Samsung Galaxy Note 8 soll bisher beste Smartphonekamera erhalten

Samsung Galaxy Note 8
Bildquelle: Evan Blass
Share

Am 23. August 2017 soll das Samsung Galaxy Note 8 offiziell der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Seit Längerem tauchen Gerüchte über die Features des neuen Phablets im Internet auf. Derzeit vermuten mehrere Technikblogs, dass der Note 7- Nachfolger das beste Kamera-Modul besitzen wird, welches ein Samsung Smartphone je hatte. Es soll unter anderem über einen dreifachen optischen Zoom und einen verbesserten HDR-Modus verfügen.

Tiefenerkennung und weitere fortgeschrittene Möglichkeiten

Samsung Galaxy Note 8

Bildquelle: Evan Blass

Während sich Samsung selbst noch nicht eindeutig über die Merkmale des Note 8-Kameramoduls geäußert hat, hat die niederländische Seite Galaxy Club die Ergebnisse seiner entsprechenden Recherchen ins Netz gestellt. So sollen die künftigen Besitzer des neuen Samsung Phablets einen dreifachen optischen Zoom sowie einen Refocus Modus nutzen können. Letzterer erkennt automatisiert die Tiefe eines Bildes. Mit der speziellen 3D-Tiefenerkennung soll man anscheinend einzelne Bildteile unscharf machen können, was unter anderem zum Anonymisieren von Fotos praktisch wäre. Den Gerüchten zufolge soll es sogar möglich sein, die Perspektive zu ändern und Bildelemente nachträglich so einzustellen, als ob man aus einem anderen Winkel fotografiert hätte. Des Weiteren soll das neue Kameramodul sich besser bei schlechter Beleuchtung verhalten als die bisherigen. Dazu soll zum Beispiel ein „Super Night Shot“-Modus verwendbar sein.

Dual-Kamera mit 12-Megapixel- und 13-Megapixel-Sensoren

Einige Details zur möglichen Kamera stellte Samsung am 31. Juli 2017 auf seine Firmenwebsite. Es werden die Funktionen eines Dual-Kamera-Sensors erläutert, welcher ein mögliches Bauteil für das kommende Phablet Galaxy Note 8 ist. Bei den vorherigen Modellen von Samsung kamen nur Einzelkameras zum Einsatz. Mittlerweile wird die Nützlichkeit verschiedener Kameras offenbar auch bei dem koreanischen Hersteller erkannt. Der künftigen Hauptkamera soll ein Modul mit größerer Brennweite zur Seite stehen als der Zweitkamera. Weitere im Netz verbreitete Eckdaten des Note 8 sind ein Exynos-8895-Prozessor, 4 GB RAM, ein 6,3-Zoll-Display, die Bedienung per S-Pen und ein Preis von rund 1000 €.

Annegret Pannier

Hallo, ich bin Annegret und freie Texterin. Hier bei den smartphonepiloten schreibe ich News und andere Artikel über Hardware, Juristisches, Anwendungen für mobile Geräte und weitere interessante Themen.

Das könnte Dich auch interessieren …