iPhone SE mit Vertrag

Mit dem iPhone SE hat Apple maximale Leistung in ein minimales Gehäuse gebannt. Es ist das leistungsstärkste 4-Zoll-Smartphone, das es je gab. Erhältlich ist es in vier verschiedenen Farben und zwei Ausstattungsvarianten, jeweils mit 16 oder 64 GB Speicher. In diesem Artikel verrate ich Dir, warum es sich lohnt, ein iPhone SE mit Vertrag zu kaufen. Außerdem liste ich natürlich die besten Angebote und Bundles, die es derzeit bei den einzelnen Netzbetreibern T-Mobile, Vodafone, E-Plus und o2 gibt …

Technische Daten & allgemeine Infos zum iPhone SE

Das iPhone SE: Kleines iPhone mit Vertrag zum attraktiven Preis

Das iPhone SE ist der dreizehnte Spross der iPhone-Reihe und wurde am 21. März 2016 der Öffentlichkeit präsentiert. Der Zusatz „SE“ steht dabei für „Special Edition“. Mit seinem vergleichsweise kleinen 4-Zoll-Display kam Apple dem Wunsch vieler Kunden nach einem kompakten Gerät nach, dem es jedoch nicht an aktueller Technik mangeln sollte. Gleichsam ist das Smartphone zu einem besonders günstigen Preis erhältlich und somit auch für junge Leute und Schwellenländer interessant. Mittlerweile ist das iPhone SE mit Vertrag in über 100 Staaten lieferbar.

Erhältlich ist das iPhone SE mit Vertrag in den Farben Gold, Silber, Space Grau und – speziell für Frauen – in Roségold. Die abgeschrägten Kanten des perlgestrahlten Aluminiumgehäuses sind im Vergleich zum Vorgängermodell iPhone 5s matt und das Apple-Logo sieht je nach Gehäusefarbe etwas anders aus. Ansonsten sind die beiden Modelle optisch nicht zu unterscheiden.

Technische Highlights des iPhone SE mit Vertrag

Das iPhone SE ist ein kleines Smartphone mit großer Technik.

Der Apple-A9-SoC und der M9-Koprozessor (Apple Twister) machen mit 2 GB Arbeitsspeicher und 64-Bit Desktoparchitektur ordentlich Dampf und sorgen im Zusammenspiel mit dem bewährten 4-Zoll-Retina-Display und einer Auflösung von 1136 x 640 Pixel für gestochen scharfe Darstellungen. Im Vergleich zum Vorgänger iPhone 5s arbeitet der Prozessor nun doppelt so schnell, die Punktdichte des Bildschirms ist mit 326 ppi konstant geblieben.

Sechs Sensoren und eine lange Akkulaufzeit

Neben dem starken Prozessor und dem hochwertigen Retina-Display hat Apple auch an Sensoren nicht gespart. An Bord des iPhone SE mit Vertrag befindet sich

  • ein Beschleunigungssensor für sportliche Aktivitäten,
  • ein 3-Achsen-Gyrosensor, der beispielsweise die Ausrichtung der Bilddarstellung beeinflusst,
  • ein Annäherungssensor, der Siri mitteilt, wann das Gerät in der Hosentasche steckt bzw. ans Ohr gehalten wird und sie demnach keine Befehle entgegennehmen muss,
  • ein Umgebungslichtsensor zur automatischen Helligkeitsregulierung,
  • ein Kompass
  • und ein Fingerabdrucksensor (Touch ID).

Für letzteren wurde aus Kostengründen allerdings nicht die aktualisierte Version des iPhone 6s verwendet, sondern eine ältere. Nichtsdestotrotz funktioniert der Sensor zum Freischalten des Handys sehr zuverlässig – wenn auch etwas langsamer als beim iPhone 6S.

Mit einer Akkulaufzeit von 240 Stunden im Bereitschaftsbetrieb und einer Sprechzeit von bis zu 14 Stunden ist das iPhone SE ein zuverlässiger Begleiter.

Es funkt mit max. 150 Mbit/s auf bis zu 19 LTE-Bändern weltweit. Über WLAN 802.11ac erreicht es eine Geschwindigkeit von bis zu 433 Mbit/s. Genug Power für schnelle Videotelefonie, Video on demand oder speicherhungrige Apps wie Pokémon Go.

Für den Fall, dass es beim Bezahlen an der Kasse mal wieder schnell gehen muss, verfügt das iPhone SE mit Vertrag darüber hinaus über einen NFC-Chip. Zahlungen mit dem Smartphone sind damit über Apple Pay in Sekundenschnelle möglich.

Gestochen scharfe Videos, Live Photos und Retina Flash

Einer der größten Clous des iPhone SE ist ohne Frage die 12-Megapixel-iSight-Kamera, die brilliante Videos in 4K-Auflösung aufnehmen kann. 4K entspricht der vierfachen HD-Auflösung und wird daher auch UltraHD genannt. Insbesondere auf großen Monitoren entfalten 4K-Videos ihren vollen Detailreichtum und werden schon seit Längerem von Youtube unterstützt. FaceTime ist auf dem iPhone SE mit Vertrag in herkömmlichem HD möglich.

Zusammen mit der 12-Megapixel-Kamera hat Apple Live Photos eingeführt. Diese Bilder, die ähnlich wie animierte GIFs funktionieren, ermöglichen es, kurze Bildsequenzen anstelle nur eines einzelnen Fotos zu versenden. Gleichzeitig lassen sich in die Live Photos auch Tonaufnahmen integrieren, um die schönsten Momente im Leben noch eindrucksvoller festhalten zu können.

In dunkler Umgebung erhellt der neue Retina Flash die Szenerie. Zu diesem Zweck leuchtet das Display dreimal heller als üblich und sorgt somit auch in der Nacht für gelungene Selfies. Der optionale True Tone Flash sorgt für natürlichere Hauttöne und realistischere Farben, indem er sich automatisch dem Umgebungslicht anpasst.

Einfache Bedienung dank iOS und Siri

Bei seiner Veröffentlichung wurde das iPhone SE mit Vertrag ab Werk mit dem Betriebssystem iOS 9.3 ausgeliefert, zwischenzeitlich wurde ein Update auf iOS 9.3.4 ausgerollt.

Mit der neunten Version wurde das beliebte iOS-System noch einmal optimiert und ist nun einfacher zu bedienen als je zuvor. Es arbeitet stromsparender, schneller und hat viele kleine Verbesserungen erhalten, die die Arbeit mit dem Smartphone erleichtern. Unter anderem enthält es nun eine App mit Echtzeit-Verkehrsmeldungen, einen verbesserten Routenplaner und Karten für den ÖPNV. Dank Siri, Apples elektronischem Sprachassistenten, versteht das iPhone SE Befehle, beantwortet Fragen, macht vorausschauende Suchvorschläge und wird zum unverzichtbaren Begleiter im Alltag.

Das iPhone SE mit Vertrag wird mit 16 oder 64 GB Speicher angeboten, ausreichend Platz als für Apps, Fotos, Musik und Videos. Zudem werden alle Fotos und Videos automatisch mit der iCloud-Fotomediathek synchronisiert, aus der sie auch auf den Mac heruntergeladen werden können. So lassen sich mögliche Speicherengpässe schnell umgehen. Als weitere Synchronisierungsoption verfügt das iPhone SE über den bekannten Lightning-Anschluss.

iPhone SE mit Vertrag: Die besten iPhone SE Bundles in allen Netzen im Überblick

Das iPhone SE mit 16 GB Speicher ist derzeit inklusive Versandkosten ab rund 413 EUR erhältlich, die 64-GB-Variante schlägt mit 515 EUR zu Buche und ist damit im Schnitt rund 100 EUR teurer. Wer die hervorragende 4K-Kamera des iPhone SE ausreizen und die Videos nicht immer zwischendurch auf seinen Mac überspielen möchte, der sollte hier zur speicherstarken Version greifen. Einsteiger und Hobby-Fotografen sind auch mit 16 GB bestens bedient.

Neben den reinen Kaufangeboten ist das iPhone SE mit Vertrag auch bei allen Netzbetreibern Telekom, Vodafone und o2 bzw. E-Plus zu monatlichen Raten erhältlich. Trotz des klein erscheinenden, monatlichen Preises darf hierbei nicht vergessen werden, dass Raten auch dann weitergezahlt werden müssen, wenn das Handy kaputtgeht – im Zweifelsfall noch 24 Monate lang.

Nachfolgend möchte ich Dir einige lukrative Angebote der jeweiligen Netzbetreiber vorstellen.

Das iPhone SE mit Vertrag bei T-Mobile (D1-Netz)

T-Mobile ist der größte Mobilfunkanbieter Deutschlands und verfügt über die beste Netzabdeckung. Insbesondere Geschäftskunden, die auf eine gute Erreichbarkeit und eine schnelle Internetverbindung über LTE angewiesen sind, entscheiden sich gerne für das D1-Netz, obwohl die Tarife häufig hochpreisiger sind als bei anderen Netzbetreibern. Dennoch stimmt hier das Preis-Leistungs-Verhältnis.

iPhone SE bei der Deutschen Telekom im D1-Netz

Telekom iPhone SE

Über die Website der Deutschen Telekom ist das iPhone SE mit Vertrag und 16 GB derzeit im MagentaMobil-S-Tarif für monatlich 49,46 EUR zu haben. Hinzu kommt eine einmalige Zahlung von 9,95 EUR.

Im Tarif enthalten ist 1 GB Highspeed-Volumen über LTE. Über eine Laufzeit von 24 Monaten belaufen sich die Gesamtkosten somit auf 1.196,99 EUR. Die 64-GB-Variante kostet über den Zweijahreszeitraum lediglich 60 EUR Aufpreis.

iPhone SE bei congstar – ebenfalls im D1-Netz

congstar iPhone SE

Ebenfalls im D1-Netz funkt die Telekom-Tochter congstar, deren Tarife allerdings nur für Privatkunden verfügbar sind. Inklusive 2 GB Datenvolumen (max. 21,6 Mbit/s), Telefon- und SMS-Flat liegt das iPhone SE mit Vertrag hier bei 45 EUR monatlich und 15,99 EUR einmaliger Zuzahlung.

Insgesamt sind für das Smartphone samt AllnetFlat Plus in 24 Monaten also 1.095,99 EUR fällig. Mit 64 GB Speicherplatz kostet das Gerät hier rund 228 EUR mehr.

Mit Vodafone und dem iPhone SE mit Vertrag im starken D2-Netz funken

Vodafone bietet mit dem D2-Netz eine ebenfalls hervorragende Netzabdeckung und LTE-Geschwindigkeiten bis zu 225 Mbit/s. Die Mobilfunktarife heißen hier „Red“.

iPhone SE bei Vodafone im D2-Netz

Vodafone iPhone SE

Im kleinsten Red-Tarif, „Red S“, ist das iPhone SE mit Vertrag und 16 GB zurzeit für eine Monatspauschale von 40,49 EUR und eine einmalige Zuzahlung von 169,89 EUR zu haben. In zwei Jahren summiert sich der Preis für das iPhone SE mit Vertrag auf 1.141,65 EUR und ist damit bei ähnlichen Leistungen rund 50 EUR günstiger als bei der Telekom. Die Variante mit 64 GB Speicher kostet 90 EUR Aufpreis.

iPhone SE bei 1und1 im D2-Netz

1&1 iPhone SE

Auch 1&1, der größte deutsche Reseller, bietet das iPhone SE mit Vertrag im Vodafone-Netz an. Im „Special 2 GB“-Vertrag gibt es die 16-GB-Variante für 24,99 EUR monatlich und einmalig 329,89 EUR Zuzahlung. Die Gesamtkosten belaufen sich in zwei Jahren also auf 928,66 EUR. Zusätzlichen Speicher gibt es bei 1&1 für 100 EUR Aufpreis.

Die oft günstigste Variante: iPhone SE bei E-Plus oder O2

E-Plus und O2 sind die beiden kleinsten Mobilfunknetze der Bundesrepublik, mit etwas schlechterer Netzabdeckung als T-Mobile und Vodafone, aber günstigeren Tarifen. Der O2-Mutterkonzern Telefónica hat den Netzbetreiber E-Plus Ende 2014 übernommen und will ihn bis 2020 vollständig in das eigene Unternehmen integrieren.

iPhone SE bei o2 im o2-Netz

o2 iPhone SE

Direkt bei o2 liegt das iPhone SE mit Vertrag und 16 GB Speicher derzeit im „Blue All-in M“-Tarif bei 49,99 EUR monatlich und 19 EUR Anzahlung. Abzüglich 270 EUR Online-Rabatten werden über 24 Monate also 948,76 EUR fällig. Mit 64 GB Speicher kostet das iPhone SE rund 100 EUR mehr.

Weitere iPhone SE Bundles im Vergleich

Vielleichst suchst Du nach einem anderen iPhone SE Bundle. Mit dem iPhone SE Vergleichsrechner kannst Du alle aktuellen Angebote durchsuchen, vergleichen und direkt online kaufen.

Fazit und Empfehlung für das iPhone SE mit Vertrag

Zusammenfassend lässt sich sagen, das iPhone SE mit Vertrag ist ein starkes Highend-Smartphone im kompakten Format. Im iPhone SE Bundle mit Mobilfunkvertrag, tollen Inklusivleistungen und kleinen, monatlichen Raten ist es zudem durchaus erschwinglich.

Wer also schon immer ein iPhone haben wollte, findet mit dem iPhone SE ein leistungsstarkes und recht günstiges Einsteigermodell. 🙂

Ich bin auch sehr gespannt auf Deine Meinung: Hast Du selbst ein iPhone SE mit Vertrag? Falls ja, bei welchem Anbieter? Und was hältst Du generell vom iPhone SE? Hinterlasse gleich einen Kommentar und lass‘ es mich wissen …

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertung(en), durchschnittlich: 3,00 Stern(e)

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.