congstar Geburtstags-Special: 5 GB (D1) für 20 € und 10 GB (D1) für 25 €

congstar D1 Allnet Flat 5 GB & 10 GB
Share

Du suchst nach viel Datenvolumen? Dazu vielleicht noch beste D1-Netzqualität? Und vielleicht auch noch monatlich kündbar? Dann könnte das congstar Geburtstags-Special etwas für Dich sein. Seit Mitte Juni bietet die Telekom-Tochter congstar ein Geburtstags-Special an, bei dem jede Menge Datenvolumen spendiert wird. Wie klarmobil mit der Allnet Flat 5000 und Allnet Flat 10.000 gibt es bei congstar auch eine Allnet Flat mit 5 GB Internet Flat und den großen Bruder mit 10 GB.

Doch wie stehen die congstar 5 GB und 10 GB Flats im Vergleich zum Angebot von klarmobil und sparhandy? Lohnt sich dieses Angebot? Und wenn ja, für wen? Diese Fragen beanworte ich im Check der neuen congstar Allnet Flat.

congstar 5 GB D1 Allnet Flat für 20 € & 10 GB D1 Allnet Flat für 25 €

Welche Tarife gibt es beim congstar Geburtstags-Special?

Das Geburtstags-Special von congstar gibt es im Rahmen des 10. Geburtstags der Telekom-Tochter. An der Tarifstruktur bei congstar hat sich nichts geändert: Es gibt nach wie vor die congstar Allnet Flat und die congstar Allnet Flat Plus. Hier die beiden Tarife im Überblick:

  • congstar Allnet Flat: Endlose Telefonie in alle deutschen Netze sowie 5 GB Internet Flat, bis zu 42 MBit/s, ohne lästige Datenautomatik Kostenfalle für 20,00 € im Monat (hier geht's zum Angebot).
  • congstar Allnet Flat Plus: Endlose Telefonie in alle deutschen Netze, SMS Flat sowie 10 GB Internet Flat, bis zu 42 MBit/s, ohne lästige Datenautomatik Kostenfalle für 20,00 € im Monat (hier geht's zum Angebot).

Ist LTE inklusive?

Nein, LTE gibt es bei diesen Angeboten nicht.

Generell wird LTE im D1-Netz der Telekom ausschließlich beim Netzbetreiber selbst angeboten. Discount-Marken wie congstar, sparhandy oder klarmobil bieten derzeit kein LTE im Telekom-Netz an.

Wenn Du nach einem Angebot mit LTE suchst, dann schau Dir mal meine Übersicht der Handytarife mit LTE an.

Gibt es eine MultiSIM?

Bei einem derart hohen Datenvolumen taucht auch schnell die Frage nach einer MultiSIM auf.

Leider gibt es auch keine MultiSIM bei congstar. Die MultiSIM ist ebenfalls eine Option, die es exklusiv und ausschließlich bei der Deutschen Telekom gibt.

Du interessierst Dich für Angebote im D1-Netz? Vielleicht auch mit MultiSIM oder LTE? Dann ist vielleicht auch der Überblick der D1 Handytarife interessant für Dich?!.

Können die congstar Allnet Flats auch monatlich kündbar bestellt werden?

Der große Vorteil bei congstar: Ja, Du kannst die congstar Allnet Flat mit 5 GB und die congstar Allnet Flat Plus mit 10 GB auch ohne Vertragslaufzeit bestellen. Damit ist es Dir möglich, monatlich flexibel zu kündigen.

An der Grundgebühr der beiden Tarife ändert sich übrigens nichts. Allerdings wird eine höhere einmalige Anschlussgebühr fällig. Wenn Du eine congstar Allnet Flat mit 24 Monaten Laufzeit bestellst, liegt die Grundgebühr bei 10,00 €. Bei der Variante ohne Vertragslaufzeit beträgt die Grundgebühr einmalige 30,00 €.

Ist EU-Roaming inklusive?

Seit dem 15. Juni 2017 kannst Du alle Leistungen, die Dir dir congstar Allnet Flat oder Allnet Flat Plus bietet auch im EU-Ausland nutzen.

Mehr Informationen dazu im Artikel „Roam like at home“ und „Kostenfallen beim EU-Roaming„.

Ist die Rufnummernmitnahme zu congstar möglich?

Du kannst Deine bisherige Handynummer zu congstar mitnehmen. Das solltest Du in jedem Fall bei der Kündigung Deines alten Vertrags erwähnen.

Wenn die Rufnummernmitnahme erfolgreich durchgeführt wurde, erhältst Du von congstar eine einmaligen Bonus von 25 €. Allerdings muss die Rufnummernmitnahme dann bis zu 14. August 2017 veranlasst worden sein.

Lohnt sich das Angebot im Vergleich zu klarmobil und sparhandy?

Jetzt wird es interessant: Neben congstar gibt es entsprechende D1 Allnet Flats mit 5 GB und 10 GB auch bei klarmobil und sparhandy. Welches Angebot ist nun das Beste? Hier meine Einschätzungen dazu:

  • sparhandy ist mit Grundgebühren von 15,90 € für 5 GB und 22,90 € für 10 GB derzeit der günstigste Anbieter dieser Tarife (hier geht's zu den Angeboten). Die Anschlussgebühr liegt bei 14,90 €. Allerdings gibt es die Angebote nur mit 24 Monaten Laufzeit und es gibt keinen Bonus bei Rufnummernmitnahme.
  • Bei klarmobil sind die Tarife mit 16,85 € für 5 GB und 24,85 € für 10 GB etwas teurer als bei sparhandy (hier findest Du die Tarife). Das trifft auch auf die Anschlussgebühr zu, die 19,99 € beträgt. Allerdings gibt es bei klarmobil 25 € Bonus bei Rufnummernmitnahme (mehr Infos dazu hier).
  • Die Allnet Flats von congstar sind die einzigen Angebote, die es auch ohne Vertragslaufzeit gibt. Die Tarife mit 24 Monaten Laufzeit sind mit 20 € bzw. 25 € Grundgebühr teurer als die von klarmobil und sparhandy (hier findest Du die congstar Tarife). Monatlich kündbar gibt es aber keine Alternative, die so günstig ist wie congstar.

Fazit: Lohnt sich die congstat Allnet Flat mit 5 GB und die congstar Allnet Flat Plus mit 10 GB?

Eindeutige Antwort: Ja, beide Angebote lohnen sich. Wenn Du Dich für die Variante mit 24 Monaten Laufzeit entscheidest, würde ich allerdings eher sparhandy (zur Website) oder klarmobil (zur Website) den Vortritt geben, denn diese Tarife sind günstiger als congstar.

Wenn Du Dich aber nicht für 24 Monate binden möchtest, dann empfehle ich Dir in jedem Fall die congstar Allnet Flat oder Allnet Flat Plus. Zwar liegt die Anschlussgebühr einmalig bei 30,00 €, aber dafür ändert sich an der Grundgebühr nichts.

Zu den Angeboten

Übrigens: Wenn Du Dich vorab zu congstar informieren möchtest, dann schau Dir mal meine Erfahrungen mit congstar an.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
3 Bewertungen, durchschnittlich: 4,67 von 5 Sternen
Jannik Degner

Jannik ist der Gründer der smartphonepiloten. Er bloggt hier zu aktuellen Themen aus der Welt des Mobilfunks - vom Ratgeber mit hilfreichen Tipps & Tricks über Tarifübersichten mit den besten Angeboten bist zu brandheißen Deals. Dank jahrelanger Erfahrung und Zusammenarbeit mit verschiedenen Mobilfunkanbietern kennt er die Tricks der Branche und berät, schreibt und berichtet hier von seinen Erfahrungen.

Seit 2012 hat er sich der Welt des Mobilfunks verschrieben und interessiert sich für Mobilfunkstandards, Handytarife, aktuelle Smartphones, Technik-Gadgets, den digitalen Lifestyle und das vernetzte Zuhause. Wenn man ihn nicht gerade am Macbook vorfindet, dann ist er entweder in der Küche und testet innovatives eKitchen-Equipment oder er sitzt - ganz analog - am Klavier. :)

Facebook | Instagram | XING | YouTube

Das könnte Dich auch interessieren …

9 Antworten

  1. Avatar SM sagt:

    4 G hat Congstar auch seit diesem Jahr

    Preis: 5 €/Monat. Die Option ist zu den Tarifen Allnet Flat und Allnet Flat Plus monatlich zu- und abbuchbar. Mit der Highspeed Option erhöht sich die Übertragungsgeschwindigkeit des zugrundeliegenden Tarifs von geschätzten max. 25 Mbit/s auf max. 50 Mbit/s im Download und von max. 5 Mbit/s auf max. 25 Mbit/s im Upload. Nach Verbrauch des Datenvolumens im gebuchten Tarif wird die Bandbreite im jeweiligen Monat auf max. 32 Kbit/s im Download und im Upload beschränkt. Die Nutzung der Zubuchoption erfordert ein geeignetes 4G-fähiges Mobilfunkendgerät.

  2. Avatar HaukeEilers sagt:

    Hallo,

    ich habe derzeit einen Telekom Tarif (Magenta Mobil M) und möchte gerne zu Congstar wechseln. Bei der Telekom zahle ich derzeit 55 €, bei Congstar wären es 30 € (monatlich kündbar, incl. 10 GB).

    Ich bin mir allerdings etwas unsicher, was die Geschwindigkeiten angeht. Merkt man einen deutlichen Unterschied zur Telekom? Ich surfe sehr viel (Facebook hauptsächlich). Meine 3 GB sind am Ende des Monats aufgebraucht.

    Danke für deine Antwort

    • Jannik Degner Jannik Degner sagt:

      Hallo Hauke,

      die Tarife von congstar sind natürlich ein ganzes Stück günstiger – aktuell sind es sogar nur 25 Euro für 10 GB (siehe hier) oder auch nur 19,85 Euro für 10 GB (siehe klarmobil Allnet Flat 10.000).

      Der gravierendste Unterschied zur Telekom ist der Wegfall von LTE, denn das gibt es nur bei der Deutschen Telekom selbst. congstar, klarmobil etc. bieten eben nur bis zu 42 MBit/s. Hinsichtlich der Geschwindigkeit wirst Du vermutlich nicht viel merken, allerdings gibt es Unterschiede beim Empfang und der Verfügbarkeit des mobilen Datennetzes, da nur das 3G-Netz und nicht das LTE-Netz verwendet wird. Je nach Region kann es schlechter ausgebaut sein. Ich habe auf meiner Ecke (Großraum Hamburg) damit bislang jedoch keine Probleme gehabt.

      Als Test könntest Du Dir congstar Prepaid wie ich will mit einem geringen Datenvolumen bestellen (siehe hier) und mal schauen, wie es um die Geschwindigkeit steht. Das aber nur, wenn Du wirklich auf Nummer sichern gehen möchtest und befürchtest, dass das Netz bei Dir sehr schlecht ausgebaut sein könnte.

      Viele Grüße,
      Jannik

      • Avatar HaukeEilers sagt:

        Hallo Jannik,

        vielen Dank für deine schnelle Antwort :).

        Da mein Vertrag noch bis Ende Januar 2018 läuft, überlege ich, ob ich ein opt-in Option setzen lasse und mir von der Telekom eine vorübergehende Nummer geben lasse. Nur so kann ich mir das Angebot von Congstar sichern (sagte mir die Mitarbeiterin)

  3. Avatar Stumpf sagt:

    Hallo,

    Mich würde interessieren,ob die Datengeschwindigkeiten ausreichen?
    Habe aktuell eine o2 Blue All-in M.
    Aufgrund der schlechten Netzabdeckung und nur einem GB frei will ich nun umsteigen.

    Gruss Martin

    • Jannik Degner Jannik Degner sagt:

      Hallo Martin,

      das D1-Netz bietet gerade im Vergleich zum o2-Netz schon eine deutlich bessere Netzabdeckung. Zwar hat congstar kein LTE, allerdings sollten erfahrungsgemäß auch 42 MBit/s ausreichen. Vielleicht wirfst Du dazu auch einen Blick in meinen Ratgeber Welche Handygeschwindigkeit brauche ich?

      Zum Testen könntest Du Dich für die Variante ohne Laufzeit entscheiden. Wenn das Netz bei Dir in der Region nicht ordnungsgemäß ausgebaut ist, bleibt dann aber leider nur der Wechsel in einen der teureren Telekom Tarife.

      Ich hoffe, dass ich Dir damit weiterhelfen konnte.
      Viele Grüße,
      Jannik

      • Avatar Stumpf sagt:

        Kann man die Geschwindigkeit von congstar und o2 vergleichen?
        Oder ist o2 schneller?

        • Jannik Degner Jannik Degner sagt:

          Ich habe den Eindruck, dass das mobile Internet im D1-Netz schneller ist. Allerdings variiert das wirklich stark von der Region und ist abhängig, wie viele Geräte in der jeweiligen Funkzelle eingebucht sind. Der Unterschied zwischen 42,2 MBit/s und 50 MBit/s LTE ist marginal – bis auf den Unterschied, dass bei o2 halt das 4G-Netz und nicht das 3G-Netz wie bei congstar verwendet wird. Und das 3G-Netz wird aktuell bei der Telekom natürlich nicht mehr so stark ausgebaut wie das 4G-Netz.

          LTE selbst gibt es ausschließlich bei der Telekom. Im Discount-Bereich – also bei Marken wie congstar, klarmobil oder sparhandy wird es LTE im D1-Netz vermutlich erst geben, wenn die Telekom auf 5G setzt.

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.

Folge uns auf Facebook

Und verpasse keine News, Angebote & Deals mehr!

Abonniere unseren Newsletter

Erhalte die besten Tarife, Tipps & Tricks jeden Freitag direkt in Dein Postfach.

Slider