McSIM LTE Mini im Test: Angebote, Tarife, Kostenfallen & Alternativen

McSIM LTE Mini Test
Share

McSIM bietet mit den LTE Mini Tarife zwei neue Angebote an, die wir mal genauer unter die Lupe nehmen wollen. Mit dem McSIM LTE Mini 500 und dem McSIM LTE Mini 1.000 gibt es vom Drillisch-Konzern zwei Handytarife, die sich besonders an Einsteiger und Wenigtelefonierer richten. Doch halten die McSIM Tarife, was sie versprechen? Wie sehen die Angebote konkret aus und welche Kostenfallen gibt es bei McSIM?

HINWEIS: Die Marke McSIM wurde mit Wirkung zum 8. November 2018 eingestellt. Kunden können die Servicewelt aber nach wie vor unter service.mcsim.de erreichen. Wer nach einem neuen Handytarif sucht, sollte sich bei winSIM, PremiumSIM oder freenetmobile umschauen. Alternativ dazu empfehle ich auch unseren Artikel mit den besten Handytarifen.

McSIM LTE Mini 500 / 1.000 im Check: Lohnen sich die Tarife ab 2,99 €?

Welche McSIM LTE Mini Tarife gibt es?

Bei McSIM gibt es seit Ende August 2017 zwei neue LTE Tarife. Die Angebote kommen mit bis zu 100 Minuten, 100 SMS und 1 GB Daten aus. Bereitgestellt wird monatlich kündbar im o2-Netz. Dank der neuen EU-Roaming-Verordnung können alle Einheiten auch im Ausland ohne Aufpreis verwendet werden.

Hier die beiden Tarife im Überblick:

McSIM LTE Mini 500

McSIM LTE Mini 500

  • Telefonie: 50 Freiminuten
  • SMS: 50 Frei-SMS
  • Daten: 500 MB
  • Datenautomatik: ja – kann nicht deaktiviert werden
  • Speed: bis zu 50 MBit/s LTE
  • Vertrag: monatlich kündbar
  • Roaming: inklusive ohne Aufpreis
  • Bonus bei Rufnummernmitnahme: 10 €
  • Anschlussgebühr: 9,99 €
  • monatliche Grundgebühr: 2,99 €
Zum Tarif

McSIM LTE Mini 1.000

McSIM LTE Mini 500

  • Telefonie: 100 Freiminuten
  • SMS: 100 Frei-SMS
  • Daten: 1 GB
  • Datenautomatik: ja – kann nicht deaktiviert werden
  • Speed: bis zu 50 MBit/s LTE
  • Vertrag: monatlich kündbar
  • Roaming: inklusive ohne Aufpreis
  • Bonus bei Rufnummernmitnahme: 10 €
  • Anschlussgebühr: 9,99 €
  • monatliche Grundgebühr: 4,99 €
Zum Tarif

Wie Du siehst, sind diese Tarife also insbesondere für Einsteiger und Wenigtelefonierer geeignet, die mit 50 oder 100 Minuten auskommen. Die Grundgebühr von 2,99 € bzw. 4,99 € ist in meinen Augen für diese Leistung ziemlich unschlagbar. Günstigere Tarife gibt es in diesem Segment momentan nicht.

Die anderen LTE Tarife von McSIM können wir im Moment vernachlässigen. Diese sind zu teuer und bei simply für die Hälfte des Preises zu haben. Falls Du Dich für die LTE Allnet Flats interessierst, dann empfehle ich Dir einen Blick auf meine simply Test.

Wie ist die Netzqualität bei McSIM & welches Netz verwendet McSIM?

McSIM ist eine Marke des Drillisch-Konzerns, der auch die Tarife von simply, DeutschlandSIM, winSIM, PremiumSIM und weiteren Anbietern vermarktet. Drillisch zählt derzeit zu den günstigsten Anbietern in Deutschland.

In allen Handytarifen von McSIM wird das o2-Netz der Telefónica verwendet. LTE mit bis zu 50 MBit/s Übertragungsgeschwindigkeit ist immer mit an Bord. Zwar kann es das o2-Netz nicht unbedingt mit dem D1-Netz der Telekom oder dem D2-Netz von Vodafone aufnehmen, aber dafür werden die Tarife zu unschlagbar günstigen Preisen realisiert. Ich bin seit September 2016 Kunde bei simply und habe bisher wenig Grund zur Beschwerde. Bei der Telefonie gibt es – außer in ländlichen Regionen – nahezu keine Probleme. Im städtischen Bereich komme ich auch mit dem mobilen Internet super klar – in schlechter ausgebauten Regionen ist das mobile Netz dafür manchmal deutlich langsamer als das Telekom-Netz.

Welche Kostenfallen gibt es bei McSIM?

Auch wenn die Leistungen der neuen McSIM LTE Mini Tarife auf den ersten Blick ziemlich überzeugend wirken, möchte ich an dieser Stelle noch auf potentielle Kostenfallen eingehen.

McSIM Datenautomatik Kostenfalle

Die McSIM Datenautomatik kann nicht deaktiviert werden – und wird damit schnell zu einer Kostenfalle.

  • Zu einem echten Problem kann sich die McSIM Datenautomatik entwickeln. Nach Verbrauch der 500 MB bzw. des 1 GB Datenvolumens wird automatisch weiteres Datenvolumen nachgebucht. Dies geschieht ohne aktives Zutun des Kunden. Dabei werden bis zu 3 Mal weitere 100 MB gebucht – zum Preis von 2,00 € pro Paket. Das ergibt im schlimmsten Fall Mehrkosten von 6,00 € im Monat. Verglichen mit der Grundgebühr von nur 2,99 € ein ziemlicher Batzen. Die McSIM Datenautomatik lässt sich nicht deaktivieren. Daher besser den Datenverbrauch im Auge behalten – wie das geht, erfährst Du hier: Datenverbrauch iPhone und Datenverbrauch Android
  • Beim Wechsel innerhalb der Drillisch Marken (beispielsweise von simply zu McSIM), entfällt der Wechselbonus in Hlhe von 10 €. Außerdem fällt eine einmalige Wechselgebühr von 27,95 € an. Mehr Infos zu diesem Thema im Artikel Kein Bonus bei Drillisch interner Rufnummernmitnahme

Welche Alternativen gibt es zu den McSIM LTE Mini Tarifen?

Wer mit dem o2-Netz nicht zufrieden ist, der muss zwangsläufig etwas tiefer in die Tasche greifen und ähnliche Leistungen zu erhalten. Als Alternative sind beispielsweise die freenetmobile freeSMART Tarife zu nennen:

  • freenetmobile freeSMART mit 100 Minuten, teilweise 100 SMS und wahlweise 400 MB, 1 GB oder 2 GB. Bereitgestellt wird im Vodafone-Netz – allerdings ohne LTE – und auf Wunsch gegen 2,00 € Aufpreis auch monatlich kündbar. Die Grundgebühr für die freeSMART Tarife startet bei 3,95 € (siehe hier)

Und wem die McSIM LTE Mini Tarife zu wenig Datenvolumen enthalten, dem empfehle ich die GMX Handytarife – wahlweise im Vodafone-Netz oder im o2-Netz.

  • Mit den GMX Handytarifen erhältst Du wahlweise 200 flexible Einheiten & 2 GB, 300 flexible Einheiten & 3 GB oder 400 flexible Einheiten & 4 GB ab 6,99 € pro Monat (siehe hier)

Fazit: McSIM LTE Mini Tarife eignen sich ideal für Einsteiger

Zusammenfassend können wir also festhalten, dass McSIM mit dem LTE Mini 500 und dem LTE Mini 1.000 zwei attraktive Tarife bereithält, die sich aufgrund des günstigen Preises und vergleichsweise schmalen Leistungen hinsichtlich Telefonie und SMS vornehmlich an Einsteiger richtet. Wer nicht viel telefoniert und surft, aber gern mit WhatsApp unterwegs ist oder auch unterwegs mal im Internet ist, der macht mit dem McSIM LTE Mini Tarifen alles richtig.

Aufpassen sollte man nur mit der Datenautomatik, die zusätzliche Kosten verursachen kann. Wer das partout nicht will, der findest weitere Tarife in den folgenden Themenspecials:

Wenn Du schon Erfahrungen mit McSIM gesammelt hast, dann freue ich mich über Deinen Kommentar. Und falls Dir dieser Beitrag weitergeholfen hat, dann vergib‘ doch gleich fünf Sterne! 🙂

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
44 Bewertungen, durchschnittlich: 3,61 von 5 Sternen
Jannik Degner

Jannik ist der Gründer der smartphonepiloten. Er bloggt hier zu aktuellen Themen aus der Welt des Mobilfunks - vom Ratgeber mit hilfreichen Tipps & Tricks über Tarifübersichten mit den besten Angeboten bist zu brandheißen Deals. Dank jahrelanger Erfahrung und Zusammenarbeit mit verschiedenen Mobilfunkanbietern kennt er die Tricks der Branche und berät, schreibt und berichtet hier von seinen Erfahrungen.

Seit 2012 hat er sich der Welt des Mobilfunks verschrieben und interessiert sich für Mobilfunkstandards, Handytarife, aktuelle Smartphones, Technik-Gadgets, den digitalen Lifestyle und das vernetzte Zuhause. Wenn man ihn nicht gerade am Macbook vorfindet, dann ist er entweder in der Küche und testet innovatives eKitchen-Equipment oder er sitzt - ganz analog - am Klavier. :)

Facebook | Instagram | XING | YouTube

Das könnte Dich auch interessieren …

3 Antworten

  1. Avatar Lotte sagt:

    Vorsicht Falle beim Telfonieren. Es gibt keine direkte Möglichkeit das verbrauchte Volumen abzufragen und einen Hinweis gibts auch nicht. Habe gerade 15 €. blechen müssen.

  2. Avatar Meinecke, Wolf sagt:

    Der Kommentar war sehr aufschlussreich und hat mich veranlasst den Mc Sim-Tarif zu versuchen.
    Auch die Hinweise zu möglichen Kostenfallen sind klar und nützlich.
    Vielen Dank für Ihre Mühe.

    Wolf Meinecke

    PS: Den Crashkurs Mobilfunk hätte ich auch gern, kann aber das Kreuz bzw. Häkchen nicht hinterlegen, daher an dieser Stelle meine Bitte.

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.