Handytarife im D1-Netz der Deutschen Telekom: Jetzt online vergleichen und beste Netzqualität genießen

Finde Deinen neuen Handytarif im D1-Netz und sichere dir beste Netzqualität wahlweise mit oder ohne Laufzeit.

klarmobil Allnet Flat im D1-Netz

Handytarife im D1-NetzDu hast keine Lust mehr, ständig mit Deinem Handy nach Netz zu suchen? Dann entscheide Dich für einen Handytarif im D1-Netz der Deutschen Telekom und telefoniere, surfe und simse in bester Netzqualität und mit bis zu 300 MBit/s LTE. Das muss nicht unbedingt so teuer sein, wie Du vielleicht denkst, denn Allnet Flat Handytarife im D1-Netz gibt es bereits ab günstigen 9,95 Euro im Monat. Zahlreiche Anbieter wie freenetmobile, klarmobil, congstar, Deutsche Telekom oder sparhandy haben attraktive Handytarife im D1-Netz im Portfolio, die Du bequem online bestellen kannst – einen Vergleich dieser D1 Handytarife findest Du natürlich bei den smartphonepiloten.

Keine Lust zu lesen oder bist Du in Eile? Hier geht es direkt zum D1 Tarifvergleich …

Inhaltsverzeichnis

Die besten D1 Handytarife im Überblick

Mit einem D1 Handytarif profitierst Du von bester Netzabdeckung, schnellem LTE Internet und natürlich einwandfreier Gesprächsqualität im besten deutschen Netz.

Doch welches sind eigentlich die besten D1 Handytarife? Wie viel muss ich monatlich für einen solchen D1 Handytarif auf den Tisch legen und gibt es auch andere D1 Anbieter als die Deutsche Telekom selbst?

Auf dieser Seite möchte ich diese Fragen und noch viele weitere beantworten. Aber zunächst gebe ich Dir einen Überblick über die besten Handytarife im D1-Netz, die es aktuell in Deutschland gibt.

Der beste D1 Prepaid Handytarif

Wenn Du Dich ungern binden möchtest und dabei von allen Vorteilen eines Prepaid Handytarifs profitieren möchtest, kannst Du das auch im D1-Netz der Telekom tun. Volle Kostenkontrolle danke keiner Grundgebühr und keinem Mindestumsatz ist auch im Telekom-Netz möglich.

Meine aktuelle Empfehlung diesbezüglich ist der congstar Prepaid Tarif, den Du mit zahlreichen Tarifoptionen und Einheiten an Deine Bedürfnisse anpassen kannst. Selbstverständlich im besten D1-Netz und absolut Prepaid! 🙂

congstar Prepaid wie ich will

congstar

  • flexibler Tarifbaukasten – beispielsweise
  • 100 Minuten+ 100 Frei-SMS + 500 MB Internet Flat (bis 7,2 MBit/) für 12,00 Euro oder
  • 100 Minuten + 100 MB Internet Flat (bis 7,2 MBit/s) für 4,00 Euro
  • Rufnummernmitnahme: 25 Euro Bonus
  • Anschlussgebühr: 10,00 Euro
  • 5 Euro Startguthaben + 5 Euro Zusatzguthaben für Neukunden
  • weitere Pakete sind natürlich ebenfalls möglich
  • im Basistarif völlig kostenfrei, ohne Grundgebühr und Mindestumsatz (pro Minute oder SMS dann 9 Cent)

Die besten D1 Handytarife mit Inklusiveinheiten

Vielleicht lohnt sich für Dich keine Allnet Flat, weil Du beispielsweise pro Monat nur 100 Minuten telefonierst. Auf beste D1-Netzqualität willst Du natürlich trotzdem nicht verzichten.

Dafür bietet sich ein D1 Handytarif mit Inklusiveinheiten an. Dabei erhältst Du ein bestimmtes Kontingent an Freiminuten, die Du jedem Monat auf's Neue verbrauchen kannst. Außerdem ist bei so ziemlich jedem dieser D1 Tarife auch eine Internet Flat dabei – damit gehst Du mit Deinem Smartphone entspannt und ohne Zusatzkosten online.

klarmobil Smartphone Flat 400

klarmobil

  • 100 Freiminuten
  • 400 MB Internet Flat
  • Bandbreite bis zu 7 MBit/s
  • 24 Monate Laufzeit (Variante ohne Laufzeit ist im Vodafone-Netz!)
  • 25 Euro Bonus bei Mitnahme Deiner Handynummer
  • 9,95 Euro Startpaketpreis
  • monatlich 4,95 Euro

congstar wie ich will

congstar

  • flexibler Tarifbaukasten – beispielsweise:
  • 100 Minuten + 1 GB Internet Flat (bis 42 MBit/) für 12,00 Euro oder
  • 100 Minuten + 2 GB Internet Flat (bis 42 MBit/s) für 15,00 Euro
  • Rufnummernmitnahme: 25 Euro Bonus
  • Anschlussgebühr: 10,00 Euro (mit Laufzeit) / 30,00 Euro (ohne Laufzeit)
  • 30 Euro Startguthaben
  • weitere Pakete sind natürlich ebenfalls möglich
  • im Basistarif völlig kostenfrei, ohne Grundgebühr und Mindestumsatz (pro Minute oder SMS dann 9 Cent)

Die besten D1 Allnet Flat Tarife

Wenn Du wirklich viel telefonierst und dabei nicht immer die Uhr im Auge behalten möchtest, dann lohnt sich für Dich eine D1 Allnet Flat. Mit diesem Tarif telefonierst Du endlos in alle deutschen Netze – also sowohl ins deutsche Festnetz als auch in alle deutshcen Handynetze. Dafür wird eine pauschale Grundgebühr berechnet, die alle Verbindungen enthält.

Abhängig vom gewählten D1 Handytarif ist bei den Allnet Flats häufig auch eine SMS Flat und fast immer eine Internet Flat mit inbegriffen.

Ein besonders Schmankerl ist die freenetmobile freeFLAT. Wie ich erst kürzlich in Erfahrung bringen konnte, wird ausschließlich die Variante mit 1 GB Internet Flat und 24 Monaten Laufzeit im D1-Netz der Telekom für nur 9,95 Euro angeboten. Alle anderen freenetmobile Tarife sind im Vodafone-Netz. Daher ist die folgende freenetmobile freeFLAT 1.000 wahrlich einen Blick wert …

freenetmobile freeFLAT 1.000 mit 24 Monaten Laufzeit (Telekom-Netz)

freenetmobile

  • Allnet Flat in alle deutschen Netze
  • 1 GB Internet Flat
  • 9 Cent pro SMS
  • bis zu 21 MBit/s Speed
  • 24 Monate Laufzeit
  • Anschlussgebühr von 19,95 Euro
  • einziger freenetmobile Tarif im Telekom-Netz, alle anderen sind im D2-Netz von Vodafone
  • monatlich 9,95 Euro Grundgebühr

congstar Allnet Flat

sparhandy

  • Allnet Flat in alle deutschen Netze
  • 2 GB Internet Flat
  • 9 Cent pro SMS
  • bis zu 42 MBit/s Speed
  • 24 Monate Laufzeit (wahlweise aber auch ohne)
  • 25 Euro Bonus bei Rufnummernmitnahme zu congstar
  • 10,00 Euro Anschlussgebühr
  • monatlich 20,00 Euro

sparhandy Allnet Flat M

sparhandy

  • Allnet Flat in alle deutschen Netze
  • 1 GB Internet Flat
  • 9 Cent pro SMS
  • bis zu 21 MBit/s Speed
  • 24 Monate Laufzeit
  • 14,90 Euro Anschlussgebühr
  • monatlich 9,90 Euro (ab dem 25. Monat 19,90 Euro)

Handytarife & Allnet Flats im D1-Netz der Telekom im Vergleich



Falls Du Probleme mit der Darstellung des Tarifvergleichs hast, deaktiviere bitte Deinen Adblocker.

Was macht das D1-Netz im Vergleich zum Netz von o2 oder E-Plus besser?

Viele Verbraucher schauen bei der Wahl ihres neuen Handytarifs meist nur auf den Preis bzw. die monatliche Grundgebühr und suchen immer nach dem günstigsten Angebot, dabei gerät jedoch ein entscheidender Faktor schnell in den Hintergrund: Das Netz.

Zahlreiche Fachzeitschriften wie beispielsweise die Chip oder die connect führen Jahr für Jahr Tests durch, um das beste Handynetz Deutschlands zu ermitteln. Der Sieger der letzten Jahre ist eindeutig das D1-Netz der Deutschen Telekom, das durch hohe Netzqualität, sehr gute Verfügbarkeit und eine überaus schnelle und zuverlässige Internetverbindung überzeugt. Gerade in dieser Hinsicht hebt sich das D1-Netz noch immer recht deutlich von der Konkurrenz von o2 und E-Plus ab.

Übertreiben wir es nicht: Perfekt ist das Telekom-Netz auch nicht

Natürlich wollen wir hier keinesfalls behaupten, das D1-Netz der Telekom sei unfehlbar und gar flächendeckend in Deutschland verfügbar – das wäre derzeit noch absolut unmöglich. Sicherlich gibt es entsprechend kleinere Gebiete, in denen nur langsame Internetverbindungen realisiert werden können oder Gespräche temporär nicht möglich, im Vergleich mit den anderen Netzbetreiber liegt das D1-Netz jedoch deutlich vorn und ist nahezu in der gesamten Bundesrepublik einwandfrei nutzbar.

Das D1-Netz überzeugt durch schnelles LTE Internet

Die Deutsche Telekom hat im Jahr 2010 die Rechte an LTE Lizenzen erworben und treibt seitdem einen noch nie dagewesenen Netzausbau in Deutschland voran.

Bereits heute – knapp 4 Jahre nach Start der schnellen LTE Technologie – sind in der Bundesrepublik zahlreiche Gebiete mit LTE im D1-Netz und Höchstgeschwindigkeiten von bis zu 300 MBit/s versorgt. Die bereits angesprochenen Tests führender Fachzeitschriften stellen dabei besonders die gute Verfügbarkeit von LTE im D1-Netz sowie die hohe Übertragungsgeschwindigkeit in den Fokus ihrer Bewertungen, die nicht unerheblich zum guten Abschneiden des D1-Netzes beitragen.

Allerdings gilt es dabei auch zu beachten, dass das schnelle LTE Internet nicht in allen D1 Handytarifen genutzt werden kann. Derzeit gibt es die LTE Tarife ausschließlich beim Netzbetreiber – der Deutschen Telekom selbst. Bei Anbietern wie freenetmobile, klarmobil oder congstar werden bei deren D1 Tarifen derzeit maximal 42 MBit/s Übertragungsgeschwindigkeit zugesichert – allerdings wird es auch hier nur eine Frage der Zeit sein, bis die Geschwindigkeiten steigen.

Mehr zum Thema auch hier: Welche Handy-Geschwindigkeit brauche ich?

Keine Datenautomatik Kostenfalle im D1-Netz

Sehr gute Nachrichten hinsichtlich der Datenautomatik: Im D1-Netz gibt es derzeit keinen Anbieter, der die Kostenfalle Datenautomatik implementiert hat. Das bedeutet, Du profitierst bei einem Handytarif im D1-Netz in jedem Fall von einer Internet Flat. Damit kannst Du nach Verbrauch des Inklusiv-Datenvolumens kostenfrei weitersurfen – allerdings mit gedrosselter Geschwindigkeit.

Bei anderen Anbietern (und insbesondere bei Handytarifen im o2-Netz) wird nach Verbrauch des Datenvolumens automatisch weiters Datenvolumen nachgeliefert. Allerdings fallen dafür auch schnell Mehrkosten von 6,00 Euro bis zu 15,00 Euro pro Monat an.

Bei D1 Handytarifen musst Du Dir darum keine Sorgen machen, denn die Datenautomatik gibt es im Telekom-Netz nicht! 🙂

Überblick der Anbieter von D1 Tarifen

Derzeit ist die Liste von D1 Handytarife Anbietern noch recht überschaubar – das liegt nicht zuletzt an recht strikten Vermarktungsbedingungen seitens der Deutschen Telekom, die das D1-Netz als deutsches Premium-Netz etabliert hat und diesen Status entsprechend halten möchte. Daher sind die monatlichen Grundgebühren für D1 Handytarife auch etwas höher als die konkurrierenden Angebote in den Netzen von Vodafone, o2 oder E-Plus. Dennoch gibt es passende D1 Allnet Flat Angebot bereits ab 9,95 Euro, was vor wenigen Jahren noch komplett undenkbar gewesen wäre.

Hier nun eine Zusammenfassung der Anbieter, die derzeit Handytarife im D1-Netz anbieten:

Was gilt es bei billigen Handyverträgen im D1-Netz zu beachten?

Günstige D1 Handytarife

Die Handytarife im Telekom-Netz zeichnen sich normalerweise nicht gerade durch günstige Preise aus, denn die Deutsche Telekom setzt selbst recht hohe Grundgebühren an. Glücklicherweise gibt es aber die Mobilfunkdiscounter, die billige Handyverträge – zum Teil schon für weniger als 10 Euro im Monat – anbieten.

Dennoch gibt es natürlich einige Dinge zu beachten:

  • Vorsicht bei der Anschlussgebühr: Bei günstigen Handytarifen wird häufig eine Anschlussgebühr fällig. Diese darfst Du beim Tarifvergleich natürlich keinesfalls außer Acht lassen.
  • Das D1-Netz ist nicht perfekt: Auch hier gibt es ein paar weiße Flecken auf der Landkarte, die nicht oder nur sehr schlecht versorgt sind. Dies kannst Du online bei der Telekom prüfen. Falls Du unsicher bist, ob der Empfang an Deinem Wohnort ausreichend ist, bestelle Dir vorab eine günstige oder kostenfreie Prepaid Karte im Telekom-Netz, mit der Du unverbindlich prüfen kannst, wie es bei Dir um mobiles Internet und D1 Netzabdeckung steht.
  • Zu hohe Grundgebühren: Falls Dir dir Handytarife & Allnet Flats im D1-Netz der Telekom zu teuer sein sollten oder zu wenig Leistung enthalten, dann musst Du leider bei der Netzqualität Abstriche machen und Dich für ein Angebot im Netz von o2 entscheiden – dort sind die Konditionen derzeit deutlich günstiger.

So funktioniert der Tarifrechner der smartphonepiloten

Falls Du Probleme mit unserem D1 Tarifvergleich haben solltest, hier noch ein paar Hinweise zum oben stehenden Tarifrechner.

  1. Standardmäßig zeigen wir Dir im D1 Tarifvergleich nur solche Angebote, die mindestens 250 MB Datenvolumen und 50 Frei-Minuten enthalten.
  2. Wahlweise kannst Du zusätzliche Features wie LTE, SMS Flat oder D1 Handytarife ohne Laufzeit auswählen – dann erhältst Du nur entsprechende Tarifempfehlungen.
  3. Das gilt natürlich auch für die Inklusiveinheiten und das Datenvolumen. Über die Schieberegler kannst Du genau einstellen, wie viele Einheiten Du im Monat benötigst und damit den günstigsten Handytarif im D1-Netz finden.
  4. Mit dem Schieberegler „Maximale Kosten“ kannst Du außerdem festlegen, wie viel Grundgebühr Dein Handytarif im Telekom-Netz höchstens kosten darf.

Falls Du darüber hinaus noch Fragen hast, kannst Du gern über das Kontaktformular mit uns in Verbindung treten oder Du hinterlässt einen Kommentar. 🙂

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (7 Bewertung(en), durchschnittlich: 4,14 Stern(e)
Fazit

Mit einem Handytarif im D1-Netz entscheidest Du Dich für ein Angebot, welches durch eine hohe Qualität und sehr gut Verfügbarkeit überzeugt. Besonders gut geeignet ist ein D1-Tarif für Dich, wenn Du viel unterwegs bist und mit hoher Geschwindigkeit surfen möchtest.

Falls Du in einer Großstadt lebst und Dein Handy überwiegend dort benutzt, kannst Du allerdings auch einen günstigeren Tarif im o2-Netz, D2-Netz oder E-Plus Netz wählen. Da in den Metropolregionen alle Netze sehr gut ausgebaut sind, wirst Du hier – insbesondere hinsichtlich der Telefonie – keinen großen Unterschied zwischen den einzelnen Netzbetreibern merken.

1 Antwort
  1. Heiko Steffen says:

    Da Ich congstar Kunde bin, bzw. demnächst war, kann Ich nur soviel dazu sagen, das congstar kein Lte zur Verfügung stellt .
    Ich habe mir ein neues Smartphone ( Galaxy A5 ,2017) bestellt und hatte in meinem 9cent Tarif Lte nutzen können. Ich habe dann den Tarif auf congstar wie Ich es will umgestellt und seitdem kein Lte mehr. Ich Gurke mit H+ und hauptsächlich Edge durch das mobile Netz. Auf meine telefonische Anfrage, bekam Ich zu hören, dass die Telekom kein Lte für congstar anbietet, und die Nutzer von Altverträgen Lte nur zufällig haben. Meine Frau hat noch Lte bei congstar, die hat noch nichts am Tarif geändert.
    Ein kleiner Lichtblick ist, das man congstar wie Ich es will auf null setzen kann (es entstehen keine weiteren kosten) und man sucht sich einen Anbieter mit Lte. Rufnummernmitnahme kostet

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.