Vodafone CallYa Digital: Was Du über Tarifdetails, Laufzeit & Kosten wissen musst

Vodafone CallYa Digital im Test
Share

Hohes Datenvolumen und volle Flexibilität zum günstigen Preis: Das verspricht der neue Laufzeittarif Vodafone CallYa Digital.

Die Allnet-Flatrate mit 10 GB Highspeed-Volumen kannst Du monatlich kündigen. Damit möchte Vodafone vor allem preisbewusste Kunden von Discount-Anbietern ansprechen. Wo bekommst Du CallYa Digital, was kostet der Tarif und welche Leistung bietet er? Hier erfährst Du es.

Direkt zum Tarif

Was ist Vodafone CallYa Digital?

CallYa Digital ist der erste monatlich kündbare Mobilfunktarif von Vodafone. Seit August 2019 hat der Provider das Angebot im Programm.

Vodafone CallYa Digital möchte die Vorteile eines Prepaid-Tarifs mit dem hohem Leistungsumfang eines Laufzeittarifs vereinen. Konkret bedeutet das: Für nur 20 Euro im Monat bekommst Du eine Allnet-Flatrate für Telefonie und SMS, 10 GB Highspeed-Datenvolumen mit bis zu 500 MBit/s im Download und EU-Roaming inklusive.

Ähnliche Konditionen findest Du bislang hauptsächlich bei Discount-Tarifen. Genau denen möchte Vodafone mit CallYa Digital Konkurrenz machen. Zugleich setzt der Netzbetreiber mit dem neuen Angebot Forderungen des Verbraucherministeriums um, das Tarife mit kürzeren Laufzeiten verlangt.

Für den günstigen Preis und die monatliche Kündigungsfrist musst Du aber auch ein paar Einschränkungen in Kauf nehmen. VoLTE und Wifi-Calling stehen mit Vodafone CallYa Digital nicht zur Verfügung.

Tarifdetails für Vodafone CallYa Digital

Vodafone CallYa Digital

  • Minuten / SMS: Allnet-Flatrate
  • Daten: 10 GB Highspeed-Datenvolumen
  • Speed: 4G LTE Max bis 500 MBit/s
  • Laufzeit: 1 Monat
  • EU-Roaming: inklusive
  • Rufnummernmitnahme: möglich mit 25,00 Euro einmaligem Bonus
  • Anschlussgebühr: 0,00 Euro
  • monatlicher Preis: 20,00 Euro
Zum Tarif

Zusätzliches Datenvolumen auf Wunsch

Hast Du die 10 GB Inklusivvolumen verbraucht, drosselt Vodafone die Downloadgeschwindigkeit auf 32 kbit/s.

Möchtest Du weiter mit Highspeed im mobilen Netz surfen, kannst Du aber einfach mehr Datenvolumen hinzubuchen. Folgende Varianten stehen zur Auswahl:

  • 400 MB für 2,99 Euro
  • 800 MB für 6,99 Euro
  • 2 GB für 9,99 Euro
  • 4 GB für 19,99 Euro
  • 6 GB für 29,99 Euro

Wo bekommst Du Vodafone CallYa Digital?

Der Name CallYa Digital deutet es bereits an: Buchen kannst Du den Tarif ausschließlich im Internet unter www.vodafone.de/freikarten/callya-digital.

Nach der Buchung musst Du Dich noch per Post-Ident-Verfahren oder Online-Ident identifizieren. Hat Vodafone Deine Identität bestätigt, bekommst Du Deine neue SIM-Karte innerhalb von fünf Werktagen zugeschickt.

Monatliche Abbuchung per Lastschrift

Vodafone CallYa Digital ist ein Laufzeittarif. Anders als für andere CallYa Angebote gibt es also keine Prepaid-Karten.

Bei der Buchung des Tarifs musst Du Deine Bankverbindung angeben. Die Bezahlung erfolgt dann alle vier Wochen per Lastschrift.

Die Buchung kannst Du auf Wunsch jederzeit pausieren, sogar bis zu 15 Monate lang. Der Vertrag läuft dann weiter, ist jedoch inaktiv. Sobald Du die Zahlung wieder aufnimmst, kannst Du den Tarif wieder nutzen.

Die Bezahlung erfolgt alle vier Wochen per Lastschrift über Deine Bankverbindung. Die musst Du bei der Buchung des Tarifs angeben.

Kundensupport nur digital

Genau wie die Buchung erfolgt auch der Kundensupport für CallYa Digital ausschließlich auf digitalem Wege. Eine Service-Hotline gibt es nicht.

Für die Verwaltung Deines Tarifs steht Dir die MeinVodafone-App zur Verfügung. Mit der App kannst Du Deinen Verbrauch überblicken, zusätzliche Optionen buchen, Deine Bankverbindung ändern und den Tarif kündigen oder pausieren.

Hast Du Fragen oder Probleme, kannst Du Dich über WhatsApp oder per SMS an 0172/2000229 an das Vodafone-Team wenden.

25 Euro Bonus für die Rufnummernmitnahme

Deine alte Rufnummer kannst Du zu CallYa Digital mitnehmen. Informiere zunächst Deinen aktuellen Mobilfunk-Anbieter, dass Du Deine Rufnummer mitnehmen möchtest.

Bei der Bestellung von CallYa Digital setzt Du dann einen Haken vor das Feld „Ich möchte meine Rufnummer mitnehmen„. Je nachdem, ob Du vorher eine Prepaid-Karte oder einen Laufzeit-Vertrag genutzt hast, musst Du jetzt noch einige Fragen beantworten. Gib anschließend Deine Handy-Nummer und Deinen Mobilfunk-Anbieter an. Nach erfolgreicher Identifizierung beantragt Vodafone die Rufnummernmitnahme bei Deinem bisherigen Provider.

Für die Rufnummernmitnahme schreibt Vodafone Dir einen Bonus von 25 Euro gut. Beachte aber, dass die meisten Anbieter eine Gebühr für die Rufnummern-Portierung berechnen.

Vodafone CallYa Digital kündigen

Ein großer Vorteil des Tarifs ist die kurze Laufzeit. Vodafone CallYa Digital kannst Du nach Ablauf des ersten Monats monatlich kündigen. Das funktioniert einfach in der MeinVodafone-App.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. 🙁
MeinVodafone
Preis: Kostenlos

Fazit zu Vodafone CallYa Digital: Starke Leistung zu geringem Preis bei kurzer Laufzeit

Mit dem Tarif CallYa Digital möchte Vodafone den Discounter-Markt aufmischen. Das soll durch die Kombination einer kurzen Laufzeit mit hohem Highspeed-Datenvolumen gelingen. Tatsächlich bietet Dir Vodafone CallYa Digital einen anständigen Leistungsumfang für einen geringen Preis. Einige Discounter haben zwar noch günstigere Angebote mit ähnlichen Konditionen im Sortiment, bieten dafür aber keine Downloadgeschwindigkeiten von bis zu 500 Mbit/s.

» Weitere Informationen zum Vodafone CallYa Digital findest Du auf der Website.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
3 Bewertungen, durchschnittlich: 2,67 von 5 Sternen
Jannik Degner

Jannik Degner ist der Gründer der smartphonepiloten. Er schreibt und berichtet hier zu aktuellen Themen aus der Welt des Mobilfunks - vom Ratgeber mit hilfreichen Tipps & Tricks über Tarifübersichten mit den besten Angeboten bist zu brandheißen Deals.

Als freier, hauptberuflicher Journalist sowie Mitglied im Deutschen Journalisten Verband Schleswig-Holstein (DJV) arbeitet er mit dem Schwerpunkt Mobilfunk, Telekommunikation, Technik und Smartphones. Er berät, schreibt und berichtet bei den smartphonepiloten von seinen beruflichen wie privaten Erfahrungen mit verschiedenen deutschen Mobilkfunkunternehmen und hilft bei Problemen.

Seit 2012 hat er sich der Welt des Mobilfunks verschrieben und interessiert sich für Mobilfunkstandards, Handytarife, aktuelle Smartphones, Technik-Gadgets, den digitalen Lifestyle und das vernetzte Zuhause.

Facebook | Instagram | XING | YouTube

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.