GMX und Web.de Handytarife ab sofort wieder im Vodafone-Netz

Web.de und GMX Handytarife ab sofort im Telefónica Netz
Share

Die von United Internet angebotenen Handytarife von GMX und Web.de werden ab wieder im Telefónica-Netz und im Vodafone-Netzbereitgestellt. Zudem gibt es kleinere Änderungen an den insgesamt drei unterschiedlichen Tarifen, die bei einer monatlichen Grundgebühr von 6,99 € starten.

United Internet führt Vodafone-Netz bei GMX und Web.de Handytarife wieder ein

Bis zum 30. Juni 2016 wurden die Mobilfunktarife von GMX und Web.de noch wahlweise im Netz von Vodafone oder E-Plus realisiert. Die Tarifbestandteile und Konditionen waren dabei – mit Ausnahme von LTE, welches nur im E-Plus-Netz möglich war – identisch.

Mit Wirkung zum 1. Juli 2017 hat United Internet die Vodafone-Variante der Tarife nun ersatzlos gestrichen. Neukunden können die drei Tarife nun nur noch im gemeinsamen Netz von o2 und E-Plus bestellen. Zum 21. Juni 2017 wurde diese Änderung rückgängig gemacht – die Tarife gibt es gegen Aufpreis auch wieder im Vodafone-Netz. Die Preisstruktur und die Leistungen wurden zum 1. August 2017 erneut angepasst,

Tarife von GMX Mobile und Web.de im Überblick

Die Tarife von Web.de und GMX sind identisch. Folgende Angebote stehen zur Auswahl – der erste Preis bezieht sich auf die Variante im Netz der Telefónica, der zweite Preis auf die Variante im Vodafone-Netz.

  • All-Net & Surf Flex mit 200 Freieinheiten sowie 2 GB Internet Flat (LTE bis 21,6 MBit/s – im Vodafone-Netz bis 42,2 MBit/s) für 6,99 € bzw. 7,99 €.
  • All-Net & Surf 3 GB mit 300 Freieinheiten sowie 3 GB Internet Flat (LTE bis 21,6 MBit/s- im Vodafone-Netz bis 42,2 MBit/s) für 8,99 € bzw. 11,99 €.
  • All-Net & Surf 4 GB mit 400 Freieinheiten sowie 4 GB Internet Flat (LTE bis 21,6 MBit/s- im Vodafone-Netz bis 42,2 MBit/s) für 12,99 € bzw. 14,99 €.

Bei den Freieinheiten kann flexibel auf Minuten und SMS aufgeteilt werden. Die oben genannten Tarife werden ausschließlich mit einer Vertragslaufzeit von 24 Monaten bereitgestellt.

Auf die umstrittene Datenautomatik, die insbesondere vom Drillisch Konzern und Marken wie simply, smartmobil und winSIM angewendet wird, verzichtet 1und1 bei den Tarifen von GMX und Web.de auch weiterhin. So steht nach Verbrauch des Datenvolumens eine kostenfreie gedrosselte Internet Flat mi maximal 64 kBit/s zur Verfügung.

Inwieweit das Zurückrudern bei den GMX und Web.de Tarifen strategische Gründe gehabt hat, bleibt offen. Es ist allerdings durchaus vorstellbar, dass das Portfolio durch den Wegfall der Vodafone-Tarife schlichtweg zu unattraktiv war.

Mehr Informationen zu den Tarifen:

Jannik Degner

Jannik ist der Gründer der smartphonepiloten. Er bloggt hier zu aktuellen Themen aus der Welt des Mobilfunks - vom Ratgeber mit hilfreichen Tipps & Tricks über Tarifübersichten mit den besten Angeboten bist zu brandheißen Deals. Dank jahrelanger Erfahrung und Zusammenarbeit mit verschiedenen Mobilfunkanbietern kennt er die Tricks der Branche und berät, schreibt und berichtet hier von seinen Erfahrungen.

Seit 2012 hat er sich der Welt des Mobilfunks verschrieben und interessiert sich für Mobilfunkstandards, Handytarife, aktuelle Smartphones, Technik-Gadgets, den digitalen Lifestyle und das vernetzte Zuhause. Wenn man ihn nicht gerade am Macbook vorfindet, dann ist er entweder in der Küche und testet innovatives eKitchen-Equipment oder er sitzt - ganz analog - am Klavier. :)

Facebook | Instagram | XING | YouTube

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.

Folge uns auf Facebook

Und verpasse keine News, Angebote & Deals mehr!

Abonniere unseren Newsletter

Erhalte die besten Tarife, Tipps & Tricks jeden Freitag direkt in Dein Postfach.

Slider