Vodafone Red Test & Erfahrungen: Tarife, Preise, Datenautomatik & Kostenfallen

Vodafone Red
Share

Heute schauen wir uns einmal die Vodafone Red Tarife im Detail an. Mit Vodafone telefonierst Du im D2-Netz und bist mit LTE Max im mobilen Internet unterwegs. Welche Tarife kannst Du buchen? Auf welche Kostenfallen musst Du achten? Alles zu den Vodafone Red Tarifen erfährst Du hier im Vodafone Red Test.

Vodafone Red Tarif-Test: LTE-Tarife im D2-Netz ab 24,99 €

Unter dem Namen Red bietet Vodafone mehrere Laufzeittarife an, die eine Telefon- und SMS-Flatrate mit schnellen Internetverbindungen kombinieren. Im gut ausgebauten LTE-Netz von Vodafone surfst Du mit 4G LTE Max.

Je nach Region stehen Dir maximale Geschwindigkeiten von bis zu 500 MBit/s im Download und bis zu 50 MBit/s im Upload zur Verfügung. So schnell bist Du in einigen großen deutschen Städten unterwegs. In Kleinstädten und auf dem Land geht es etwas langsamer vorwärts.

Schauen wir uns einmal an, welche Vodafone Red Tarife zur Auswahl stehen.

Welche Tarife bietet Vodafone Red?

Als Privatkunde kannst Du zwischen fünf verschiedenen Vodafone Red Tarifen wählen. Alle haben eine Mindestlaufzeit von 24 Monaten. Schließt Du den Vertrag online ab, gibt es im ersten Jahr Rabatt auf die monatliche Grundgebühr.

Den günstigsten Vodafone Red Tarif erhältst Du mit Rabatt ab 19,99 € im Monat. Dafür gibt es 1 GB Datenvolumen. Im teuersten tarif Vodafone Red XL gibt es sogar endloses Datenvolumen!

Vodafone Red XS

Vodafone Red S

  • Telefonie: Allnet Flatrate in alle deutschen Netze
  • SMS: SMS Flat
  • Daten: 1 GB Datenvolumen
  • Datenautomatik: ja, deaktivierbar
  • Bandbreite/Speed: 4G LTE Max mit max. 500 MBit/s
  • Roaming: EU inklusive
  • Anschlussgebühr: 39,99 €
  • Laufzeit: 24 Monate
  • Grundgebühr: erste 12 Monate 19,99 € pro Monat, dann 22,49 € pro Monat
Zum Tarif

Vodafone Red S

Vodafone Red S

  • Telefonie: Allnet Flatrate in alle deutschen Netze
  • SMS: SMS Flat
  • Daten: 4 GB Datenvolumen
  • Datenautomatik: ja, deaktivierbar
  • Bandbreite/Speed: 4G LTE Max mit max. 500 MBit/s
  • Roaming: EU inklusive
  • Anschlussgebühr: 39,99 €
  • Laufzeit: 24 Monate
  • Grundgebühr: erste 12 Monate 24,99 € pro Monat, dann 31,49 € pro Monat
Zum Tarif

Vodafone Red M

Vodafone Red M

  • Telefonie: Allnet Flatrate in alle deutschen Netze
  • SMS: SMS Flat
  • Daten: 11 GB Datenvolumen
  • Datenautomatik: ja, deaktivierbar
  • Bandbreite/Speed: 4G LTE Max mit max. 500 MBit/s
  • Roaming: EU inklusive
  • Anschlussgebühr: 39,99 €
  • Laufzeit: 24 Monate
  • Grundgebühr: erste 12 Monate 29,99 € pro Monat, dann 40,49 € pro Monat
Zum Tarif

Vodafone Red L

Vodafone Red L

  • Telefonie: Allnet Flatrate in alle deutschen Netze
  • SMS: SMS Flat
  • Daten: 16 GB Datenvolumen
  • Datenautomatik: ja, deaktivierbar
  • Bandbreite/Speed: 4G LTE Max mit max. 500 MBit/s
  • Roaming: EU inklusive
  • Anschlussgebühr: 39,99 €
  • Laufzeit: 24 Monate
  • Grundgebühr: erste 12 Monate 34,99 € pro Monat, dann 49,49 € pro Monat
Zum Tarif

Vodafone Red XL

Vodafone Red XL

  • Telefonie: Allnet Flatrate in alle deutschen Netze
  • SMS: SMS Flat
  • Daten: unbegrenztes Datenvolumen ohne Drosselung
  • Datenautomatik: ja, deaktivierbar
  • Bandbreite/Speed: 4G LTE Max mit max. 500 MBit/s
  • Roaming: EU inklusive
  • Anschlussgebühr: 39,99 €
  • Laufzeit: 24 Monate
  • Grundgebühr: 79,99 € pro Monat
Zum Tarif

Weitere Leistungen der Vodafone Handytarife …

Immer mit dabei: Das GigaDepot

Eine Besonderheit der Vodafone Red Tarife: Hast Du Dein Datenvolumen in einem Monat nicht verbraucht, kannst Du es in den nächsten Monat mitnehmen. Das Feature nennt sich Vodafone GigaDepot und ist in jedem Vodafone Red Tarif inklusive.

Der Vodafone Pass: Nutze Deine Lieblings-Apps, ohne Datenvolumen zu verbrauchen

Mit einem Vodafone Pass kannst Du Deine Lieblings-Apps nutzen, ohne Datenvolumen zu verbrauchen. In jedem Vodafone Red Tarif ist ein Vodafone Pass inklusive (ausgenommen Vodafone Black):

  • Chat-Pass für ausgewählte Messenger-Apps
  • Social-Pass für die Apps ausgewählter Social Networks
  • Music-Pass für Musik-Streaming über ausgewählte Apps
  • Ab Vodafone Red M steht zudem der Video-Pass zur Wahl

Auf der Vodafone-Webseite findest Du eine Übersicht über alle Partnerunternehmen, deren Apps Dir mit dem Vodafone Pass zur Verfügung stehen.

Das Entertainment-Paket

Neukunden erhalten zum Vodafone Red Tarif aktuell ein sogenanntes Entertainment-Paket. Du kannst entweder drei Monate lang eine Deezer-Flatrate für Musik und Hörbücher kostenlos nutzen oder bekommst drei Monate lang einen BILDplus Zugang gratis.

Vodafone Red+: Zusatzkarten für Partner, Familie und Tablet

Neukunden können außerdem drei Monate lang eine der Red+ Zusatzkarten kostenlos nutzen:

  • Red+ Partnerkarte mit Allnet-Flat für Telefon und SMS und LTE Max – die Kosten liegen regulär bei 15 € im Monat.
  • Red+ Kids mit Vodafone-Flat, 200 Minuten und 50 SMS inklusive sowie Sicherheitseinstellungen für altersgerechtes Surfen. Regulär kostet die Karte 10 € im Monat.
  • Red+ fürs Tablet: Teile Dein Tarif-Datenvolumen zwischen Smartphone und Tablet auf. Die Karte gibt es regulär für 5 € im Monat.

Hol Dir die Anschlussgebühr zurück – mit der Vodafone App

Beim Abschluss der Vodafone Laufzeittarife fällt eine einmalige Anschlussgebühr von 39,99 € an. Die kannst Du Dir aber zurückholen! Dafür brauchst Du die MeinVodafone App.

Für Apple Geräte

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. 🙁

Für Android Geräte

MeinVodafone
Preis: Kostenlos

Und so geht's:

  1. Rufe die Vodafone-App auf.
  2. Klicke auf das Banner „Hol Dir Deinen Anschlusspreis zurück“.
  3. Klicke auf „Jetzt Gutschrift anfordern“.

Die Anschlussgebühr wird Dir auf der nächsten Rechnung gutgeschrieben.

Achtung: Für die Rückforderung hast Du ab Aktivierung der SIM-Karte nur 7 Tage Zeit!

Die Vodafone Red Tarife mit Smartphone

Selbstverständlich kannst Du auch bei Vodafone aussuchen, ob Du zu Deinem Tarif gleich ein neues Smartphone bekommen möchtest.

Buchst Du einen Vodafone Red Tarif ohne Smartphone, bekommst Du das doppelte Datenvolumen. Im Tarif Vodafone Red S stehen Dir also statt 2 GB jeden Monat 4 GB zur Verfügung.

Möchtest Du direkt ein Smartphone aussuchen, stehen verschiedene Top-Geräte zur Auswahl. Du leistest eine einmalige Anzahlung und zahlst dann einen Aufschlag auf die monatliche Grundgebühr.

Vodafone Red: Wie ist es um die Netzqualität bestellt?

Das D2-Netz von Vodafone hat einen Marktanteil von 34,1 Prozent. Vodafone hat in den letzten Jahren reichlich in den Netzausbau investiert. Das macht sich durch eine sehr gute Netzabdeckung bemerkbar.

In den unabhängigen Netztests von Chip, Connect und ComputerBILD steht das D2-Netz auf Platz 2, knapp hinter dem D1-Netz der Telekom. Vodafone punktet mit kurzen Rufaufbauzeiten und sehr guter Sprachqualität.

Darüber hinaus bietet Dir das Vodafone LTE-Netz eine extrem hohe Bandbreite. Die Spitzengeschwindigkeit von 500 MBit/s erreichst Du aber nur zeitweise in einigen deutschen Großstädten. Im Connect-Test 2017 lag die durchschnittliche Bandbreite im städtischen Gebiet bei 44,53 MBit/s im Download und 18,83 MBit/s im Upload. Das ist immer noch ziemlich flott.

Falls Du mehr dazu wissen möchtest, schau Dir mal den Artikel zum besten Handynetz an.

Vodafone Red – Mögliche Kostenfallen

Vodafone wirbt bei Online-Abschluss mit lukrativen Rabatten. Der Preisnachlass gilt jedoch nur für die ersten 12 Monate der Vertragslaufzeit. Danach werden die Tarife deutlich teurer: Im Red XXL Tarif zahlst Du ab dem 13. Monat fast 30 € mehr. Und der Vertrag läuft dann auf jeden Fall noch ein Jahr weiter. Beachte daher den regulären Preis im Kleingedruckten, bevor Du nach einem Jahr eine böse Überraschung erlebst.

Vodafone SpeedGo Datenautomatik

Auch die Datenautomatik kann zur Kostenfalle werden. Bei Vodafone heißt sie SpeedGo. Hast Du 80 Prozent Deines Inklusiv-Datenvolumens verbraucht, bekommst Du eine Info-SMS. Hast Du 100 Prozent verbraucht, schaltet Vodafone 250 MB zusätzliches Datenvolumen frei. Dafür zahlst Du 3 €. Das passiert maximal drei Mal in Folge, die Mehrkosten liegen also bei maximal 9 € im Monat.

Du kannst die Datenautomatik jedes Mal per SMS ablehnen. Dafür antwortest Du auf die Info-SMS mit „Langsam„. In der MeinVodafone App kannst Du SpeedGo auch schon vorher ausschalten. Das funktioniert jedoch immer nur für den aktuellen Abrechnungszeitraum.

Willst Du die Vodafone Datenautomatik vollständig deaktivieren, musst Du Dich an die Vodafone Hotline wenden. Unter 0800 / 1721212 erreichst Du diese aus dem Festnetz kostenlos.

Die Vodafone Red Tarife im Ausland nutzen

Seitdem die neue EU-Roaming-Verordnung in Kraft getreten ist, kannst Du die Vodafone Red Tarife ohne Zusatzkosten auch im EU-Ausland nutzen. Das gilt für ankommende und abgehende Anrufe innerhalb der EU und nach Deutschland, für SMS und MMS sowie fürs Surfen.

Bist Du im Nicht-EU-Ausland unterwegs, bietet Dir Vodafone verschiedene Reisepakete. Für einen Aufpreis kannst Du Deinen gewohnten Tarif dann im Ausland weiternutzen. Die Pakete im Überblick:

  • EasyTravel Tag (Türkei, Schweiz, USA, Kanada): 5,99 €/Tag
  • EasyTravel Woche (Türkei, Schweiz, USA, Kanada): 19,99 €/Woche
  • ReisePaket Plus (Türkei, Schweiz, USA, Kanada): 50 Minuten, 50 SMS und 100 MB pro Tag, 5,99 €/Tag
  • ReisePaket World (mehr als 90 weitere Länder): 50 Minuten, 50 SMS und 100 MB, 7,99 €/Tag oder 29,99 €/Woche
  • ReisePaket Data: abhängig vom Reiseland stehen Dir 50 MB oder 10 MB Datenvolumen pro Tag zur Verfügung. Dafür zahlst Du in der Ländergruppe 1 29,99 €/Woche für 100 MB, in der Ländergruppe 2 14,99 €/Tag für 50 MB und in der Ländergruppe 3 29,99 €/Tag für 10 MB.

Rufnummernmitnahme zu Vodafone Red: In der Regel ohne Probleme möglich

Möchtest Du Deine alte Rufnummer zu Vodafone mitnehmen, klappt das in der Regel ohne Probleme. Dazu musst Du Vodafone frühestens vier Monate vor oder spätestens drei Monate nach Ende des bisherigen Vertrags informieren und die Rufnummernmitnahme beantragen. Das kannst Du im Vodafone-Shop machen oder unter der Nummer 0800 – 588 77 95.

Vodafone kümmert sich dann um alles Weitere. Einen Bonus für die Rufnummernmitnahme gibt es allerdings nicht. Beachte auch, dass Dein alter Anbieter eine Gebühr von bis zu 29,99 € für die Portierung der Handy-Nummer berechnen kann.

Die Vodafone Red Tarife kündigen

Alle Vodafone Red Tarife haben eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten. Möchtest Du sie kündigen, solltest Du das spätestens drei Monate vor Ablauf der Vertragslaufzeit in Angriff nehmen. Verpasst Du diese Frist, verlängert sich die Vertragslaufzeit automatisch um 12 Monate. Eine Vorlage zum Handyvertrag kündigen kannst Du bei uns kostenlos herunterladen.

Deine Kündigung richtest Du schriftlich an:

Vodafone GmbH
Kundenbetreuung
40875 Ratingen

Alternativ kannst Du auch das Kontaktformular auf der Vodafone Webseite nutzen und online kündigen.

Alternativen zu den Vodafone Red Tarifen

Die Vodafone Red Tarife bieten reichlich Datenvolumen und eine hohe Bandbreite. Brauchst Du das gar nicht oder sind Dir die Laufzeitverträge zu teuer, findest Du beim selben Anbieter preiswertere Alternativen.

Falls es ein anderer Anbieter sein soll, empfehle ich Dir einen Blick auf die Zusammenfassung der D2 Tarife – diese werden ebenfalls im Vodafone-Netz bereitgestellt und sind zum Teil deutlich günstiger, bieten allerdings auch kein LTE. Als Anbieter sind hier beispielsweise freenetmobile, klarmobil oder otelo zu nennen. Und falls es noch etwas mehr sein darf: Wie wäre es dann mit einem MagentaMobil Tarif im besten Telekom-Netz?

Die Vodafone Young Tarife für alle unter 28

Für junge Leute zwischen 10 und 27 Jahren hat Vodafone zum Beispiel die Young-Tarife im Sortiment.

Vodafone Young Tarife

Alle beinhalten eine Allnet-Flatrate in alle deutschen Netze und eine SMS-Flatrate. Das GigaDepot und jeweils ein Vodafone Pass sind ebenfalls inklusive. Die Vertragslaufzeit beträgt 24 Monate. Buchst Du den Vertrag ohne Smartphone, bekommst Du pro Monat 50 Prozent des Inklusiv-Datenvolumens obendrauf.

Die Kosten:

Die Vodafone Easy Tarife: Sparen ohne LTE

Unter dem Namen Vodafone Easy bietet der Mobilfunkprovider Spartarife an. Auf LTE musst Du dabei verzichten, eine Allnet-Flat in alle Netze gehört jedoch dazu. Du surfst mit bis zu 42,2 MBit/s. Du findest die Tarife hier.

Vodafone Easy S mit 2 GB bekommst Du für 14,99 €/Monat in den ersten 12 Monaten, anschließend kostet der Tarif 19,99 €/Monat. Für Vodafone Easy M mit 4 GB zahlst Du im ersten Jahr 24,9 €/Monat, danach 29,99 €/Monat.

Vodafone CallYa Tarife: LTE im D-Netz auch auf Prepaid-Basis

Wenn Du Dich gegen eine lange Vertragslaufzeit entscheidest, dann ist auch ein Blick auf die Vodafone CallYa Prepaid Tarife angebracht. Du findest dort drei verschiedene Pakete, die jeweils für vier Wochen gültig sind und ebenfalls Highspeed-LTE in D-Netzqualität bieten.

Alle Informationen dazu findest Du im Beitrag zu Vodafone CallYa.

Mein Fazit zu den Vodafone Red Tarifen

Vodafone Red bietet leistungsstarke Tarife für alle, die sich eine hohe Bandbreite und schnelle Surfgeschwindigkeiten wünschen. Im gut ausgebauten D2-Netz bist Du auch in ländlichen Gebieten flott im mobilen Internet unterwegs.

Die Vodafone Red Tarife sind auf jeden Fall einen Blick wert. Das gilt insbesondere, wenn der Provider mal wieder attraktive Rabatte für Neukunden anbietet. Achte aber darauf, dass diese meist nicht für die gesamte Mindestvertragslaufzeit gelten.

Welche Erfahrungen hast Du mit Vodafone gesammelt? Bist Du bereits Kunde? Oder einfach nur an den Vodafone Red Tarifen interessiert? ich freue mich über Deine Erfahrungen, Anregungen und Kommentare!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
77 Bewertungen, durchschnittlich: 3,62 von 5 Sternen
Jannik Degner

Jannik Degner ist der Gründer der smartphonepiloten. Er schreibt und berichtet hier zu aktuellen Themen aus der Welt des Mobilfunks - vom Ratgeber mit hilfreichen Tipps & Tricks über Tarifübersichten mit den besten Angeboten bist zu brandheißen Deals.

Als freier, hauptberuflicher Journalist sowie Mitglied im Deutschen Journalisten Verband Schleswig-Holstein (DJV) arbeitet er mit dem Schwerpunkt Mobilfunk, Telekommunikation, Technik und Smartphones. Er berät, schreibt und berichtet bei den smartphonepiloten von seinen beruflichen wie privaten Erfahrungen mit verschiedenen deutschen Mobilkfunkunternehmen und hilft bei Problemen.

Seit 2012 hat er sich der Welt des Mobilfunks verschrieben und interessiert sich für Mobilfunkstandards, Handytarife, aktuelle Smartphones, Technik-Gadgets, den digitalen Lifestyle und das vernetzte Zuhause.

Facebook | Instagram | XING | YouTube

Das könnte Dich auch interessieren …

1 Antwort

  1. Avatar Britta sagt:

    Dankeschön! Super verständlich und sachlich geschrieben. Hast mir sehr gut damit weiterholfen. Viele Grüße

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.