Inklusivminuten

Jannik Degner
Hallo, ich bin Jannik und Gründer der smartphonepiloten. Hier blogge ich über aktuelle News aus der Telekommunikation sowie zu wichtigen Themen zu Handytarifen, Allnet Flats und Handyverträgen. Außerdem teste ich regelmäßig Mobilfunktarife, um Dir die beste Tarifberatung bieten zu können. Falls Du Fragen zu den smartphonepiloten hast oder einem Angebot hast, schreib‘ mir gern eine Nachricht über das Kontaktformular.

Bei dem Begriff "Inklusivminuten" handelt es sich um einen Bestandteil von Smartphone- und Handytarifen. Dabei ist ein bestimmtes Kontingent an Gesprächsminuten bereits enthalten - diese werden auch als Inklusivminuten oder Frei-Minuten bezeichnet.

Definition des Begriffs "Inklusivminuten"

Wie bereits angesprochen handelt es sich bei den Inklusivminuten um kostenfreie Einheiten, die jeden Monat zur Verfügung stehen und in allen deutschen Netzen (sowohl Festnetz als auch Handynetze) verwendet werden können. Nicht angerechnet werden die Frei-Minuten auf Auslandsgespräche oder bei Verbindungen zu Sonderrufnummer wie beispielsweise 01805-Sevicehotlines. Nicht verbrauchte Einheiten können in der Regel nicht mit in den Folgemonat übernommen werden. Sobald die festgelegten Frei-Minuten ausgeschöpft ist, wird jede weitere Gesprächsminuten mit dem beim jeweiligen Anbieter gültigen Preis abgerechnet. Das Kontingent kann bis zum Ende des Monats verbraucht werden und wird zum Anfang des nächsten Monats wieder zurückgesetzt.

Die Inklusivminuten finden sich besondere häufig in Smartphone Tarifen, die darüber hinaus häufig ein bestimmtes Kontingent an Kurzmitteilungen und eine Internet Flat oder mobiles Datenvolumen enthalten (siehe den Smartphone Tarife Vergleich). Bei den "Inklusiv-SMS" oder "Frei-SMS" ist das Vorgehen übrigens identisch: Auch hier verfallen nicht genutzte Einheiten zum Monatsende und der Verbrauch wird zum Anfang des kommenden Monats zurückgesetzt.

Inklusivminuten im Ausland

Neben den nationalen Frei-Minuten gibt es auch Handytarife, die ein gewisses Kontingent an europaweit oder sogar weltweit gültigen Inklusivminuten zur Verfügung stellen. Somit kannst Du entweder in ganz Europa oder auch auf der ganzen Welt telefonieren - dabei spielt es dann meist keine Rolle, von welchem Land in welches Land Du telefonierst. Um teure Missverständnisse zu vermeiden, empfehlen wir dir jedoch, vorab genau zu klären, wo und wie die internationalen Inklusivminuten bei Deinem Vertrag funktionieren und welche Verbindungen tatsächlich abgedeckt sind. Ein Blick auf die Internetseite Deines Anbieters oder ein Anruf bei der Service-Hotline helfen hier schnell udn unkompliziert weiter.

2 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.