Das sind die 5 beliebtesten & besten Smartwatches

Beste Smartwatch
Share

Die Absatzzahlen für Smartwatches steigen. Im ersten Quartal 2019 gingen weltweit 48 Prozent mehr der Geräte über den Ladentisch als im Vorjahreszeitraum. Auf Platz 1 liegt dabei nach wie vor die Apple Watch, aber auch Samsungs Galaxy Watch verkauft sich gut. Wir haben für Dich recherchiert, welches die beliebtesten und besten Smartwatches sind.

Weltweiter Absatz an Smartwatches steigt

Für die einen sind sie ein überflüssiges Gimmick, für andere ein unverzichtbarer Alltagsbegleiter: An Smartwatches scheiden sich immer noch die Geister. Dennoch finden sie sich an immer mehr Handgelenken. Wie eine Marktanalyse von Counterpoint Research zeigt, konnten die Hersteller im ersten Quartal 2019 um 48 Prozent höhere Absatzzahlen erzielen als im Vorjahreszeitraum.  Zu den großen Gewinnern gehören Apple, Samsung und auch Huawei.

Die folgenden fünf Smartwatches sind dem Report zufolge besonders beliebt.

Platz 1: Apple Watch

Apple WatchApple konnte den Absatz seiner Smartwatch in den ersten drei Monaten des Jahres um 49 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum steigern. Damit beansprucht das Unternehmen fast 36 Prozent des gesamten Marktes für sich.

Die Apple Watch Series 4 fällt der Erhebung von Counterpoint Research zufolge vor allem durch ihre Gesundheits-Features auf. Die EKG-Funktion gilt als besonders beliebt unter den Nutzern. Mittlerweile hat das EGK-Feature auch die Zulassung für Deutschland und 19 weitere Länder erhalten, einschließlich Frankreich, Italien, Großbritannien und Hong Kong. Das soll den Absatz der Apple Watch Series 4 zusätzlich ankurbeln.

Zu den weiteren Funktionen, die für die Beliebtheit der Apple Watch sorgen, gehören diverse Fitness-Sensoren, NFC für mobiles Bezahlen und ein hochwertiges Display. Die Society for Information Display (SID) zeichnete den Bildschirm der Apple Watch Series 4 kürzlich sogar als bestes Display 2019 aus.  Ein Nachteil der Smartwatch ist die relativ geringe Batterie-Laufzeit.

Platz 2: Samsung Galaxy Watch

Samsung Galaxy WatchSamsung hat seine Smartwatch-Umsätze noch deutlicher steigern können als die Konkurrenz von Apple. Im Vergleich zum ersten Quartal 2018 verkaufte das koreanische Unternehmen in den ersten drei Monaten 2019 ganze 127 Prozent mehr der Samsung Galaxy Watch. Samsungs Marktanteil liegt damit aktuell bei elf Prozent.

Der Counterpoint Research Bericht sieht den Zuwachs vor allem in der längeren Akku-Laufzeit der neuesten Galaxy Watch Serie begründet. Bis zu sieben Tage hält die Batterie Herstellerangaben zufolge durch. Das traditionell anmutende, runde Design, das an eine klassische Armbanduhr erinnert, sei bei den Kunden ebenfalls beliebt. Die Möglichkeit, schnelles LTE-Internet zu nutzen, hebt die Galaxy Watch von anderen Android-basierten Smartwatches ab.

Einen GPS-Tracker sowie Ernährungs- und Entspannungstipps bietet die smarte Armbanduhr ebenfalls.

Platz 3: imoo

immo Smartwatch

Auf Platz 3 mit einem Marktanteil vom 9,2 Prozent liegen die Smartwatches von imoo aus Indonesien. Im Vergleich zum Vorjahr gingen die Absatzzahlen jedoch zurück, im ersten Quartal 2018 konnte sich imoo noch 12,8 Prozent Marktanteil sichern.

Die imoo Smartwatches fallen durch ihr poppig-buntes Design auf und wenden sich in erster Linie an Kinder. Das neueste Modell, das imoo Watch Phone Y1, ist für die Kommunikation zwischen Kindern und Eltern gedacht und greift die Tatsache auf, dass sich viele indonesische Eltern große Sorgen um die Sicherheit ihrer Sprösslinge machen.

Kids können über die Uhr Anrufe annehmen und Nachrichten erhalten. In der Schule lässt sich die Uhr über den Klassenmodus auf lautlos schalten. Eltern können den Weg ihrer Kinder per GPS-Tracking nachverfolgen und wissen so immer, wo sich ihr Nachwuchs gerade aufhält. Über eine SOS-Nachrichtenfunktion können Kids im Notfall Hilfe anfordern.

» Mehr Infos zu imoo

Platz 4: fitbit

fitbit Smartwatch

Die Smartwatch-Familie von fitbit trägt den Namen Versa und sichert sich im ersten Quartal 2019 einen Marktanteil von 5,5 Prozent. Auch fitbit legt damit im Vergleich zum Vorjahreszeitraum zu, im ersten Quartal 2018 lag der Marktanteil noch bei 3,7 Prozent.

Wie bei allen Gadgets des Unternehmens stehen auch bei fitbit Versa die Gesundheits- und Fitness-Funktionen im Vordergrund. So kannst du mit der Smartwatch Deine Herzfrequenz messen, Deinen Schlaf aufzeichnen, Deine Kalorienaufnahme nachverfolgen und Deine Trainingserfolge tracken. Über das Display kannst Du Dir Deine Trainingseinheiten anzeigen lassen, für die musikalische Untermalung sorgt die Musikstreaming-Funktion. Auch beim Schwimmen bleibt die bis zu 50 Meter wasserfeste Uhr am Arm. Der Akku hält den Herstellerangaben zufolge für rund vier Tage. Je nach Modell steht zudem eine Funktion für das kontaktlose Bezahlen zur Verfügung.

Platz 5: Amazfit

Amazfit Smartwatch

Amazfit ist die Smartwatch-Linie des Xiaomi-Zulieferers Huami. Das Unternehmen gehört im Smartwatch-Vergleich zwar zu den Verlierern, der Absatz sank von 4,6 Prozent im ersten Quartal 2018 auf 3,7 Prozent im ersten Quartal 2019, liegt insgesamt aber immer noch auf Platz 5.

Die Amazfit Smartwatch gibt es in diversen Ausführungen, die sich in Design und Features unterscheiden. Die Amazfit Verge lässt sich zum Beispiel mit Amazons Alexa verbinden, die Amazfit Stratos wendet sich vor allem an Fitness-Fans, die einen Überblick über ihren Trainingserfolg erhalten wollen, das preiswerte Modell Amazfit Bip soll mit einer Akku-Laufzeit von bis zu 30 Tagen überzeugen.

Auch Huaweis Smartwatch holt auf

Nicht mehr in die Top 5 der beliebtesten Smartphones geschafft hat es Huawei. Spielte die Smartwatch-Linie des chinesischen Konzerns im Vorjahr noch kaum eine Rolle, bringt sie es im ersten Quartal 2019 aber immerhin auf fast drei Prozent Marktanteil.

Counterpoint Research zufolge ist dieser Erfolg vor allem der Huawei Watch GT zu verdanken, der neuesten Smartwatch der Chinesen. Das Gerät fällt durch ein elegantes, schmales Design auf, das sich von einer normalen Armbanduhr kaum unterscheiden lässt. Ein weiterer Vorteil ist die lange Akkulaufzeit: Die Batterie von Uhren der Active, Sport und Classic Edition halten bis zu zwei Wochen durch, der Akku der Elegante Edition bis zu eine Woche. Hinzu kommen beliebte Features wie die Herzfrequenzüberwachung, Trainingstipps und eine intelligente Schlafüberwachung.

Deine Erfahrungen mit Smartwatches sind gefragt …

Welche Smartwatch ist die beste? uns Interessieren Deine Erfahrungen? Benutzt Du selbst eine Smartwatch, die wir hier nicht aufgeführt haben? Kommt ein Smartwatch für Dich nur beim Sport in Frage oder findest Du die zahlreichen Tracking-Features auch im Alltag sinnvoll? Verrate uns Deine Meinung rund um das Thema Smartwatch doch einfach in den Kommentaren!

Die Absatzzahlen für Smartwatches steigen. Im ersten Quartal 2019 gingen weltweit 48 Prozent mehr der Geräte über den Ladentisch als im Vorjahreszeitraum. Auf Platz 1 liegt dabei nach wie vor die Apple Watch, aber auch Samsungs Galaxy Watch verkauft sich gut. Wir haben für Dich recherchiert, welches die beliebtesten und besten Smartwatches sind. Weltweiter Absatz an Smartwatches steigt Für die einen sind sie ein überflüssiges Gimmick, für andere ein unverzichtbarer Alltagsbegleiter: An Smartwatches scheiden sich immer noch die Geister. Dennoch finden sie sich an immer mehr Handgelenken. Wie eine Marktanalyse von Counterpoint Research zeigt, konnten die Hersteller im ersten Quartal…
Smartwatches werden immer beliebter und die Technik immer besser. Hier unsere Einschätzung zu den aktuellen Smartwatches, die es zu kaufen gibt!

Unser Fazit zu Smartwatches in Deutschland

Technologische Innovation - 75%
Funktionen - 85%
Mobilität - 95%
Akku - 70%
Kostenpunkt - 75%

80%

Smartwatches werden immer beliebter und die Technik immer besser. Hier unsere Einschätzung zu den aktuellen Smartwatches, die es zu kaufen gibt!

User Rating: 3.5 ( 1 votes)
Jannik Degner

Jannik ist der Gründer der smartphonepiloten. Er bloggt hier zu aktuellen Themen aus der Welt des Mobilfunks - vom Ratgeber mit hilfreichen Tipps & Tricks über Tarifübersichten mit den besten Angeboten bist zu brandheißen Deals.

Seit 2012 hat er sich der Welt des Mobilfunks verschrieben und interessiert sich für Mobilfunkstandards, Handytarife, aktuelle Smartphones, Technik-Gadgets, den digitalen Lifestyle und das vernetze Zuhause. Wenn man ihn nicht gerade am Macbook vorfindet, dann ist er entweder in der Küche und testet innovatives eKitchen-Equipment oder er sitzt - ganz analog - am Klavier. :)

Facebook | Instagram | XING | YouTube

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.