winSIM LTE All Tarife (o2): Allnet Flat + SMS Flat + 2 – 3 – 4 GB Daten (bis 50 MBit/s LTE) für 6,99 Euro (monatlich kündbar) oder 9,99 Euro (24 Monate Laufzeit)

winSIM LTE All Datenautomatik

winSIM LTE Handytarife

Hinweis

Die winSIM LTE All Tarife sind auch weiterhin noch bestellbar – dabei ist die monatlich kündbare Variante seit Oktober jedoch 1 EUro teurer pro Monat. Allerdings weiß niemand so genau, wie lange noch. Wenn Du mit 2, 3 oder 4 GB gut auskommst, sind die Tarife wie für Dich gemacht. Achte aber auf die Datenautomatik – ansonsten findest Du hier auch Handytarife ohne Datenautomatik.

Bereits seit April 2016 gibt es bei winSIM die sehr günstigen Allnet Flat Tarife im o2-Netz. Und nun die gute Nachricht: Seitdem hat sich bei winSIM nur sehr wenig geändert. Die Tarife werden nach wie vor zu absolut günstigen Preisen ab 6,99 Euro angeboten und überzeugen dabei durch jede Menge Leistung. Momentan sind die winSIM LTE All Tarife mit Abstand die günstigsten Handytarife auf dem deutschen Markt!

Du kannst Dich bei winSIM wahlweise für 24 Monate binden oder Du entscheidest Dich für die flexible Variante, die monatlich gekündigt werden kann. Das schlägt sich dann aber auf Grundgebühr und Anschlussgebühr nieder. Da muss doch irgendwo ein Haken sein: In diesem Artikel nehme ich mir die winSIM All Tarife im o2-Netz genauer vor und zeige Dir, worauf Du unbedingt achten solltest.

winSIM LTE All Tarife im Überblick

Vielleicht hast Du bereits von den winSIM LTE All Tarifen gehört. Diese kommen mit einer Allnet Flat, SMS Flat und bis zu 4 GB Datenvolumen. LTE ist ebenfalls mit an Bord. Hier die drei winSIM Tarife im Überblick:

winSIM LTE All 2 GB

winSIM Logo

  • Allnet Flat in alle deutschen Netze
  • SMS Flat in alle deutschen Netze
  • 2 GB Inklusiv-Datenvolumen
  • bis zu 50 MBit/s LTE
  • Datenautomatik nach Verbrauch – kann nicht deaktiviert werden
  • bereitgestellt im Netz von o2
  • 10 Euro Bonus bei Rufnummernmitnahme
  • Monatliche Grundgebühr: 6,99 Euro (bei 24 Monaten Laufzeit) und 9,99 Euro (monatlich kündbar)
  • Anschlussgebühr: 9,99 Euro (bei 24 Monaten Laufzeit) und 19,99 Euro (monatlich kündbar)

winSIM LTE All 3 GB

winSIM Logo

  • Allnet Flat in alle deutschen Netze
  • SMS Flat in alle deutschen Netze
  • 3 GB Inklusiv-Datenvolumen
  • bis zu 50 MBit/s LTE
  • Datenautomatik nach Verbrauch – kann nicht deaktiviert werden
  • bereitgestellt im Netz von o2
  • 10 Euro Bonus bei Rufnummernmitnahme
  • Monatliche Grundgebühr: 9,99 Euro (bei 24 Monaten Laufzeit) und 12,99 Euro (monatlich kündbar)
  • Anschlussgebühr: 9,99 Euro (bei 24 Monaten Laufzeit) und 19,99 Euro (monatlich kündbar)

winSIM LTE All 4 GB

winSIM Logo

  • Allnet Flat in alle deutschen Netze
  • SMS Flat in alle deutschen Netze
  • 4 GB Inklusiv-Datenvolumen
  • bis zu 50 MBit/s LTE
  • Datenautomatik nach Verbrauch – kann nicht deaktiviert werden
  • bereitgestellt im Netz von o2
  • 10 Euro Bonus bei Rufnummernmitnahme
  • Monatliche Grundgebühr: 12,99 Euro (bei 24 Monaten Laufzeit) und 15,99 Euro (monatlich kündbar)
  • Anschlussgebühr: 9,99 Euro (bei 24 Monaten Laufzeit) und 19,99 Euro (monatlich kündbar)

Wissenswertes zu den winSIM LTE All Handytarifen

Welches Netz verwendet winSIM?

winSIM stellt alle LTE All Tarife im Netz von o2 bereit. Das ist gängige Praxis bei allen Drillisch-Marken wie auch smartmobil, DeutschlandSIM oder simply.

Wie lange ist die Mindestvertragslaufzeit bei winSIM?

Das ist abhängig von den gewählten Tarif. Bei winSIM hast Du die Wahl zwischen den Angeboten mit 24 Monaten Laufzeit und einem monatlich kündbaren Handyvertrag.

Dabei gibt es allerdings Unterschiede hinsichtlich der Höhe der Anschlussgebühr und der monatlichen Grundgebühr. wie immer sind die Laufzeitverträge von winSIM günstiger als die flexible Variante ohne Vertragslaufzeit.

Wie steht es um die LTE Netzabdeckung und Bandbreite bei winSIM?

winSIM bietet bei den winSIM LTE All Tarifen LTE mit bis zu 50 MBit/s. Das monatliche Datenvolumen liegt je nach gewähltem Tarif bei 2 GB, 3 GB oder 4 GB.

Hinsichtlich der Netzabdeckung und der LTE Verfügbarkeit gibt es keinen Unterschied zwischen den Drillisch Marken. Ob Du also bei winSIM, simply oder smartmobil bist, hat keinerlei Einfluss auf die Bandbreite, Netzabdeckung oder Qualität des mobilen Internets. Ich habe beispielsweise meine Erfahrungen mit simply geschildert – diese Erfahrungen lassen sich weitestgehend aber auch auf winSIM übertragen.

In den vergangenen Monaten haben mich einige Erfahrungen von Kunden im o2-Netz erreicht, die sich über schlechtes Internet und sehr langsame Verbindungen beschweren. Gerade in Ballungsgebieten scheint das o2-Netz zum Teil massiv überlastet zu sein. Allerdings gibt es auch andere Meldungen, dass das o2-Netz in anderen Regionen sehr zuverlässig und schnell funktioniert.

Ob Du die versprochene LTE Geschwindigkeit von bis zu 50 MBit/s erreichst, liegt also sehr an der Region, in der Du Dich aufhältst.

Was hat es mit der winSIM Datenautomatik auf sich?

Kommen wir zu einem weitere Haken der winSIM LTE Handytarife: Wie Du vielleicht weißt , sind die winSIM LTE Allnet Flats mit einer Datenautomatik ausgestattet. Diese kann bei den oben gelisteten Tarifen nicht deaktiviert werden. Das bedeutet konkret:

Nach Verbrauch des Datenvolumens drei Mal weitere 100 MB zum Preis von je 2,00 Euro nachgelegt werden. Ingesamt ergeben sich damit Mehrkosten von maximal 6,00 Euro – was bei einem Handytarif für 6,99 Euro ziemlich viel ist.

winSIM LTE All Datenautomatik

winSIM Datenautomatik erklärt. Der „Feste Tarifbestandteil“ weist darauf hin, dass sich der Mechanismus nicht deaktivieren lässt.

Daher solltest Du Deinen Datenverbrauch bei winSIM genau im Blick behalten und nach Überschreitung des Limits bestenfalls das mobile Internet deaktivieren und auf WLAN ausweichen.

Falls ein Tarif mit Datenautomatik für Dich gar nicht in Frage kommt, dann schaue Dir mal die simply Allnet Flats mit 50 Prozent Rabatt, den simply LTE 500 an oder unsere Übersicht zum Thema Handytarif ohne Datenautomatik.

Kann ich meine Rufnummer zu winSIM mitnehmen?

Du kannst Deine bisherige Rufnummer zu winSIM mitnehmen und erhältst dafür einen einmaligen Bonus in Höhe von 10,00 Euro, der auf Deiner Handyrechnung gutgeschrieben wird. Natürlich gilt es auch hier, gewissen Details zu beachten:

  • So ist beispielsweise eine Portierung von winSIM zu winSIM nicht möglich. Falls dies doch gewünscht wird empfiehlt sich ein Anruf bei der Hotline – dort werden gelegentlich auch Ausnahmen gemacht.
  • Eine Portierung von smartmobil, simply oder einer anderen Drillisch Marke ist prinzipiell möglich – allerdings gibt es dabei keinen Bonus bei Rufnummernmitnahme.
  • Die Rufnummernmitnahme von einem anderen Anbieter (beispielsweise klarmobil oder Vodafone) zu winSIM ist problemlos möglich und der Bonus wird dann auch gewährt.

Deine Rufnummer kannst Du sowohl vor Beendigung des Vertrags als auch zum oder nach Ende der Vertragslaufzeit mitnehmen. Wenn Du vorher in den winSIM Handyvertrag wechseln möchtest, musst Du bei Deinem bisherigen Anbieter die Freigabe – auch „Opt-in“ genannt – zur vorzeitigen Rufnummernmitnahme beantragen. Bei vielen Anbieter funktioniert dies über das Online-Kundenportal oder über die Kundenhotline. Bis zum Ende der regulären Vertragslaufzeit wird dir dann eine neue Handynummer zur Verfügung gestellt.

Wenn Du zum Ende der Vertragslaufzeit Deine Rufnummer mitnehmen möchtest, dann muss Dein alter Vertrag in jedem Fall gekündigt worden sein. Die Rufnummernmitnahme ist frühestens 123 Tage vor Vertragsende und bis 85 Tage nach Kündigungstermin möglich.

Kann ich auch aus einem anderen Drillisch-Tarif (smartmobil, simply, DeutschlandSIM etc.) zu winSIM wechseln?

Ja, das ist an sich möglich – allerdings fallen dabei Zusatzkosten an.

Angenommen, Du bist derzeit bei smartmobil und möchtest zu winSIM wechseln. Dann musst Du zunächst Deinen Handyvertrag bei smartmobil kündigen (hier findest Du eine Vorlage zur Kündigung) und anschließend einen neuen Vertrag bei winSIM online abschließen.

Bitte beachte aber, dass es dabei zu Mehrkosten kommen kann. Zum einen musst Du die Anschlussgebühr bei winSIM bezahlen (das sind zwischen 9,99 Euro und 19,99 Euro). Wenn Du außerdem Deine Rufnummer mitnehmen möchtest, fallen dafür Kosten von 29,95 Euro bei smartmobil (oder einer anderen Drillisch Marke an). Den Bonus bei Rufnummernmitnahme gibt es leider nicht, wenn Du von Drillisch zu Drillisch wechselst.

Damit belaufen sich die Kosten für einen Wechsel zu winSIM von einer anderen Drillisch Marke derzeit auf bis zu 49,90 Euro. Hier solltest Du genau abwäge, ob sich der Wechsel lohnt.

Welche Alternativen gibt es zur winSIM LTE Allnet Flat?

Wenn die winSIM LTE All Tarife für Dich partout nicht in Frage kommen, gibt es glücklicherweise eine ganze Reihe an Alternativen, die zum Teil zwar etwas teurer sind, dafür aber auch ein besseres Netz oder keine Datenautomatik Kostenfalle enthalten.

  • Wenn Du keine Datenautomatik möchtest, dann schau mal beim simply LTE 500 vorbei – hier kannst Du Die Datenautomatik deaktivieren. Aktuell gibt es alle simply Allnet Flats (bis zu 10 GB Datenvolumen) mit 50 Prozent Rabatt ab 6,49 Euro pro Monat.
  • Falls das o2-Netz nichts für Dich ist, findest Du bei freenetmobile entsprechende Angebote im Netz von Vodafone. Mit an Bord ist eine Allnet Flat sowie 1 GB bis 4 GB Datenvolumen. Wahlweise gibt es die freenetmobile freeFLATS auch monatlich kündbar. Die Grundgebühr beginnt ab 9,95 Euro pro Monat.
  • Eventuell lohnt sich die Allnet Flat für Dich auch nicht. Dann kommst Du mit dem GMX Handytarif deutlich günstiger weg. Diese Handytarife enthalten wahlweise 200, 300 oder 400 Minuten, 100 SMS sowie 2 GB, 3 GB oder 4 GB Datenvolumen (ohne Datenautomatik Kostenfalle). Allerdings gibt es die GMX Tarife nur mit 24 Monaten Laufzeit ab 6,99 Euro pro Monat.

Originalartikel vom 2. Juni 2016 – überarbeitet am 26. August 2016

Jannik Degner
Hallo, ich bin Jannik und Gründer der smartphonepiloten. Hier blogge ich über aktuelle News aus der Telekommunikation sowie zu wichtigen Themen zu Handytarifen, Allnet Flats und Handyverträgen. Außerdem teste ich regelmäßig Mobilfunktarife, um Dir die beste Tarifberatung bieten zu können. Falls Du Fragen zu den smartphonepiloten hast oder einem Angebot hast, schreib' mir gern eine Nachricht über das Kontaktformular.
4 Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Willst Du an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.