,

simyo Test und Erfahrungsbericht

siomyo Test

Nach unserem klarmobil Test steht nun der nächste Anbieter auf dem Prüfstand: In diesem Testbericht schildern wir dir unsere Erfahrungen mit simyo. Entschieden haben wir uns mal nicht für die simyo All-Net-Flat oder den simyo All-On XL, sondern für einen an sich kostenfreien simyo Tarif namens simyo Flat Internet Free. Dieser Tarif enthält monatlich 100 MB LTE Internet gratis, ist werbefinanziert und hat keine monatliche Grundgebühr. Einmalig fallen lediglich 4,90 Euro an – allerdings gibt es zusätzlich ein Startguthaben von 5,00 Euro. Nun zeigen wir dir unsere Erfahrungen mit Bestellung, Versand, Verwendung, Support und Kündigung eines simyo Handytarifs. Wie immer lassen sich unsere Erfahrungen natürlich auch auf die anderen simyo Tarife übertragen, denn gerade Bestellung, Service, Support und Abwicklung sind unabhängig vom gewählten Handytarif.


Bestellung des simyo Handytarifs

Bestellt haben wir den simyo Flat Internet Free online auf der entsprechenden Aktionsseite von simyo. Die Bestellung des Tarifs gestaltete sich denkbar einfach: Wir mussten nur unsere persönlichen Daten eingeben sowie eine Bankverbindung hinterlassen. Selbstverständlich gab es während des Bestellvorgangs bei simyo auch die Möglichkeit, eine spezielle Wunschrufnummer (gegen Aufpreis von 20,00 Euro) auszuwählen. Diese enthält dann beispielsweise drei oder vier gleiche aufeinander folgende Ziffern und ist damit besonders einprägsam. Das war für unseren simyo Test allerdings nicht notwendig. Ebenfalls auswählen konnten wir das SIM-Karten Format – wir haben uns für eine normale Kombi-SIM entschieden, die heruntergebrochen werden kann. Wahlweise gibt es aber auch eine nanoSIM beispielsweise für's iPhone 6.

simyo Test und Erfahrungen

Herzlich Willkommen: Die Online-Bestellbestätigung bei simyo

Danach folgte erst einmal nichts mehr – keine Bestätigung per Mail oder ähnliches. Aber macht ja nix, schließlich haben wir die Bestellbestätigung online ja angezeigt bekommen. Dann heißt es jetzt wohl warten …

Die simyo SIM-Karte ist da …

Nach drei Tagen erhalten wir Post von simyo. Nichts spektakuläres, einfach nur ein Willkommensschreiben unter Angabe der Rufnummer mit der zugehörigen SIM-Karte sowie PIN1, PIN2, PUK1 und PUK2. Zeit für einen ersten Test der simyo Internet Flat im Surfstick.

simyo Test SIM-Karte

Das Willkommensschreiben und die simyo SIM-Karte kommen natürlich per Post …

Also schnell die SIM-Karte aus der Halterung gebrochen – hier ist wieder Vorsicht geboten, damit das gute Stück nicht zu weit heruntergebrochen wird. In den Surfstick (Huawei E3276) eingelegt und mit dem MacBook verbunden. Noch schnell im Webinterface die beiliegende PIN eingegeben und direkt wird das Profil mit den zugehörigen APN (Access Point Name) Einstellungen abgerufen. Leider funktioniert das nicht so ganz, daher wird das Internet bemüht und direkt bei simyo stoßen wir auf die folgenden Informationen:

APN: internet.eplus.de
Benutzername: simyo
Passwort: simyo

Diese Konfiguration also schnell als neues Profil im Surfstick abgespeichert und schon steht die mobile Internetverbindung mit 3G, auch wenn simyo LTE bis 42,2 MBit/s verspricht

LTE und mobiles Internet bei simyo im Test

In unserem ersten Test des simyo Handytarifs erreichten wir mit einem LTE Surfstick hinsichtlich des mobilen Internets eine durchschnittliche Geschwindigkeit von 8,2 MBit/s. Das gemessene Maximum innerhalb eines Zeitraums von 6 Stunden lag bei 8,65 MBit/s – das Minimum bei einer Datenübertragungsrate von 4,86 MBit/s. Von National Roaming oder LTE war somit in unserem Test Headquarter nichts zu spüren. Das mag allerdings auch daran liegen, dass wir laut der Verfügbarkeitsabfrage der E-Plus Netzabdeckung in einem kleinen Bereich innerhalb Lübecks liegen, der nur im Freien mit LTE versorgt wird. Das schreit natürlich nach einem weiteren Test der mobilen Internetverbindung.

Also haben wir uns zusätzlich das mobile Internet nochmals mit einem SIM-Lock freien iPhone 5S angesehen. Getestet wurde das mobile Internet des simyo Handytarifs mittels der App Speedtest by Ookla sowie SpeedSpot.

simyo Internet Testbericht

simyo Speedtest mit SpeedSpot: 9,77 MBit/s im Download und 1,65 MBit/s im Upload

simyo Surfgeschwindigkeit Test

simyo Speedtest mit Ookla: 12,69 MBit/s im Download und 0,47 MBit/s im Upload

Wie Du den Testergebnissen des simyo Internet Speed Tests entnehmen kannst, liegen wir in unserem Testgebiet bei einer durchschnittlichen Datenübertragungsrate von 8 bis 13 MBit/s. Das ist an sich kein schlechtes Ergebnis und durchaus vergleichbar mit einem herkömmlichen DSL 16.000 Anschluss, allerdings erreichten wir nicht die versprochenen 42,2 MBit/s LTE. Dies ist scheinbar nur in bestimmten Metropolregionen und größeren Städten der Fall, denn in Hamburg konnten wir beispielsweise mit LTE surfen. Dabei fällt besonders auf, dass die Surfgeschwindigkeit im Freien wesentlich höher ist als in Gebäuden. Das schlechteste Ergebnis, welches wir in unserem simyo Praxis-Test gemessen haben waren 3,2 MBit/s im Download – ein solches Ergebnis konnte während unserer Testreihe im Freien immer übertroffen werden.

Gesprächsqualität bei simyo im Test

Mindestens genauso wichtig wie das mobile Internet ist natürlich auch die Telefonie, Gesprächsqualität und Netzverfügbarkeit. Zu diesem Zweck haben wir simyo einem Praxis Test unterzogen und mit der simyo Prepaid SIM an den verschiedensten Orten im Norden telefoniert. Von der Hamburg Innenstadt über etwas kleinere Städte wie Lübeck oder Kiel bishin zu abgelegenen Waldstücken, Feldern und natürlich dem bekannten Test an der norddeutschen Küste. Dabei konnten wir dank Bluetooth auch die Gesprächsqualität im Auto testen.

Unser Praxis-Test wird dabei nicht durch technische Messwerte o.ä. untermauert, sondern stellt vielmehr eine praxisbezogenen Erfahrungsbericht dar, wie wir die mobile Telefonie erlebt haben.

In großen und mittleren Städten wie Hamburg, Lübeck und Kiel konnten wir keinerlei Probleme hinsichtlich Gesprächsqualität und Verbindungsaufbau bemerken. Alles funktioniert so, wie man es erwartet. Auch die Netzverfügbarkeit war exzellent. Das iPhone 5S zeigte im Freien fast durchgehend mindestens vier Balken, was für einen guten Empfang spricht. Etwas weniger Netzabdeckung konnten wir jedoch innerhalb von Gebäuden feststellen – das deckt auch unsere Beobachtungen bezüglich des mobilen Internets, welches im Freien deutlich schnellere Übertragungsraten bot als in Gebäuden.

Kleinere Abstriche gibt es darüber hinaus auch in abgelegeneren ländlichen Regionen, denn hier lässt der Empfang gelegentlich etwas zu wünschen übrig. Auch wenn wir keinen Komplettausfall feststellen konnten, war bei einem Telefonat im Auto die Gesprächsqualität teilweise schlechter, so dass unser Gesprächspartner uns nicht verstanden hat. Dies trat jedoch nur einmalig auf – ansonsten war die Qualität der Telefonie im Großen und Ganzen zufriedenstellend.

Test des telefonischen simyo Kundenservice

Wieder einmal legen wir das folgende Testszenario für den Anruf beim telefonischen Kundenservice von simyo fest. Wir möchten gern eine Drittanbietersperre einrichten, um vor Kostenfallen durch Abos und ähnliche dubiose Dienste geschützt zu sein. Der erste Weg führte uns zu der kostenfrei simyo Servicerufnummer 1155. Leider haben wir die entsprechende Option dort nicht gefunden, allerdings können darüber zahlreiche Aufgaben wie Bestellung und Kündigung von Tarifoptionen sowie das Abfragen von persönlichen Kundenvorteile (beispielsweise die simyo Geburtstagsgeschenke usw.) oder Guthaben erledigt werden. Für die Drittanbietersperre haben wir jedoch keine Funktion gefunden.

Also die kostenfreie simyo Bestellhotline 0800 38 75 00 bemüht. Dort sind wir an die kostenpflichtige Rufnummer 01806 45 44 55 verwiesen worden. Schnell dort angerufen und nach rund 1 Minute hatten wir einen sehr netten Mitarbeiter am Telefon, dem wir unseren Wunsch hinsichtlich der Drittanbietersperre mitteilten. Er fragte uns nach dem Online Passwort – dieses lag leider noch nicht vor, also schnell während des Telefonats im simyo Online Kundenportal auf “Passwort vergessen” klicken, den per Mail erhaltenen Link anklicken, ein neues Passwort setzen und dem freundlichen Mitarbeiter die ersten vier Zeichen nennen. Hat alles wunderbar geklappt und die Drittanbietersperre konnte telefonisch gesetzt werden. Allerdings wurde uns direkt mitgeteilt, dass wir keine Bestätigung erhalten würden und diese bei Bedarf separat durch eine Mail an service@simyo.de anfordern müssten. Das haben wir auch gemacht und keine drei Stunden später eine Mail mit der schriftlichen Bestätigung erhalten.

Gekostet hat uns das rund 4-minütige Gespräch mit der simyo Kundenhotline übrigens 60 Cent. Die Abrechnung scheint hier allerdings pauschal zu laufen und nicht pro Minute. Aus dem Mobilfunknetz kostet ein Anruf 60 Cent und aus dem Festnetz 20 Cent.

Unsere Erfahrungen mit dem simyo Online Kundenportal

In dem Online Kundenportal von simyo können nahezu alle Daten und Tarifinformationen eingesehen und bearbeitet werden. So stehen unter anderem alle eigenen persönlichen Kundendaten zur Verfügung und auch ein Tarifwechsel kann problemlos online durchgeführt werden. Bei simyo Prepaid Handytarifen kann darüber hinaus auch das Guthaben aufgeladen werden, beispielsweise direkt per Bankeinzug oder alternativ über Gutscheine, automatisches Komfortaufladen oder per SMS.

simyo Test und Erfahrungen Support

Guthabenabfrage im simyo Online Kundenportal

Wenn die bisherige simyo Rufnummer zu einem neuen Anbieter umgezogen werden soll, kann dies über das simyo Online Kundenportal ebenfalls beauftragt werden. Dafür gibt es die entsprechenden Formular direkt online.

Im Großen und Ganzen überzeugte das simyo Online Kundenportal in unserem Test durch eine sehr intuitive und einfach zu bedienende Oberfläche, die zahlreiche Funktionen bietet.

Kündigung unseres simyo Handytarifs

Die Kündigung des simyo Handytarifs steht in unserem Test aktuell noch aus – wir werden hier bei Zeiten allerdings einen Erfahrungsbericht posten wie uns die Kündigung bei simyo von der Hand gegangen ist.

Fazit unseres simyo Tests

simyo Tarifauszeichnungsimyo überzeugt durch einen schnellen Versand der SIM-Karte, die einfache Inbetriebnahme, ein gut gestaltetes und einfach zu nutzendes Online Kundenportal und einen wirklich exzellenten Kundenservice – auch wenn die Hotline 20 bzw. 60 Cent pro Anruf kostet. Uns wurde schnell und unkompliziert geholfen. Bei der Gesprächsqualität und der Netzabdeckung gibt es bei simyo ebenfalls keine Beanstandungen. Uns hat allerdings das mobile Internet nicht ganz so gut gefallen. Versprochen wird eine Geschwindigkeit von bis zu 42,2 MBit/s – in unserem simyo Test erzielten wir jedoch nur Speeds von 8 bis 13 MBit/s. Das ist zwar für die meisten Anwendungen auch ausreichend und in der Praxis waren beim Surfen im Web und auch beim Empfang von Fotos per Mail keine Einschränkungen zu beobachten, dennoch hätten wir natürlich gern die versprochene Surfspeed gehabt. Vermutlich ist die geringe Geschwindigkeit aber der Region geschuldet. Es ist wohl davon auszugehen, dass auch durch National Roaming und die Fusion von o2 und E-Plus in Zukunft in deutlich mehr Regionen Highspeed LTE zur Verfügung stehen wird.

Alle Informationen zu den simyo Handytarifen gibt es wahlweise direkt unter www.simyo.de oder auch auf unsere detaillierten simyo Tarifübersicht

Nach unserem klarmobil Test steht nun der nächste Anbieter auf dem Prüfstand: In diesem Testbericht schildern wir dir unsere Erfahrungen mit simyo. Entschieden haben wir uns mal nicht für die simyo All-Net-Flat oder den simyo All-On XL, sondern für einen an sich kostenfreien simyo Tarif namens simyo Flat Internet Free. Dieser Tarif enthält monatlich 100 MB LTE Internet gratis, ist werbefinanziert und hat keine monatliche Grundgebühr. Einmalig fallen lediglich 4,90 Euro an - allerdings gibt es zusätzlich ein Startguthaben von 5,00 Euro. Nun zeigen wir dir unsere Erfahrungen mit Bestellung, Versand, Verwendung, Support und Kündigung eines simyo Handytarifs. Wie immer lassen…

Testergebnis von simyo

Bestellung - 9
Versandzeit - 9
Gesprächsqualität - 9
Inbetriebnahme - 8.5
Mobiles Internet - 6
Online Kundenportal - 9
telefonischer Kundenservice - 9
Preis-Leistung - 8

8.4

simyo bietet ansprechend Handytarife an, bei denen für jeden ein passendes Angebot dabei sein sollte. Von der simyo Allnet Flat über All-ON L und All-ON XL bis hin zu den simyo 3 GB Flats. Im Test überzeugten die Angebote durch schnelle und einfache Abwicklung sowie einen sehr guten Kundenservice. Aufholbedarf gibt es bei der Geschwindigkeit des mobilen Internets, auch wenn die von uns gemessene Speed für alltägliche Aufgaben durchaus ausreichend ist.

User Rating: 2.68 ( 2 votes)

3 Kommentare
  1. Robert Kowalski says:

    Hier auch meine Erfahrung:
    Bei Aktivierung der 1 GB Internet Flat wurde mir der Betrag zwei mal abgezogen. Nach Beschwerde haben sie mir nur 5,00 € gutgeschrieben, anstelle 9,90. Vor allem – das war nicht das erste mal, dass sie mir Beträge vom Guthaben abziehen und keine Leistung bringen.
    Und das ist nicht alles.
    Man muss ständig auf das Guthaben schauen, denn es kann passieren, dass sie eine SMS bekommen in der steht, dass die Internet Flat aktiviert wure, jedoch wird trotzdem Geld für die Datenkommunikation vom Guthaben abgezogen. Erst nach einer langen Beschwerdenachricht mit detaillierter Beschreibung haben sie den Betrag “wegen Systemfehler” gutgeschrieben.
    Nach Werbung versprechen sie auch Betrag gut zu schreiben, dennoch tun sie das erst nach Beschwerde. Das sollte aber automatisch passieren.
    Man muss sie ständig kontrollieren. Wer will das? Man kann solch einem Unternehmen nicht vertrauen.
    Alles Zufall oder Absicht?

    FINGER WEG!
    Diese Leute sind entweder total inkompetent oder sogar Betrüger.

    Antworten
  2. Marina says:

    auch ich habe schlechte Erfahrungen mit Simyo gemacht. Ich habe über das Online-Konto gekündigt und es war auch zunächst das gewünschte Kündigungsdatum bestätigt. Jetzt wird auf einmal erst ein Jahr später bestätigt. Nach Anfrage an Simyo wurde mir mitgeteilt, dass denen keine Kündigung vorliegt. Somit muss ich ein Jahr lang weiter die Beiträge zahlen. Reiner Betrug!!

    Antworten
  3. Patricl S. says:

    Ich empfehle jedem Interessent, sich unbedingt einen anderen Anbieter zu suchen.

    Ich könnte hier einen Kilometer langen Text über die Unfähigkeit der Servicemitarbeiter verfassen, was selbst verständlich schriftlich belegbar wäre, aber ich halte es kurz:

    Aufladung von 60 Eur Guthaben bei Bestellung der Karte und gleichzeitiger Portierung einer alten Rufnummer (hierfür soll es angeblich 25 Eur Bonus geben). Soweit so gut, die Rufnummer wurde portiert und konnte innerhalb 10 Tagen genutzt werfen. Dann fing es an, auf mehrfache Nachfrage nach der Bonus Gutschrift kam fortlaufend als Antwort, diese Erfolgt in Kürze. Jetzt am 04.01. die Nachricht vom Service, der Gutschein (warum auch immer ein Gutschein) sei bereits abgelaufen ! WTF, sind die den total angerannt ? Dann schaute ich mir mal die vorhandenen Rechnungen durch, nicht das ich was übersehen habe. Dabei stellt ich fest das bei für die Buchung einer Telefonflat fue Gebühren nicht von dem vorhandenem Guthaben sondern von meinem Konto abgebucht wurden ! Komischer Weise aber das Guthaben trotzdem niedriger wurde ohne das Kosten verursacht wurden. Auf Rückfrage und gemeinsamer durchsicht der Einzelverbindungen und Rechnungen erhielt ich die Aussage das es sich scheinbar um einen Fehler im System handelt und das ganze geprüft wird. Nach 2 Monaten warten, zig anrufen, vergeblichen versuchen nicht gewünschte Optionen zu kündigen und meine Rufnummer zu einen anderem Anbieter zu transferieren, werde ich die Sache nun einem Anwalt übergeben und Simyo verklagen lassen.

    Das dreisteste aller Geschehnisse war die Antwort auf meine Frage nach korrekten Rechnungen mit allen Punkten -> so was erstellen wir nicht ! Wie bitte Sie erstellen keine Rechnungen ? Ok, so kann man natürlich auch Steuern sparen…

    Resume: Finger weg, unfähiger und unfreundlicher Service, berechnung nicht genutzter / beauftragter Leistungen, keine korrekte Abrechnung bzw. keine Rechnungen und zu guter letzt wird einen bei unangenehmen Fragen auch noch einfach das Telefon aufgelegt !

    Antworten

Dein Kommentar

Was sagst Du zum Thema? Deine Meinung interessiert mich.
Nimm' doch gleich an unserer Diskussion teil und hinterlasse einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.