OnePlus 5T: Ein iPhone-X-Klon für 500 €?

OnePlus 5T
Share

Der Smartphone-Hersteller OnePlus stellte kürzlich die aktualisierte Version des OnePlus Five vor. Sie bietet einige praktische Änderungen, ohne teurer als das Basismodell zu sein. Das 5T kann daher als günstigstes derzeitig erhältliches Top-Smartphone gelten.

Chinesisches Smartphone erreicht fast iPhone X-Leistung

Sowohl einen großen Bildschirm als auch die Möglichkeit der Gesichtserkennung bieten das iPhone X und das OnePlus 5T. Letzteres kostet jedoch nur etwa die Hälfte des Applemodells: Seit dem Marktstart am 21. November ist die 64-GByte-Variante für 499 € und die 128-GByte-Variante für 559 € zu haben. Bereits der Vorgänger, das OnePlus 5, hatte viele überzeugende technische Features. Beim 5T sind nun die kleineren Fehler des OnePlus Five behoben.

Auf den ersten Blick mutet es wie eine Mischung aus iPhone 7 Plus und iPhone X an. Um vorne Platz für das üppige Diplay zu machen, findet sich beim OnePlus 5T der Fingerabdruckscanner an der Stelle, wo beim iPhone das Apfelsymbol ist. Während Apple auf die 3D-Gesichtserkennung Face ID setzt, nutzt OnePlus die normale Frontkamera zur Gesichtserkennung. Dies führt zum raschen Entsperren nach dem Einschalten, ist aber unsicherer als das aufwendige Face ID.

Neues 6-Zoll-Display und schneller Android-Prozessor

Das OnePlus 5T besitzt ein 6 Zoll großes AMOLED-Display mit einem Seitenverhältnis von 2:1. Das ist eine Verbesserung gegenüber dem OnePlus Five mit seinem 16:9-Display von 5,5 Zoll. Leider unterstützt das neue Display keine HDR-Darstellung, dafür ist es blickwinkelstabil und punktet mit guter Farbwiedergabe.

Als aktueller Marktführer in Sachen Bildpunkte gilt das Galaxy S8 mit 2.960 x 1.440 Pixeln. Mit seinen 2.160 x 1.080 Bildpunkten bietet das 5T aber auch ein sehr scharfes Bild. Im Bereich Performance zeigt das iPhone X bei Programmen, die gezielt die Leistung messen, bessere Ergebnisse als das OnePlus 5T. Im realistischen Einsatz bemerkt man diesen Unterschied jedoch nicht, da entsprechende Apps bislang nicht existieren. Dank des Snapdragon 835 und je nach Modell 6 oder 8 GB Arbeitsspeicher reagiert das 5T stets schnell und meistert auch umfangreiche Programme.

Annegret Pannier

Hallo, ich bin Annegret und freie Texterin. Hier bei den smartphonepiloten schreibe ich News und andere Artikel über Hardware, Juristisches, Anwendungen für mobile Geräte und weitere interessante Themen.

Das könnte Dich auch interessieren …

1 Antwort

  1. Avatar Tom sagt:

    es ist kein iphone x klon. schliesslich haben sie diesen hässlichen iphone X notch am display oben (zum glück) nicht auch gemacht. ausserdem das das oneplus zusätzlich einen fingerprint scanner, alleine schon deswegen ist es kein klon vom iphone (und muss/will es auch nicht sein).

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.