Handyvertrag unter 10 Euro: Die besten Handytarife bis 10 € im Überblick

Handyvertrag unter 10 Euro

Günstige Handytarife gibt es wie Sand am Meer – besonders preiswert wird es mit einem Handyvertrag unter 10 Euro. Was vor einigen Jahren noch undenkbar war, ist mittlerweile Realität geworden. Viele Handytarife werden zu sehr günstigen Preisen angeboten und bieten für weniger als 10 Euro jede Menge Leistung.

In diesem Beitrag möchte ich Dir die besten Handytarife bis 10 Euro in allen deutschen Netzen vorstellen. Außerdem erfährst Du viele hilfreiche Informationen beispielsweise zum Thema Datenautomatik, Vertragslaufzeit oder potentiellen Kostenfallen bei günstigen Handytarifen.

Günstige Handytarife in allen deutschen Netzen …

Handytarife unter 10 Euro im Telekom-Netz: Die Auswahl ist begrenzt

Das Telekom-Netz gilt als bestes Netz in Deutschland. Entsprechend hoch sind bei vielen Angeboten auch die monatlichen Kosten. Allerdings gibt es auch im D1-Netz vereinzelt lukrative Handytarife für weniger als 10 Euro.

Natürlich kannst Du nicht davon ausgehen, dass Du eine Flatrate und LTE Datenvolumen für unter 10 Euro bekommst, aber für gelegentliche Telefonat und sporadisches Surfen im mobilen Internet sollten die nachfolgend aufgeführten D1 Handyverträge unter 10 Euro ausreichend sein.

freenetmobile freeSMART 400

freenetmobile

  • Minuten: 100 Frei-Minuten
  • SMS: 9 Cent pro SMS
  • Daten: 400 MB Internet Flat
  • Bandbreite: bis 21 MBit/s
  • Vertrag: wahlweise mit 24 Monaten Laufzeit oder monatlich kündbar (+ 2 Euro Aufpreis)
  • Rufnummernmitnahme: 25 Euro Bonus
  • Netz: Telekom (D1)
  • Anschlussgebühr: 9,99 Euro (mit Laufzeit) bzw. 19,99 Euro (monatlich kündbar)
  • monatlich 3,99 Euro (mit Laufzeit) bzw. 5,99 Euro (ohne Laufzeit) 

klarmobil Smartphone Flat 400

klarmobil

  • Minuten: 100 Freiminuten
  • SMS: 9 Cent pro SMS
  • Daten: 400 MB Internet Flat
  • Bandbreite: bis 21 MBit/s
  • Vertrag: 24 Monate Laufzeit
  • Rufnummernmitnahme: 25 Euro Bonus
  • Netz: Telekom (D1)
  • Anschlussgebühr: 9,95 Euro
  • monatlich 4,95 Euro

klarmobil Smartphone Flat 1.000

klarmobil

  • Minuten: 100 Freiminuten
  • SMS: 9 Cent pro SMS
  • Daten: 1 GB Internet Flat
  • Bandbreite: bis 21 MBit/s
  • Vertrag: 24 Monate Laufzeit
  • Rufnummernmitnahme: 25 Euro Bonus
  • Netz: Telekom (D1)
  • Anschlussgebühr: 9,95 Euro
  • monatlich 7,95 Euro

klarmobil Smartphone Flat 2.000

klarmobil

  • Minuten: 100 Freiminuten
  • SMS: 9 Cent pro SMS
  • Daten: 2 GB Internet Flat
  • Bandbreite: bis 42 MBit/s
  • Vertrag: 24 Monate Laufzeit
  • Rufnummernmitnahme: 25 Euro Bonus
  • Netz: Telekom (D1)
  • Anschlussgebühr: 9,95 Euro
  • monatlich 9,95 Euro

congstar wie ich will

congstar

  • flexibler Tarifbaukasten – hier ein Beispiel:
  • Minuten: 100 Freiminuten
  • SMS: 100 Frei-SMS
  • Daten: 300 MB Internet Flat
  • Bandbreite: bis 7,2 MBit/s
  • Vertrag: 24 Monate Laufzeit oder monatlich kündbar
  • Rufnummernmitnahme: 25 Euro Bonus
  • Netz: Telekom (D1)
  • Anschlussgebühr: 10,00 Euro (24 Monate Laufzeit) oder 30,00 Euro (monatlich kündbar)
  • monatlich 8,00 Euro 

debitel light 8 Cent Tarif

debitel light

  • Minuten: 8 Cent pro Minute
  • SMS: 8 Cent pro SMS
  • Daten: 500 MB für 9,95 Euro
  • Bandbreite: bis 7,2 MBit/s
  • Vertrag: monatlich kündbar
  • Rufnummernmitnahme: möglich, ohne Bonus
  • Netz: Telekom (D1)
  • Anschlussgebühr: 1,95 Euro
  • monatlich 0,00 Euro 

Handyvertrag unter 10 Euro im Vodafone-Netz: Gute Tarife mit Inklusiv-Einheiten

Ein besonders günstiges Angebot im Vodafone-Netz kommt von freenetmobile. Diese Marke wird von der freenet AG angeboten, die beispielsweise auch klarmobil anbietet.

Mit den freeSMART und den freeFLAT Tarifen gibt es nun endlich auch eine Allnet Flat unter 10 Euro. Wahlweise stehen unterschiedlichen Datenvolumina zwischen 500 MB und 4 GB zur Verfügung. Alle Handytarife können entweder mit 24 Monaten Laufzeit oder auf Wunsch flexibel monatlich kündbar bestellt werden.

Im Moment gehören die freeFLATs von freenetmobile zu den günstigsten und leistungsfähigsten Handytarifen im D-Netz. Ein absoluter Bestseller. Mehr Infos dazu im freenetmobile Test.

freenetmobile freeSMART 1.000

freenetmobile

  • Minuten: 100 Frei-Minuten
  • SMS: 9 Cent pro SMS
  • Daten: 1 GB Internet Flat
  • Bandbreite: bis 21,6 MBit/s
  • Vertrag: wahlweise mit 24 Monaten Laufzeit oder monatlich kündbar (+ 2 Euro Aufpreis)
  • Rufnummernmitnahme: 25 Euro Bonus
  • Anschlussgebühr: 9,99 Euro (mit Laufzeit) bzw. 19,99 Euro (monatlich kündbar)
  • Netz: Vodafone (D2)
  • monatlich 5,99 Euro (mit Laufzeit) bzw. 7,99 Euro (ohne Laufzeit) 

freenetmobile freeSMART 2.000

freenetmobile

  • Minuten: 100 Frei-Minuten
  • SMS: 9 Cent pro SMS
  • Daten: 2 GB Internet Flat
  • Bandbreite: bis 42,2 MBit/s
  • Vertrag: wahlweise mit 24 Monaten Laufzeit oder monatlich kündbar (+ 2 Euro Aufpreis)
  • Rufnummernmitnahme: 25 Euro Bonus
  • Netz: Vodafone (D2)
  • Anschlussgebühr: 9,99 Euro (mit Laufzeit) bzw. 19,99 Euro (monatlich kündbar)
  • monatlich 7,99 Euro (mit Laufzeit) bzw. 9,99 Euro (ohne Laufzeit) 

freenetmobile freeFLAT 2.000

freenetmobile

  • Minuten: Allnet Flat in alle deutschen Netze
  • SMS: SMS Flat
  • Daten: 2 GB Internet Flat
  • Bandbreite: bis 21 MBit/s
  • Vertrag: wahlweise mit 24 Monaten Laufzeit oder monatlich kündbar (+ 2 Euro Aufpreis)
  • Rufnummernmitnahme: 25 Euro Bonus
  • Netz: Vodafone (D2)
  • Anschlussgebühr: 19,99 Euro (mit Laufzeit) bzw. 29,99 Euro (monatlich kündbar)
  • monatlich 9,99 Euro Grundgebühr

Handytarife unter 10 Euro im o2-Netz: Leistungsstarke Allnet Flats mit Datenautomatik

Seit Anfang 2015 wird die Tariflandschaft im o2-Netz durch sehr günstige Handytarife der Drillisch AG dominiert. Dazu zählen Marken wie simply, smartmobil oder winSIM.

So gibt es von winSIM mittlerweile eine Allnet Flat samt SMS Flat und mehrere GB Datenvolumen für deutlich unter 10 Euro – um genau zu sein für 7,99 Euro pro Monat. Das sind unglaublich günstige Preise, die vor einigen Jahren so niemand erwartet hätte.

Allerdings gibt es bei vielen Drillisch Tarifen auch einen Haken: Die Drillisch Datenautomatik! Dabei werden nach Verbrauch des Datenvolumens drei Mal weitere 100 MB Daten mit LTE nachgelegt – allerdings auch mit je 2,00 Euro berechnet. Somit können im schlimmsten Fall auf die Grundgebühr von 6,99 Euro weitere 6,00 Euro für lächerliche 300 MB hinzukommen.

In einigen Drillisch Handytarifen kann die Datenautomatik deaktiviert werden. Dann greift nach Verbrauch eine Drosselung – allerdings ohne zusätzliche Kosten. Bei anderen Tarifen (beispielsweise bei winSIM) kann die Datenautomatik nicht deaktiviert werden. Das ist natürlich in jedem Fall ein Manko: Hier hilft dann nur, den Datenverbrauch genau zu kontrollieren und nach Überschreitung des Limits das mobile Internet bis zum Monatsende zu deaktivieren.

Also aufgepasst, wenn Du Dich für einen o2 Handyvertrag unter 10 Euro interessierst. Hier ist häufig eine Datenautomatik anzutreffen.

winSIM LTE All 2 GB

winsim

  • Minuten: Allnet Flat in alle deutschen Netze
  • SMS: SMS Flat
  • Daten: 2 GB Datenvolumen mit Datenautomatik (nicht abwählbar)
  • Bandbreite: bis 50 MBit/s LTE
  • Vertrag: wahlweise mit 24 Monaten Laufzeit oder monatlich kündbar
  • Rufnummernmitnahme: 10 Euro Bonus
  • Netz: o2 / Telefónica
  • Anschlussgebühr: 9,99 Euro (24 Monate Laufzeit) oder 19,99 Euro (monatlich kündbar)
  • monatlich 7,99 Euro Grundgebühr (24 Monate Laufzeit) oder 9,99 Euro (ohne Laufzeit)

simply LTE 500

simply

  • Minuten: Allnet Flat in alle deutschen Netze
  • SMS: SMS Flat
  • Daten: 500 MB Datenvolumen mit Datenautomatik (abwählbar)
  • Bandbreite: bis 50 MBit/s LTE
  • Vertrag: monatlich kündbar
  • Rufnummernmitnahme: 25 Euro Bonus
  • Netz: o2 / Telefónica
  • Anschlussgebühr: 9,99 Euro
  • monatlich 6,49 Euro Grundgebühr

simply LTE 1.500

simply

  • Minuten: Allnet Flat in alle deutschen Netze
  • SMS: SMS Flat
  • Daten: 1,5 GB Datenvolumen mit Datenautomatik (abwählbar)
  • Bandbreite: bis 50 MBit/s LTE
  • Vertrag: monatlich kündbar
  • Rufnummernmitnahme: 25 Euro Bonus
  • Netz: o2 / Telefónica
  • Anschlussgebühr: 9,99 Euro
  • monatlich 9,99 Euro Grundgebühr

WhatsApp SIM

WhatsAppSIM

  • Minuten/SMS/Daten: ingesamt 1.000 flexibel einsetzbare Einheiten
  • Bandbreite: bis 21,6 MBit/s
  • immer kostenfrei in Deutschland WhatsApp Nachrichten versenden
  • VertragPREPAID
  • Rufnummernmitnahme: möglich, aber ohne Bonus
  • Netz: o2 / Telefónica
  • Anschlussgebühr: 10,00 Euro
  • monatlich 10,00 Euro Grundgebühr / 30 Tage

Handytarife unter 10 Euro im E-Plus Netz: Günstige Angebote von Discountern

GMX Allnet & Surf Flex

GMX Allnet & Surf

  • Minuten/SMS: 200 Einheiten
  • Daten: 2 GB Internet Flat
  • Bandbreite: bis 21,6 MBit/s LTE
  • Vertrag: 24 Monate
  • Rufnummernmitnahme: 10 Euro Bonus
  • Netz: wahlweise Vodafone (D2) oder Telefónica (o2)
  • Anschlussgebühr: 9,90 Euro
  • Aktionsvorteil: 10 Euro Startguthaben
  • monatlich 4,99 Euro Grundgebühr (im ersten Jahr) – anschließend 9,99 Euro

GMX Allnet & Surf 3 GB

GMX Allnet & Surf

  • Minuten/SMS: 300 Freieinheiten
  • Daten: 3 GB Internet Flat
  • Bandbreite: bis 21,6 MBit/s LTE
  • Vertrag: 24 Monate
  • Rufnummernmitnahme: 10 Euro Bonus
  • Netz: wahlweise Vodafone (D2) oder Telefónica (o2)
  • Aktionsvorteil: 15 Euro Startguthaben
  • monatlich 6,99 Euro Grundgebühr (im ersten Jahr) – anschließend 12,99 Euro

Fazit: Der beste Handyvertrag unter 10 Euro

In meinen Augen kommt der aktuell beste Handyvertrag von freenetmobile. Solides D-Netz und damit ordentliche Qualität, sowie eine Allnet Flat und 1 GB Internet Flat ohne die lästige Datenautomatik Kostenfalle. Alles für weniger als 10 Euro im Monat – da kann man in meinen Augen nichts mit verkehrt machen.

freenetmobile freeFLAT 1.000

freenetmobile

  • Minuten: Allnet Flat in alle deutschen Netze
  • SMS: SMS Flat
  • Daten: 2 GB Internet Flat
  • Bandbreite: bis 21 MBit/s
  • Vertrag: wahlweise mit 24 Monaten Laufzeit oder monatlich kündbar (+ 2 Euro Aufpreis)
  • Rufnummernmitnahme: 25 Euro Bonus
  • Anschlussgebühr: 19,99 Euro (mit Laufzeit) oder 29,99 Euro (ohne Laufzeit)
  • monatlich 9,95 Euro Grundgebühr

Wissenswertes rund um Handyverträge für unter 10 Euro Grundgebühr

Günstige Handyverträge bis 10 Euro mit hohem Datenvolumen – ist das möglich?

Das ist natürlich Definitionsfrage und hängt davon ab, wie Du “hohes Datenvolumen” definierst.

In der Regel ist es aber problemlos möglich, einen Handytarif für 10 Euro oder weniger zu erhalten, der über 2 GB Datenvolumen oder sogar mehr verfügt.

Gerade die Angebote von winSIM mit Allnet Flat und SMS Flat überzeugen derzeit durch hohes Datenvolumen von 2 GB für 6,99 Euro oder 3 GB für 9,99 Euro. Allerdings dann nur mit 24 Monaten Laufzeit. Ansonsten liegt das durchschnittliche Datenvolumen von Handyverträgen unter 10 Euro derzeit eher irgendwo zwischen 500 MB und 1 GB.

Gibt es die Handytarife bis 10 Euro auch ohne Laufzeit?

Insbesondere die Marken von Drillisch bieten vielen Handytarife unter 10 Euro auch ohne Vertragslaufzeit an. Das trifft speziell auf winSIM und simply zu.

Ansonsten gibt es viele günstige Handytarife ohne Grundgebühr, die auf Prepaid-Basis funktionieren. Bei diesen Angeboten kannst Du Pakete hinzubuchen, die dann monatlich abgerechnet werden und auch monatlich kündbar sind. Bei diesen Handyverträgen profitierst Du von voller Kostenkontrolle, da Du im Voraus bezahlen musst. Außerdem sind sie jederzeit flexibel kündbar.

Allerdings sind bei den leistungsfähigeren Angeboten wie den winSIM LTE All Tarifen die Grundgebühren günstiger, wenn Du Dich für die Variante mit 24 Monaten Laufzeit entscheidest. Hier musst Du abwägen, wie lange Du bei dem Anbieter bleiben möchtest.

In der Regel bleiben die Kunden in den flexibel kündbaren Tarifen von Drillisch nicht kürzer als Kunden mit einem Laufzeitvertrag. Also lohnt es sich durchaus mal durchzurechnen, ob die 24 Monate nicht sinnvoll erscheinen. Bei einem monatlichen Aufpreis von 2 Euro ergibt sich über 24 Monate eine Ersparnis von 48 Euro. Zusätzlich kommen am Beispiel winSIM 10 Euro Rabatt auf die Anschlussgebühr hinzu, was den Rabatt damit auf 58 Euro erhöht.

Was hat es mit der Datenautomatik auf sich?

Insbesondere im o2-Netz und im Netz von E-Plus arbeiten viele Anbieter mit einer Datenautomatik. Dieser Mechanismus liefert automatisch Datenvolumen nach, sobald das Inklusiv-Datenvolumen verbraucht wurde. Die Kosten dafür sind im Vergleich aber exorbitant hoch. 

Hier die Datenautomatik am Beispiel Drillisch:

Drillisch Datenautomatik

Sobald also das Datenvolumen verbraucht wurde, werden max. drei Mal weitere 100 MB zum Preis von je 2,00 Euro nachgeliefert. Somit liegen die maximalen Zusatzkosten bei 6,00 Euro. Bei einem Tarif mit einer Grundgebühr von 6,99 Euro im Monat entspricht das einem prozentualen Aufschlag von stolzen 86 Prozent.

Also Vorsicht vor der Datenautomatik, denn bei einigen Handytarifen unter 10 Euro kann die Datenautomatik nicht deaktiviert werden. Daher meine persönliche Empfehlung: Sobald von einem festen Tarifbestandteil die Rede ist, kannst Du dies Datenautomatik nicht deaktivieren und solltest Du besser Abstand nehmen und Dich nach einem anderen Tarif umsehen.

Mehr Informationen zur Datenautomatik findest Du im Special “Datenautomatik deaktivieren“.

Kann ich einen Handyvertrag unter 10 Euro auch mit Smartphone bestellen?

Gelegentlich gibt es günstige Handytarife für weniger als 10 Euro im Monat auch mit einem Smartphone. Dann solltest Du allerdings kein iPhone 6S oder ein brandneues Samsung Galaxy erwarten. Vielmehr handelt es sich dann um Sonderaktionen einzelner Anbieter, die alte Geräte loswerden möchten. Das kann beispielsweise das Samsung Galaxy S4 mini oder das Samsung Galaxy S5 mini sein.

Bei solchen günstigen Angeboten solltest Du regelmäßig in den Handy Deals & Schnäppchen vorbeischauen, denn bei solchen Angeboten berichte ich natürlich darüber. 🙂

Gibt es auch Handytarife unter 5 Euro?

Ist das Ende der Fahnenstange eigentlich bei Handytarifen für 10 Euro erreicht? Oder geht es etwas noch günstiger?

Wenn Du diesen Artikel von Anfang an gelesen hast, dann wirst Du Dir diese Frage vermutlich schon beantworten können. Es geht auch deutlich günstiger als 10 Euro, wie beispielsweise die Tarife von simply und winSIM zeigen. Hier bekommst Du jede Menge Leistung für knapp 7 Euro. In Zukunft wird dieser Trend wohl anhalten und vielleicht berichte ich dann bald über günstige Handytarife für 5 Euro und weniger.

Aber im Moment kannst Du mit den oben aufgeführten Handytarifen für unter 10 Euro wirklich nicht viel verkehrt machen.

Deine Meinung ist gefragt …

Hast Du Deinen Handyvertrag für 10 Euro gefunden? Sind noch Fragen offen geblieben? Oder hast Du ein anderes tolles Angebot gefunden, das ich hier nicht erwähnt habe?

Dann hinterlasse gleich einen Kommentar und lass mich davon wissen. Ich bin sehr gespannt auf Deine Meinung! 🙂

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (6 Bewertung(en), durchschnittlich: 3,67 Stern(e)
2 Kommentare
  1. Schneiderlein says:

    Die angezeigten Angebote sind zZ.die besten die der Markt bietet.
    Ich selbst habe seit 6 Monaten einen WinSim Vertrag (6,95€),bin damit sehr zufrieden. Lte gibt's in meinen Wohnort nicht,deshalb keine Probleme bzw Datenautomatik.

    Antworten

Dein Kommentar

Was sagst Du zum Thema? Deine Meinung interessiert mich.
Nimm' doch gleich an unserer Diskussion teil und hinterlasse einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.