simply Guthaben abfragen – so geht’s

simply Guthaben abfragen
Share

Du willst Dein simply Guthaben abfragen? Da simply ein Prepaid-Anbieter ist, lohnt es sich, das Guthaben im Blick zu behalten. Das gelingt mit GSM-Abfrage, aber auch über eine Kurzwahl oder das Serviceportal des Mobilfunkunternehmens.

simply Guthaben abfragen

Das Guthaben bei simply mit GSM Code abfragen

Eine einfache Möglichkeit, das simply Guthaben abzufragen, ist die Verwendung eines GSM Codes – auch bekannt als unstrukturierter Supplementary Service Data (USSD). Gemeint ist ein Kommunikationsprotokoll, das von GSM-Mobiltelefonen verwendet wird, um mit den Computern des Mobilfunkbetreibers zu kommunizieren.

GSM kann für WAP-Browsing, Prepaid Callback Service, Mobile-Money Services, Location Based Content Services, menügestützte Informationsdienste undals Teil der Konfiguration des Telefons im Netzwerk verwendet werden. Die Codes haben bereits bei klassischen Mobiltelefonen funktioniert und finden noch heute bei Smartphones Anwendung. GSM-Nachrichten sind bis zu 182 alphanumerische Zeichen lang. Im Gegensatz zu SMS-Nachrichten stellen GSM-Nachrichten während einer USSD-Sitzung eine Echtzeitverbindung her. Die Verbindung bleibt offen, sodass ein wechselseitiger Austausch einer Datenfolge möglich ist. Dies macht USSD reaktionsschneller als Dienste, die SMS verwenden.

So geht die GSM Abfrage des simply Guthabens:

  1. Die Nummer *100# anrufen.
  2. Entweder wird das simply Guthaben direkt angezeigt oder Du gelangst zu einem Menü, indem Du nochmals eine Zahl übermitteln musst, um zur Guthabenabfrage zu gelangen
  3. Sollte das nicht gelingen, dann sende eine SMS mit dem Stichwort
    „Guthaben“ an die Nummer 34343
  4. as Guthaben wird dann als Nachricht angezeigt

Die GSM-Abfrage (*100#) ist kostenfrei, aber die Abfrage per SMS kann bei einem älteren Tarif kostenpflichtig sein. Hierfür kann der Anbieter 29 Cent berechnen, denn das kostet der Versand der Premium-SMS.

Im Prepaid-Tarif gilt eine andere Kurzwahl, um das Guthaben abzufragen: Hier schickst Du eine SMS mit dem Stichwort „Guthaben“ an 77277. Danach erhältst Du eine Mitteilung über deinen aktuellen Guthabenstand. Über die gleiche Kurzwahl kannst Du das Guthaben auch gleich aufladen. Schicke dazu „Aufbuchen“ an die 77277. Möchtest Du beispielsweise 10 € aufladen, dann kannst Du als Stichwort auch „Aufbuchen 10“ nutzen. Hier kannst Du Beträge zwischen einem € und 50 € wählen. Das funktioniert aber nur, wenn Du bei simply eine Bankverbindung hinterlegt hast.

Online Guthaben-Abfrage im Serviceportal von simply

Die Abfrage des Guthabens ist auch online möglich. Dazu nutzt Du das Serviceportal von simply.

1. Du loggst Dich im Service-Portal ein
2. Gig Deinen Benutzername und das Online-Passwort
3. Hier kannst Du auf alle Rechnungen zugreifen und Optionen verändern
4. Gehe zum Guthabenbereich und lade hier den gewünschten Betrag auf

Über den Anbieter simply

simply betrat 2005 den Markt und wurde vom Mobilfunk-Serviceanbieter Drillisch ausgegründet. Vor September 2005 nutzen Kunden hier das Vodafone-Netz, danach bis 2010 das Netz von T-Mobile. Der Anbieter hatte unter anderem Prepaid-Tarife im Portfolio, wobei es genau genommen ein unechtes Prepaid war. Es konnten auch Negativsalden entstehen, was simply in die Kritik brachte. Seit 2010 verwendet der Anbieter für neue Kunden nun das O2-Netz.

Mehr Informationen findest Du im Artikel zu den simply Handytarifen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5 Bewertungen, durchschnittlich: 5,00 von 5 Sternen
Jannik Degner

Jannik ist der Gründer der smartphonepiloten. Er bloggt hier zu aktuellen Themen aus der Welt des Mobilfunks - vom Ratgeber mit hilfreichen Tipps & Tricks über Tarifübersichten mit den besten Angeboten bist zu brandheißen Deals.

Jannik hat jahrelang mit und für verschiedene Mobilfunkanbieter in Deutschland gearbeitet und kennt die Tricks der Branche. Er berät, schreibt und berichtet bei den smartphonepiloten von seinen Erfahrungen und hilft bei Problemen.

Seit 2012 hat er sich der Welt des Mobilfunks verschrieben und interessiert sich für Mobilfunkstandards, Handytarife, aktuelle Smartphones, Technik-Gadgets, den digitalen Lifestyle und das vernetzte Zuhause.

Wenn man ihn nicht gerade am Macbook vorfindet, dann ist er entweder in der Küche und testet innovatives eKitchen-Equipment oder er sitzt - ganz analog - am Klavier. :)

Facebook | Instagram | XING | YouTube

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.