CHIP Handytarif im Check

CHIP Handytarife
Share

Hast Du schon einmal vom CHIP Handytarif gehört? Im Herbst 2016 stieg Tarifhaus als neuer Player in den Mobilfunkmarkt ein. Seitdem macht sich das junge Unternehmen daran, mit Kampfpreisen die bisherigen Discount-Angebote von Drillisch noch zu unterbieten.

Beim CHIP Handytarif handelt es sich um ein komplett neues Portal, welches im September 2018 startete. Der CHIP Handytarif funkt im Vodafone-Netz. LTE mit bis zu 50 MBit/s ist ebenfalls an Bord. Ich habe mir den CHIP Handytarif für Dich mal genauer angeschaut!

HINWEIS: Momentan sicherst Du Dir zum CHIP Handytarif wahlweise 240 € Guthaben im Tarifhaus CLUB oder alternativ einen SONOS ONE Smart Speaker – die Aktion läuft nur solange der Vorrat reicht.

Zum Tarif

CHIP Handytarif: LTE Allnet Flat mit 5 GB für 24,99 €

Allgemeine Infos zum CHIP Handytarif 5 GB

Der CHIP Handytarif enthält eine Allnet Flat für endlose Telefonate in alle deutschen Netze. Außerdem ist eine SMS Flat mit dabei. Das Datenvolumen liegt bei 5 GB pro Monat. Es gibt keine Datenautomatik Kostenfalle – das bedeutet: Nach Verbrauch des Datenvolumens surfst Du gedrosselt mit maximal GPRS-Speed weiter.

Die Besonderheit am CHIP Handytarif: Du surfst mit LTE im Vodafone-Netz (D2). Damit profitierst Du von einer sehr ordentlichen Netzqualität und einer Bandbreite von bis zu 50 MBit/s. Falls Du nicht so genau weißt, ob sich das lohnt, schau‘ Dir mal den Artikel zum Unterschied zwischen 3G und LTE an.

CHIP Handytarif im Überblick

Hier gibt es nun der CHIP Handytarif im Überblick.

CHIP Handytarif 5 GB LTE

CHIP Handytarif

  • Telefonie: Allnet-Flat
  • SMS: Flat in alle deutschen Netze
  • Daten: 5 GB (1 GB extra für junge Leute)
  • Speed: bis zu 50 MBit/s LTE Surfgeschwindigkeit
  • Datenautomatik: keine Kostenfalle
  • Vertrag: 24 Monate Vertragslaufzeit
  • Bonus: 25 € bei Rufnummernmitnahme
  • Aktionsvorteil: 1 Jahr CHIP E-Paper & Software gratis (endet automatisch)
  • Guthaben: wahlweise 240 € Guthaben im Tarifhaus CLUB oder SONOS ONE Smart Speaker GRATIS
  • einmaliger Anschlusspreis: 0,00 € (kann über otelo-App erstattet werden)
  • Monatliche Grundgebühr: 24,99 €
Zum Angebot

Zusätzlich wollen die CHIP Handytarife weitere Vorteile der Tarifhaus AG bieten. Dazu gehört die kostenlose Mitgliedschaft im Tarifhaus CLUB mit limitierten Aktionsangeboten, Produkttests, Sonderaktionen und weiteren Informationen zu Tarifneuigkeiten.

Die wichtigsten Fragen zum CHIP Handytarif

Wer steckt hinter dem CHIP Handytarif?

Tarifhaus

Hinter dem CHIP Handytarif steckt der Anbieter Tarifhaus aus München.

Wie beschrieben, steckt hinter dem CHIP Handytarif die Tarifhaus AG, die ihre Mobilfunktarife über die Medien der Hubert Burda Media vermarktet. Die Gründer von Tarifhaus sind in der Mobilfunkbranche keine Unbekannten: Tobias und Julian Valdenaire gehörten ehemals zum Vorstand der eteleon AG und verwalteten Marken wie PremiumSIM und winSIM.

Wer ist Dein Ansprechpartner bei Fragen und Problemen?

Bei Fragen rund um die Bestellung (Lieferung, Freischaltung der SIM-Karte und Widerruf) kannst Du Dich an Tarifhaus wenden. Dafür steht Dir das Kontaktformular zur Verfügung.

Hast Du Fragen zum Tarif (Rechnung, Abbuchung, Optionen, Netz), dann fungiert nicht Tarifhaus bzw. CHIP als Ansprechpartner, sondern direkt Dein Vertragspartner die Vodafone GmbH.

Gibt es eine Datenautomatik?

Bei dem CHIP Handytarif gibt es keine Datenautomatik.

Nach Verbrauch des Inklusiv-Datenvolumens wird die Geschwindigkeit auf 64 kbit/s im Up- und Download reduziert. Du surfst also nach Erreichen des Highspeed-Datenvolumens kostenlos weiter.

Gibt es beim CHIP Handytarif LTE?

Ja, der Tarif beinhaltet die otelo Highspeed-Option und damit LTE mit einer Bandbreite von bis zu 50 MBit/s.

Da otelo eine Tochter der Vodafone GmbH ist, wird der CHIP Tarif entsprechend im Vodafone-Netz bereitgestellt.

Gibt es Kostenfallen beim CHIP Handytarif?

Die Tarifdetails listen alle Kosten der CHIP Handytarife genau auf. Eine richtige Kostenfalle gibt es daher nicht. Vorsicht ist angebracht, wenn Du nicht am Lastschriftverfahren teilnehmen, sondern Deine Rechnungen lieber selbst überweisen möchtest: Pro alternativer Zahlung berechnet der Anbieter 1,50 €. Für Rücklastschriften fallen ebenfalls Gebühren an.

Kann ich meine Rufnummer zum CHIP Handytarif mitnehmen?

Ja, die Rufnummernmitnahme ist problemlos möglich. Du erhältst von Tarifhaus einen einmaligen Bonus in Höhe von 25 €. Allerdings können bei Deinem bisherigen Anbieter Kosten von bis zu 29,95 € anfallen. Mehr dazu im Ratgeber zur Rufnummernmitnahme.

Was hat es mit der Anschlussgebühr auf sich?

Bei otelo gibt es die Möglichkeit, die Anschlussgebühr über die App erstatten zu lassen.

Nach Vertragsabschluss lädst Du Dir auf Deinem Smartphone einfach die otelo-App herunter und loggst Dich dort ein. Dort findest Du die Option, um die Anschlussgebühr erstatten zu lassen.

Meine Bewertung: Für wen lohnen sich die CHIP Handytarife?

Sind die CHIP Tarife wirklich so leistungsstark, wie es auf den ersten Blick scheint?

Der CHIP Handytarif lohnt sich vor allem, wenn Du nach einem LTE-Handytarif in bester Netzqualität suchst. Dank integrierter Highspeed-Option und Zugriff auf das LTE-Netz von Vodafone mit bis zu 50 MBit/s profitierst Du von einer sehr ordentlichen Netzqualität. Dafür ist die Grundgebühr zwar auch höher (gerade im Vergleich zu den Tarifen im o2-Netz).

Hier ein paar Alternativen zum CHIP Handytarif:

  • Wenn Du kein LTE brauchst, aber trotzdem im D-Netz unterwegs sein möchtest, dann schau Dir die Angebote von freenetmobile an – wahlweise auch monatlich kündbar.
  • Du willst LTE aber nicht so viel bezahlen? In diesem Fall sind die Drillisch-Tarife im o2-Netz eine gute Alternative. Wirf‘ doch mal einen Blick auf die PremiumSIM Handytarife.
  • Und wenn es noch mehr Datenvolumen sein darf, dann findest Du beim o2 Free bestimmt einen passenden Tarif.

Deine Erfahrungen mit den Handytarifen von CHIP

Hast Du schon Erfahrungen mit einem CHIP Handytarif gemacht? Dann berichte uns doch darüber! Wie gut ist die Netzqualität im D2-Netz? Ist die LTE-Geschwindigkeit von 50 MBit/s ausreichend? Gab es irgendwelche Probleme oder Schwierigkeiten? Wir freuen uns auf Deine Rückmeldung!

Originalartikel vom 21. Oktober 2016 – aktualisiert am 10. September 2018

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
341 Bewertungen, durchschnittlich: 3,57 von 5 Sternen
Simone Gerdesmeier

Simone ist die treue Seele der smartphonepiloten-Redaktion. Als freie Journalistin und ausgewiesene Mobilfunk-Expertin seit mehr als drei Jahren beschäftigt sich mit Themen wie Digital Lifestyle Diensten, aktuellen Tarifchecks sowie die Toplisten der Apps, die Du unbedingt kennen musst.Themen wie Gesundheit, Fitness und Ernährung haben es ihr besonders angetan und daher versuchen wir, den Spagat zwischen diesen Bereichen und der Welt des Mobilfunks hier zu meistern :)

Das könnte Dich auch interessieren …

3 Antworten

  1. Avatar Sven sagt:

    Kurios
    Hab abgeschlossen und Anschlusspreis 19,99€, hatte mich schon gewundert( da Stand doch vorher 9,99€).
    Kumpel hab ich es empfohlen , er schließt ab und der hat wieder nen Anschlusspreis von 9,99€.
    Ich dachte ich schau nicht richtig.
    Wenn das bei ihm so abgerechnet wird, beschwere ich mich.
    Das fängt ja gut an…

    • Jannik Degner Jannik Degner sagt:

      Hallo Sven,

      da hast Du Recht: Tarifhaus hat gerade bei diesen Aktionstarifen ein wenig mit der Anschlussgebühr experimentiert. Aber leider gibt es die Angebote aktuell ja gar nicht mehr. Und bei der monatlichen Grundgebühr sind die 10 Euro Aufpreis bei der Anschlussgebühr doch eigentlich fast zu vernachlässigen oder? Aber beschweren kannst Du Dich natürlich trotzdem – zu viel bezahlen wollen wir ja schließlich auch nicht! 😉

      Beste Grüße,
      Jannik

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.