Huawei Mate 20 mit Vertrag kaufen

Huawei Mate 20 mit Vertrag günstig kaufen

​Preise, Technische Daten, Specs, Deals & Angebote

Huawei setzt bei den Highend-Smartphones seit jeher auf zwei Serien: Dabei bekommt die Mate-Serie zur Mitte des Jahres das beste aus allem: Während die neue Kamera zuvor schon in der P-Serie erscheint, werden die Mates mit den akutellsten Prozessoren ausgestattet. Die besten Kameras sind auch hier den Pro-Modellen vorbehalten sind, kommt auch das Standard Mate 20 in den Genuss des neuen Prozessors.

Das Mate 20 ist ein Smartphone von 2018. Dennoch handelt es sich auch im Sommer 2019 um eines der besten Smartphones. Da Smartphones, wenn man von iPhones absieht, sehr schnell im Preis fallen, lohnt sich das Huawei Mate 20 als preiswertes Premium-Smartphone.

Die Kamera ist hervorragend, der Bildschirm extrem hell und die Performance auf hohem Niveau. Die Geheimwaffe ist der Akku, der hält nämlich länger als bei den anderen durch.

Die besten Angebote & Deals mit dem Huawei Mate 20

Huawei Mate 20 mit Vertrag im Telekom-Netz

Huawei Mate 20 mit Vertrag im Vodafone-Netz

  • » Huawei Mate 20 mit 6 GB LTE Allnet Flat (green LTE). Im Netz von Vodafone.
    Bis 21,6 MBit/s LTE. Monatlich 16,99 € (rechnerisch dank 240 € Aktionsguthaben) und einmalig 19,00 € ==> effektiv 3,78 €/mtl. 

Huawei Mate 20 mit Vertrag im o2-Netz

  • » Huawei Mate 20 mit 3 GB LTE Allnet Flat (o2 Free Now). Im Netz von o2.
    Bis 21,6 MBit/s LTE. Monatlich 19,99 € und einmalig 29,00 € ==> effektiv 7,20 €/mtl. 
  • » Huawei Mate 20 mit 3 GB LTE Allnet Flat (Blau Allnet L). Im Netz von o2.
    Bis 21,6 MBit/s LTE. Monatlich 24,99 € und einmalig 1,00 € ==> effektiv 9,57 €/mtl. 

go/blau-mate20-3gb

Für welches Netz soll ich mich beim Huawei Mate 20 mit Vertrag entscheiden?

In Deutschland gibt es verschiedene Handynetze. Wenn Du Dich für ein Huawei Mate 20 mit Vertrag im Bundle interessierst, solltest Du darauf achten, dass das Netz, in dem dein Vertrag wirkt, auch für Dich das richtige ist. Zur Auswahl stehen das Netz der Deutschen Telekom, der britischen Vodafone und der spanischen Telefónica.

Also hier ein paar Tipps, wie Du das richtige Netz findest:

Nicht jedes Netz bietet die gleiche Leistung und nicht jeder Mensch benötigt die gleiche Leistung. Je nach Wohnort kannst Du in einem Netz guten oder schlechten Empfang haben, je nach Vertrag eine schnelle Verbindung oder eine weniger schnelle.

Allgemein gilt, dass in Deutschland das D1-Netz der Telekom den besten Empfang hat. Für die meisten Orte trifft das zu. Jedoch bieten Provider nicht immer den schnellen Mobilfunkstandard 4G/LTE in diesem Netz an. Achte darauf, dass Dein Vertrag LTE integriert. Derartige Verträge können bei der Telekom sehr kostspielig sein.

Häufig günstiger ist das D2-Netz von Vodafone. Auch dieses Netz bietet eine gute Frequenzabdeckung auch im ländlichen Raum und damit einen guten Empfang. Aber wie im Netz der Telekom bekommst Du hier nicht immer LTE.

Netzausbau_Telekom und Vodafone

LTE/4G Netzausbau – links: Telekom D1-Netz; rechts: Telekom D2-Netz. Quellen: Telekom. Vodafone. Kollage: Smartphonepiloten

Immer dabei ist LTE im o2-Netz der spanischen Telefónica. Jedoch ist dieses Netz in Deutschland am schlechtesten ausgebaut. Es kann also sein, dass Du in manchen Regionen ernste Probleme mit dem Empfang hast. Das gilt beispielsweise für viele Regionen in Niedersachsen. Auch in Städten kann es an Orten mit hoher Auslastung, wie zum Beispiel der Hannover Hauptbahnhof zu Problemen mit dem Empfang kommen. Ein großer Vorteil neben der obligatorischen 4G/LTE Bandbreite ist der häufig günstige Preis für Nutzungsvolumen im o2-Netz.

Wie Du siehst, ist die Netzanbietersituation in Deutschland noch relativ übersichtlich. Wenn Du wissen möchtest, ob bei Dir zu Hause guter Empfang in einem NEtz ist, kannst Du dir die Netzausbaukarten der Bundesnetzagentur anschauen. Einfach und nebenbei erledigt, kannst Du Freunde und Bekannte bei Dir in der Gegend nach ihren Erfahrungen fragen. So bekommst Du in der Regel ein sehr erhellendes Bild darüber, welches Netz am besten zu deinen Bedürfnissen passt.

 

Wir halten fest:

  • Das Telekom ist am besten ausgebaut. Jedoch kann es sein, dass ein Vertragsbundle mit dem Mate 20 hier teurer ist als bei anderen Anbietern.
  • Günstiger kommst Du häufig im Vodafone-Netz weg. Das ist auch sehr gut ausgebaut. Aber in manchen Regionen ist die Telekom noch ein wenig besser.
  • Im o2-Netz bekommst mit Sicherheit schnelles 4G/LTE. Zudem ist es besonders günstig. Mancherorts musst Du aber mit Einschränkungen beim Empfang rechnen.
  • Achte immer darauf, dass der Vertrag deiner Wahl 4G/LTE erhält, denn große Datenmengen wie HD-Videos brauchen auch eine schnelle Internetverbindung.

Was spricht für ein Huawei Mate 20 mit Vertrag?

Da das Smartphone aber schon ein wenig älter ist, ist es mittlerweile im Preis stark gefallen. Auch die momentan schwierige Situation für Huawei auf dem Weltmarkt drucken den Preis. Wir sehen drei zentrale Gründe, warum es sich dennoch lohnen kann, das Huawei Mate 20 mit Vertrag zu kaufen.

Vorteile eines Huawei Mate 20 Bundles
  • Verträge werden häufig subventioniert, dadurch kann es am Ende günstiger für Dich sein, das Mate 20 im Bundle zu kaufen und nicht gesondert vom Vertrag.
  • Manchmal ist es so günstig, ein Handy mit Vertrag zu kaufen, dass Du am Ende für alles weniger zahlst als für das Mate 20 im Einzelpreis.
  • Nach Ablauf des Vertrages kannst Du das Mate 20 behalten und dir ein neues Smartphone aussuchen. Damit hast Du immer ein aktuelles Gerät.

Allgemeine Infos rund um das Huawei Mate 20

Wann wurde das Huawei Mate 20 vorgestellt?

Das Huawei Mate 20 wurde am 16. Okotber 2018 vorgestellt. Ist also schon ein bisschen älter. Das macht es aber heute günstiger.

Wir verlinken dir das Presseevent an dieser Stelle. So kannst Du dich selbst direkt vom Hersteller über die Vorzüge des Geräts informieren.

Wie liegt der Preis für das Huawei Mate 20

Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers liegt bei 799 Euro. Da Smartphones schnell im Preis fallen und Huawei Smartphones durch den Handelskrieg zwischen China und den USA momentan nicht gut verkauft werden, ist der Preis bereits bei vielen Händlern auf 399 Euro gefallen. So unsicher die Zukunft der Huawei Handys ist, so günstig wie im Moment kommt man an die technisch ganz hervorragenden Geräte selten.

GerätHuawei P30
Speicherkapazität128 GB
Arbeitsspeicher4 GB
UVP799 €

Ab wann ist das Huawei Mate 20 verfügbar?

Das Huawei ist seit Mitte Oktober in Deutschland erhältlich und wird in sehr vielen Verträgen angeboten.

In welchen Farben gibt es das Huawei Mate 20?

Folgende Farben kannst Du in Deutschland erwerben. Häufig hast Du in Verträgen nicht die volle Auswahl zwischen allen Farben. Der Einzelpreis kann sich je nach Farbe unterscheiden, da manche Farbgebungen beliebter sind und die geringe Nachfrage anderer Farben deren Preis drückt.

  • eine lila Variante: Twilight
  • eine blaue Variante: Blue
  • eine schwarze Variante: Black
Huawei Mate 20 Farben

Quelle: Huawei. Kollage: smartphonepiloten

Technische Daten & Specs zum Huawei Mate 20

PRO
  • sehr helles und großes LCD
  • sehr gute Leica Triple-Kamera mit Weitwinkel-, Ultraweitwinkel- und Teleobjektiv
  • Klinkenanschluss
  • absolut hervorragende Akkulaufzeiten
CONTRA
  • groß
  • kein OLED

Das Display des Huawei Mate 20

Das Huawei Mate 20 kommt im Gegensatz zum Huawei Mate 20 Pro mit einem Bildschirm auf Flüssigkristallbasis. Auf einer Ebene vor einer homogenen, weißen Hintergrundbeleuchtung richten sich dabei winzige Kristalle je nach Spannung aus und brechen das Licht.

Bei Smartphones gelten OLED-Bildschirme als besonders gut, da sie einen höheren Kontrast ermöglichen. Aber auch LCDs können sehr gut sein. Apple verbaut zum Beispiel ein sehr gutes LCD-Panel im iPhone XR. Häufig sind LCDs heller als ihre OLED-Konkurrenz, die allerdings auch durch den hohen Kontrast weniger hell sein, müssen, damit man sie ablesen kann.

Dennoch ist das LCD-Panel eine Einsparung gegenüber dem teureren Mate 20 Pro.

Der Bildschirm im Mate 20 misst 6,53 Zoll und löst in Full HD+ (2.244 x 1.080 Pixel) auf. Das entspricht einer Pixeldichte von 381 PPI. Bildschirmgrößen werden immer im Standardrechteck gemessen, sodass diese geringfügige Toleranz für jedes Smartphone ohne rechtwinklige Ecken gilt.

Die Tester heben die großartige Leuchtstärke und Ausleuchtung des Huawei Mate 20 hervor. Es ist sogar heller als das teure Huawei Mate 20 Pro.

Im Werkszustand steht die volle Auflösung zu Verfügung, jedoch ist es möglich die Auflösung auf HD (720p) zu verringern. Wir sehen dafür aber keinen Grund, denn die Akkulaufzeit ist auch in FHD geradezu überragend.

Leica Triple-Kamera beim Huawei Mate 20

Huawei verbaut im Mate 20 in Partnerschaft mit dem deutschen Kamerahersteller Leica eine Triple-Kamera. Diese ist zwar nicht ganz so gut wie die im Mate 20 Pro und auch das P30 und P30 Pro bieten mittlerweile bessere Kameras, jedoch handelt es sich immer noch um eine der besten Kameras aus dem Jahre 2018 (Stand Mai 2019).

Huawei Mate 20 Kamera

Quelle: Huawei

Die Kamera besteht aus einem 12-MP-RGB-Sensor mit Weitwinkelobjektiv, einem 16-MP-Sensor mit Ultraweitwinkelobjektiv und einem 8-Megapixel-Sensor mit Teleobjektiv.

Die Webcam löst mit 24 Megapixeln auf und nutzt dabei eine Blende von f/2.0.

Was macht die Leica-Kamera so gut?

  • hohe Detailschärfe und Dynamik bei guten Lichtverhältnissen
  • sehr gute Kamerasoftware und Kamera-KI

Was macht die Kamera nicht so gut?

  • gegenüber dem Mate 20 Pro schlechtere Aufnahmen bei Nacht
  • UHD-Videos nur bei 30 frames per second

Fingerabdrucksensor & Gesichtserkennung

Gesichtserkennung im Mate 20 funktioniert nur zweidiminsional über die Kamera, da kein Infrarot-Sensor in der kleinen Tropfen-Notch Platz findet. Wie unsicher eine solche Erkennung nur über die Selfie-Cam ist, zeigt dir Jannik im folgenden Video.

Der Fingerabdruck-Scanner befindet sich auf der Rückseite des Mate 20 und arbeitet unauffällig emsig, schnell und zuverlässig. Die Position empfinden wir als sehr angenehm und zu fehlerhaftem Erkennen kam es auch bei schrägen Fingern nur selten.

 

Performance des Huawei Mate 20

Im Mate 20 steckt Huaweis aktuelle Spitzen-CPU HiSilicon Kirin 980. Die Achtkern-CPU gehört immer noch zu den besten Prozessoren im Smartphonesegment.

Ob Surfen, Multitasking oder Spielen, zusammen mit der ARM Mali-G76 MP 10 GPU und dem sehr schellem UFC 2.1 Speicher handelt es sich auch noch ein halbes Jahr später um ein extrem performantes Smartphone, das zudem relativ kühl bleibt.

Wenn Du gern auf deinem Smartphone spielst, könnte das Huawei Mate 20 mit seiner starken Hardware und großem Bildschirm eine gute Wahl für Dich sein.

Redaktionstipp:

Greife zu Version mit 128 GB Speicher. Unserer Meinung ist das der Sweet-Spot für Smartphonespeicher. Sparfüchse greifen zur Version mit 64 GB Massenspeicher.

Wir halten also fest:

  • Huawei verbaut die aktuelle Spitzenklasse CPU Kirn 980 im Mate 20, sodass es sich um ein extrem performantes Smartphone handelt.
  • Gerade für Spiele bieten sich die hohe Leistung und große Bildschirmfläche an.
  • Der Speicher kann durch NM-Karten von Huawei erweitert werden und ist sehr schnell.
  • Das Gerät bleibt angenehm kühl.

Der Akku des Huawei Mate 20

Der Akku ist mittlerweile eine Paradedisziplin von Huawei und der König war bis vor kurzem das Mate 20 mit seinem 4000 mAh Akku: das neue P30 Pro ist mittlerweile fast noch ein bisschen stärker, schummelt aber auch mit einem größerem Akku (4200 mAh)

Dennoch die Akkulaufzeit des Mate 20 ist hervorragend. Bei moderater Nutzung sollten zwei Arbeitstage überstanden werden. Die Kollegen von Notebookcheck messen in ihrem praktischen WLAN-Test fast 15 Stunden Laufzeit. Auch bei Videos hält das Mate 20 starke 17 Stunden durch.

Das leistet der Akku:

  • sehr lange Akkulaufzeit bei der Videowiedergabe (ca. 17 Stunden)
  • extrem lange Akkulaufzeit bei WLAN (ca. 15 Stunden)

 Technische Daten zum Huawei Mate 20

In der folgenden Tabelle haben wir für dich wichtige Eckdaten zum Huawei Mate 20 herausgearbeitet. Für eine ausführliche Übersicht aller Spezifikationen empfehlen wir Dir die Datenblätter des Herstellers.

GerätespezifikationenHuawei Mate 20
Abmessungen HxBxT in mm158,2 x 77,2 x 8,3
Gewicht188 Gramm
ProzessorHiSilicon Kirin 980, Octa-Core
DisplayTFT LCD-IPS 2.244 x 1.080 Pixel, 6,53″, 381 PPI
Speicherkapazität64 GB, 128 GB
Arbeitsspeicher4 GB, 6 GB
Hauptkamera12 MP (Weitwinkel, f/1.8), 16 MP (Ultraweitwinkel, f/2.2), 8 MP (Telefoto, f/2.4)
Frontkamera24 MP (Blende f/2.0)
NetzwerkDual-SIM, Hybridslot (Nano-SIM oder NM-Card)
AnschlüsseUSB-C 3,1 Gen. 1, 3,5 mm Klinke, Bluetooth 5,0
Akku4000 mAh

Wie ist das Presseecho rund um das Huawei Mate 20?

Die Kollegen und Kolleginnen sind sich weitestgehend einig: Die Performance, Kamera und Verarbeitung sind auf hohem Niveau. Besonders gelungen ist Huawei die Akkulaufzeit gelungen. In dieser Kategorie fährt das Huawei Mate 20 durchweg Spitzenwertungen ein. Der Vergleich zum 200 Euro teureren Mate 20 Pro ist allgegenwärtig und das Mate 20 macht eine sehr gute Figur. Die Preisersparnis gegenüber dem Pro lohnt sich für die meisten Tester.

Notebookcheck sieht Vorteile gegenüber dem Mate 20 Pro in der Akkulaufzeit, weist jedoch auf die schlechtere Kamera hin:

notebookcheck LogoMit seinem Kirin 980-SoC ist es genauso schnell unterwegs wie das Mate-20-Flaggschiff, kann es bei der Akkulaufzeit sogar schlagen und hat ihm mit der klassischen 3,5-mm-Klinke sogar ein Ausstattungsmerkmal voraus. Bei den übrigen Features hat Huawei aber an etlichen Stellen den Rotstift angesetzt, weshalb das Smartphone ein paar Wertungs-Federn lassen muss. Größte Unterschiede: Die im Mate 20 eingesetzte Leica-Triple-Kamera ist nicht nur auf dem Papier etwas weniger leistungsfähig als die des Mate 20 Pro, sondern kann auch in Sachen Bildqualität nicht ganz mithalten – für eine Oberklasse-würdige Vorstellung reicht es aber trotzdem. Notebookcheck.de

Chip ist auch von der Akkulaufzeit beeindruckt und hebt, den im Vergleich zum Huawei Mate 20 Pro geringen Preis hervor

CHIP LogoDas Huawei Mate 20 muss sich nicht vor seinem großen Bruder, dem Mate 20 Pro, verstecken. Im Test überholt es das Pro-Modell sogar mit einer beeindruckenden Akkulaufzeit. Auch in Sachen Performance, Display und Kamera liefert es Topwerte ab und spielt damit ganz weit oben in unserer Handy-Bestenliste mit. Lediglich die Austattung ist nicht ganz auf dem Niveau des Mate 20 Pro – dafür zahlen Sie aber auch etwa 200 Euro weniger. chip.de

Bei Inside-Handy steht der Preis-Leistungs-Vorteil  gegenüber dem Mate 20 Pro im Vordergrund:

logo insidehandyDas Huawei Mate 20 ist die perfekte Alternative für diejenigen, denen das Mate 20 Pro zu teuer ist, die aber dennoch Oberklasse-Ware erwarten. Hier bleibt das Mate 20 mit edler Verarbeitung, guter Kamera und starkem Akku wenig schuldig […] Wer auf die wenigen Zugaben – etwa Qi-Laden, Fingerabdrucksensor im OLED-Display oder 3D-Gesichtserkennung – verzichten kann, der greift beim Mate 20 richtig. inside-handy.de

Die Kollegen und Kolleginnen von Curved verweisen auf die schwarzen Balken links und rechts, bei Videos kann der große Bildschirm durch das krumme Seitenverhältnis nicht vollständig genutzt werden:


Die Hardware und das aktuelle Betriebssystem arbeiten flott und zuverlässig. Das große Display reagiert schnell und gibt Inhalte detailreich und farbintensiv wieder. Dank Stereosound und Klinkenanschluss (worauf Pro-Nutzer verzichten müssen) oder alternativ Bluetooth 5.0 lassen sich darauf hervorragend Netflix, Youtube und Co. genießen. Lediglich die durch das Seitenverhältnis bedingten schwarzen Balken trüben den Seriengenuss. curved.de

Computerbild verweist im Vergleich zum Mate 20 Pro auf das größere, hellere Display des Mate 20 und sieht die Kameras im Gegensatz zu anderen Testern auf ähnlichem Niveau:

ComputerBILD Logo
Das Huawei Mate 20 braucht sich vor dem Pro-Modell nicht verstecken: Das Display ist größer und heller, hat ohne OLED-Panel aber schwächere Farben und Kontraste. Dafür ist der Akku ähnlich ausdauernd und die Kamera trotz weniger Megapixel ebenso gut. Wer circa 200 Euro im Vergleich zum Mate 20 Pro sparen will, macht hier nichts falsch. computerbild.de

​Preise, Technische Daten, Specs, Deals & Angebote Huawei setzt bei den Highend-Smartphones seit jeher auf zwei Serien: Dabei bekommt die Mate-Serie zur Mitte des Jahres das beste aus allem: Während die neue Kamera zuvor schon in der P-Serie erscheint, werden die Mates mit den akutellsten Prozessoren ausgestattet. Die besten Kameras sind auch hier den Pro-Modellen vorbehalten sind, kommt auch das Standard Mate 20 in den Genuss des neuen Prozessors. Das Mate 20 ist ein Smartphone von 2018. Dennoch handelt es sich auch im Sommer 2019 um eines der besten Smartphones. Da Smartphones, wenn man von iPhones absieht, sehr schnell im…
Das Mate 20 überzeugt mit einer starken Kamera, einem großen und hellen LCD und überragenden Akkulaufzeiten.

Huawei Mate 20

Display
Performance
Kamera
Verarbeitung
Akku

sehr gut

Das Mate 20 überzeugt mit einer starken Kamera, einem großen und hellen LCD und überragenden Akkulaufzeiten.

User Rating: Be the first one !

Welche Geräte sind ernsthafte Alternativen zum Huawei Mate 20?

Aktuelle Alternativen zum Mate 20 sind die aktuellen Smartphones mit großem Bildschirm (>6,4″) sind sicherlich das hauseigene, nagelneu Huawei P30 Pro und das Samsung Galaxy S10+. Beide Smartphones sind deutlich teurer, bieten aber auch neuere Technik. Beim P30 Pro bekommst Du eine bessere Kamera, einen besseren Bildschirm und eine ähnlich gute Akkulaufzeit. Das S10+ bietet zwar einen besseren Bildschirm, jedoch deutlich geringere Akkulaufzeiten.

Das Samsung Note 9 ist eine gute Alternative und bietet bei einem ähnlichen Preis einen besseren Bildschirm mit höherer Auflösung und der zu präferierenden OLED-Bildschirmtechnik, jedoch kürzere Akkulaufzeiten und eine schlechtere Kamera.

Als IOS Alternative bietet sich das iPhone XS Max an. Dieses ist jedoch, obwohl sogar noch ein wenig länger auf dem Markt ist, deutlich teurer.

Niklas Foitzik

Niklas Foitzik ist der "Techie" im Team der smartphonepiloten und ist immer bestens informiert über die neuesten technischen Fortschritte im Mobilfunk- und Hardwaresegment.

Er beschäftigt sich mit aktuellen Smartphones bzw. Tablets und zeichnet sich für unsere Hardware-Tests verantwortlich. Außerdem recherchiert er auf zahllosen anderen Internetportalen zu neuen Gadgets und hat wohl mehr Hardware zuhause als sonst einer von uns. :)

Niklas studierte Allgemeine Sprachwissenschaften, Deutsche Philologie und Komparatistik an der Georg-August Universität Göttingen.

Die smartphonepiloten profitieren von seiner über Jahre aufgebauten Expertise im Bereich Technik, Mobilfunkfrequenzen, Hardware, Prozessoren und diversen -überwiegend technisch orientierten - Themen.

YouTube