Samsung: Patent für zweites Display auf Smartphone-Rückseite

Samsung Logo
Share

Der südkoreanische Hersteller Samsung kann sich doppelseitige Smartphones vorstellen. Er reichte 2017 ein Patent für ein Design ein, welches ein Display auf der Telefonrückseite beinhaltete.

Tech-Gigant Samsung sucht neue Möglichkeiten

Der Großkonzern Samsung war bereits das erste Unternehmen, das ein Telefon mit abgerundeten Seiten auf den Markt brachte. Zudem erstellte es im letzten Jahr eine Patentanmeldung für ein biegbares Display, welches in kommenden faltbaren Smartphones zum Einsatz kommen könnte.

Wie in der Öffentlichkeit bisher wenig diskutiert wurde, hatte Samsung im April 2017 eine weitere innovative Idee. Dabei handelt es sich um ein Smartphone mit zwei Displayseiten. Bei der World Intellectual Property Organization (WIPO) wurde ein Patent mit drei potentiellen Telefonmodellen, von denen eines auch einen Bildschirm auf der Rückseite hatte, eingereicht. Dieses beinhaltete unter anderem eine Grafik, bei der auf dem vorderen Display eine E-Mail zu sehen war und auf der Rückseite ein Foto, vermutlich der Absenderin. Bei den beiden anderen eingereichten Designs geht es um ein unten abgerundetes Display sowie um eines, das auf der rechten Telefonseite komplett abgerundet ist.

Bei allen drei Modellen spielen Sensoren eine wichtige Rolle: Sie bemerken, wie das Telefon gehalten wird und leiten Informationen darüber weiter, ob der Nutzer gerade die Vorder- oder Rückseite des Geräts betrachtet.

Vorteile des Zusatzdisplays länger bekannt

Es sind mehrere Verwendungen für das rückseitige Display denkbar, darunter die Anzeige aktueller Anrufe oder neuer Nachrichten – getrennt von der Anzeige einer App oder Ähnlichem auf der Vorderseite.

Ganz neu ist die Idee eines zweiten Displays übrigens nicht. So gab es 2015 eine Crowdfunding-Kampagne für ein Dual-Screen-Telefon namens Siam 7x und im Sommer 2017 startete der chinesische Hersteller Meizu den inländischen Verkauf eines Telefons mit einem kleinen Zusatzdisplay auf der Rückseite. Dieses zeigt vor allem die Uhrzeit und das Wetter an. Samsung indes hat noch nicht offiziell erklärt, ob eines der neuen Patente jemals in die Produktion gehen wird. Brancheninsider vermuten jedoch, dass es nur noch ein Jahr dauern könnte, bis ein Smartphone mit zwei Displays in den weltweiten Handel kommen wird.

Annegret Pannier

Hallo, ich bin Annegret und freie Texterin. Hier bei den smartphonepiloten schreibe ich News und andere Artikel über Hardware, Juristisches, Anwendungen für mobile Geräte und weitere interessante Themen.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.