CHIP Mobile Handytarife im Check

CHIP Handytarife

Hast Du schon einmal vom CHIP Handytarif gehört? Im Herbst 2016 stieg Tarifhaus als neuer Player in den Mobilfunkmarkt ein. Seitdem macht sich das junge Unternehmen daran, mit Kampfpreisen die bisherigen Discount-Angebote von Drillisch noch zu unterbieten. Tarifhaus bringt seine Handytarife in Kooperation mit Hubert Burda Medien auf den Markt. Dazu gehört auch besagter CHIP Mobile Handytarif. Wie der Name schon vermuten lässt, handelt es sich dabei um den Mobilfunktarif zum bekannten Computer- und Elektronikmagazin. Zwei CHIP Handytarife gibt es zur Auswahl, als Flat 3000 mit 3 GB oder als Flat 4000 mit 4 GB LTE-Dateninklusivvolumen. Hier kommt der Check der beiden CHIP Handytarife …

CHIP Handytarife / CHIP Mobile Deal: Monatlich kündbare Allnet Flat zum Discountpreis …

Wie hängen die CHIP Handytarife und CHIP Mobile nun zusammen – außer dass das Magazin dem Tarif seinen Namen leiht? Nun, beim Abschluss eines CHIP Mobile Handytarifs bekommst Du das CHIP E-Paper ein Jahr lang kostenlos. Das ist aber längst nicht die einzige Besonderheit, mit welcher der CHIP Handytarif punkten möchte. Wie alle Tarife von Tarifhaus sind auch die beiden CHIP Handytarife monatlich kündbar. Auch für das Telefonieren vom EU-Ausland aus bietet CHIP Mobile günstige Konditionen.

Leider gibt es aktuell die CHIP Mobile Tarife von Tarifhaus für 9,99 Euro und 12,99 Euro nicht mehr. Sehr vergleichbar und fast günstiger sind allerdings die PremiumSIM LTE Tarife mit wahlweise 2 GB oder 3 GB ab 7,99 Euro.

Allgemeine Infos zu den CHIP Mobile Handytarifen Flat 3000 und Flat 4000

Die beiden CHIP Handytarife hören auf die Namen CHIP Flat 3000 und CHIP Flat 4000. Sie unterscheiden sich in der Höhe des monatlichen Dateninklusivvolumens. Enthalten ist in beiden Tarifen eine Allnet-Flatrate fürs kostenlose Telefonieren in alle deutschen Netze. Ebenso gehört eine SMS-Flat für alle deutschen Netze dazu. Beide CHIP Mobile Tarife bieten Dir außerdem eine kostenlose Festnetznummer. Wie bei allen Mobilfunktarifen von Tarifhaus telefonierst Du auch mit CHIP Mobile im Netz von o2.

Eine Besonderheit der CHIP Mobile Allnet Flats ist, dass es eine recht kurze Vertragslaufzeit von sechs Monaten gibt. Anschließend ist der Tarif monatlich kündbar und wird sogar günstiger. Nicht die einzige Kampfansage an die Konkurrenz: Die CHIP Mobile Tarife wollen nämlich auch das Telefonieren im EU-Ausland preiswerter machen. Alle Telefonate EU-Ausland sowie einigen weiteren Ländern wie Island oder der Schweiz nach Deutschland sind daher inklusive. Gleiches gilt für Telefongespräche, die Du innerhalb des jeweiligen Landes führst. Alle eingehenden Telefonate sind ebenfalls kostenlos. Zusätzlich kannst Du im EU-Ausland 1 GB Datenvolumen nutzen.

Die CHIP Mobile Tarife im Überblick

Hier gibt es nun die beiden CHIP Handytarife im Überblick.

CHIP Handytarif FLAT 3000

CHIP Handytarif

  • Telefonie: Allnet-Flat
  • SMS: Flat in alle deutschen Netze
  • Daten: 3 GB mit deaktivierbarer Datenautomatik
  • Speed: bis zu 50 Mbit/s LTE Surfgeschwindigkeit
  • EU-Telefonie: Flat Telefonie im EU Ausland
  • EU-Surfen: 1 GB kostenlos
  • Vertrag: 6 Monate Vertragslaufzeit – danach monatlich kündbar
  • Bonus: kostenlose Festnetznummer, 1 MultiSIM gratis, 1 Jahr CHIP E-Paper gratis
  • einmaliger Anschlusspreis: 19,99 Euro im Aktionszeitraum
  • Monatliche Grundgebühr: 16,99 Euro (in den ersten sechs Monaten) – danach 14,99 Euro

CHIP Handytarif FLAT 4000

CHIP Handytarif

  • Telefonie: Allnet-Flat
  • SMS: Flat in alle deutschen Netze
  • Daten: 4 GB mit deaktivierbarer Datenautomatik
  • Speed: bis zu 50 Mbit/s LTE Surfgeschwindigkeit
  • EU-Telefonie: Flat Telefonie im EU Ausland
  • EU-Surfen: 1 GB kostenlos
  • Vertrag: 6 Monate Vertragslaufzeit – danach monatlich kündbar
  • Bonus: kostenlose Festnetznummer, 1 MultiSIM gratis, 1 Jahr CHIP E-Paper gratis
  • einmaliger Anschlusspreis: 19,99 Euro im Aktionszeitraum
  • Monatliche Grundgebühr: 18,99 Euro (in den ersten sechs Monaten) – danach 16,99 Euro

Zusätzlich wollen die CHIP Mobile Tarife weitere Vorteile der Tarifhaus AG bieten. Dazu gehört die kostenlose Mitgliedschaft im Tarifhaus CLUB mit limitierten Aktionsangeboten, Produkttests, Sonderaktionen und weiteren Informationen zu Tarifneuigkeiten.

Die wichtigsten Fragen zum CHIP Handytarif

Wer steckt hinter CHIP Mobile?

Tarifhaus

Hinter CHIP Mobile steckt der recht neue Anbieter Tarifhaus aus München.

Wie beschrieben, steckt hinter dem CHIP Handytarif die Tarifhaus AG, die ihre Mobilfunktarife über die Medien der Hubert Burda Media vermarktet. Die Gründer von Tarifhaus sind in der Mobilfunkbranche keine Unbekannten: Tobias und Julian Valdenaire gehörten ehemals zum Vorstand der eteleon AG und verwalteten Marken wie PremiumSIM und winSIM.

Wer ist Dein Ansprechpartner bei Fragen und Problemen?

Hast Du Fragen zu Deinem CHIP Handytarif oder tauchen Probleme auf, fungiert nicht Tarifhaus als Ansprechpartner. Vielmehr wendest Du dich direkt an o2 bzw. die Telefónica Deutschland GmbH. Dafür gelten die bekannten Kurzwahlnummern 1010 bzw. 1414.

Ein CHIP Handytarif über Tarifhaus bietet Dir dafür die Möglichkeit, Sonderoptionen über o2 zu buchen. Diese Option besteht bei anderen Discount-Anbietern im o2-Netz nicht.

Was bedeutet die faire Datenautomatik bei CHIP Mobile?

Der CHIP Handytarif kommt mit einer Datenautomatik daher. Das bedeutet: Hast Du das Dateninklusivvolumen aufgebraucht, wird es automatisch wieder aufgeladen. Maximal drei Mal pro Monat erfolgt diese Nachladung, Du bekommst jeweils 250 MB zusätzlich und zahlst dafür je 3,00 Euro.

Du kannst die Datenautomatik aber auch jederzeit abbestellen. Dafür musst Du jedoch Kontakt mit dem Kundenservice von o2 aufnehmen, entweder über die Kundenhotline oder über das o2 Online-Kundenportal. Hast Du Dein Inklusivvolumen verbraucht, wird die maximale Surfgeschwindigkeit auf 32 kBit/s gedrosselt. Siehe dazu auch mehr im Artikel Tarifhaus Datenautomatik deaktivieren.

Kannst Du zum CHIP Handytarif eine MultiSIM bestellen?

Eine MultiSIM gibt es in beiden Handytarifen. Du erhältst eine kostenlose zweite SIM-Karte und kannst beide gleichzeitig nutzen, zum Beispiel eine im Smartphone und die andere im Tablet.

Aber Vorsicht: Das im CHIP Handytarif enthaltene Datenvolumen erhöht sich durch die zweite SIM-Karte nicht!

Gibt es Kostenfallen beim CHIP Handytarif?

Die Tarifdetails listen alle Kosten der CHIP Mobile Handytarife genau auf. Eine richtige Kostenfalle gibt es daher nicht. Vorsicht ist angebracht, wenn Du nicht am Lastschriftverfahren teilnehmen, sondern Deine Rechnungen lieber selbst überweisen möchtest: Pro alternativer Zahlung berechnet der Anbieter 1,50 Euro. Für Rücklastschriften fallen ebenfalls Gebühren an.

Verlierst Du Deine SIM-Karte oder ist diese beschädigt, kostet ein Ersatz 24,99 Euro. In dieser Hinsicht ist o2 vergleichsweise teuer.

Meine Bewertung: Für wen lohnen sich die CHIP Handytarife?

Sind die CHIP Mobile Tarife wirklich so preiswert, wie es auf den ersten Blick scheint? Mobilfunk-Discounter Drillisch ist kürzlich mit einem der CHIP Mobile Flat vergleichbaren Tarifangebot nachgezogen.

PremiumSIM bietet für einen monatlichen Grundpreis von 9,99 Euro ebenfalls eine Allnet-Flatrate mit 3 GB LTE-Inklusivvolumen, 1 GB EU-Datenflat und EU-Telefonie-Flat. Das erscheint auf den ersten Blick günstiger. CHIP Mobile hat dafür mehr Extras mit an Bord: Du bekommst eine kostenlose Festnetznummer, eine zweite SIM-Karte und kannst über o2 weitere Tarifoptionen hinzubuchen – außerdem lässt sich bei CHIP bzw. Tarifhaus die nervige Datenautomatik deaktivieren.

Die CHIP Mobile Handytarife lohnen sich vor allem, wenn Du Dich für eine gewisse Zeit an einen Anbieter binden kannst und danach von einem monatlichen Rabatt profitieren willst. Bist Du gerne im Ausland unterwegs, möchtest aber trotzdem den Kontakt zu Freunden und Familie in Deutschland halten, lohnt sich ein CHIP Handytarif ebenfalls.

Deine Erfahrungen mit den Handytarifen von CHIP Mobile

Hast Du schon Erfahrungen mit einem CHIP Handytarif gemacht? Dann berichte uns doch darüber! Wie gut ist die Netzqualität im o2-Netz? Gab es irgendwelche Probleme oder Schwierigkeiten? Wir freuen uns auf Deine Rückmeldung!

Originalartikel vom 21. Oktober 2016 – aktualisiert am 16. November 2016

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (294 Bewertung(en), durchschnittlich: 3,56 Stern(e)
Simone Gerdesmeier
Hallo, ich bin Simone und arbeite als freie Journalistin. Für die smartphonepiloten berichte ich über aktuelle Neuigkeiten und teste ich unter anderem Digital Lifestyle Dienste, um Dir zu zeigen, wie Du Dir die digitale Welt auf Dein Smartphone und Tablet holst.
3 Antworten
  1. Sven says:

    Kurios
    Hab abgeschlossen und Anschlusspreis 19,99€, hatte mich schon gewundert( da Stand doch vorher 9,99€).
    Kumpel hab ich es empfohlen , er schließt ab und der hat wieder nen Anschlusspreis von 9,99€.
    Ich dachte ich schau nicht richtig.
    Wenn das bei ihm so abgerechnet wird, beschwere ich mich.
    Das fängt ja gut an…

    Antworten
    • Jannik Degner
      Jannik Degner says:

      Hallo Sven,

      da hast Du Recht: Tarifhaus hat gerade bei diesen Aktionstarifen ein wenig mit der Anschlussgebühr experimentiert. Aber leider gibt es die Angebote aktuell ja gar nicht mehr. Und bei der monatlichen Grundgebühr sind die 10 Euro Aufpreis bei der Anschlussgebühr doch eigentlich fast zu vernachlässigen oder? Aber beschweren kannst Du Dich natürlich trotzdem – zu viel bezahlen wollen wir ja schließlich auch nicht! 😉

      Beste Grüße,
      Jannik

      Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Willst Du an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.