonierst Du unbegrenzt ins deutsche Festnetz und in alle deutschen Mobilfunknetze. Außerdem surfst Du mit bis zu 21,6 Mbit/s im Vodafone LTE-Netz.

Du hast die Wahl zwischen den FYVE Allnet-Flatrates Go, Classic und Max mit standardgemäß 3, 5 oder 8 GB Highspeed-Datenvolumen.

In einem Aktionszeitraum bis zum 30. November 2019 bekommst Du für Go und Classic 2 GB Datenvolumen obendrauf. Im Tarif Max gibt es sogar 4 GB Datenvolumen extra. Das gilt allerdings nur, wenn Du die Tarife online bestellst.

Reicht Dir das immer noch nicht, kannst Du das Highspeed-Volumen um 1 GB upgraden. Diese Option kostet Dich 5,00 Euro im Monat. Ebenfalls 5,00 zahlst Du für den LTE-Geschwindigkeitsboost. Lässt Du diese Option aktivieren, bist Du mit bis zu 50 Mbit/s im Internet unterwegs.

Eine Datenautomatik gibt es bei den FYVE Allnet-Flats nicht. Hast Du Dein Daten-Inklusivvolumen aufgebraucht, drosselt der Anbieter die Surfgeschwindigkeit auf 64 kbit/s.

Die Mindestvertragslaufzeit beträgt jeweils 24 Monate. Kündigst Du nicht spätestens drei Monate vor Vertragsende, verlängert sich die Laufzeit automatisch um 12 Monate.

FYVE Go

FYVE Go

  • Telefonie/SMS: Allnet-Flat
  • Daten: 3 GB (5 GB im Aktionszeitraum)
  • Datenautomatik: nein
  • Bandbreite/Speed: LTE 4G mit bis zu 21,6 MBit/s
  • Roaming: EU inklusive
  • Anschlussgebühr: 39,99 EUR
  • Laufzeit: 24 Monate
  • Kündigungsfrist: 3 Monate
  • Grundgebühr: 14,99 EUR/ Monat
Zum Tarif

FYVE Classic

FYVE Classic

  • Telefonie/SMS: Allnet-Flat
  • Daten: 5 GB (7 GB im Aktionszeitraum)
  • Datenautomatik: nein
  • Bandbreite/Speed: LTE 4G mit bis zu 21,6 MBit/s
  • Roaming: EU inklusive
  • Anschlussgebühr: 39,99 EUR
  • Laufzeit: 24 Monate
  • Kündigungsfrist: 3 Monate
  • Grundgebühr: 19,99 EUR/ Monat
Zum Tarif

FYVE Max

FYVE Max

  • Telefonie/SMS: Allnet-Flat
  • Daten: 8 GB (12 GB im Aktionszeitraum)
  • Datenautomatik: nein
  • Bandbreite/Speed: LTE 4G mit bis zu 21,6 MBit/s
  • Roaming: EU inklusive
  • Anschlussgebühr: 39,99 EUR
  • Laufzeit: 24 Monate
  • Kündigungsfrist: 3 Monate
  • Grundgebühr: 29,99 EUR/ Monat
Zum Tarif

FYVE Young: Der Tarif für alle unter 28 Jahren

Bist Du jünger als 28 Jahre? Dann bietet Dir FYVE zwei besonders günstige Mobilfunktarife an.

Mit den FYVE Young-Tarifen bekommst Du eine Allnet-Flat mit entweder 5 GB oder 8 GB Datenvolumen. Im Aktionszeitraum bis zum 30. November 2019 gibt es bei Online-Bestellung sogar 4 GB oder 8 GB zusätzlich. Maximal kannst Du Dir also 16 GB Highspeed-Datenvolumen sichern. Wünscht Du Dir noch mehr Speed, lässt sich die LTE50-Option für den Geschwindigkeits-Boost hinzubuchen.

Alle FYVE Young-Tarife verstehen sich inklusive EU-Roaming. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 24 Monate, mit drei Monaten Kündigungsfrist.

FYVE Young Classic

FYVE Young Classic

  • Telefonie/SMS: Allnet-Flat
  • Daten: 5 GB (+ 4 GB im Aktionszeitraum)
  • Datenautomatik: nein
  • Bandbreite/Speed: LTE 4G mit bis zu 21,6 MBit/s
  • Roaming: EU inklusive
  • Anschlussgebühr: 39,99 EUR
  • Laufzeit: 24 Monate
  • Kündigungsfrist: 3 Monate
  • Grundgebühr: 19,99 EUR/ Monat
Zum Tarif

FYVE Young Max

FYVE Young Max

  • Telefonie/SMS: Allnet-Flat
  • Daten: 8 GB (+ 8 GB im Aktionszeitraum)
  • Datenautomatik: nein
  • Bandbreite/Speed: LTE 4G mit bis zu 21,6 MBit/s
  • Roaming: EU inklusive
  • Anschlussgebühr: 39,99 EUR
  • Laufzeit: 24 Monate
  • Kündigungsfrist: 3 Monate
  • Grundgebühr: 29,99 EUR/ Monat
Zum Tarif

Volle Kostenkontrolle mit den FYVE Prepaid-Tarifen?

Volle Kostenkontrolle behältst Du mit einer FYVE Prepaid-Karte.

Im Basis-Angebot telefonierst und simst Du für 9 Cent pro Einheit. Willst Du mit Deinem Smartphone auch im Internet surfen, stehen Dir verschiedene Smart-Tarife mit Daten-Inklusivvolumen zur Wahl.

Eine Mindestlaufzeit haben die FYVE Prepaid-Tarife nicht. So kannst Du jederzeit zwischen den Tarifen wechseln und bleibst immer flexibel. Die Tarif-Konditionen gelten jeweils EU-weit.

Wechselst Du von einem anderen Anbieter zu FYVE Prepaid, schenkt Dir der Anbieter einen Wechselbonus in Höhe von 25 Euro.

FYVE Prepaid-Karte Only

FYVE Prepaid

  • Telefonie/SMS: 9 Cent pro Minute/ SMS in alle deutschen Netze
  • Daten: per Tarifoption zubuchbar
  • Datenautomatik: nein
  • Roaming: EU inklusive
  • Anschlussgebühr: 10,00 EUR
  • Startguthaben: 10,00 EUR
  • Laufzeit: keine
  • Grundgebühr: 0,00 EUR/ 4 Wochen
Zum Tarif

FYVE Smart Tarife

FYVE bietet drei Prepaid-Tarife an, die sogenannten Smart-Tarife. Die FYVE Prepaid-Karte gibt es zum Smart-Tarif gratis dazu.

  • Smart XS bietet Dir eine 250 MB Surf-Flat und 200 Einheiten (Minute/SMS) für 6,95 Euro im Monat.
  • Smart S bietet Dir eine 1,5 GB EU Surf-Flatrate und 300 Einheiten (Minuten/SMS) für 8,95 Euro im Monat.
  • Smart L bietet Dir eine 3 GB EU Surf-Flatrate mit 300 Einheiten (Minuten/SMS) für 14,95 Euro im Monat.

FYVE Prepaid Einheitspakete

Willst Du länger surfen, telefonieren oder mehr SMS verschicken?

Dann hast Du die Möglichkeit, zusätzliche Einheitspakete für Deine FYVE Prepaid-Karte zu buchen:

  • Surf-Flatrate M: 500 MB Datenvolumen, 9 Cent pro Minute/SMS für 5,00 Euro im Monat
  • 100 Einheiten für Telefonie und SMS in alle deutschen Netze für 2,95 Euro im Monat
  • 500 Einheiten für Telefonie und SMS in alle deutschen Netze für 7,95 Euro im Monat

Welche Smartphones gibt es zum FYVE Tarif?

Suchst Du noch ein passendes Smartphone für Deinen FYVE Tarif, kannst Du es gleich mitbestellen.

FYVE Smartphone zubestellen

Bei FYVE kannst Du zum Tarif ein aktuelles Smartphone dazubestellen.

Gegen eine einmalige oder eine monatliche Zuzahlung gibt es eine große Auswahl an aktuellen Handys, darunter iPhones ebenso wie Android-Geräte.

Das Huawei Mate20 lite, das Apple iPhone 8 Plus oder das Samsung Galaxy A70 bekommst Du zum Beispiel für eine einmalige Zuzahlung ab 1,00 Euro. Der genaue Preis richtet sich nach dem gewählten Tarif. Das Apple iPhone 11 gibt es aktuell ab 229 Euro zum FYVE Laufzeitvertrag dazu.

Smartphone-Bundles ansehen

Wie kannst Du die FYVE Mobilfunktarife bestellen?

Einen FYVE Tarif kannst Du auf zwei Wegen abschließen:

  • online unter fyve.de
  • telefonisch über die Bestell-Hotline 0172 / 222 49 49 (täglich von 7 bis 23 Uhr)

Für die Bezahlung steht lediglich das SEPA-Lastschriftverfahren zur Auswahl.

FYVE Prepaid-Karte registrieren

Deine FYVE Prepaid-Karte bestellst Du ebenfalls telefonisch oder online. Alternativ findest Du sie auch bei einigen Händlern, die otelo Tarife vertreiben.

Online bestellte FYVE SIM-Karten sind bereits registriert.

Hast Du eine SIM-Karte im Handel gekauft, musst Du diese noch registrieren. Das geht auf der FYVE Webseite oder telefonisch unter der Nummer 0172 / 222 49 49.

FYVE Prepaid-Guthaben aufladen

Möchtest Du neues Guthaben auf Deine FYVE Prepaid-Karte aufladen, funktioniert das über das Kundenportal MyFYVE.

Dort loggst Du Dich mit Deiner Rufnummer und Deinem Passwort ein. Anschließend wählst Du aus, wie viel Guthaben Du aufladen möchtest, und zahlst per Lastschrift, Überweisung oder Kreditkarte.

Sinkt Dein Guthaben unter 5,00 Euro, informiert FYVE Dich per SMS.

Du kannst Dein Guthaben auch automatisch aufladen lassen. Dazu hinterlegst Du Deine Zahlungsdaten sowie das gewünschte Aufladedatum im Kundenportal MyFYVE.

Roaming, Reisen & Urlaub – so schlägt sich FYVE im Ausland

Roaming Icon

EU-Roaming ist bei FYVE natürlich inklusive.

Die FYVE Mobilfunktarife nutzt Du im EU-Ausland zu den gleichen Konditionen wie im Inland. Das gilt sowohl fürs Simsen und Telefonieren als auch fürs Surfen.

Im Nicht-EU-Ausland fallen höhere Kosten an. Über die genauen Tarife informiert eine Preistabelle, die FYVE zum Download bereitstellt.

FYVE Mobilfunktarife: Das sind mögliche Kostenfallen

Eine der üblichen Kostenfallen fällt bei FYVE weg: Es gibt keine Datenautomatik.

🐌 Hast Du Dein Datenvolumen aufgebraucht, drosselt der Provider einfach die Surf-Geschwindigkeit.

🌍 Dank EU-Roaming kannst Du Deinen FYVE Mobilfunktarif auch im Ausland nutzen, ohne hohe Kosten fürchten zu müssen.

📆 Viele zusätzliche Tarifpakete machen die FYVE Tarife flexibel. Du solltest aber darauf achten, dass sich die Tarifpakete automatisch verlängern. Du kannst sie zwar jederzeit abbestellen und wechseln, vergisst Du das jedoch, zahlst Du den nächsten Monat weiter.

Rufnummern-Mitnahme zu FYVE: So funktioniert's

Deine alte Rufnummer kannst Du auf Wunsch zu Deinem neuen FYVE Tarif portieren lassen.

Willst Du die Nummer noch vor Ende des alten Vertrags mitnehmen, gehst Du folgendermaßen vor:

  1. Kündige Deinen alten Mobilfunkvertrag.
  2. Die Freigabe Deiner alten Rufnummer erfolgt in einem Zeitraum von bis zu 120 Tage vor und bis zu 90 Tage nach Vertragsende.
  3. Wähle Deinen gewünschten FYVE Tarif aus und beauftrage bei der Bestellung die Mitnahme der Rufnummer.
  4. Dein alter Anbieter berechnet für die Portierung eine Mitnahmegebühr. Sobald Du diese bezahlt hast, prüft FYVE Deine Kundendaten und nimmt die Portierung vor.

Möchtest Du Deine Rufnummer mitnehmen, wenn der Vertrag bei Deinem alten Anbieter bereits ausgelaufen ist, musst Du diesen zunächst darüber informieren. Sobald der alte Provider die Freigabe erteilt, kannst Du die Rufnummernübernahme bei FYVE beauftragen.

Für die Rufnummernmitnahme gewährt FYVE Dir eine Gutschrift von 25 Euro. Diese erhältst Du in der Regel auf der nächsten Monatsrechnung gutgeschrieben. Beachte aber, dass Dein alter Anbieter für die Portierung eine Bearbeitungsgebühr berechnen darf.

So kannst Du Deinen FYVE Laufzeittarif kündigen

Hast Du einen Laufzeittarif bei FYVE abgeschlossen, hat dieser eine Mindestlaufzeit von 24 Monaten.

Die Kündigungsfrist beträgt drei Monate. Stichtag für eine fristgerechte Kündigung ist das Eingangsdatum beim Provider.

Das Kündigungsschreiben muss Deinen Namen, Deine Adresse, die Vertrags- oder Kundennummer sowie Deine Mobilfunknummer enthalten

Deine Kündigung schickst Du entweder per E-Mail an kontakt@otelo.de oder per Post an:

otelo-Team
c/o Vodafone GmbH
40878 Ratingen

Wir empfehlen Kündigung per Einschreiben auf dem Postweg. Hier findest Du eine kostenlose Musterkündigung zum Download.

Du willst mehr Infos zur Kündigung? Schau Dir dieses Video an!

So erreichst Du den FYVE Kundenservice

Hast Du Fragen zu Deinem FYVE Mobilfunktarif, kannst Du Dich an das FYVE Service-Team wenden.

Du erreichst den Kundensupport täglich von 7 bis 23 Uhr unter der Hotline 0172 / 222 49 49.

Alternativ stellst Du Deine Frage per Kontaktformular. FYVE verspricht, Anfragen in der Regel innerhalb von 24 Stunden zu beantworten.

Bewertungen & Erfahrungen zu FYVE

Auf den gängigen Bewertungsportalen zeigt sich hinsichtlich den Erfahrungen mit FYVE ein gemischtes Bild. Viele Kunden berichten von einer problemlosen Abwicklung, allerdings gibt es vereinzelt auch Kritik – insbesondere was die Aktivierung der SIM-Karte angeht.

Positiv hervorgehoben wird aber der sehr bemühte und freundliche Kundenservice. Außerdem äußern sich Kunden durchweg positiv hinsichtlich der Auswahl und Konditionen für die FYVE Prepaid Angebot.

Bislang ist die reine Anzahl an FYVE Bewertungen aber noch überschaubar. Bei trustpilot sind derzeit lediglich 10 Bewertungen mit einem Durchschnitt von 3,5 Sternen vorhanden. Bei aboalarm erhält FYVE überwiegend gute bis sehr gute Bewertungen.

Daher laden wir Dich herzlich ein, Deine Erfahrungen mit FYVE direkt unter diesem Artikel als Kommentar zu hinterlassen.

Unser Fazit: FYVE bietet günstige Tarife im D2-Netz von Vodafone

FYVE bietet eine Reihe von ganz ordentlichen Laufzeit- und Prepaid-Tarifen an.

Die Anschlussgebühr für einen Tarif mit Allnet-Flatrate fällt relativ hoch aus, dafür bekommst Du jedoch vergleichsweise viel Highspeed-Datenvolumen im LTE-Netz von Vodafone zum günstigen Monatspreis.

Die FYVE Prepaid-Karte lässt Dir einige Möglichkeiten, Deinen Tarif flexibel um verschiedene Zusatzpakete zu ergänzen. So kannst Du selbst entscheiden, ob Du in diesem Monat viel surfen oder doch lieber mehr telefonieren möchtest.

Viele weitere Extras bekommst Du bei FYVE nicht. Auf eine zweite SIM-Karte mit der gleichen Rufnummer musst Du zum Beispiel verzichten, auch spezielle Kommunikations- oder Entertainmentdienste gibt es nicht.

Bist Du mit einem reinen Mobilfunktarif zufrieden, lohnt sich FYVE Prepaid aber und bietet vor allem für junge Leute gute Konditionen. Alternativ lohnt sich auch ein Blick auf die Tarife von freenet Mobile.

Direkt zu FYVE
Hast Du schonmal von FYVE gehört? Der Anbieter gehört zur Prosieben-Gruppe und rührt gerade kräftig die Werbetrommel. Der Mobilfunk-Discounter wirbt mit günstigen Top-Tarifen für alle Ansprüche. Das ist eindeutig ein Fall für die smartphonepiloten! Wir haben die FYVE Tarife und Angebote mal durchleuchtet und verraten Dir, welche Tarife zur Auswahl stehen. Außerdem: Welches Netz nutzt FYVE? Kannst Du Deine Rufnummer mitnehmen und auf welche Kostenfallen solltest Du achten? Stay tuned - das und mehr verrate ich Dir im FYVE Tarif-Check. FYVE bietet Allnet-Flatrates und Prepaid-Tarife mit vielen Optionen Bei FYVE sollst Du den passenden Tarif für alle Bedürfnisse finden. Das…
FYVE kann insbesondere im Prepaid-Bereich durchaus punkten. Bei den Laufzeittarifen und Bundles gibt es teilweise aber bessere Angebote wie die Tarife von freenet Mobile.

Unsere Bewertung zu FYVE

Netzqualität
Inklusivleistungen
Fairness
Preis-Leistung
Meinung von Bewertungsdiensten

gut

FYVE kann insbesondere im Prepaid-Bereich durchaus punkten. Bei den Laufzeittarifen und Bundles gibt es teilweise aber bessere Angebote wie die Tarife von freenet Mobile.

User Rating: Be the first one !
Jannik Degner

Jannik Degner ist der Gründer der smartphonepiloten. Er schreibt und berichtet hier zu aktuellen Themen aus der Welt des Mobilfunks - vom Ratgeber mit hilfreichen Tipps & Tricks über Tarifübersichten mit den besten Angeboten bist zu brandheißen Deals.

Als freier, hauptberuflicher Journalist sowie Mitglied im Deutschen Journalisten Verband Schleswig-Holstein (DJV) arbeitet er mit dem Schwerpunkt Mobilfunk, Telekommunikation, Technik und Smartphones. Er berät, schreibt und berichtet bei den smartphonepiloten von seinen beruflichen wie privaten Erfahrungen mit verschiedenen deutschen Mobilfunkunternehmen und hilft bei Problemen.

Seit 2012 hat er sich der Welt des Mobilfunks verschrieben und interessiert sich für Mobilfunkstandards, Handytarife, aktuelle Smartphones, Technik-Gadgets, den digitalen Lifestyle und das vernetzte Zuhause.

Facebook | XING | Instagram | YouTube

Schwerpunkte bei den smartphonepiloten

  • Mobilfunk-Tarife in allen Netzen
  • Tarifberatung & Kommentare beantworten
  • redaktionelle Planung & Ideenfindung

Hobbies außerhalb der Arbeit

  • Musik hören/spielen
  • alles Kulinarisches
  • ambitionierter Hobby-Läufer

Android oder iOS?

iOS seit ich denken kann. :) Eingestiegen mit dem iPod touch im Jahr 2007, dann hin zum ersten iPhone und schließlich nahezu jede Generation des iPhone mitgenommen.

Dein aktuelles Smartphone?

Derzeit nutze ich ein iPhone XR und ein iPhone X. Im Rahmen von Testberichten aber auch gern mal verschiedene andere Smartphones.

Dein aktueller Handytarife?

Ich verwende aktuell den MagentaMobil M der vorherigen Generation mit 6 GB Datenvolumen, Allnet Flat, SMS Flat und StreamOn.

Artikel & Beiträge von Jannik Degner

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.