LTE Surfstick Vergleich: Mit Highspeed von bis zu 300 MBit/s ins mobile Internet

Darf es vielleicht ein wenig mehr Geschwindigkeit sein? Dann bist Du bei unserem LTE Surfstick Vergleich genau richtig, denn hier stellen wir dir attraktive und günstige Surfstick Tarife vor, die das mobile Internet mit einer Geschwindigkeit von bis zu 150 MBit/s auf Deinen Computer, Notebook oder Netbook bringen. Damit bist Du für alle Aufgaben bestens gerüstet: Egal, ob Du nun unterwegs große Dokumente und Dateien für Arbeit oder Studium verschicken musst, im Urlaub nicht auf Deine Lieblingsfilme in HD verzichten möchtest oder Du einfach nur gern mit Highspeed im mobilen Netz surfst – ein LTE Surfstick erfüllt diese Aufgabe sehr gut.

Falls Du Probleme mit der Darstellung des Tarifvergleichs hast, deaktiviere bitte Deinen Adblocker.

Der LTE Surfstick Vergleich der smartphonepiloten: Jetzt vergleichen und Highspeed sichern

vodafone.de

Mittlerweile ist der schnelle Mobilfunkstandard LTE an vielen Orten Deutschlands verfügbar – seit der Einführung im Jahr 2011 setzen auch andere Anbieter als die bekannten Provider auf LTE Surfsticks und spezielle LTE Tarife. Auch zahlreiche Mobilfunktarife enthalten schon ein Kontingent mit den schnellen Daten, falls Du an einem solchen Angebot Interesse hast, dann versuche auch unsere Handytarife Vergleich. Die derzeitigen LTE Angebot enthalten eine Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 150 MBit/s, wobei die normalen und günstigeren Angebote meist LTE mit bis zu 42,2 MBit/s, 50 MBit/s oder auch 100 MBit/s garantieren. Der eigentliche Ablauf ist dabei ganz einfach: Du brauchst nur Deinen Computer, den Surfstick (der ist bei vielen Tarifen bereits inklusive) und die SIM-Karte Deines Anbieters. Sobald Deine SIM-Karte aktiviert wurde, musst Du nur noch den LTE Surfstick mit eingelegter SIM-Karte per USB an Deinen Computer anschließen und schon kannst Du im mobilen Internet surfen.

Je nach gewählten Tarif gibt es bei den LTE Surfsticks Unterschiede hinsichtlich des Datenvolumens: Derzeit ist monatlich mindestens 1 GB an Datenvolumen enthalten, es gibt allerdings auch LTE Surfstick Tarife, die bis zu 10 GB enthalten und nach Verbrauch zusätzlich durch Datenupgrades aufgestockt werden können. Aber auch wenn das Datenvolumen mal vor Ende des Monats zu Neige geht, dann profitierst Du immer noch von der Internet Flat, denn alle LTE Surfstick Tarife haben eine solche Flat eingebaut, die es dir ermöglicht, nach Verbrauch des LTE Highspeed Datenvolumens mit GPRS weiter zu surfen – wirklich schnell ist das dann zwar nicht mehr, aber immer noch besser als gar kein mobiles Internet.