GMX Mobile: Welches Netz nutzt GMX?

GMX Netz
Share

Seit einiger Zeit gibt es den GMX Handytarif mit bis zu 4 GB Datenvolumen – aber wie steht es um das GMX Netz? Viele Verbraucher wissen gar nicht, welches Netz eigentlich hinter den GMX Allnet & Surf Angeboten steckt. Ist es vielleicht das D1-Netz der Telekom oder das D2-Netz von Vodafone? Oder vielleicht doch die gemeinsame Infrastruktur von o2 und E-Plus?

In diesem Artikel möchte ich Dir mehr über das GMX Netz verraten und natürlich auch die Frage beantworten „Welches Netz nutzt GMX“. Außerdem gehe ich darauf ein, wie die Netzabdeckung und Netzqualität bei GMX ist und ob es auch LTE gibt …

Das GMX Netz: Welches Handynetz verwendet GMX?

Bereits beim ersten Blick auf die Seite mobile.gmx.de zeigt sich bereits, dass GMX kein eigenes GMX Netz betreibt. Vielmehr werden die benötigten Ressourcen bei einem der großen deutschen Provider (Telekom, Vodafone oder Telefonica) eingekauft.

Beim GMX Netz gibt es aber noch eine Besonderheit: Hier besteht kein Deal direkt mit dem Netzbetreiber, sondern der Schwestermarke 1und1. Daher wird der GMX Handytarif auch eigentlich eher von 1und1 direkt zur Verfügung gestellt.

Damit liegt auf der Hand, dass GMX genau die gleichen Handynetze verwendet wie 1und1 auch. Momentan ist es wahlweise das D2-Netz von Vodafone oder das Netz der Telefónica.

Das gilt übrigens so genauso auch für die identischen Web.de Handdytarife. Diese werden genauso wie die GMX Tarife auch in den Netzen von Vodafone oder der Telefónica bereitgestellt.

GMX Netz: D1 oder D2?

Wahlweise gibt es die GMX Handytarife auch in „bester D-Netzqualität“. Mit diesem Slogan werben auch viele andere Marken wie klarmobil, congstar, callmobile oder freenetmobile. Das sagt natürlich noch nicht wirklich viel aus. Allerdings geht aus der Preisliste hervor, dass in vielen ausländischen Netzen Vodafone der Netzbetreiber ist. In der Regel ist das ein recht eindeutiger Hinweis darauf, welches Netz in Deutschland verwendet wird.

Da 1und1 allerdings derzeit keine Kapazitäten bei der Deutschen Telekom selbst einkauft, ist ausgeschlossen, dass das D1-Netz hinter den GMX Mobile Tarifen steckt. Verwendet wird vielmehr das D2-Netz von Vodafone – leider gibt es diese Tarife derzeit aber nicht mehr.

Netzabdeckung bei GMX Mobile

Aufgrund der Netzneutralität in Deutschland darf das Handynetz, welches Mobilfunkdiscounter verwenden, nicht schlechter sein als das Originalnetz des Providers selbst.

Daher entspricht die Netzabdeckung und Netzqualität bei GMX genau der der eigentlichen Netzbetreiber. Es dürfte also kein Unterschied zwischen dem GMX Netz und dem Vodafone-Netz bzw. dem Netz der Telefónica erkennbar sein. DAs gilt allerdings nicht beim mobilen Internet und insbesondere bei LTE im Vodafone-Netz. Hier darf der Netzbetreiber natürlich auch differenzieren und seine eigenen Tarife attraktiver gestalten.

LTE bei GMX – gibt es das?

Bei den GMX Mobile Tarifen im E-Plus Netz gibt es LTE mit bis zu 21,6 MBit/s zur Verfügung. Ob das nun so viel besser ist, sei mal dahingestellt.

Bei den Vodafone-Tarifen ist LTE nicht enthalten – dafür gibt es eine Bandbreite von bis zu 42,2 MBit/s.

Hier geht's direkt zu mobile.gmx.de oder zu unserer Bewertung und weiteren häufigen Fragen zum GMX Handytarif …

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
8 Bewertungen, durchschnittlich: 4,00 von 5 Sternen

Originalartikel vom 9. August 2016 – aktualisiert am 21. Juli 2017

Jannik Degner

Jannik ist der Gründer der smartphonepiloten. Er bloggt hier zu aktuellen Themen aus der Welt des Mobilfunks - vom Ratgeber mit hilfreichen Tipps & Tricks über Tarifübersichten mit den besten Angeboten bist zu brandheißen Deals.

Seit 2012 hat er sich der Welt des Mobilfunks verschrieben und interessiert sich für Mobilfunkstandards, Handytarife, aktuelle Smartphones, Technik-Gadgets, den digitalen Lifestyle und das vernetze Zuhause. Wenn man ihn nicht gerade am Macbook vorfindet, dann ist er entweder in der Küche und testet innovatives eKitchen-Equipment oder er sitzt - ganz analog - am Klavier. :)

Facebook | Instagram | XING | YouTube

Das könnte Dich auch interessieren …

1 Antwort

  1. Avatar youku sagt:

    Nun natürlich die offensichtliche Frage: nachdem die O2- und E+-Netze zusammengelegt werden, surft man mit GMX dann im gemeinsamen E+/O2-Netz, oder nur dem E+-Netz-Anteil?

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.