Handytarife mit Freiminuten

Handytarife mit Freiminuten, SMS und Internet Flat können sich als Alternative zur Allnet Flat durchaus lohnen. Gerade, wenn Du nicht wirklich viel telefonierst, sind Handyverträge mit Freiminuten häufig wesentlich günstiger und das Datenvolumen entsprechend höher. Auch inkludiert ist in den meisten Handytarifen mit Inklusiveinheiten ein bestimmtest Kontingent an SMS. Die Freiminuten kannst Du  – wie bei einer Allnet Flat auch – in alle deutschen Netze verbrauchen.

In diesem Beitrag möchte ich Dir einen Überblick über die besten & günstigsten Handytarife mit Freiminuten, SMS und Internet Flat geben. Selbstverständlich wie immer aufgeteilt in die verschiedenen Netze. Und weil Du vielleicht auch gern flexibel bleiben möchtest, habe ich außerdem einige Empfehlungen für monatlich kündbare Handyverträge mit Inklusiv-Minuten für Dich!

Handytarife mit Freiminuten, SMS & Internet Flat: Die besten Handyverträge im Überblick

Was Dich hier erwartet …

Handytarife mit Freiminuten, SMS & Datenvolumen im D1-Netz der Deutschen Telekom

Das D1-Netz der Deutschen Telekom gilt ja bekanntermaßen als eins der besten deutschen Handynetze. Entsprechend teuer müssen wohl auch die D1 Handytarife mit Freiminuten sein, oder?!

Nun ja, so ganz stimmt das nicht, denn es gibt auch einige günstige Handytarife mit Freiminuten, SMS & Internet im D1-Netz. Allerdings kommen diese nicht vom Netzbetreiber – also der Telekom selbst – sondern vielmehr von Mobilfunkdiscountern, die sich in das Telekom-Netz einkaufen.

So zum Beispiel klarmobil. Bei diesem Anbieter findest Du recht günstige Handytarife mit 100 Inklusivminuten und Internet Flat mit 1 GB oder 2 GB im besten D1-Netz – aber Achtung: Das gilt nur für die Variante mit 24 Monaten Laufzeit. Bei den monatlich kündbaren klarmobil Smartphone Flats wird das Vodafone-Netz verwendet.

klarmobil Smartphone Flat 1.000

klarmobil

  • Minuten: 100 Freiminuten (danach 9 Cent pro Minute)
  • SMS: 9 Cent pro SMS
  • Daten: 1 GB Internet Flat
  • Speed: bis 21 MBit/s
  • Vertrag: 24 Monate Laufzeit
  • Netz: Telekom (D1)
  • Rufnummernmitnahme: möglich mit 25 Euro einmaligem Bonus (siehe hier)
  • Anschlussgebühr: 9,99 Euro
  • Grundgebühr: monatlich 6,99 Euro (ab dem 25. Monat 9,99 Euro)

klarmobil Smartphone Flat 2.000

klarmobil

  • Minuten: 100 Freiminuten (danach 9 Cent pro Minute)
  • SMS: 9 Cent pro SMS
  • Daten: 2 GB Internet Flat
  • Speed: bis 42 MBit/s
  • Vertrag: 24 Monate Laufzeit
  • Netz: Telekom (D1)
  • Rufnummernmitnahme: möglich mit 25 Euro einmaligem Bonus (siehe hier)
  • Anschlussgebühr: 9,99 Euro
  • Grundgebühr: monatlich 8,99 Euro (ab dem 25. Monat 14,99 Euro)

Auch freenetmobile hat einen Einheitentarif im Telekom-Netz namens freeSMART 400. Hier wird derzeit sowohl die Variante mit als auch ohne Vertragslaufzeit im D1-Netz bereitgestellt.

freenetmobile freeSMART 400

freenetmobile freeSMART 500

  • Minuten: 100 Freiminuten (danach 9 Cent pro Minute)
  • SMS: 0 Frei-SMS (9 Cent pro SMS)
  • Daten: 400 MB Internet Flat
  • Speed: bis 21,6 MBit/s
  • Vertrag: wahlweise mit 24 Monaten Laufzeit oder monatlich kündbar
  • Netz: Telekom (D1)
  • Rufnummernmitnahme: möglich mit 25 Euro einmaligem Bonus (siehe hier)
  • Anschlussgebühr: 9,99 Euro (mit Laufzeit) oder 19,99 Euro (monatlich kündbar)
  • Grundgebühr: monatlich 3,99 Euro (mit 24 Monaten Laufzeit) bzw. 5,99 Euro (monatlich kündbar)

Weiterhin gibt es noch den freeSMART 1.000 mit 1 GB Datenvolumen – hier wird allerdings wie bei klarmobil auch nur die Variante mit 24 Monaten im Telekom-Netz angeboten. Ansonsten kommt das Vodafone-Netz zum Einsatz.

freenetmobile freeSMART 1.000

freenetmobile freeSMART 500

  • Minuten: 100 Freiminuten (danach 9 Cent pro Minute)
  • SMS: 0 Frei-SMS (9 Cent pro SMS)
  • Daten: 1GMB Internet Flat
  • Speed: bis 21,6 MBit/s
  • Vertrag: 24 Monate
  • Netz: Telekom (D1)
  • Rufnummernmitnahme: möglich mit 25 Euro einmaligem Bonus (siehe hier)
  • Anschlussgebühr: 9,99 Euro (mit Laufzeit) oder 19,99 Euro (monatlich kündbar)
  • Grundgebühr: monatlich 5,99 Euro

Alternativ zu klarmobil und freenetmobile bietet auch congstar mit “congstar Prepaid wie ich will” einen Tarifbaukasten an, bei dem Du flexibel wählen kannst, welche Einheiten Du brauchst. Dabei stehen Freiminuten, Frei-SMS und Datenvolumen in Schritten auswählbar zur Verfügung.

congstar gehört übrigens als Tochterunternehmen zu einhundert Prozent zur Deutschen Telekom. Vorteile wie LTE oder MultiSIM gibt es aber dennoch nicht – das vermarktet die Telekom exklusiv selbst.

congstar Prepaid wie ich will

congstar

  • Minuten: wahlweise 0, 100, 300 oder 500 Freiminuten (danach 9 Cent pro Minute)
  • SMS: wahlweise 0, 100, 300 oder 500 Frei-SMS (danach 9 Cent pro SMS)
  • Daten: Internet Flat mit wahlweise 0 MB, 100 MB, 200 MB, 400 MB, 800 MB, 1 GB oder 2 GB
  • Speed: bis 21 MBit/s oder bis 42 MBit/s
  • VertragPrepaid
  • Netz: Telekom (D1)
  • Rufnummernmitnahme: möglich mit 25 Euro einmaligem Bonus
  • Anschlussgebühr: 9,99 Euro (inklusive 10 Euro Startguthaben)
  • Grundgebühr: monatlich zwischen 0,00 Euro und 29,00 Euro (abhängig von den gewählten Einheiten)

Wer im Telekom-Netz einen Tarif mit Inklusiveinheiten und LTE sucht, der kommt derzeit an den Prepaid Angeboten der Telekom nicht vorbei. Nur der Netzbetreiber selbst bietet LTE mit bis zu 300 MBit/s an – bei allen anderen Mobilfunkdiscounter bist Du im 3G-Netz unterwegs. Das ist zwar günstiger, kann allerdings auch zu schlechterer Netzabdeckung führen. Mehr zu den Unterschieden zwischen 3G und LTE.

Deutsche Telekom MagentaMobil Start M

Deutsche Telekom

  • Minuten / SMS: Flat telefonieren & simsen ins Telekom-Netz – jede Minute / SMS in andere Netze 9 Cent
  • Internet: 1 GB Internet Flat
  • Speed: bis 300 MBit/s LTE
  • EU-Roaming: alle Leistungen gelten auch kostenfrei in der EU
  • inklusive 10 Euro Startguthaben
  • Anschlussgebühr: 9,95 Euro
  • 9,95 Euro Grundgebühr für vier Wochen

Deutsche Telekom MagentaMobil Start L

Deutsche Telekom

  • Minuten / SMS: Flat telefonieren & simsen ins Telekom-Netz, außerdem 100 Minuten in alle anderen Netze (jede Minute / SMS in andere Netze 9 Cent)
  • Internet: 1,5 GB Internet Flat
  • Speed: bis 300 MBit/s LTE
  • EU-Roaming: alle Leistungen gelten auch kostenfrei in der EU
  • inklusive 10 Euro Startguthaben
  • Anschlussgebühr: 9,95 Euro
  • 14,95 Euro Grundgebühr für vier Wochen

Handytarife mit Freiminuten, SMS & Datenvolumen im D2-Netz von Vodafone

Im Vodafone-Netz (D2) kannst Du Dir ebenfalls einen guten und günstigen Handytarif mit Freiminuten, SMS und Internet Flat bestellen. Auch das D2-Netz ist in Deutschland sehr gut ausgebaut und überzeugt durch gute Netzqualität, ordentlichen Empfang und schnelles LTE Internet bis 225 MBit/s.

Allerdings kannst Du LTE bei den D2 Handytarifen mit Freiminuten nur bei sehr wenigen Anbietern nutzen. So aber beispielsweise bei Vodafone selbst. Mit dem Vodafone CallYa Smartphone Special beispielsweise sicherst Du Dir einen günstigen Prepaid Tarif mit Inklusiveinheiten, SMS und LTE Internet Flat. Den Vodafone CallYa Smartphone Special habe ich übrigens selbst getestet …

Vodafone CallYa Smartphone Special Freikarte

Vodafone CallYa Prepaid

  • Minuten / SMS: 200 Freieinheiten für Minuten und/oder SMS (danach 9 Cent pro Minute) – außerdem Flat ins Vodafone-Netz
  • Daten: 1,25 GB Internet Flat
  • Speed: bis 225 MBit/s LTE
  • EU-Roaming: inklusive
  • Vertrag: Prepaid – gültig für jeweils 4 Wochen
  • Netz: Vodafone (D2)
  • Rufnummernmitnahme: möglich ohne Bonus
  • Anschlussgebühr: 0,00 Euro
  • Grundgebühr: monatlich 9,99 Euro (Paket gilt für jeweils 4 Wochen)

Alternativ dazu geht's auch noch etwas günstiger. Großer Wettbewerber im Vodafone-Netz ist freenetmobile – eine Marke die wie auch klarmobil und mobilcom-debitel zu freenet AG gehört. freenetmobile bildet neben der freeFLAT auch Handytarife mit Freiminuten, SMS und Internet Flat im D2-Netz von Vodafone ab.

Dabei sind die freenetmobile freeSMART Tarife besonders günstig und wahlweise mit oder ohne Vertragslaufzeit zu bestellen. Auch freenetmobile habe ich bereits einem Test unterzogen …

freenetmobile freeSMART 1.000

freenetmobile freeSMART 1.000

  • Minuten: 100 Freiminuten (danach 9 Cent pro Minute)
  • SMS: 0 Frei-SMS (9 Cent pro SMS)
  • Daten: 1.000 MB Internet Flat
  • Speed: bis 21,6 MBit/s
  • Vertrag: wahlweise mit 24 Monaten Laufzeit oder monatlich kündbar
  • Netz: Vodafone (D2) – Variante mit Laufzeit ist im Telekom-Netz
  • Rufnummernmitnahme: möglich mit 25 Euro einmaligem Bonus (siehe hier)
  • Anschlussgebühr: 9,99 Euro (mit Laufzeit) oder 19,99 Euro (monatlich kündbar)
  • Grundgebühr: monatlich 5,99 Euro (mit 24 Monaten Laufzeit) bzw. 7,99 Euro (monatlich kündbar)

freenetmobile freeSMART 2.000

freenetmobile freeSMART 1.500

  • Minuten: 100 Freiminuten (danach 9 Cent pro Minute)
  • SMS: 0 Frei-SMS (9 Cent pro SMS)
  • Daten: 2.000 MB Internet Flat
  • Speed: bis 42,2 MBit/s
  • Vertrag: wahlweise mit 24 Monaten Laufzeit oder monatlich kündbar
  • Netz: Vodafone (D2)
  • Rufnummernmitnahme: möglich mit 25 Euro einmaligem Bonus (siehe hier)
  • Anschlussgebühr: 9,99 Euro (mit Laufzeit) oder 19,99 Euro (monatlich kündbar)
  • Grundgebühr: monatlich 7,99 Euro (mit 24 Monaten Laufzeit) bzw. 9,99 Euro (monatlich kündbar)

Wer mehr Datenvolumen und vor allem auch mehr Inklusiveinheiten braucht, wird eventuell bei den GMX Handytarifen fündig. Leider aber auch hier ohne LTE. Die drei Tarife gehören zu den absoluten Bestsellern im Bereich der Handytarife mit Inklusivminuten.

GMX All-Net Starter

GMX

  • Minuten/SMS: 300 Freieinheiten
  • Daten: 2 GB Internet Flat
  • Speed: bis zu 42,2 MBit/s
  • Netz: Vodafone – wahlweise auch E-Netz
  • Vertrag: 24 Monate Vertragslaufzeit
  • Bonus bei Rufnummernmitnahme: 10 Euro
  • AKTION: 3 Monate GRATIS
  • Anschlussgebühr: einmalig 9,90 Euro
  • monatliche Grundgebühr: 8,99 Euro

GMX All-Net Classic

GMX

  • Minuten/SMS: 400 Freieinheiten
  • Daten: 3 GB Internet Flat
  • Speed: bis zu 42,2 MBit/s
  • Netz: Vodafone – wahlweise auch E-Netz
  • Vertrag: 24 Monate Vertragslaufzeit
  • Bonus bei Rufnummernmitnahme: 10 Euro
  • AKTION: 3 Monate GRATIS
  • Anschlussgebühr: einmalig 9,90 Euro
  • monatliche Grundgebühr: 11,99 Euro

GMX All-Net Premium

GMX

  • Minuten/SMS: 500 Freieinheiten
  • Daten: 4 GB Internet Flat
  • Speed: bis zu 42,2 MBit/s
  • Netz: Vodafone – wahlweise auch E-Netz
  • Vertrag: 24 Monate Vertragslaufzeit
  • Bonus bei Rufnummernmitnahme: 10 Euro
  • AKTION: 3 Monate GRATIS
  • Anschlussgebühr: einmalig 9,90 Euro
  • monatliche Grundgebühr: 16,99 Euro

Handytarife mit Freiminuten, SMS & Datenvolumen im Netz von o2 und E-Plus

Im gemeinsamen Netz von o2 und E-Plus geht es derzeit rund. Durch die vollzogene Fusion realisiert Telefónica besonders günstige Allnet Flats. Nur eine Handvoll Handytarife mit Inklusiveinheiten im o2-Netz ist wirklich relevant. Zu nennen wären unter anderem die eben schon vorgestellten GMX Handytarife – die Leistungen sind die gleichen wie oben angegeben, nur die monatliche Grundgebühr ist zum Teil deutlich geringer.

Für alle, die nur sehr wenig telefonieren, könnten die McSIM Tarife von Interesse sein.

McSIM LTE Mini 500

McSIM LTE Mini 500

  • Minuten: 50 Freiminuten
  • SMS: 50 Frei-SMS
  • Daten: 500 MB
  • Datenautomatik: ja – kann nicht deaktiviert werden
  • Speed: bis zu 50 MBit/s LTE
  • Vertrag: monatlich kündbar
  • Roaming: inklusive ohne Aufpreis
  • Bonus bei Rufnummernmitnahme: 10 Euro
  • Anschlussgebühr: 9,99 Euro
  • monatliche Grundgebühr: 2,99 Euro

McSIM LTE Mini 1.000

McSIM LTE Mini 500

  • Minuten: 100 Freiminuten
  • SMS: 100 Frei-SMS
  • Daten: 1 GB
  • Datenautomatik: ja – kann nicht deaktiviert werden
  • Speed: bis zu 50 MBit/s LTE
  • Vertrag: monatlich kündbar
  • Roaming: inklusive ohne Aufpreis
  • Bonus bei Rufnummernmitnahme: 10 Euro
  • Anschlussgebühr: 9,99 Euro
  • monatliche Grundgebühr: 4,99 Euro

Ansonsten lohnt sich im o2-Netz tatsächlich eher eine Allnet Flat – beispielsweise bei der Marke simply. Dort sicherst Du Dir eine Allnet Flat mit 500 MB Datenvolumen bereits ab 6,49 Euro im Monat- und das auch noch flexibel monatlich kündbar.

Ich habe mich selbst vor einigen Monaten für eine simply Allnet Flat entschieden und bin derzeit mit der Leistung aber auch dem Preis-Leistungs-Verhältnis sehr zufrieden. Meine Erfahrungen mit simply kannst Du hier nachlesen.

simply LTE 500

simply LTE 500

  • Minuten: Allnet Flat in alle deutschen Netze
  • SMS: SMS Flat in alle deutschen Netze
  • Daten: 500 MB Internet Flat
  • Speed: bis 50 MBit/s LTE
  • Vertrag: monatlich kündbar
  • Netz: o2
  • Rufnummernmitnahme: möglich mit 15 Euro einmaligem Bonus
  • Anschlussgebühr: 9,99 Euro
  • Grundgebühr: monatlich 6,49 Euro

Falls Dir das Datenvolumen von 500 MB nicht ausreicht, dann wirf' mal einen Blick auf die anderen simply LTE Handytarife – dort gibt es wahlweise bis zu 15 GB LTE Datenvolumen.

Allgemeine Informationen zu Freiminuten, Freieinheiten & Inklusiveinheiten

Definition von “Freiminuten”, Freieinheiten”, “Inklusiveinheiten” und “Inklusivminuten”

Reden wir mal Klartext! Was hat es eigentlich mit Begriffen wie “Freiminuten” oder “Inklusivminuten” auf sich? Ist das das gleiche? Und wie steht es um “Inklusiveinheiten”? Wie ist die Definition dieser Begrifflichkeiten?

Zunächst einmal müssen wir unterscheiden zwischen Freiminuten bzw. Inklusivminuten und Freieinheiten bzw. Inklusiveinheiten.

Freiminuten / Inklusivminuten: Sind das gleich, nur eben geringfügig anders bezeichnet. Dabei handelt es sich um Gesprächsminuten, die in alle deutschen Netze verwendet werden können. Allerdings nur als Gesprächsminuten in das deutsche Festnetz und die deutschen Handynetze. Minuten zu Sonderrufnummern (beispielsweise 01805) oder Minuten in das Ausland sind über die Freiminuten nicht abgedeckt. Ebeso fallen auch SMS bzw. Kurzmitteilungen nicht darunter und werden gesondert berechnet.

Freieinheiten / Inklusiveinheiten: Bei Freieinheiten – auch als Inklusiveinheiten bezeichnet – hingegen kannst Du diese in der Regel flexibel sowohl für Gesprächsminuten als auch für SMS verwenden. Das bedeutet, dass Du bei beispielsweise 400 Freienheiten monatlich 200 Minuten telefonieren und 200 SMS schreiben kannst. Oder aber Du telefonierst nur 350 Minuten und sendest 50 SMS. Das bleibt ganz Dir überlassen. Bei einigen Anbietern wie WhatsAppSIM gelten die Freieinheiten sogar für Datenvolumen. Dann entspricht eine Freieinheit gleich 1 MB Datenvolumen.

Was passiert, nachdem die Einheiten verbraucht sind?

Auch wenn Du Dein Kontingent an Freiminuten oder Freieinheiten mal verbraucht haben solltest, kannst Du weiter telefonieren. Dann wird allerdings jede Einheit separat zu den üblichen Preisen abgerechnet. In der Regel liegen die Kosten für eine Gesprächsminute oder SMS innerhalb Deutschlands bei 9 Cent. Beim Datenvolumen werden durchschnittlich 24 Cent pro MB berechnet – das gilt aber nur bei Handytarifen, die keine Internet Flat mitbringen. Dort surfst Du mit gedrosselter Geschwindigkeit weiter.

Wenn Du also mal einen Monat viel telefonierst, dann kannst Du gegen zusätzliche Kosten weitertelefonieren. Oder Du bittest Deine Bekannten einfach darum, dass sie Dich anrufen und sparst damit Geld. 🙂

Falls Du Deine Einheiten jedoch regelmäßig überziehen solltest, dann empfehle ich Dir den Wechsel in einen höherwertigen Tarif. Dazu schaue am Besten oben in meine Empfehlungen für Handytarife mit Freiminuten, SMS und Internet Flat oder hinterlasse einfach einen Kommentar mit Deiner Frage – ich melde mich dann umgehend bei Dir! 🙂

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5 Bewertung(en), durchschnittlich: 3,60 Stern(e)
0 Kommentare

Dein Kommentar

Was sagst Du zum Thema? Deine Meinung interessiert mich.
Nimm' doch gleich an unserer Diskussion teil und hinterlasse einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.