Huawei Mate 20 Pro mit Vertrag günstig kaufen

Huawei Mate 20 Pro mit Vertrag

Preise, Technische Daten, Specs, Deals & Angebote

Huawei setzt bei den Highend-Smartphones seit jeher auf zwei Serien: In der Mate-Serie stellt das Huawei Mate 20 Pro das momentane Spitzengerät aus 2018 dar. Als es veröffentlicht wurde, hatte es nicht nur die beste Kamera aller Smartphones, sondern auch einen der schnellsten Prozessoren.

Der Prozessor ist bis zum Erscheinen des Nachfolgers Mate 30 Pro noch das aktuelle Topmodell. Die Kamera musste sich nur der hauseigenen Konkurrenz des P30 Pro geschlagen geben.

Es handelt sich bei dem Huawei Mate 20 Pro zweifelsfrei um eines der besten Geräte am Markt, trotz seines Alters kann es sich auch noch 2019 behaupten und hat sogar einen großen Vorteil: Je älter ein Smartphone wird, desto preiswerter wird es.

Die besten Angebote & Deals mit dem Mate 20 Pro

Huawei Mate 20 Pro mit Vertrag im Telekom-Netz

Huawei Mate 20 Pro mit Vertrag im Vodafone-Netz

  • » Huawei Mate 20 Pro mit 6 GB LTE Allnet Flat. Im Vodafone-Netz.
    Bis 21,6 MBit/s LTE. Monatlich 16,99 € und einmalig 1,00 € ==> mit 45 € Ersparnis

Huawei Mate 20 Pro mit Vertrag im o2-Netz

  • » Huawei Mate 20 Pro mit 20 GB LTE Allnet Flat. Im o2-Netz.
    LTE max inklusive. Monatlich 34,99 € und einmalig 49,00 € ==> effektiv 11,91 €/mtl.

Für welches Netz soll ich mich beim Huawei Mate 20 Pro mit Vertrag entscheiden?

Wenn Du ein Vertragsbundle also einen Vertrag mit beiliegendem Smartphone erwerben möchtest musst Du dich zunächst für ein Netz entscheiden. Du hast die Wahl zwischen drei Mobilfunknetzen in Deutschland: dem D1-Netz der Telekom, dem D2-Netz der Vodafone und dem o2-Netz der Telefónica.

Die Netze bieten Dir unterschiedliche Vor- und Nachteile.

Im Telekom D1-Netz hast Du die umfassendste Frequenzabdeckung im schnellen 4G/LTE Frequenzstandard. Das heißt, Du hast auch an abgelegenen Orten mit der höchsten Wahrscheinlichkeit Empfang. Auch das Vodafone-Netz (D2-Netz) bietet eine gute Funkabdeckung in Deutschland. Am schlechtesten ist das o2-Netz der Telefónica ausgebaut. Ein Vertrag ist dafür in der Regel günstiger als in im Netz der Vodafone oder Telekom.

Netzausbau_Telekom und Vodafone

LTE/4G Netzausbau – links: Telekom D1-Netz; rechts: Telekom D2-Netz. Quellen: Telekom. Vodafone. Kollage: smartphonepiloten.

Du solltest dir vor deiner Entscheidung für ein Huawei Mate 20 mit Vertrag überlegen, wofür Du Dein Smartphone verwenden möchtest. Das Mate 20 Pro bietet sich hervorragend zum Streamen von Videos und Surfen im Internet an. Schnelles Internet, also hohe Bandbreiten sind dafür unabdingbar. Höre Dich am Besten im Freundes- und Bekanntenkreis in Deiner Umgebung um, das gibt Dir einen guten Überblick daüber, welches Netz zu Deinen Ansprüchen passt.

Im Allgemeinen lohnt sich bei sehr performanten Smartphones wie dem Mate 20 Pro auch ein Vertrag mit viel Leistung und LTE. Auf letzteres solltest Du immer achten, denn gerade bei den guten Netzen ist der aktuelle Mobilfunkstandard häufig nicht enthalten. Möchtest Du aber Funktionen nutzen, die schnelles Internet benutzen, ist LTE absolut erforderlich.

Wir halten fest

  • Im D1-Netz der Telekom hast Du den besten Empfang, zahlst aber für gute Verträge mit LTE mehr Geld als bei den anderen Anbietern.
  • Vodafone bietet Dir auch ein sehr gut ausgebautes Netz, ist aber in manchen Regionen nicht ganz so gut ausgebaut. Häufig sind die Verträge ein wenig günstiger als bei der Telekom. Auch der Service wird von vielen Nutzern als sehr positiv bewertet.
  • In Verträgen von o2 erhälst Du LTE für wenig Geld, jedoch ist das Netz am schlechtesten ausgebaut. Momentan gibt es keine aktuellen Ausbaukarten seitens des Netzbetreibers. Sowie wir diese Informationen erhalten, werden wir sie Dir oben in die Kollage einfügen.
  • Achte immer darauf, dass der Vertrag deiner Wahl 4G/LTE erhält, nur so kannst Du anspruchsvolle Datentransfer wie HD-Video und Musik zufriedenstellend nutzen.

Was spricht für ein Huawei Mate 20 Pro mit Vertrag?

Wir sehen folgende Vorteile für Dich, wenn Du Dein Huawei Mate 20 Pro mit Vertrag kaufst und nicht zur UVP exkludiert eines Mobilfunkbetrags:

Vorteile eines Huawei Mate 20 Pro Bundles
  • Da Verträge häufig subventioniert sind, kannst Du Geld sparen. Erwirbst Du Vertrag und Smartphone separat zahlst Du in der Regel mehr Geld.
  • Die Ersparnis kann dabei soweit gehen, dass Du über den Vertragszeitraum von zwei Jahren insgesamt weniger zahlst als die UVP des Herstellers.
  • Mit Ablaufen des Vertrages kannst Du Dein Smartphone behalten und frei weiter nutzen. Brandings, womit Du Vertragsgeräte nur im Bundlevertrag benutzen kannsr, gehören der Vergangenheit an.

Allgemeine Infos rund um das Huawei Mate 20 Pro

Wann wurde das Huawei Mate 20 Pro vorgestellt?

Das Huawei Mate 20 Pro wurde am 16. Oktober 2018 zusammen mit dem Huawei Mate 20 und Mate 20 Lite vorgestellt. Das Event zum Launch verlinken wir Dir unten, damit Du aus erster Hand Dir ein Bild machen kannst:

Wie liegt der Preis für das Huawei Mate 20 Pro?

Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers für das Huawei Mate 20 Pro mit 128 GB beträgt 999 €. Möchtest Du mehr Massenspeicher für Fotos und Videos musst du es importieren. Huawei empfiehlt einen Preis von umgerechnet 1099 €. Die günstige Version kommt mit 6 GB Arbeitsspeicher, die teurere Variante bietet Dir 8 GB Arbeitsspeicher. Da das Mate 20 Pro schon einige Monate alt ist, bekommst Du es häufig schon stark reduziert.

GerätHuawei Mate 20 ProHuawei Mate 20 Pro
Speicherkapazität128 GB256 GB
Arbeitsspeicher6 GB8 GB
UVP999 €1099 €

Ab wann ist das Huawei Mate 20 Pro verfügbar?

Seit Oktober kannst Du das Huawei Mate 20 Pro erwerben. Huawei drängt verstärkt auf den europäischen Markt, sodass viele Anbieter und Geschäfte die Geräte mit Vertrag oder ohne vertreiben. Bei Verfügbarkeit und Support sollte es also keine Probleme geben. In Deutschland erschien jedoch nur die Variante mit 128 GB Massenspeicher und 6 GB Arbeitsspeicher.

In welchen Farben gibt es das Huawei Mate 20 Pro?

Das Huawei Mate 20 Pro gibt es in vier verschiedenen Farben. Beliebte Farben sind meist teurer als die weniger beleibten. Die Nachfrage bestimmt hierbei –  wie so oft – den Preis. Folgende Farben werden in Deutschland angeboten:

  • eine türkise Variante: Twillight
  • eine blaue Variante: Blau
  • eine schwarze Variante: Schwarz
  • eine grüne Variante: Emerald Green
Huawei Mate 20 Pro Farben

Quelle Huawei. Kollage: smartphonepiloten

Technische Daten & Specs zum Huawei Mate 20 Pro

PRO
  • farbgenaues OLED-Display
  • sehr gute Leica Triple-Kamera mit Weitwinkel-, Ultraweitwinkel- und Teleobjektiv
  • Schnelllader mit 42 Watt und kabelloses Laden
  • 3D Gesichtserkennung
  • IP68 Zertifizierung und somit staub- und wasserdicht
  • gute Akkulaufzeiten
CONTRA
  • kein 3,5 mm Klinkenanschluss
  • kein gängiges SD-Kartenformat
  • breite Notch

Das Display des Huawei Mate 20 Pro

Das Huawei Mate 20 Pro hat ein leuchtstarkes OLED-Display. Die Technik basiert auf vielfarbigen organischen Leuchtdioden (Organic Light Emitting Diodes – OLED). Diese können einzeln angesteuert werden. weiß Flächen werden durch Summierung aller Farbfrequenzen erzeugt, bei schwarzen sind die Lampen aus. Damit haben OLED-Bildschirme im Gegensatz zu LC-Displays, bei denen Flüssigkristalle eine konstante Hintergrundbeleuchtung wie in einem Prisma brechen (Liquid Crystal Display -LCD), einen unendlich kleinen Schwarzwert und somit theoretisch auch einen unendlichen statischen Kontrast. OLED-Displays sind also kontrastreicher als LCDs.

Insbesondere Filme profitieren von der OLED-Displaytechnik. Aber auch für die Akkulaufzeit kann so ein Display von Vorteil sein: Wenn Du dunkle oder schwarze Menüs auswählst sind bei den schwarzen Flachen die Lampen aus – und ein Lampe, die aus ist, verbraucht keinen Strom. Für weiß gilt das Gegenteil: hier haben LCDs einen Vorteil, denn bei weißen Flächen richten sich die Kristalle so aus, dass die weiße Hintergrundbeleuchtung nicht gebrochen wird. Das kostet nicht unbedingt mehr Strom als andere Ausrichtungen, wohingegen OLEDs für weißes Licht in jeder Farbe leuchten müssen, was den höchsten Strombedarf hat.

Zwar nutzt Huawei – wie Samsung übrigens auch – statt RGB-Subpixel die günstigere PenTile-Matrix, was die tatsächliche Bildschärfe des OLED-Panels reduziert, doch fällt dies bei der ohnehin hohen Pixeldichte (538 ppi) nicht ins Gewicht. Das Huawei Mate 20 Pro möchte ja kein OLED-Fernseher sein und es kommen wohl auch nur wenig Menschen auf die Idee, den OLED-Fernseher durch ein Smartphone zu ersetzen.

Redaktionstipp:

Es ist immer ratsam, für sein Handy dunkle Menüs zu verwenden. Viele Apps bieten einen sogenannten „Dark Mode“ an, der Strom spart.

Zum Einsatz kommen – wie in anderen Huawei Smartphones auch – Displays der Hersteller Samsung, LG und BOE, letzterer ist ein chinesisches, traditionsreiches Unternehmen für Display-Technologie und stellt den Löwenanteil der Displays für Huawei bereit.

Die Bildschirmdiagonale des Huawei Mate 20 beträgt 6,1 Zoll und löst in Full HD+ (2.340 x 1.440 Pixel) auf. Die Tester lobten die Farben und den Kontrast, bemängelten aber die Helligkeit. Hier bietet das Huawei Mate 20 eine höhere Leuchtkraft. OLED-Displays benötigen allerdings, bedingt durch den hohen Schwarzwert und Kontrast, auch nicht so eine hohe Helligkeit wie LCDs.

Zudem unterstützt der Bildschirm HDR10 und DolbyVision, was Filmfans freuen dürfte

 

Leica Triple-Kamera beim Huawei Mate 20 Pro

Huawei Mate 20 Pro Kamera

Quelle: Huawei

Huawei verbaut in Partnerschaft mit dem deutschen Kamerahersteller Leica eine Triple-Kamera im Mate 20 Pro. Es handelt sich um die beste Kamera aus 2018. Nur die Kamera im P30 Pro ist bisher besser (stand Mai 2019).

Was macht die Leica-Kamera so gut?

  • gute Details bei Schwachlicht mit wenig Bildrauschen, besonders für Panoramaaufnahmen.
  • tolle Kamerasoftware mit vielen Einstellungsmöglichkeiten
  • Makromodus für sehr kurze Brennweiten ermöglicht scharfe Nahaufnahmen

Was macht die Kamera nicht so gut?

  • Kein 4K Video mit 60 frames per second

Fingerabdrucksensor & Gesichtserkennung

Das Huawei Mate 20 Pro hat einen Ultraschall-Fingerabdrucksensor unter dem Bildschirm. Er arbeitet weitestgehend zuverlässig, jedoch ist die Technik noch sehr neu, sodass es wie bei den Samsung S10 Smartphones teils zu Fehlerkennungen kommen kann. Im gesperrten Zustand wird ein Fingerabdruck-Symbol über dem Sensor auf dem Display eingeblendet. Die Position des Symbols stimmt sehr genau mit der Position des Sensors überein.

Durch den Infrarot-Sensor in der breiten Notch ist die Gesichtserkennung des Huawei Mate 20 um einiges sicherer als bei der Konkurrenz. Bei den 2019 Modellen Samsung Galaxy S10+ und Huawei P30 Pro ist dieser zugunsten einer besseren Optik in der Notch nicht mehr verbaut. Das Huawei Mate 20 Pro ist für Freunde der Gesichtserkennung bestens geeignet. Wie unsicher eine Entsperrung durch Gesichtserkennung ohne IR-Sensor ist, zeigt euch Jannik im Video:

 

Performance des Huawei Mate 20 Pro

Im Mate 20 Pro steckt wie auch im Mate 20 Huaweis aktuelle Spitzen-CPU HiSilicon Kirin 980. Die Achtkern-CPU gehört immer noch zu den besten Prozessoren im Smartphonesegment und wird voraussichtlich mit der nächsten Generation der Mates durch den Kirin 990 abgelöst.

Ob Surfen, Multitasking oder Spielen, zusammen mit der ARM Mali-G76 MP 10 GPU und dem sehr schellem UFC 2.1 Speicher handelt es sich auch noch ein halbes Jahr später um ein extrem performantes Smartphone, das zudem relativ kühl bleibt.

Gerade der schnelle Massenspeicher im Mate 20 Pro verdient Anerkennung. mit 6 GB oder 8 GB Arbeitsspeicher bietet das Mate 20 Pro auch mehr Ressourcen zum Multitasking als das Standard Mate 20.

Wenn Du gern auf deinem Smartphone spielst, ist das Huawei Mate 20 Pro eine sehr gute Wahl. Viel Leistung, ein schneller Speicher und ein kontrastreicher, großer Bildschirm mit schnellen Reaktionszeiten, machen das Mate 20 Pro zu einem waschechten Gaming-Smartphone.

Redaktionstipp:

Greife zu Version mit 128 GB Speicher. Unserer Meinung ist das der Sweet-Spot für Smartphonespeicher. Die größere Version ist sinnvoll, wenn Du viele Videos mit deinem Smartphone machen möchtest oder den größeren Arbeitsspeicher voll ausnutzen möchtest, was unserer Meinung momentan noch kaum möglich ist, auch nicht bei anspruchsvollsten Spielen oder Anwendungen.

Wir halten also fest:

  • Huawei verbaut die aktuelle Spitzenklasse CPU Kirn 980 im Mate 20 Pro. Der ist zwar noch aus 2018, doch auch 2019 noch richtig gut.
  • Gerade für Spiele bieten sich die hohe Leistung und große Bildschirmfläche wie im Mate 20 Pro an.
  • Der Speicher kann durch NM-Karten bis 256 GB von Huawei erweitert werden und ist sehr schnell.
  • Das Gerät bleibt auch bei hoher Last verhältnismäßig kühl.

Der Akku des Huawei Mate 20 Pro

Der Akku im Mate 20 Pro ist ein wenig größer als im Mate 20 (4200 mAh vs. 4000 mAh) Dennoch sind die Akkulaufzeiten ein wenig kürzer, was primär auf die höhere Bildschirmauflösung zurückzuführen ist

Dennoch die Akkulaufzeit des Mate 20 ist hervorragend. Bei moderater Nutzung sollten zwei Arbeitstage überstanden werden. Die Kollegen von Notebookcheck knapp 13 Stunden Akkulaufzeit in ihrem WLAN-Test, der die alltägliche Praxis simulieren soll. Auch bei der Videowiedergabe schlägt sich das Mate 20 Pro sehr gut und hält ein wenig mehr als 14 Stunden durch.

Das leistet der Akku:

  • sehr lange Akkulaufzeit bei der Videowiedergabe (ca. 14 Stunden)
  • extrem lange Akkulaufzeit bei WLAN (ca. 13 Stunden)

 Technische Daten zum Huawei Mate 20 Pro

In der folgenden Tabelle haben wir für dich wichtige Eckdaten zum Huawei Mate 20 herausgearbeitet. Für eine ausführliche Übersicht aller Spezifikationen empfehlen wir Dir die Datenblätter des Herstellers.

GerätespezifikationenHuawei Mate 20 Pro
Abmessungen HxBxT in mm157,8 x 72,3 x 8,6
Gewicht189 Gramm
ProzessorHiSilicon Kirin 980
Display6,39 Zoll OLED, 3.120 x 1.440, 538 PPI
Speicherkapazität128 GB, 256 GB
Arbeitsspeicher6 GB, 8 GB
Hauptkamera40 MP (Weitwinkel-Linse, Blende F / 1.8) + 20 MP (Ultra-Weitwinkel-Linse, Blende F / 2.2) + 8 MP (Telefoto, Blende F / 2.4)
Frontkamera3D-Depth-Sensing-Kamera. 24 MP, Blende F / 2.0
NetzwerkDual-SIM, Hybridslot (Nano-SIM oder NM-Card)
AnschlüsseUSB-C 3,1 Gen. 1,  Bluetooth 5,0
Akku4200 mAh

Wie ist das Presseecho rund um das Huawei Mate 20 Pro?

Die Kollegen und Kolleginnen sind sich weitestgehend einig: Die Performance, Kamera und Verarbeitung sind auf hohem Niveau. Besonders gelungen ist Huawei die Akkulaufzeit gelungen. In dieser Kategorie fährt das Huawei Mate 20 durchweg Spitzenwertungen ein. Der Vergleich zum 200 Euro teureren Mate 20 Pro ist allgegenwärtig und das Mate 20 macht eine sehr gute Figur. Die Preisersparnis gegenüber dem Pro lohnt sich für die meisten Tester.

Notebookcheck ist beeindruckt von dem Mate 20 Pro, bemängelt aber die schlechte Leistungsaufnahme, das NM-Format des Speicherkartenslots und die fehlende Verfügbarkeit der großen Speichervariant:

notebookcheck LogoHuawei stellt mit dem Mate 20 Pro ein tolles Smartphone auf die Beine, welches mit allerlei Highend-Spezifikationen ausgestattet ist. Neben dem neuen schnellen Kirin-SoC gibt es eine tolle Triple-Kamera, einen dicken Akku mit guten Laufzeiten, schnellen Kommunikationsmodulen, eine IP68-Zertifizierung sowie superschnelles Laden, egal ob kabelgebunden und induktiv[…] die Energieeffizienz ist noch ausbaufähig, was aber schon jetzt locker durch den dicken Akku kompensiert wird. Das Experiment mit dem neuen Speicherkartenstandard sehen wir skeptisch, da sich uns kein erkennbarer Mehrwert bietet. Schade ist zudem, dass die größeren Speichervarianten des Mate 20 Pro dem asiatischen Raum vorbehalten bleiben. Notebookcheck.de

Bei Chip reichte es 2018 für Platz eins der Bestenliste, hat sich aber noch mehr von der Kamera erwartet:

CHIP LogoDas Huawei Mate 20 Pro schnappt sich den ersten Platz unserer Handy-Bestenliste. Im Test überzeugt uns Huaweis top verarbeitetes Flaggschiff mit einem starken OLED-Display, einer bemerkenswerter Akkuladezeit, sowie einer klasse Performance. Das Kamera-Setup ist beeindruckend, die Fotoqualität erreicht mit drei Zoomlinsen zwar ein „sehr gut“, aber nicht ganz die Spitzenklasse. chip.de

Die Kollegen von Inside-Handy sehen die lange Akkulaufzeit und großartige Ausstattung äußerst positiv, bemängeln aber das Speicherkartenformat und die fehlende 3,5 mm Klinkenbuchse:

logo insidehandyWer in das Mate 20 Pro investiert, bekommt im Gegenzug das vermutlich beste Smartphone des Jahres. Das neue Mate-Modell ist in nahezu jeder Kategorie ein Stück besser als das Mate 10 Pro. Darüber hinaus bietet das Mate 20 Pro die aktuellste Technik, die es derzeit auf dem Smartphone-Markt gibt. Angefangen mit dem OLED-Display über einen riesigen Akku mit einer kolossalen Laufzeit, drei Kameras mit unterschiedlichen Brennweiten bis hin zum Fingerabdrucksensor im Display, 3D-Gesichtsentsperrung und einem High-End-Prozessor mit künstlicher Intelligenz, der zu den schnellsten auf dem Markt gehört […] Negativ hingegen fallen die fehlende Klinkenbuchse sowie das neue Speicherkartenformat ins Gewicht. inside-handy.de

Bei Curved reicht es 2018 nicht ganz für die Spitze, die Kollegen und Kolleginnen bemängeln vor allem die Optik:

Mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 999 Euro gruppiert sich das Huawei Mate 20 Pro bei den besten Smartphones ein. Da gehört es auch hin. Seine Kamera steht mit der des Huawei P20 Pro ganz oben. Das edle Design mit zu wenig halt und das schön anzusehende Display, bei dem die Notch und die Wölbungen an den Seiten stören können, verhindern allerdings den Sprung ganz oben auf das Treppchen. curved.de

Computerbild bemängelt die Helligkeit des ansonsten sehr guten OLED-Bildschirms und hebt den Makromodus für Nahaufnahmen bei der Kamera hervor, außerdem fällt die IP68 Zertifizierung und Wireless Charging positiv ins Gewicht:

ComputerBILD Logo
Mit dem Mate 20 Pro setzen die Chinesen die hauseigene Messlatte wieder ein Stück höher. Das 6,4-Zoll-Display ist riesig, scharf und liefert tolle Farben und Kontraste, lediglich die Helligkeit enttäuscht. Der neue Super-Prozessor ist schnell und sparsam zugleich, was zu einer bemerkenswert hohen Akkulaufzeit führt. Und dann wäre da noch die starke Dreifach-Kamera mit Besonderheiten wie dem besonders nahen Makro-Modus und Video-Echtzeitfiltern, die die verbesserte KI ermöglicht. Ebenfalls gut: Der Speicher lässt sich erweitern, das Mate ist erstmals wasserdicht und lässt sich drahtlos laden. computerbild.de

Preise, Technische Daten, Specs, Deals & Angebote Huawei setzt bei den Highend-Smartphones seit jeher auf zwei Serien: In der Mate-Serie stellt das Huawei Mate 20 Pro das momentane Spitzengerät aus 2018 dar. Als es veröffentlicht wurde, hatte es nicht nur die beste Kamera aller Smartphones, sondern auch einen der schnellsten Prozessoren. Der Prozessor ist bis zum Erscheinen des Nachfolgers Mate 30 Pro noch das aktuelle Topmodell. Die Kamera musste sich nur der hauseigenen Konkurrenz des P30 Pro geschlagen geben. Es handelt sich bei dem Huawei Mate 20 Pro zweifelsfrei um eines der besten Geräte am Markt, trotz seines Alters kann…
Grandiose Kamera. 3d-Gesichtserkennung. Schneller Prozessor und OLED-Display mit tollen Farben und Kontrast. Das Huawei Mate 20 Pro ist auch 2019 noch eines der besten Smartphones auf dem Markt.

Huawei Mate 20 Pro

Display - 8.8
Performance - 8.5
Kamera - 9.2
Verarbeitung - 9
Akku - 9.1

8.9

sehr gut

Grandiose Kamera. 3d-Gesichtserkennung. Schneller Prozessor und OLED-Display mit tollen Farben und Kontrast. Das Huawei Mate 20 Pro ist auch 2019 noch eines der besten Smartphones auf dem Markt.

User Rating: Be the first one !
Niklas Foitzik

Niklas Foitzik ist der "Techie" im Team der smartphonepiloten und ist immer bestens informiert über die neuesten technischen Fortschritte im Mobilfunk- und Hardwaresegment.

Er beschäftigt sich mit aktuellen Smartphones bzw. Tablets und zeichnet sich für unsere Hardware-Tests verantwortlich. Außerdem recherchiert er auf zahllosen anderen Internetportalen zu neuen Gadgets und hat wohl mehr Hardware zuhause als sonst einer von uns. :)

Niklas studierte Allgemeine Sprachwissenschaften, Deutsche Philologie und Komparatistik an der Georg-August Universität Göttingen.

Die smartphonepiloten profitieren von seiner über Jahre aufgebauten Expertise im Bereich Technik, Mobilfunkfrequenzen, Hardware, Prozessoren und diversen -überwiegend technisch orientierten - Themen.

Schwerpunkte bei den smartphonepiloten

  • Recherche neuer Hardware und Software
  • Beratung zu technischen Besonderheiten von Smartphones
  • Technik-Artikel rund ums Thema Smartphone
Hobbies außerhalb der Arbeit

  • Literatur
  • American Football
  • Case Modding

Android oder iOS?

Bei Software macht Apple keiner was vor. Die Bedienbarkeit ist für mich der einzige Kaufgrund für ein Apple iPhone. Ansonsten ist mir das zu teuer für die gebotenen Komponenten. Ich mag Hardware und da sind die vielen verschiedenen Android-Smartphones auf dem Markt einfach spannender.

Aktuelles Smartphone

  • HTC 10
  • Huawei Mate 20

Dein aktueller Handytarife?

  • o2 Prepaid
  • Vodafone Red 4 GB

Artikel & Beiträge von Niklas Foitzik