ALDI Talk: Welches Netz verwendet eigentlich ALDI Talk?

Wer steckt hinter Aldi Talk?
Share

Von ALDI Talk haben viele schon einmal gehört. Aber nicht jeden ist klar, welches Netz ALDI Talk verwendet. Dieser Frage wollen wir in diesem Artikel auf den Grund gehen.

Kannst Du der Netzqualität trauen und wie gut ist die Netzabdeckung? Auf diese und noch weitere Fragen folgen nun die wichtigsten Antworten rund um das ALDI Talk Netz.

ALDI Talk – welches Netz verwendet die Mobilfunkmarke vom Discounter?

Ein paar allgemeine Informationen rund um ALDI Talk

ALDI Talk gibt es bereits seit 2005 in Deutschland, während es 2007 auf Belgien, 2009 auf die Niederlanden und 2013 auch auf Australien ausgeweitet wurde.

Der Anbieter kann mittlerweile über 5 Millionen Kunden in den obigen Ländern verbuchen.

Zwar hat der Anbieter nicht direkt etwas mit ALDI zu tun, dennoch gibt es auch hier die Unterscheidung zwischen ALDI Nord und ALDI Süd. Aber welches Netz nutzt Du überhaupt, wenn Du mit ALDI Talk unterwegs bist?

Zwar erscheint der Lebensmitteldiscounter auf den ersten Blick etwas konservativ, da er nur wenige und spezielle Angebote über einen Online-Shop anbietet. Wusstest Du jedoch, dass Du auch mit einer American Express-Kreditkarte bei ALDI zahlen kannst? Klingt komisch, ist aber wahr. Aus diesem Grund ist es nicht verwunderlich, dass der Discounter auch seinen eigenen Mobilfunktarif anbietet.

Direkt zu ALDI Talk

Welches Netz nutzt ALDI Talk?

Um der Frage nun endlich auf den Grund zu gehen: ALDI Talk wird von Medion vertrieben. Den Tarifen von ALDI liegen die Mobile-Tarife von Medion zugrunde.

Der Medion-Mobile-Tarif wird neben Deutschland auch in den Niederlanden und in Belgien angeboten.

Jedoch unterscheidet sich das ALDI Talk Netz je nach Land. In Deutschland wird beispielsweise das Netz der Telefónica – also das gemeinsam Netz von o2 und E-Plus – verwendet.

In Belgien hingegen nutzt ALDI Talk das BASE-Netz und in den Niederlanden funktioniert Medion über KNP.

Die Zusammenlegung mit o2 hat für die Kunden den großen Vorteil, dass der Empfang in vielen Gebieten nun viel besser abgedeckt ist. Welches Netz verwendest Du? Grundsätzlich kommt es immer auf Deinen Empfangsbereich an, welches Netz bei Dir greift. Bei ALDI Talk selbst handelt es sich nur um eine Vertriebslinie – unter dieser vertreibt Medion seinen Tarif. Ein eigenes ALDI Talk Netz gibt es dementsprechend natürlich nicht. 🙂

Qualität, Geschwindigkeit und Netzabdeckung von ALDI Talk

Traurig, aber wahr: Telekom und Vodafone haben die Nase immer noch vorne, sodass E-Plus mit diesen beiden Anbietern leider nicht mithalten kann. Mehr dazu kannst Du auch im Artikel zum besten Handynetz lesen.

Das fällt insbesondere bei der Übertragungsgeschwindkeit und der Datenverbindung auf. In Sachen Telefonie hat die Telefónica die Defizite jedoch aufgeholt, sodass der Anbieter zum Teil die gleiche Qualität und Abdeckung bieten kann. Hinsichtlich der Telefonieverbindungen bist Du also – egal in welchen Netz – gut aufgehoben.

Mein Fazit & mögliche Alternativen zum ALDI Talk Netz

ALDI Talk verwendet das o2-Netz der Telefónica, welches auch von 1&1 oder Blau verwendet wird. Das ist nicht gerade die beste Infrastruktur, allerdings im Niedrigpreissegment anzusiedeln und damit insbesondere für preisbewusste Mobilfunknutzer zu empfehlen.

Wenn Du nach einem günstigen Tarif suchst, aber bereit bist, Abstriche bei Datenverbindung und Empfang in Kauf zu nehmen, dann ist ALDI Talk vermutlich ein guter Anbieter für Dich. Wenn Du hingegen nach einem Tarif im Vodafone- oder Telekom-Netz suchst, dann empfehle ich Dir die folgenden günstige Anbieter:

Wenn Du noch mehr erfahren möchtest: Hier findest Du die ALDI Talk Tarife im Check!

Direkt zu ALDI Talk 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
8 Bewertungen, durchschnittlich: 3,88 von 5 Sternen
Jannik Degner

Jannik ist der Gründer der smartphonepiloten. Er bloggt hier zu aktuellen Themen aus der Welt des Mobilfunks - vom Ratgeber mit hilfreichen Tipps & Tricks über Tarifübersichten mit den besten Angeboten bist zu brandheißen Deals.

Als freier, hauptberuflicher Journalist sowie Mitglied im Deutschen Journalisten Verband Schleswig-Holstein (DJV) arbeitet er mit dem Schwerpunkt Mobilfunk, Telekommunikation, Technik und Smartphones. Er berät, schreibt und berichtet bei den smartphonepiloten von seinen beruflichen wie privaten Erfahrungen mit verschiedenen deutschen Mobilkfunkunternehmen und hilft bei Problemen.

Seit 2012 hat er sich der Welt des Mobilfunks verschrieben und interessiert sich für Mobilfunkstandards, Handytarife, aktuelle Smartphones, Technik-Gadgets, den digitalen Lifestyle und das vernetzte Zuhause.

Facebook | Instagram | XING | YouTube

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.