Web.de Handytarife: All-Net Flat mit bis zu 10 GB im Test

Web.de Handytarif

Web.de bietet wie GMX auch eigene Handytarife an. Diese hören auf den Namen Web.de All-Net Flat und werden in drei verschiedenen Varianten angeboten – wahlweise auch mit LTE. In diesem Beitrag zeige ich Dir, was der Web.de Handytarif alle leistet und nehme die Konditionen des Web.de All-Net Flat mit bis zu 10 GB – wahlweise im Vodafone Netz oder im Netz der Telefónica – genauer unter die Lupe.

Web.de Handytarif: Die Web.de All-Net Flat im Test

Seit dem letzten großen Update der Web.de Handytarife enthalten alle Angebote eine Allnet Flat für endlose Gespräche in alle deutschen Netze. Dazu kommt ein Datenvolumen von wahlweise 1 GB, 3 GB oder 10 GB. Besonders attraktiv am Web.de Handytarif sind die Konditionen, denn der günstigste Web.de All-Net & Surf Flex liegt monatlich bei nur 6,99 Euro Grundgebühr.

Doch wer oder was steckt eigentlich hinter dem Web.de Handytarifen? Wie sehen die Konditionen im Einzelnen aus? Gibt es vielleicht sogar versteckte Kostenfallen? Diese Fragen und noch viel mehr Infos gibt Dir dieser Web.de All-Net Flat Test. 🙂

Was Dich in diesem Web.de All-Net Flat Testbericht erwartet … 

Wer steckt eigentlich hinter der Web.de All-Net Flat?

Web.de ist eines der bekanntesten deutschen Online-Portale, dass unter anderen bekannt durch eine umfangreiche News-Berichterstattung und natürlich als FreeMail-Anbieter etabliert ist. Wer kennt sie nicht – die häufig gehörten “@web.de”-Mail-Adressen.

Jetzt steigt Web.de auch in die Mobilfunkwelt ein. Eigentlich kein Wunder, schließlich gehört das Portal zur United Internet Gruppe. Mit dabei ist auch der Kommunikationsanbieter 1und1, der nicht nur Mobilfunklösungen, sondern auch Hosting-Produkte und Glasfaser sowie DSL anbietet.

Daher liegt irgendwie auf der Hand, dass hinter dem Web.de Handytarif die Produkte von 1und1 stecken. Allerdings zu deutlich besseren Konditionen als die 1und1 Allnet Flats.

Auf einer entsprechenden Aktionsseite kommuniziert Web.de das auch ganz offen, wie Du auf dem folgenden Screenshot sehen kannst …

Web.de Handytarif

“Ein Service von 1&1” – das beantwortet die Frage, wer hinter dem Web.de Handytarif steckt …

Web.de Handytarif und GMX Handytarife für unterschiedliche Ansprüche

Vielleicht hast Du auch schon von dem GMX Handytarif gehört? Falls ja, dann kann ich Dir bereits jetzt verraten, dass beide Tarife von 1und angeboten werden. Allerdings unterscheiden sich seit November 2017 die Konditionen. Bei GMX liegt der Fokus eher auf günstigen Preisen, bei den Web.de Handytarife hingegen eher bei höherem Datenvolumen.

Welche Varianten der Web.de All-Net Flat gibt es?

Nun aber zu den eigentlichen Web.de Handytarifen. Insgesamt es drei verschiedene Handytarife. Alle Angebote werden wahlweise im Netz von Vodafone oder im Netz der Telefónica bereitgestellt.

Web.de All-Net Flat 1.000 (Vodafone-Netz)

web.de All-Net & Surf Flex

  • Minuten: Telefonie-Flat
  • SMS: 9,9 Cent pro SMS
  • Daten: 1 GB Internet Flat
  • Speed: bis zu 21,6 MBit/s
  • Datenautomatik: keine Kostenfalle
  • Vertrag: 24 Monate Vertragslaufzeit
  • Bonus bei Rufnummernmitnahme: 10 Euro
  • Anschlussgebühr: einmalig 9,90 Euro
  • monatliche Grundgebühr: 8,99 Euro

Web.de All-Net Flat 3.000 (Vodafone-Netz)

web.de All-Net & Surf Flex

  • Minuten: Telefonie-Flat
  • SMS: 9,9 Cent pro SMS
  • Daten: 3 GB Internet Flat
  • Speed: bis zu 21,6 MBit/s
  • Datenautomatik: keine Kostenfalle
  • Vertrag: 24 Monate Vertragslaufzeit
  • Bonus bei Rufnummernmitnahme: 10 Euro
  • Anschlussgebühr: einmalig 9,90 Euro
  • monatliche Grundgebühr: 12,99 Euro

Web.de All-Net Flat 10.000 (Vodafone-Netz)

web.de All-Net & Surf Flex

  • Minuten: Telefonie-Flat
  • SMS: 9,9 Cent pro SMS
  • Daten: 10 GB Internet Flat
  • Speed: bis zu 21,6 MBit/s
  • Datenautomatik: keine Kostenfalle
  • Vertrag: 24 Monate Vertragslaufzeit
  • Bonus bei Rufnummernmitnahme: 10 Euro
  • Anschlussgebühr: einmalig 9,90 Euro
  • monatliche Grundgebühr: 24,99 Euro

Die Web.de Allnet Tarife im Vodafone-Netz sind vergleichsweise teuer – eine bessere Alternative sind da die Angebote von freenetmobile. Wer sich allerdings auch mit dem etwas schlechter ausgebauten E-Netz zufrieden gibt, der spart bares Geld. Und außerdem ist LTE mit bis zu 21,6 MBit/s ebenfalls mit dabei.

Web.de All-Net Flat LTE 1.000 (E-Netz)

web.de All-Net & Surf Flex

  • Minuten: Telefonie-Flat
  • SMS: 9,9 Cent pro SMS
  • Daten: 1 GB Internet Flat
  • Speed: bis zu 21,6 MBit/s LTE
  • Datenautomatik: keine Kostenfalle
  • Vertrag: 24 Monate Vertragslaufzeit
  • Bonus bei Rufnummernmitnahme: 10 Euro
  • Anschlussgebühr: einmalig 9,90 Euro
  • monatliche Grundgebühr: 6,99 Euro

Web.de All-Net Flat LTE 3.000 (E-Netz)

web.de All-Net & Surf Flex

  • Minuten: Telefonie-Flat
  • SMS: 9,9 Cent pro SMS
  • Daten: 3 GB Internet Flat
  • Speed: bis zu 21,6 MBit/s LTE
  • Datenautomatik: keine Kostenfalle
  • Vertrag: 24 Monate Vertragslaufzeit
  • Bonus bei Rufnummernmitnahme: 10 Euro
  • Anschlussgebühr: einmalig 9,90 Euro
  • monatliche Grundgebühr: 9,99 Euro

Web.de All-Net Flat LTE 10.000

web.de All-Net & Surf Flex

  • Minuten: Telefonie-Flat
  • SMS: 9,9 Cent pro SMS
  • Daten: 10 GB Internet Flat
  • Speed: bis zu 21,6 MBit/s LTE
  • Datenautomatik: keine Kostenfalle
  • Vertrag: 24 Monate Vertragslaufzeit
  • Bonus bei Rufnummernmitnahme: 10 Euro
  • Anschlussgebühr: einmalig 9,90 Euro
  • monatliche Grundgebühr: 19,99 Euro

Gibt es beim Web.de Handytarif die Kostenfalle Datenautomatik?

Nein, die umstrittene Datenautomatik Kostenfallen gibt es bei den Web.de Handytarifen nicht.

Nach Verbrauch der 1 GB, 3 GB oder 10 GB (das ist abhängig vom gewählten Tarif) surfst Du kostenfrei, aber gedrosselt auf GPRS – also maximal 64 kBit/s – weiter. Am Monatsanfang steht dann wieder das volle Datenvolumen ungedrosselt zur Verfügung.

Interessiert, was die Mobilfunkanbieter sich so alles einfallen lassen, um Dir das Geld aus der Tasche zu ziehen? Hier gibt es mehr Informationen zur Datenautomatik.

Kann ich bei Web.de Handytarif auch LTE bestellen?

LTE gibt es beim Web.de All-Net & Surf Flex Handytarif nur in den E-Plus Tarifen. In den Vodafone Tarifen ist LTE nicht enthalten.

Falls Du Dich einen anderen Tarif mit LTE interessierst, schau' Dir auch gern weitere LTE Handytarife an …

Kann ich den Web.de Handytarif mit einer MultiSIM bestellen?

Nein, MultiSIM-Karten gibt es beim Web.de Handytarif leider nicht. Wenn Du das Datenvolumen von 1 GB, 3 GB oder 10 GB zusätzlich mit einem Tablet oder einem Netbook bzw. Notebook nutzen möchtest, dann kannst Du aber Tethering verwenden (nur sofern Dein Smartphone das unterstützt).

Damit gibst Du Deine mobile Internetverbindung am Smartphone frei und erstellst selbst einen geschützen WLAN-Hotspot, mit dem Du dann auch auf anderen Geräten online gehen kannst.

Web.de Handytarif: D1-Netz oder D2-Netz?

Hier noch die Antwort auf eine recht häufig gestellt Frage: Verwendet der Web.de Handytarif das D1-Netz oder das D2-Netz?

Kommuniziert wird ja nur “Top D-Netzqualität”. Doch das kann im Endeffekt Vodafone oder Telekom bedeutet. Da 1und1 ausschließlich Handytarife im D2-Netz von Vodafone anbietet, fällt auch flach, dass das Telekom-Netz zur Bereitstellung der Web.de All-Net & Surf Flex Tarife verwendet wird.

Fazit: Web.de stellt also im Vodafone-Netz bereit. “Top-D-Netzqualität” hin oder her. Das ist aber wirklich nicht schlecht und gerade in Großstädten kaum von D1-Netz zu unterscheiden. Du kannst hier also ruhigen Gewissens zuschlagen und musst Dir keine Sorgen um die Netzqualität machen.

Ist der Web.de Handytarif seriös?

Hinter Web.de steckt die United Internet und 1&1 – dabei handelt es sich um einen der größten Anbieter für Telekommunikationsdienstleistungen in Deutschland und Europa.

Du kannst also zu 100 Prozent davon ausgehen, dass der Web.de Handytarif durchaus seriös ist und Du auf kein kleines Unternehmen mit dubiosen Machenschafen oder ähnlichen hereinfällst.

Wie kann ich den Web.de Handytarif kündigen?

Um Deinen Web.de Handytarif zu kündigen, kannst Du unsere Vorlage zur Kündigung verwenden. Bitte fülle diese mit Deinen persönlichen Daten und Deiner Rufnummer aus. Bitte beachte die Kündigungsfrist von 3 Monaten – das bedeutet, die Kündigung muss spätestens 3 Monate vor Ende des regulären Vertragsendes bei Web.de sein. Ansonsten verlängert sich der Web.de Handyvertrag automatisch. Die Grundgebühren gelten aber übrigens dauerhaft: Auch ab dem 25. Monat zahlst Du nicht mehr.

Als Adresse des Empfängers für die Kündigung gibst Du bitte folgende an:

1&1 Telecom GmbH
Elgendorfer Str. 57
D-56410 Montabaur

Deine Erfahrungen mit dem Web.de Handytarif?

Du hast Erfahrungen mit dem Web.de Handytarif gesammelt? Gab es Probleme bei der Bestellung, der Kündigung oder dem Tarif an sich? Dann lass' es mich gerne wissen. Ich bin gespannt auf Deine Meinung und Deine Erfahrungen mit dem Web.de All-Net & Surf Flex.

Hinterlasse gern einen Kommentar mit Deinem Erfahrungsbericht. Das gilt natürlich auch dann, wenn Du weitere Fragen zum Web.de Handytarif hast. 🙂

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (121 Bewertung(en), durchschnittlich: 3,63 Stern(e)

Originalartikel vom 26. September 2016 – aktualisiert am 8. November 2017

5 Kommentare
  1. Stefan Kaspar says:

    Wie sieht es mit den roaming gebühren in nicht EU-länder aus? Darüber finde ich keine info! Was kostet es z.b. wenn ich in der Ukraine bin und aus Deutschland angerufen werde oder SMS erhalt?

    Antworten
  2. Jannik Degner
    Jannik Degner says:

    Hallo Stefan,

    die Ukraine gehört nicht zur EU – dementsprechend greift auch die Roaming-Verordnung nicht.

    Bei den GMX und Web.de Handytarifen werden pro abgehende und pro ankommende Minute im Ausland 0,99 Euro berechnet. Bei SMS kostet eine ausgehende Kurzmitteilung 0,39 Euro – der SMS-Empfang im Ausland ist kostenfrei. Stand dieser Infos ist der 14. Juni 2017.

    Viele Grüße,
    Jannik

    Antworten
  3. Sybille says:

    Hallo Jannik,
    ich hoffe, dass meine Frage nicht an einer völlig falschen Stelle platziert ist … Ich wollte mich für den 1&1-Tarif All-Net & Surf LTE 3 GB entscheiden (ist ja identisch mit dem web.de-Tarif). Mein mir sehr sympathisches Smartphone ist allerdings nicht LTEfähig. Eigentlich müsste in Berlin der Seitenaufbau schnell genug sein – wenn ich deinen Artikel zu 3G richtig verstanden habe – und ich ignoriere das LTE-Angebot bei dem Tarif. (Freenet will ich nicht und Drillisch irgendwie auch nicht;-)) Sorry, wenn ich an dieser Stelle wirklich völlig falsch bin.

    Viele Grüße und nochmals Dank für die interessanten Informationen

    S.

    Antworten
    • Jannik Degner
      Jannik Degner says:

      Hallo Sybille,

      wenn Du Dir kein LTE-fähiges Smartphone zulegen möchtest (ansonsten mal hier schauen), dann kannst Du natürlich auch den Web.de Handytarif im Vodafone-Netz bestellen (siehe hier). Dieser Tarif ist zwar etwas teurer, allerdings ist das D2-Netz in der Regel auch gerade in Großstädten deutlich besser ausgebaut als das o2-Netz. Wenn es primär um den Preis geht, ist aber auch die Variante im o2-Netz nicht verkehrt.

      Ansonsten einfach bestellen, testen und wenn es nicht passen sollte, den Vertrag widerrufen. Dazu habe ich gerade den Artikel zum Thema Handyvertrag Widerruf geschrieben. 🙂

      Viele Grüße,
      Jannik

      Antworten

Dein Kommentar

Was sagst Du zum Thema? Deine Meinung interessiert mich.
Nimm' doch gleich an unserer Diskussion teil und hinterlasse einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.