Vorwahl 0151: Welches Netz verbirgt sich dahinter?

0151 Netz
Share

Mittlerweile dürfen viele Netzanbieter die Vorwahl 0151 verwenden, denn Rufnummern können beim Anbieterwechsel seit 2002 mitgenommen werden. Wird die Nummer mit dieser Vorwahl neu vergeben, dann kann sie aber einem bestimmten Netz zugeordnet werden. Welches das ist, erfährst Du in diesem Artikel.

0151 Netz

Handy-Vorwahl 0151: Welches Netz & welche Anbieter stecken dahinter?

Die Vorwahl 0151 wird im D1-Netz verwendet, welches der Deutschen Telekom zugeordnet ist.

0171 D1Dies bedeutet, dass neue Handynummern mit der Vorwahl 0151 vom Netzbetreiber der Telekom vergeben werden. Die Telekom ist das größte Unternehmen für Telekommunikation in Europa und hat ihren Firmensitz in Bonn. Das Unternehmen betreibt weitere technische Netze, wie DSL sowie ISDN und bietet neben Mobilfunk auch Festnetztelefonie an. Ebenso findest Du die Vorwahl bei anderen Anbietern im D1-Netz, etwa bei klarmobil oder congstar.

Warum die 0151 auch in anderen Netzen zu finden ist

Seit 2002 kannst Du Deine Handynummer zu einem anderen Anbieter mitnehmen. Diese Portierung führt dazu, dass die Handy-Vorwahl nicht mehr eindeutig an einen Anbieter gekoppelt ist.

Wer etwa seinen Vertrag bei der Telekom kündigt und die Rufnummer mit zum neuen Anbieter nimmt, behält die 0151-Vorwahl, auch wenn der neue Anbieter nicht Teil des Telekom-Konzerns ist. Die Rufnummer mit der Vorwahl wurde also erstmals im Netz der Telekom registriert, kann dann jedoch zu einem anderen Provider mitgenommen worden sein. Daher kann es sein, dass Handynummern mit der Vorwahl 0151 heute auch im Netz anderer Anbieter unterwegs sind.

Um ganz sicher zu gehen, welches Netz sich hinter der Vorwahl verbirgt, kannst Du die kostenlose Netzabfrage für Handynetze nutzen. Diese Abfrage darfst Du direkt über Deinen Mobilfunkanbieter durchführen. Alle Netzbetreiber bieten eine solche Abfrage der Zugehörigkeit einer Nummer zum Netz kostenfrei an. Dazu rufst Du bei der Servicenummer Deines Netzanbieters an und gibst die Nummer über das Tastenfeld Deines Mobiltelefons ein. Dann wird Dir das Netz angesagt, zu welchem die Nummer gehört.

Hier findest Du außerdem Informationen zu weiteren Handy Vorwahlen.

Zwölfstellige Handynummern mit der Vorwahl 0151

Die Mobilfunkvorwahl 0151 besteht aus der 0 zu Beginn, der Netzkennung 15 und einer ein- oder zweistelligen Blockkennung. Hierzu gehören auch zwölfstellige Handynummern, etwa 01511, 01512, 01514 und 01515. Immer mehr Personen besitzen einen oder mehrere Handyverträge. Daher nimmt die Zahl der Handynummern kontinuierlich zu und die Netzbetreiber setzen zwölfstellige Nummern ein, um der wachsenden Nachfrage gerecht zu werden. Hierbei wird die Vorwahl 0151 um eine weitere Ziffer ergänzt.

Vorwahlen im Netz der Telekom

Nicht nur die Vorwahl 0151 gehört zum Netz der Telekom, wenn die Nummer nicht zu einem anderen Anbieter mitgenommen wurde. Der Mobilfunkbetreiber nutzt im D1-Netz noch weitere Vorwahlen, wie die

Falls Du nach einen neuen Handytarif im Telekom-Netz suchst, findest Du bei uns einen passenden D1 Tarifvergleich. Außerdem gibt es bei den smartphonepiloten auch einen Prepaid Vergleich für Angebote mit voller Kostenkontrolle sowie den bewährten Handytarife Vergleich, der Dich auf der Suche nach dem günstigsten und besten Angebot unterstützt.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
3 Bewertungen, durchschnittlich: 4,33 von 5 Sternen
Andrea Augustin

Hallo, ich bin Andrea und blogge bei den smartphonepiloten zu aktuellen Mobilfunktrends und spannenden Angeboten rund ums Telefonieren. Ich entdecke gern Neues und teste innovative Ideen.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.