Nokia- und Sony-Smartphones erhalten Oreo-Update

Android 8.0 Oreo Update
Share

Android 8.0 alias Oreo ist nunmehr für die Sony-Modelle Xperia XZ und Xperia XZs sowie das Nokia 8 von HMD Global erhältlich. Damit ist Sony der einzige Hersteller, der bereits drei Geräte mit der neuen Version des Betriebssystems versorgt hat.

Android-Update verbreitet sich etappenweise

Unter den Smartphone-Unternehmen sind HMD Global und Sony führend bei der Verteilung von Android 8.0. Seit Ende Oktober 2017 wird Oreo den Nutzern des Xperia XZ Premium zur Verfügung gestellt. Ende November gesellten sich drei weitere Smartphones für die Aktualisierung hinzu. Dies sind das Nokia 8 und die Sony-Modelle Xperia XZ und Xperia XZs.

Der chinesische Hersteller Oneplus hatte zudem Mitte November Oreo für einige seiner Geräte veröffentlicht. Es wurde in Form von Oxygen OS 5.0 für die Modelle Three und 3T ausgeteilt. Alle Android-Updates werden nicht nur in Abhängigkeit von Entscheidungen der Hardware-Hersteller verteilt, sondern auch innerhalb einer Smartphonemarke nur Stück für Stück ausgegeben. Somit dauert es jeweils einige Tage, bis alle Besitzer eines Modells in den Genuss eines aktuellen Updates kommen.

Oreo mit Anpassungen an verschiedene Geräte

Generell wird die neue Android-Version das Formulare-Ausfüllen erleichtern, einen neuen Bild-in-Bild-Modus bieten und verbesserte Schnelleinstellungen sowie intelligente Textmarkierung unterstützen. Speziell bei Sonys Xperia-Geräten wird es ein paar zusätzliche Neuerungen geben, darunter Erinnerungen an Aufgaben und verhaltensbasierte Vorschläge an den Nutzer („Xperia Actions“). Für das Nokia 8 sind dagegen keine spezifischen Modifikationen angekündigt.

HMD Global erklärte bereits vor einiger Zeit, all seine Neugeräte mit dem Update ausstatten zu wollen. Ebenso hat Lenovo schon eine Liste der für das Update vorgesehenen Geräte veröffentlicht. Zudem ist bekannt, dass Oneplus Anfang 2018 für das Five und das neue 5T sein auf Oreo basierendes Oxygen OS 5.0 bereitstellen möchte. Andere Hersteller bringen derweil Telefone auf den Markt, die noch ohne Android 8.0 laufen. Entsprechend bemerkte eine Google-Erhebung, dass derzeit nur 0,3 Prozent der im Einsatz befindlichen Android-Geräte mit der aktuellen Betriebssystemversion betrieben werden.

Annegret Pannier

Hallo, ich bin Annegret und freie Texterin. Hier bei den smartphonepiloten schreibe ich News und andere Artikel über Hardware, Juristisches, Anwendungen für mobile Geräte und weitere interessante Themen.

Das könnte Dich auch interessieren …