iOS 11 bringt Taschenrechner-Probleme beim iPhone

Bug bei Apple Taschenrechner
Share

Nicht jeder Taschenrechner kann das Rechnen mit Zettel und Stift überbieten. Zumindest scheint dies beim iOS 11 so zu sein. Die Taschenrechner-App kann versagen, wenn Nutzer zu schnell tippen. Das Resultat sind Rechenfehler. Apple hat sich dazu bisher nicht geäußert.

Bug beim iPhone-Taschenrechner bei zu raschem Tippen

Fast jedes Handy besitzt einen internen Taschenrechner und natürliche darf dieser bei einem modernen Smartphone nicht fehlen – auch nicht auf dem iPhone. Die App ist nicht nur dann praktisch, wenn der zu erwartende Summenwert des Wochenendeinkaufs kalkuliert werden soll, sondern auch beim Berechnen der erforderlichen Zutatenmengen beim Backen oder einfach, wenn man etwas schnell aufaddieren möchte.

Wer jedoch ein iPhone mit dem iOS 11 besitzt sollte lieber langsam tippen, denn ein zu schnelles Rechnen könnte beim Smartphone zu ungewöhnlichen und kaum erwarteten Ergebnissen führen. Das können iPhone-Nutzer selbst prüfen, wenn sie die Aufgabe 1+2+3 schnell eintippen, dann kommt nicht die Zahl 6 als Ergebnis heraus, sondern 24. Diese Bugs werden von vielen iPhone-Nutzern beschrieben. Warum das Problem auftritt, ist aber unklar.

Update als mögliche Ursache des Kalkulator-Bugs

Mit dem iOS-11-Update hatte Apple das optische Erscheinungsbild des Taschenrechners deutlich verändert. Experten vermuten hier eine Ursache des Fehlers. Vielleicht wurde der Plus-Button mit einer zu langsam reagierenden Animation versehen. Wenn er aktiviert wird, ändert er seine Farbe auf Weiß.

Möglicherweise, so mutmaßen Nutzer auf der Plattform Reddit, muss mit der nächsten Eingabe gewartet werden, bis diese Farbwechsel-Animation abgelaufen ist. Wird zu schnell getippt, dann kann die App das zweite Pluszeichen eventuell nicht verarbeiten und rechnet statt 1+2+3 dann 1+23.

Bisher keine offiziellen Aussagen zum Taschenrechner-Problem

Von Apple gibt es bisher keine Stellungnahmen zu diesem Problem. Sicherlich wird ein Patch folgen, das den Bug behebt, aber wann das sein wird, ist unklar. Bis dahin sollten Nutzer ihre schnellen Finger etwas zur Langsamkeit zwingen und bei Eingaben stets warten, bis sich die Farbe der Buttons beim Rechner wieder auf den Normalmodus geändert hat.

Andrea Augustin

Hallo, ich bin Andrea und blogge bei den smartphonepiloten zu aktuellen Mobilfunktrends und spannenden Angeboten rund ums Telefonieren. Ich entdecke gern Neues und teste innovative Ideen.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.