Wie viele MB Daten verbraucht WhatsApp?

WhatsApp Datenverbrauch
Share

Bestimmt benutzt Du wie ich auch häufig den Messenger WhatsApp. Doch weißt Du eigentlich um den Datenverbrauch von WhatsApp? Wie viele MB Daten werden beim Versenden von Textnachrichten, Sprachnachrichten, Bildern und Videos verbraucht? Und wie steht es um den Datenverbrauch bei WhatsApp Sprachanrufen und Videotelefonaten. In diesem Beitrag löse ich die zahlreichen Mythen und Verschwörungstheorien rund um den WhatsApp Datenverbrauch auf und verrate Dir, wie viele Daten WhatsApp wirklich verbraucht.

Datenverbrauch bei WhatsApp: Wie viele MegaByte Daten verbraucht WhatsApp?

WhatsApp Textnachrichten sind für den Datenverbrauch unbedenklich

Mal angenommen, Du verschickst nur Textnachrichten über WhatsApp – dann kann ich Dich hier direkt beruhigen. Eine WhatsApp Textnachricht mit 200 Zeichen verbraucht rund 1 Kilobyte. Dabei spielt es übrigens keine Rolle, ob Du Emoticons verwendest oder nicht. Diese werden nicht als Bilder übertragen und verbrauchen daher auch nicht mehr Datenvolumen.

Wenn wir also davon ausgehen, dass Du einen Handytarif mit 1 GB Datenvolumen hast, dann könntest Du im Monat rund eine Million WhatsApp-Textnachrichten mit 200 Zeichen senden – erst dann wäre Dein Datenvolumen ausschließlich durch WhatsApp erschöpft. Das ist ziemlich unwahrscheinlich oder?!

Fotos und Bilder verbrauchen dank guter Kompression recht wenig Datenvolumen

WhatsApp komprimiert jedes Foto, welches Du verschickst bereits vorab direkt auf Deinem Gerät. Damit wird ein Bild nicht in Originalgröße übertragen – das wäre angesichts von Bildgrößen von 3 oder 4 MB auch sehr datenintensiv.

Stattdessen wird das Bild ins JPEG-Format umgewandelt und stark komprimiert. Dabei kommt es zu einem geringen Qualitätsverlust, allerdings wiegt das Bild danach auch nur rund 60 bis 90 KB.

Somit könntest Du mit einer 1 GB Internet Flat immerhin rund 17.000 Bilder im Monat verschicken bis Dein Datenvolumen ausschließlich durch WhatsApp aufgebraucht wäre.

Vorsicht bei Videos, Telefonaten und Videoanrufen

Deutlich mehr Daten verbraucht der Versand von Videos über WhatsApp. Es gibt ein Limit von 16 MB – sobald Du versuchst ein größeres Video über WhatsApp zu versenden, wird die Übertragung abgebrochen. Dann musst Du das Video etwas kürzen.

Dennoch sind 16 MB im Vergleich zu 80 oder 90 KB natürlich ein deutlicher Unterschied. Bei einer 1 GB Internet Flat könntest Du somit rund 60 Videos mit 16 MB versenden, bevor Dein Datenvolumen komplett aufgebraucht ist. Sofern es sich um kürzere Videos handelt, ist die Anzahl natürlich höher.

Auch bei WhatsApp Telefonaten, Sprachnachrichten und Videoanrufen solltest Du besser in einem WLAN unterwegs sein, denn diese Funktionen belasten Dein mobiles Datenvolumen sehr stark. Bei Telefonaten und Sprachnachrichten kann man im Groben rechnen, dass 1 Minute rund 1 MB Daten verbraucht. Die Videotelefonie schlägt mit gut 5 MB pro Minute zu Buche.

Übersicht: So viel Datenvolumen verbraucht WhatsApp

Hier nun alle Features und der zugehörige Datenverbrauch bei WhatsApp noch einmal in der Übersicht:

  • WhatsApp Textnachrichten: Datenverbrauch von rund 1 KB pro Nachricht
  • Bilder & Fotos: Datenverbrauch von 60 bis 90 KB pro Foto
  • Videos: Datenverbrauch von maximal 16 MB – abhängig von der Länge des Videos
  • Sprachnachrichten & VoIP-Telefonate: Datenverbrauch von rund 1 MB pro Minute
  • WhatsApp Videotelefonie: Datenverbrauch von rund 5 MB pro Minute

Wie viel Datenvolumen brauche ich in meinem Handytarif, um WhatsApp vernünftig nutzen zu können?

Das kommt ganz darauf an, was Du unter einer vernünftigen Nutzung verstehst. Wenn Du nur gelegentlich mal ein paar Textnachrichten und Bilder versendest, dann bist Du mit einem vergleichsweise geringen Datenvolumen von 300 MB oder 500 MB schon gut beraten.

Sofern Du auch mal ein Video über das mobile Netz versenden möchtest oder Du täglich viele Bilder und Textnachrichten über WhatsApp versendest, dann solltest Du schon 1 GB einplanen.

Und falls Du nebenbei noch viel im Internet surfst, Videotelefonie betreibst, große Datenmengen per Mail empfängst, dann empfiehlt sich ein Handytarif mit viel Datenvolumen – beispielsweise 2 GB, 3 GB, 5 GB oder noch mehr.

Wenn Du mehr dazu erfahren möchtest, wirf mal einen Blick auf den Artikel „Wie viel Datenvolumen brauche ich?„.

Fazit: WhatsApp ist sparsam bei Textnachrichten – für Multimedia besser WLAN nutzen

Das Fazit: WhatsApp ist beim Datenverbrauch an sich recht sparsam – gerade, wenn Du nur Textnachrichten versendest. Dann spielt es bei einem normal dimensionierten Handytarif fast keine Rolle, ob Du nun Nachrichten über das mobile Internet oder das WLAN versendest. Auch wenn Du gelegentlich mal ein Foto über das mobile Netz verwendest, ist das in der Regel kein Problem. Dank der guten Komprimierung von WhatsApp Bildern werden auch hier keine endlosen Daten übertragen. Die Maximalgröße von Bildern liegt bei rund 90 KB.

Bei dem Versand von Videos und Sprachnachrichten sowie der Videotelefonie und der WhatsApp VoIP-Telefonie solltest Du jedoch besser im WLAN angemeldet sein, denn hier kommen schnell große Datenmengen zusammen. Eine Stunde Videotelefonie kostet beispielsweise bis zu 300 MB Datenvolumen. Kleinere Internet Flats sind das schnell aufgebraucht.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
17 Bewertungen, durchschnittlich: 4,47 von 5 Sternen
Jannik Degner

Jannik ist der Gründer der smartphonepiloten. Er bloggt hier zu aktuellen Themen aus der Welt des Mobilfunks - vom Ratgeber mit hilfreichen Tipps & Tricks über Tarifübersichten mit den besten Angeboten bist zu brandheißen Deals.

Seit 2012 hat er sich der Welt des Mobilfunks verschrieben und interessiert sich für Mobilfunkstandards, Handytarife, aktuelle Smartphones, Technik-Gadgets, den digitalen Lifestyle und das vernetze Zuhause. Wenn man ihn nicht gerade am Macbook vorfindet, dann ist er entweder in der Küche und testet innovatives eKitchen-Equipment oder er sitzt - ganz analog - am Klavier. :)

Facebook | Instagram | XING | YouTube

Das könnte Dich auch interessieren …

18 Antworten

  1. Avatar AZIZ I. sagt:

    Mit Video bzw. Voice-Telefonate stimmen die Informationen nicht. Gestern hatte ein Videoanruf. Genau 51 Min. Datenverbrauch: Ca. 390 MB. Heute Voiceanruf 32 Min. -> Datenverbrauch: Ca. 10 MB. Man kann die genau Daten bei Whatsapp ansehen.

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.